Profil für Richard Raumberger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Richard Raumberger
Top-Rezensenten Rang: 1.903.051
Hilfreiche Bewertungen: 0

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Richard Raumberger
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Web-Sicherheit: Wie Sie Ihre Webandwendungen sicher vor Angriffen schützen
Web-Sicherheit: Wie Sie Ihre Webandwendungen sicher vor Angriffen schützen
von Sebastian Kübeck
  Broschiert
Preis: EUR 29,95

5.0 von 5 Sternen Basiskenntnisse der Informationssicherheit gut vermittelt, 5. Dezember 2013
Zusammenfassung:
+ sehr gut recherchiert
+ einfach zu verstehende (Code-)Beispiele
+ wichtigste Schwachstellen gut beschrieben
+ geeignet für Informationssicherheit-Einsteiger und Frontend-Entwickler

- wenig Neues für fortgeschrittene Entwickler

Langfassung:
Sicherheit und Stabilität sind und bleiben wichtige Punkte bei der Entwicklung von Programmen,
besonders bei der Frontend-Entwicklung (egal ob mit JSP, ASP.NET, PHP, etc.) ist diese Sicherheit oftmals schwer zu gewährleisten,
da man dabei schließlich an vorderster Front mit den Angriffen und Eindringversuchen konfrontiert wird.

Um sich effektiv gegen solche Attacken verteidigen zu können, muss man diese zunächst (er)kennen.
In dem Buch werden vom Autor auf verständliche Weise die häufigsten Sicherheitslücken und Angriffe (wie XSS, Injections, CSRF, (D)DOS, ...) beschrieben und anhand von (Code-)Beispielen erklärt.
Auch wenn einige dieser Schwachstellen bereits seit mehreren Jahren bekannt sind, sind diese deshalb nicht weniger gefährlich geworden und sollten daher auf keinen Fall vernachlässigt werden.
Der Schutz vor diesen Angriffen tritt in dem Buch auch nicht zu kurz und wird mit dem 3. Teil ausführlichst erläutert.

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und stufe es sogar als Pflichtlektüre ein, für all jene die sich mit der Entwicklung oder Administration von Frontends beschäftigen,
oder versuchen einen Einstieg in die vielfältige Welt der Informationssicherheit zu wagen.


Seite: 1