wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More vday Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Ormuz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ormuz
Top-Rezensenten Rang: 116.902
Hilfreiche Bewertungen: 50

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ormuz

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
DER BÜCHERPRINZ oder: Wie ich Verleger wurde (Frielings Bücher für Autoren 5)
DER BÜCHERPRINZ oder: Wie ich Verleger wurde (Frielings Bücher für Autoren 5)
Preis: EUR 3,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Bücherprinz, 9. April 2015
Geschichte, die - a) politisch, kultureller und gesellschaftlicher Werdegang b) in einen logischen Handlungsablauf gebrachte Schilderung eines tatsächlichen oder erdachten Geschehens, Ereignisses; Erzählung - (frei nach Duden)
Ruprecht Frieling gelingt es in einzigartiger Weise sowohl seine eigene, als auch die Zeitgeschichte in einem Roman zu verbinden, den ich mit großem Vergnügen gelesen habe!
In einem Vierteljahrhundert seit der Wiedervereinigung hat man zahlreiche Berichte gehört oder gelesen, wie das Leben in dem jeweils anderen 'drüben' so war.
Hier wie da gab es Menschen, die sich nicht anpassen wollten, die sich nicht angepasst haben ' die konsequent und gegen alle vermeintlichen und tatsächlichen Zwänge ihr Verständnis von Individualismus gelebt haben.
Sehr unterhaltsam, aber auch sehr sorgsam, gewährt der Autor sowohl Einblicke in sein ganz privates Leben zu Hause als Kind, als Student im eingemaueren Berlin, als Weltreisender, in die abenteuerliche Zeit des 68-iger Szenelebens als auch in das Verlagswesen dieser Zeit. Humorvoll aber durchaus auch kritisch erzählt Ruprecht Frieling über Träume und Fehler, Helfer und Neider, Ursachen und Wirkungen, von all den Dinge, die einen prägen und zu dem machen was man letztlich wird und ist.
Bei weitem nicht jedem war es vergönnt unkonventionell und zeitgleich erfolgreich zu sein. Ruprecht Frieling ist das gelungen, nicht nur privat, sondern auch als Autor und Verleger.
Dieses Buch, das weit mehr ist als eine Autobiographie, besticht durch die liebevollen Details, die unverblümte Sprache, die Fotos, die Zitate ' es ist einfach eine große Freude es zu lesen.
Ich schätze Ruprecht Frieling besonders deswegen, weil er sich treu geblieben ist, noch immer ein Selbstdenker, zuweilen ein Querdenker, ein Mensch, der andere im besten Sinne des Wortes dazu verleitet sie selbst zu sein, zu denken, zu agieren und zu leben, der unermüdlich schöpferisch ist und als Bücher-Prinz sowohl sein schreibendes als auch sein lesendes Volk beglückt.
Danke mein Freund - für alles !


Welt in Flammen
Welt in Flammen
von Benjamin Monferat
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Kino, 23. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Welt in Flammen (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch schreit geradezu nach einer Verfilmung.
Was für ein Roman , der mit opulenten, großartigen Bildern aufwartet.
Es wird die letzte Reise sein, für den luxuriösen Simplon-Orient-Express und auch für einige der Reisenden, die in diesem Zug durch ein Europa fahren, das seine dunkelsten Zeiten erlebt.
So unterschiedlich die Passagiere sind, so unterschiedlich sind ihre Ziele, Geheimnisse und Absichten.
Die russische Familie Romanow, eine deutsche Jüdin, ein amerikanischer Öl-Baron und dessen Frau, ein zwielichtiger Brite, eine Schauspielerin, deren glamourösesten Tage bereits hinter ihr liegen, ein carpatischer König, ein vermeintlicher Schriftgelehrter, ein katholischer Geistlicher und andere vielschichtige Personen mehr, reisen unter der Obhut des diskreten und umsichtigen Personals von Paris aus durch halb Europa Richtung Istanbul.
Nicht jeder Passagier ist was er vorgibt zu sein und nicht alle werden ihr Ziel erreichen.
Mord ist auch diesem Orient-Express nicht fremd.
Klug konstruiert und löst der Autor Spannungsbögen und Handlungen und widmet sowohl den kleinen wie den großen Emotionen und Begebenheiten die gleiche sorgfältige Aufmerksamkeit.
Teils historisch belegt, teils frei erfunden fügen sich alle Teile des Romans, alle Ereignisse und alle Personen, jede stellvertretend für die Nation und die Zeit aus der sie kommt, zusammen zu einem überaus lesenswerten Roman, den ich gern uneingeschränkt empfehle!
Besonders liebevoll ist auch die Gestaltung des Buches, mit der Karte, auf der die Reiseroute eingezeichnet ist.


Das Murmelglas
Das Murmelglas
von Enya K.
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Murmelglas, 23. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Murmelglas (Taschenbuch)
Ein Roman, der es einem nicht leicht macht, ihn zu lesen.
Oft fühlt man sich so hilflos und wütend und auch sehr traurig - aber Lala ist stark und es gibt immer auch Hoffnung.
Flieg, schwarzer Vogel, breite deine weißen Schwingen aus und flieg davon!


Das Murmelglas
Das Murmelglas

5.0 von 5 Sternen Das Murmelglas, 23. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Murmelglas (Kindle Edition)
Ein Roman, der es einem nicht leicht macht, ihn zu lesen.
Oft fühlt man sich so hilflos und wütend und auch sehr traurig - aber Lala ist stark und es gibt immer auch Hoffnung.
Flieg, schwarzer Vogel, breite deine weißen Schwingen aus und flieg davon!


Nouvelle Damen Plus-Size Schwarz Spitze Kleid Größe 50-52
Nouvelle Damen Plus-Size Schwarz Spitze Kleid Größe 50-52
Wird angeboten von Love Fashion Outlet
Preis: EUR 43,49

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schick, 30. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die ist ein Kleid, das auch der fraulichen Figur wunderbar schmeichelt.
Machinenwäsche ist kein Problem, es trocknet im Handumdrehen und kann dann sofort wieder getragen werden.
Sehr empfehlenswert.


Der Medicus
Der Medicus
DVD ~ Tom Payne
Preis: EUR 7,99

29 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich werde ihn noch einmal lesen, 12. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Medicus (DVD)
Ich werde ihn noch einmal lesen - den Medicus - dieses wundervolle Buch, diesen großartigen Roman, der so bild- und wortgewaltig das Leben und Streben und Sein und Werden, das wechselvolle und spannende Leben des Robert Jeremy Cole beschreibt.

Mag auch im Buch nicht alles hundertprozentig historisch korrekt sein, was solls, es ist schließlich auch ein Roman und keine Dokumentation.

Das Buch ist und bleibt ein Meisterwerk. Punkt.

Gleiches kann man vom Film bedauerlicherweise nicht sagen.

Ohne zu viel zu verraten - der Film ist jetzt nicht der Schlechteste den ich je sah, aber er ist schon sehr, sehr frei interpretiert.

Der ganze Film krankt an der Lieblosigkeit der Details - besonders an denen die eben NICHT vorhanden waren, es wäre sicher kein größeres Problem gewesen z.B. den Wagen des Baders mit Sternzeichen zu bemalen!?

Überhaupt der Bader - der im Film als Mann daher kommt, der lustlos seinen eher schlechten Job macht - geht gar nicht!

Brillant ist einzig Ben Kingsley als Ibn Sina - gut getroffen ist die Rolle des Shah gespielt von Oliver Martinez, und auch Tom Payne als Medius ist eine positive Überraschung.
Alle anderen Figuren bleiben eher farblos und lahm.

Insgesamt bleibt festzuhalten, daß es
a) möglich ist auch aus einem 850 Seiten Schinken einen guten Film zu machen
wie andere Filme beweisen
das man
b) vielleicht doch besser einen 3 Teiler daraus hätte machen sollen
allerdings hätte man es
c) Leuten überlassen sollen die das können

Fazit, der Film hat meine Erwartungen enttäuscht - das rettet auch ein überragender Ben Kingsley nicht mehr - deswegen lese ich noch ein Mal das Buch, auf das dieser doch etwas fade Beigeschmack verschwinden möge, den der Film hinterlasen hat

Wertung : 2 von 5 Sternen
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 26, 2014 5:17 PM MEST


Mein wundervolles Pariser Mädchen: Kurz(e)Geschichten
Mein wundervolles Pariser Mädchen: Kurz(e)Geschichten
von Victoria S.
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Hölle, das sind die anderen. (Jean Paul Sartre), 20. Dezember 2013
Auch dieses Zitat hätte Victoria S. in ihrem Buch verwenden können, in dem jeder Kurz(en) Geschichte ein Zitat vorangestellt ist.
Es sind Geschichten über Menschen, die ihre ganz eigene Hölle (er)leben, die einen dazu anregen das eigene Leben, Vorsätze, Handlungen und Werte zu reflektieren.
Einmal mehr wird einem bewusst, dass hinter so manch vermeintlich normaler Fassade das Grauen lauert, aber auch die tiefste Schönheit und die Liebe dort verborgen sein können.
So wie wir geneigt sind allem was unserem eigenen Denken und Handeln fremd ist zu misstrauen, es zu fürchten oder es zu verachten, so birgt es aber auch die Möglichkeit zu erkennen, daß es manchmal der einzige Ausweg aus der Hölle ist, sie zu durchschreiten.
Victoria S. gelingt es den Leser in einen Spiegel schauen zu lassen, in dem sich jeder selbst sehen darf wie er ist, ohne sich dafür schämen zu müssen, wenn man selbst vielleicht einen anderen Weg wählen würde.
Nach der Lektüre dieses Buches wird man achtsamer sein, den anderen gegenüber – und auch sich selbst.
Dieses Buch ist für Erwachsene.


Biodinner
Biodinner

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Biodinner und die Stille danach, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Biodinner (Kindle Edition)
Was früher eine schlichte NOTwendigkeit war, wird heute als Lifestyle verkauft.
Wer heute noch Fleisch nicht nur ißt, sondern es gar genießt, wird schnell für den Untergang des Abendlandes und den Verfall der guten Sitten verantwortlich gemacht, muß sich erklären und rechtfertigen.
Und so sorgt ein Luxusproblem dafür, daß die eigentliche Frage, nämlich die nach dem wie wir mit uns, der Natur und den Ressourchen ganz allgemein umgehen, schnell aus den Augen verloren zu Gunsten persönlicher Nickeligkeiten und Dekadenzansprüchen.
Dabei lohnte es sich in der Tat in Ruhe darüber nachzudenken, aber Ruhe - respektive Stille - sind in diesen Zeiten nur noch schwer zu finden, in Zeiten in denen jeder meint seine Gedanken möglichst schnell und laut und allumfassend in die Welt plärren zu müssen.
Nach der Lektüre dieser beiden Geschichten wünscht man sich nur noch eins - in aller Ruhe ein schönes Essen zu genießen.


Seite: 1