Profil für Christoph Boller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christoph Boller
Top-Rezensenten Rang: 263.635
Hilfreiche Bewertungen: 86

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christoph Boller (Hünsborn, NRW)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Toccata
Toccata
Preis: EUR 9,19

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toccata - Neuveredelungen aus der Falk'schen Soundschmiede!, 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Toccata (MP3-Download)
Ich schreibe diese Rezension sozusagen in „Echtzeit“ - während ich das Album zum ersten mal höre. Als langjähriger Fan von Dieter Falks Musik (höre ihn seit den 90ern) war meine Erwartungshaltung an das neue Album natürlich hoch. Schon das Vorgängeralbum „Celebrate Bach“ war genial, aber was die Jungs von der
Falk'schen Soundschmiede da wieder veredelt haben, ist allerfeinste Klassik im neuen Gewand.

Das merkt man gleich zu Beginn bei „Tocatta“: es geht gleich wuchtig los mit sakraler Kirchenorgelmusik – sozusagen als kleine Hommage an die Weidenauer Zeit ;-) - dann wechseln sich Hammond-Orgel mit E-Gitarre ab.

Der „Messias“ von Händel kommt im neuen Gewand so rockig-gospelmässig rüber, dass man sich direkt für das nächste Album der Falks eine komplette Neubearbeitung des Oratoriums wünscht.

Kleiner Minuspunkt (trotzdem 5 Sterne in der Bewertung): beim „Kanon“ gefällt mir leider nur der Anfang, irgendwie ist mir die Version von Pachelbel lieber, denn so ein getragenes Stück sollte auch im Kern unverändert bleiben.

Genial ist dagegen wieder das „Concerto“ - eine absolut gelungene Kombination zwischen Spinett und Moderne.

Beim „Adagio“ ist das, was ich beim „Canon“ vermisst habe, hervorragend umgesetzt. Mehr davon!

„Wachet auf, ruft uns die Stimme“ - ich dachte, den Weckruf kenne ich schon von einem früheren Falk-Album und werde angenehm überrascht! Am Ende wurde doch noch meine Vermutung bestätigt ;-)

„Das ist meine Freude“ kennt man irgendwie schon – und auch wieder nicht; auf jeden Fall eine hörenswerte Version.

„Sarabande/Greater Than This All“: upps, da ist es wieder – mein Bauchschmerzgefühl. Liebe Falks, Ihr spielt fantastisch - keine Frage, aber Singen ist nicht so Eure Stärke...

„Tochter Zion“: es ist immer wieder schön, wenn Falk-CD's mit einem reinen Klavierstück enden. Und diese Version ist genial; voller Vorfreude auf Weihnachten und den, der da kommen wird in all seiner Herrlichkeit und Macht!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 27, 2013 10:52 PM CET


VAUDE Doppeljacke Vilsandi 3in1
VAUDE Doppeljacke Vilsandi 3in1
Wird angeboten von CAMPZ
Preis: EUR 250,00

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Jacke!!!, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: VAUDE Doppeljacke Vilsandi 3in1 (Ausrüstung)
Angeregt durch den aktuellen Greenpeace-Test zu diversen Outdoordjacken und deren Umweltverträglichkeit wollte ich eine Jacke kaufen, welche die Umwelt nach Möglichkeit nicht zu sehr belastet und die Schadstoffarm ist. So wurde ich nach einiger Suche auf den Hersteller Vaude aufmerksam. Vaude hat mich als umweltbewußtes (Vorzeige)Unternehmen beeindruckt, nicht zuletzt auch aufgrund der sehr strengen Umwelt-Standards Greenshape und bluesign. Ich habe mir die Jacke dann pünktlich vor dem ersten großen Schneefall gekauft. Sie ist meiner Meinung nach ordentlich verarbeitet, leicht und angenehm zu tragen. Die Taschen sind praktisch angeordnet und gut erreichbar. Mit der Qualität bin ich nach zweiwöchentlicher Nutzung sehr zufrieden, die Isolation ist hervorragend. Die "Vilsandi" hat eine äußerst atmungsaktive Ceplex-Membran, Schwitzen muß man darunter nicht. Klare Kaufempfehlung!


Live from Cadogan Hall
Live from Cadogan Hall
Preis: EUR 6,89

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yesss, they can !!!, 30. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live from Cadogan Hall (MP3-Download)
Als langjähriger Marillion-Fan fand ich schon das "Less is more" Studioalbum klasse. Was die Jungs hier live abliefern ist ein perfekter Sound! Nach der gefühlten 2534. Version von "Easter" hört man hin und ist nach ein paar Sekunden verblüfft, wie anders und doch vertraut dieser Song performt wird. Auch andere Songs wie "No One Can", "You're Gone" oder "Beatiful" hören sich wirklich in einer acoustic-Version noch besser an - less is more! Wie toll die Stimmung in der Cardogan-Hall während der Aufnahme war, kann man an Songs wie "Three Minute Boy" erahnen (wie gerne wäre ich dabeigewesen...). Allen Songs merkt man an, daß sie mit viel Engagement von einer erstklassigen Live-Band gespielt werden. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit höre ich das Album immer wieder - es passt perfekt zum Autofahren in der dunklen Jahreszeit.

Die Kaufempfehlung spreche ich hiermit klar aus. Wer etwas rockigere (und längere) Songs mag, sollte hier allerdings nicht zugreifen.
Da ist mein derzeitiger Favorit auch ganz klar: schaut mal unter "Size matters" nach....


Between The Lines: Sara Bareilles Live At The Fillmore
Between The Lines: Sara Bareilles Live At The Fillmore
Preis: EUR 8,59

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sara Bareilles - viel mehr als nur "little voice", 8. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fand das "Little Voice"-Album schon sehr gut, war aber beim Reinhören in diese Live-Aufnahmen nochmals positiv überrascht.
Was Sara Bareilles hier stimmlich und am Piano bietet, ist Songwriting auf hohem Niveau.
Die Aufnahmen wurden meiner Meinung nach gut abgemischt und sind einfach immer wieder schön zu hören.
Die Songs kann ich durchweg alle empfehlen (bei welchem Album kann man das schon sagen?)
Besonders empfehlenswert: "Vegas", "Love Song", "Many the Miles" oder die gecoverte Version von Otis Reddings
"Sitting on the dock of the bay".
Das Ganze schließt "Gravity" als wunderschöne Ballade ab.

Spätestens hier wird man merken, daß Sara Bareilles viel mehr ist als nur "little voice".


Olympus E-620 SLR-Digitalkamera (12,3 Megapixel, Bildstabilisator, Live View, Art Filter) Kit inkl. 14-42mm & 40-150mm Objektive
Olympus E-620 SLR-Digitalkamera (12,3 Megapixel, Bildstabilisator, Live View, Art Filter) Kit inkl. 14-42mm & 40-150mm Objektive

62 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Kamera mit toller Ausstattung, 20. Juni 2009
Ich habe gerade den Wechsel von der Kleinbildkamera in die DSLR-Liga hinter mir und passend dazu die Olympus E-620 mit Double Zoom Kit gekauft. Auf technische Informationen verzichte ich hier bewusst, da diese ja alle bereits beschrieben sind.
Als Neueinsteiger bin ich restlos begeistert von der Kamera.
Auch ohne Handbuch kommt man schnell mit den grundlegenden Funktionen zurecht. Die Motivprogramme erleichtern das Handling; man erreicht schnell gute Ergebnisse. Alternativ dazu hat der versierte Benutzer natürlich alle Optionen bei der manuellen Einstellung zur Verfügung.
Das Ganze passt in ein wirklich kompaktes Gehäuse - ein wesentlicher Kaufgrund für mich, da ich nicht kiloweise Ausrüstung mit mir rumschleppen möchte. Ich benutze zum Transport den Slingshot 100 AW von Lowepro und erreiche somit schnell die Kamera, ohne ständig den Rucksack absetzen zu müssen. Die Kamera liegt gut in der Hand, die Objektive machen einen hochwertigen Eindruck und die Ergebnisse haben mich bisher sehr überzeugt. Die Kamera ist schnell einsatzbereit, dank des schwenkbaren Monitors kann man Fotos auch mal aus außergewöhnlichen Perspektiven erstellen.
Einziger Negativpunkt ist bisher die mitgelieferte Software (Olympus Master/Studio 2), die zwar für grundlegende Aufgaben reicht, jedoch natürlich keinen Ersatz für ein gutes Bildbearbeitungsprogramm ist.

Ich würde die E-620 jederzeit weiterempfehlen....
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 12, 2010 8:14 PM CET


A Tribute to Paul Gerhardt
A Tribute to Paul Gerhardt
Wird angeboten von buecheroase_muenchen
Preis: EUR 18,63

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieter Falk - mit diesem Album "Back to the Roots", 2. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: A Tribute to Paul Gerhardt (Audio CD)
Alle, die die letzte Folge "Popstars" gesehen haben, werden sich über Falks Auftritt am Piano mit "Nun danket alle Gott" gefreut haben.

Wer wie ich ein alter Dieter Falk-Fan ist, der wird mit dieser CD viel Freude haben und Altbekanntes wieder entdecken (z.B. "Lobet den Herren alle, die ihn ehren oder "Nun danket alle Gott"). Passend zum Paul Gerhard Jahr 2007 hat Dieter einige von Gerhard's besten und bekanntesten Kirchenliedern auf typisch popig-lockere Art neu arrangiert.

Das er dabei wieder mit Profi-Musikern spielt, ist nicht weiter erstaunlich. Alles auf dieser Silberscheibe klingt stimmig. Im Gegensatz zu früheren Alben (in denen auch schon mal die Trompeter von Chicago oder Steve Luthaker mitspielten) kommt "A tribute to Paul Gerhardt" eher jazzig daher. Alle Tracks wurden live im Studio aufgenommen - heutzutage eine Seltenheit. Was ich toll finde: trotz all seiner Arbeit als Produzent für PUR, Pe Werner, etc. und der Arbeit als Jurymitglied der Popstars ist Dieter Falk sich selbst treu geblieben - nicht zuletzt durch den Einfluß des christlichen Siegerländer Umfelds, daß er in seiner Kindheit kennen lernte.

Fazit: Kaufen ? Unbedingt !


Seite: 1