ARRAY(0xb29a4f84)
 
Profil für Michaela Starke > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michaela Starke
Top-Rezensenten Rang: 2.282.976
Hilfreiche Bewertungen: 42

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michaela Starke "Allgäu Meerli´s" (Kaufbeuren, Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Katzen würden Mäuse kaufen. Schwarzbuch Tierfutter
Katzen würden Mäuse kaufen. Schwarzbuch Tierfutter
von Hans-Ulrich Grimm
  Taschenbuch

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mir wurde es teilweise schlecht ..., 29. Juli 2008
Dieses Buch ist teilweise nichts für schwache Nerven. Mir wurde stellenweise schier schlecht, wenn ich mir vorstellte, was meine Tiere zu fressen bekommen. Hier gehts weniger um die Schlachtabfälle sondern eher in der Konsistenz und die Menge.

Ich habe selbst einen Hund und dieser wird gebarft. Ich verfüttere - biologisch artgerecht - Frischfleisch und Knochen, Hähncheninnereien. Mein Hund blüht auf.

Da wird unseren Tieren Futter verabreicht, dass biologisch überhaupt nicht artgerecht ist aber uns wird durch Blümchen-Werbung mit tollen Katzen und rennenden Hund suggeriert, dass es das Beste für das Tier ist. Nur dass das bekannte Futter teilweise zuviel Knochen und minderwertige Innereien statt Fleisch und Aromen zur "Aktzeptanzverbesserung" enthält, erkennt kaum einer. Die Katzen und Hunde gedeihen mit dem industriell hergestelltem Futter ja soooo gut.

Die Futtermengen sagen ja nun schon viel aus und dieses Buch war wohl das Ausschlaggebende, weshalb plötzlich die Biofuttereien aus dem Boden schießen. Whiskas und Co. machens vor. Bio ist in. Nur enthält es auch nichts anderes als das übliche Futter.

Jeder Tierhalter sollte freilich selbst wissen, was für sein Tier das Beste ist. Trocken- und Dosenfutter zählt aber definitiv nicht dazu.

Das Gleiche gilt für Kleintiere. Wie oft habe ich schon verfettete Meerschweinchen gesehen, Meerschweinchen, die nicht einmal Heu kannten. Der Hauptbestandteil des Futters eines Meerschweinchens. Sollte man jedenfalls meinen.

Fazit: ein perfektes Buch zur Aufklärung über die Tierfutterindustrie. Sollte jeder (zukünftige) Tierhalter gelesen haben.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 17, 2014 8:34 AM MEST


Zufrieden an der Leine
Zufrieden an der Leine
von Anke Mücke
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

18 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen halb und halb, 29. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Zufrieden an der Leine (Taschenbuch)
Für Problemhunde-Halter ist dieses Buch nur bedingt ein Tip.
Da ich mit meinem Flori einen Problemhund habe und mir natürlich vieles an Lektüre zulegte, habe ich natürlich einige Bücher gelesen.

Leider kann ich dieses Buch nur eingeschränkt empfehlen, denn mein Hund flippte beispielsweise total aus, sobald ein anderer Hund auf vielen Metern nur zu sehen war. Uns hat dieses Buch jedenfalls nicht geholfen. Sämtliche Methoden waren bei uns nicht genug. Erst ein Seminar mit Dr. Ute Berthold-Blaschke half bzw. hilft (wir sind ja noch lange nicht fertig).

Dieses Buch mag für kleinere Probleme mit der Leinenführigkeit sehr wohl helfen, aber nicht bei wirklichen Problemen. Hier hilft dann nur noch konsequentes Clicker-Training und viel Geduld. Ein Seminar mit oben genannter Biologin kann ich uneingeschränkt ergänzend empfehlen.


Ganzheitliche Behandlung von Kaninchen und Meerschweinchen: Anatomie - Pathologie - Praxiserfahrungen
Ganzheitliche Behandlung von Kaninchen und Meerschweinchen: Anatomie - Pathologie - Praxiserfahrungen
von Jörg Zinke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,95

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vorzügliches Medizinbuch für Tierärzte und Tierhalter, 29. Juli 2008
Endlich mal ein Buch, dass nur mehr als die üblichen Krankheiten auch noch richtig gut bebildert darstellt. Ich habe dieses Buch als langjährige Züchterin und Halterin ziemlich auf einmal verschlungen. Es bietet sowohl Tierhaltern als auch Tierärzten ein umfassendes Nachschlagewerk mit vielen Anregungen für weitere Gedankengänge.

Meinen beiden Tierärzten habe ich dieses Buch vorgestellt und sie kaufen es sich sogleich ebenfalls um einfach in der Kleintierbehandlung kompetenter zu werden.

Leider sind nicht viele Tierärzte so aufgeschlossen, dass sie auch einmal den Kontakt zu dem Schreiber des Buches suchen, wenn es um eine andere Behandlung geht oder gewisse Fälle, die die Kompetenz des Tierarztes überschreiten.

Fazit: für Tiermedizin-Interessierte sowie Tierärzte ein perfektes Buch um weiter in die Materie Kaninchen und Meerschweinchen zu gelangen.


Das Meerschweinchen als Patient
Das Meerschweinchen als Patient
von Ilse Hamel
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert, 29. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Meerschweinchen als Patient (Broschiert)
"Das Meerschweinchen als Patient". Dieser Titel machte mich als langjährige Meerschweinchen-Halterin und -Züchterin schon interessiert. Der Preis schreckte mich anfangs etwas ab, denn 35 Euro sind nicht gerade wenig und was, wenn dieses Buch dann doch nichts ist?

Nun, ich lies es mir schenken und kann es jedem empfehlen, der Meerschweinchen hält. Jeder Züchter sollte es sogar in seiner Bibliothek unbedingt haben.

So manch Tierarzt hat sich sogar schon belehren lassen, den ein oder anderen Test noch durchzuführen und war am Ende sogar von dem Buch überzeugt, so dass er sich es kaufte.

Das muss also etwas heißen.


Seite: 1