Profil für Struck Torsten > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Struck Torsten
Top-Rezensenten Rang: 42.561
Hilfreiche Bewertungen: 87

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Struck Torsten
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kein Titel verfügbar

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität besser als Gedacht, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich denke über Chucks muss man nicht viel sagen. Sie sind zeitlos und jeder kennt sie, es spielt auch keine Rolle ob man als Männlein oder Weiblein Chucks trägt, diese Schuhe gehen immer.

Ich habe auch schon einige davon in meinem Leben zerlatscht. Doch man muss auch ehrlich sein, die Verarbeitungsqualität war nicht immer die Beste.

Um so mehr war ich erstaunt als ich die Star Player OX in Grau, in den Händen hielt. Die Verarbeitungsqualität ist absolut Top und das Obermaterial zu meiner Überraschung sogar gepolstert und weich. Das hatten meine bisherigen Chuckis nicht, die waren in der Regel immer nur mit dünnen Stoff oder Leder versehen.

Ich wollte genau dieses Modell haben, weil meine ersten Chucks vor 35 Jahren mal abgesehen von der Farbe genau so aussahen.
Nun muss ich sie nur noch etwas schmutzig machen, denn Chucks sind nur echt, wenn sie so aussehen, als wenn sie etwas zu erzählen haben.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 20, 2015 1:23 PM CET


Olympia (Deluxe Edition)
Olympia (Deluxe Edition)
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Klasse!, 25. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Olympia (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ich war ja schon beim ersten Album Ave Maria von Ost+Front's Qualitäten überzeugt. Olympia erzählt die Geschichte von Ave Maria auf eine eigenständigere Art weiter. Mittlerweile habe ich die Band auch schon live (in Kaiserslautern) gesehen und finde, sie haben genau das, was dem abgegrabbelten Vorbild mit dem "R" verloren gegeangen ist. Für die Leute die meinen das sie es hier nur mit einer Kopie zu tun haben sei gesagt, selbst wenn es so sein sollte, in diesem Fall ist dies ein Qualitätsmerkmal. Ost+Front kopiert nicht wirklich, sondern konkuriert mit seinem Vorbild, welches mittlerweile zu sehr in Richtung Kommerz abgedriftet ist. Ich kann mir nicht vorstellen, das die Vorbilder mit dem großen "R" noch in der Lage sind, ein Album zu produzieren, welches nur ansatzweise so schön abgründig und bissig ist, wie Ave Maria oder Olympia. Ich glaube mit Ost+Front wächst etwas heran, was hervorragend dazu geeignet ist eine Lücke zu füllen, sobald sich diese auftut. Sie machen da weiter wo die Vorbilder schon vor 10 Jahren abgebogen sind und das in einer bemerkenswerten Qualität. Ich hoffe sie bleiben dran und verlieren nicht den Mut, denn die Richtung stimmt.


IBP Sporometer Raumlufttester Biotester zur Bestimmung der Schimmelpilzbelastung
IBP Sporometer Raumlufttester Biotester zur Bestimmung der Schimmelpilzbelastung
Wird angeboten von Gebrauchs-Info
Preis: EUR 28,06

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg, 8. Februar 2014
Ich bin TÜV-zertifizierter Sacherverständiger für Schimmelschäden und kann nur jeden davor warnen, sich dieses Produkt zu kaufen.

Um die Schimmelsporenkonzentration in der Raumluft zu bestimmen, gibt es offizielle Vorgaben (EN ISO 16000 oder DIN 4108). Ein Test mit diesem Produkt ist weder aussagekräftig, noch wird er von irgend einer Instittution anerkannt. Schon alleine die Methode dieses Testes (OPR- Methode, hoffen dass sich in einer bestimmten Zeit Sporen auf ein Medium niederlassen), kann rein gar keine Aussage über eine Belastung machen.
Wer die Sporenkonzetration in der Raumluft gemessen haben möchte, sollte sich unbedingt an einen Fachmann wenden oder zumindest sich einen aussagekräftigen Test im Internet von einem Labor zusenden lassen, welches die Auswertung dann auch übernimmt (gibt es schon für unter 50€). Zu jeder Probe der Innenluft gehört auch immer eine Probe der Außenluft, um zu bestimmen welche Sporen in einen Raum hineingelüftet worden sein könnten. Schimmelpizsporen die in der höchsten Gefährdungsklasse eingeteilt sind wie Stachybotris oder Aspergillus können mit diesen Test garnicht bestimmt werden! Diese produzieren kaum Sporen, dafür aber toxische Stoffwechselprodukte. Dazu ist ein Lufttest mit einem Tenaxröhrchen notwendig.
Über das Thema Schimmel gibt es schon genug sinnlose Produkte und Halbwahrheiten. Daher am besten jemand fragen der sich auskennt und nicht ohne Fachwissen irgend einen Quatsch ausprobieren, der einen am Ende nichts bringt, außer das man noch mehr verunsichert ist!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 28, 2015 2:03 PM MEST


Trotec T600 Feuchtemessgerät Mikrowelle
Trotec T600 Feuchtemessgerät Mikrowelle

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur für Erfahrene!, 30. Januar 2014
Das T600 ist eigentlich ein sehr einfaches Messgerät zur Tiefenmessung von Feuchtigkeit. Wer sich aber nicht grundlegend mit Baufeuchtemessungen auskennt, sollte sich es gut überlegen, ob er sich dieses Gerät zulegt. Um die Messergebnisse interpretieren zu können, braucht man viel Erfahrung. Tiefenmessungen sind immer Abhängig vom Untergrund und dessen Dichte. Zudem reagiert Mikrowelle auch auf Metall. Wer glaubt mit dem Gerät genau sagen zu können wie hoch der Feuchtigkeitsgehalt einer Wand beispielsweise in 150 mm unter der Oberfläche ist, hat das Wirkprinzip nicht verstanden. Dies kann bislang noch keine preiswerte Technik leisten. Mit dem T600 kann man nur über Vergleichsmessungen ermitteln ob sich erhöhte Feuchte bis zu 300 mm in dem Material befindet, mehr nicht! Ich arbeite jetzt seit etwa 4 Jahren mit dem Gerät. Es hat einige Zeit gebraucht bis ich es verstanden hatte, aber es arbeitet zuverlässig und hat mich noch nie getäuscht.

Wichtig ist bei dem Gerät darauf zu achten, dass die Batterie immer genügend Energie hat. Ist diese schon sehr verbraucht, kommt es zu wahnsinnigen Fehlmessungen. Hier sollte der Hersteller vielleicht etwas nachbessern und eine kleine Batterieanzeige mit ins Display integrieren. Auch nervig empfinde ich die lange Einschaltzeit und die eigentlich sinnlose Hold Funktion.

Alles in allem bin ich aber mit dem Gerät sehr zufrieden. Ob es seinen Preis wirklich wert ist, kann ich nicht so genau beurteilen. Fakt ist aber, es gibt zu diesen Preis kein vergleichbares Gerät auf dem Markt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2014 10:18 PM MEST


Der Mauergewinner oder ein Wessi des Ostens: 30 vergnügliche Geschichten aus dem Alltag der DDR (Edition BoD)
Der Mauergewinner oder ein Wessi des Ostens: 30 vergnügliche Geschichten aus dem Alltag der DDR (Edition BoD)
Preis: EUR 9,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..auf den Punkt gebracht!, 27. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich muss gestehen, ich bin nur durch Zufall auf dieses Buch gestoßen. Eigentlich habe ich keine Lust auf Literatur, welche das Leben in der DDR darstellt. Es fällt einfach schwer sich als Ossi mit solchen Büchern zu identifizieren. Doch nach einer kurzen Leseprobe dieses Werkes erkannte ich aber, dass hier jemand etwas aufgeschrieben hat, was ich in meiner Kindheit genau so auch erlebt hatte.
Ich bin im selben Jahrgang wie der Autor und wohnte als Kind sogar 2 Jahre lang fast im selben Kiez (Mollstr/Hans Beimler Str.).

Seit vielen Jahren lebe ich wie der Autor glücklich im "Westen" und sehe meine alte Heimat DDR eher kritisch. Doch an eine traurige Kindheit kann auch ich mich nicht erinnern. Im Gegenteil, es gab viel zu lachen, gerade weil das vorbestimmte angepasste Leben viel Raum für Zynismus und Sarkasmus bot. Genau das beschreibt der Autor hier vortrefflich im typischen zotigen Stil, man kann ihn durch die hochdeutschen Wörter quasi "Berlinern" hören. Da musste ich mir beim Lesen hier und da sogar eine Freunden-Träne verdrücken, da er das in Vergessenheit geratene Alltagsleben im Osten, genau auf den Punkt und vor allen Dingen sehr ehrlich beschreibt. Von den witzigen Geschichten die er erzählt, könnte ich noch 30 draufpacken. Es sind die Geschichten, welche meine Freunde hier im Westen über ihre Kindheit nicht erzählen können, weil sie in einer unbeschränkten Welt aufgewachsen sind.

Der Autor beantwortet die häufig gestellte Frage "Wie fühlte sich deine Kindheit in der DDR an?" bisher am ehrlichsten, von allen was ich über dieses Thema gelesen habe.
Den Kritikern des Buches, welche sich daran stören, dass der Autor in einem privilegierten Umfeld aufgewachsen ist und angeblich nicht die eigentliche Realität widerspiegelt sei gesagt, dem ist nicht so. Meine Eltern waren normale Arbeiter und ich habe die DDR genau so erlebt, wie sie in dem Buch beschrieben ist. Das Einzigste was man als Privileg ansehen könnte ist die Tatsache, dass der Autor in Berlin lebte. In Dresden, Halle oder Chemnitz wären einige Passagen sicherlich anders geschrieben worden, doch der zynische schwarze Humor dieser Storys wäre der selbe.

Ich kann nur sagen, großen Dank dem Autor über die schönen Stunden, die ich beim Lesen des Buches erleben durfte.


Laufband Speedrunner 4000 (Semi Professional)
Laufband Speedrunner 4000 (Semi Professional)

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis/Leistung, 8. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich laufe seit 12 Jahren in der Woche etwa 1-2 mal 10km im Freien. Doch im Winter ist dies leider nur selten möglich. Dann versuchte ich mich in meinem Keller mit einem Boxsack und einem Crosstrainer fit zu halten. Doch ein Crosstrainer trainiert andere Muskeln als beim Joggen, was sich stets negativ in den Laufzeiten nach einer längeren Pause bemerkbar macht. Ausserdem wird man ja nicht jünger und eine Stunde Crosstrainer verursacht bei mir immer häufiger dicke Knie. Daher musste nun ein Laufband her. Cirka 600 € wollte ich dafür ausgeben.

Lange habe ich recherchiert. In der Preisklasse bis 600 € ist die Auswahl sehr groß. Besonderen Wert habe ich auf eine nicht zu kleine Lauffläche und einen Motor mit mindestens 1,5 PS Dauerleistung gelegt. Am Ende entschied ich mich für das Speedrunner 4000, welches meine Wünsche am meisten entgegen kam. 449 € empfand ich wirklich günstig.

Innerhalb 48 Stunden stand dann das riesen Paket auf einer Palette vor meiner Tür. Dafür das die Versandkosten im Preis enthalten waren und das Teil über 50 kg wog, fand ich das eine beachtliche Leistung, zumal ich in einem kleinem Dorf wohne, wo die Post nicht immer pünktlich ist.

Beim auspacken im Keller war ich dann doch erstaunt, dass das Laufband nur aus drei Teilen bestand. Ich hatte mit weit aus mehr Einzelteilen gerechnet. Der Aufbau ist ein Kinderspiel, die drei Teile und Kabel zusammenstecken, festschrauben, fertig. Die Aufbauanleitung ist in Deutsch und sehr übersichtlich, man kann keine Schrauben verwechseln, es gibt nur eine Sorte. Nach 20 Minuten war das Laufband betriebsbereit. Es wirkt auf mich sehr stabil.

Die Inbetriebnahme ist am Anfang etwas ungewohnt, aber sehr einfach. Als geübter Läufer ging ich auch gleich in die Vollen. Ich stellte meine normale Laufgeschwindigkeit ein (11 km/h) und joggte los. Das war wohl ein typischer Anfängerfehler, denn nach 20 Minuten war ich "klinisch tot". Was lernen wir daraus? Vergleiche nie die Angaben von Sportgeräten mit Werten die man in der freien Natur erzielt. Daraufhin lies ich das Band einfach mal laufen und verglich die angezeigte Strecke mit der Zeit. Bei 12 km/h läuft man einen Kilometer in genau 5 Minuten. Das ist also korrekt. Weshalb ich ich mich aber bei 11km/h so verausgabte wurde mir bei genauer Betrachtung der Lauffläche klar. In der Natur laufe ich auf relativ harten Untergrund. Das belastet zwar stärker die Gelenke, aber weniger die Muskeln, man verbraucht auf harten Untergründen 15-20% weniger Energie als auf weichen Untergrund. Das kennt ja jeder, am Strand ist das Spazierengehen ja auch sehr viel anstrengender als auf einer asphaltierten Strasse. Ein Laufband kann schon rein aus physikalischen Gründen keinen harten Untergrund simulieren. Es ist quasi so, als ob man "quer Feld ein" durch den Wald rennt. Das schont die Gelenke, aber fordert die Muskeln sehr stark, man verbraucht mehr Energie und ist demzufolge viel schneller an seinem Limit.

Die Bedienung lernt man schnell. Man kann zwischen 1 und 14 km/h jede Geschwindigkeit in 0,1 Schritten einstellen. Dazu gibt es noch 3 Schnellwahltasten mit 3, 6 und 9 km/h. Auf die selbe Art kann auch die Neigung eingestellt werden. Dazu gibt es 46 (!) Programme, wobei die ersten 26 ohne Neigungsverstellung verlaufen. Die zwei seitlichen Haltegriffe sind mit einem Pulsmesser ausgestattet. Diese zu benutzen finde ich etwas umständlich, ist aber bei Laufbändern dieser Preisklasse generell so üblich. Da ich aber sowieso immer mit einer Polar Pulsuhr laufe, konnte ich die Pulsanzeige an dem Laufband nun sehr gut vergleichen. Erstaunlicherweise lagen die Abweichungen im Schnitt bei nur 5 Schlägen. Das hätte ich nicht erwartet, ich dachte die Werte zwischen der Pulsmessung der Uhr mittels Brustgurt direkt am Herzen und der des Laufbandes an den Händen liegen weiter auseinander. Allerdings muss man schon mindestens 30 Sekunden den Griff am Laufband festhalten um gleichbleibende Werte zu bekommen.

Die Lautsprecherfunktion hätte man sich sparen können. Diese wirkt absolut billig und klingt auch so. Wenn man schon einen MP3 Player benutzt, dann besser die Kopfhörer gleich mitnehmen!

Fazit:
Dieses Laufband bietet ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Wer ein bis zwei mal die Woche etws für seine Fitness tun möchte, bekommt ein gut verarbeitetes Gerät, was einfach zu bedienen ist, mit 127 x 43 cm Lauffläche und 1,75 PS Dauerleistung in diesem Preissegment am meisten bietet. Die Verarbeitung ist ordentlich, der Lärmpegel normal. Sicherlich kann man das Gerät nicht mit einem aus dem Fitnessstudio vergleichen. Es ist für den Hausgebrauch konzipiert, besonders für Lauf-Anfänger oder Walker geeignet, aber auch Hobbyläufer wie ich kommen auf ihre Kosten. Insgesamt bietet es mehr als ich erwartet hatte, daher gibt es von mir die volle Punktzahl.


LadyCup Pink L(arge) Menstruationstasse groß
LadyCup Pink L(arge) Menstruationstasse groß
Wird angeboten von LadyCup
Preis: EUR 27,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gute Verarbeitung und farbecht.... Wurde schnell und problemlos zugesannt. Kann man weiter empfehlen, wenn man eine Alternative zu sonstigen Produkten sucht.


Kein Titel verfügbar

1.0 von 5 Sternen Leider ein Reinfall, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Anhänger kam zwar überraschend mit Armband und einem kleinen Polliertuch, allerdings ist das Bild nicht farbecht. Die Farbe ist eher Blau als Grün. Das ganze wurde von v China geschickt und dauerte fast eine Woche.


Ave Maria
Ave Maria
Preis: EUR 22,55

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur geil, 31. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Ave Maria (Audio CD)
Klar ich bin Rammstein Fan! Ich war 1996 in der Kulturbrauerei in Berlin auf einem ihrer ersten Konzerte. Rammstein war böse und damals einzigartig. Nun sind sie populär wie nie, die erfolgreichste Band Deutschlands, welche ganze Stadien auf der Welt voll macht. Doch wenn eine Band so erfolgreich ist, dann läuft sie Gefahr immer mittelmässiger zu werden. Bislang gab es keine Band, die ihnen Konkurenz machen konnte. Endlich ist diese Zeit vorbei.

Ostfront ist von Rammstein beeinflusst, dass hört man sofort! Manchmal glaubt man sogar keinen Unterschied zu merken. Das finden einige Leute schlimm, ich finde dass ist ein Qualitätsmerkmal! Sich mit den Besten der Branche zu messen und dass in einer so hoch- und gleichwertigen Qualität, ist ganz gewiss nichts verwerfliches. Die Texte sind böser und bissiger, ohne aber gekünstelt zu wirken. Ostfront beginnt dort wo Rammstein nach ihrem 3. Album aufgehört haben. Rammstein muss sich auf jedenfall in Zukunft wieder mehr ins Zeug legen, Ostfront wird sich etablieren und irgendwann vielleicht sogar Rammstein beerben, wenn sie nur durchhalten.

Wer Rammstein liebt, wird auch Ostfront mögen! Ostfront ist keine billige Kopie, sondern zeigt mit ihrem Album "Ave Maria" wie Rammstein wahrscheinlich klingen würde, wenn sie nicht so erfolgreich geworden wären.

Daher ist dieses Album eine absolute Kaufempfehlung!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 31, 2012 5:51 PM MEST


Janne Wickelkommode mit 1 Schubkasten, 2 Türen, 1 verstellbarer Einlegeboden, 2 abnehmbare Ablagen und 2 Sicherungsleisten in weiss matt - pinie rustica (E1 Spanplatten mit Dekorfolie beschichtet)
Janne Wickelkommode mit 1 Schubkasten, 2 Türen, 1 verstellbarer Einlegeboden, 2 abnehmbare Ablagen und 2 Sicherungsleisten in weiss matt - pinie rustica (E1 Spanplatten mit Dekorfolie beschichtet)
Wird angeboten von x-möbel | Ihr Online Möbelhaus
Preis: EUR 242,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Ratespiel, 24. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin gelernter Handwerker und habe auch in meinem Leben schon sehr viele Schränke, sogar ganze Küchen zusammengebaut. Doch diese kleine Kommode hat mich geschafft! Meine letzte Wickelkommode baute ich vor 12 Jahren zusammen. Das dauerte gerade mal 1 Stunde! Doch diese Wickelkommode versaute mir den ganzen Tag! Ich bin davon ausgegangen, dass dieses Schränkchen aus deutscher Produktion auch eine gewisse Qualität aufweisst. Okay an der Materialqualität gibts auch nichts zu bemängeln, doch aber an der Beschreibung und Konstruktion!
Die Beschreibung besteht aus lächerlichen drei Din A5 Seiten! Zuerst soll man alle Schrauben in die vorgesehenden Löcher bringen, die Schublade zusammen kleben und anschließend alles zusammen stecken und festziehen. Blöd nur, wenn die Beschreibung so unzureichend ist, dass daraus nicht eindeutig hervorgeht, wie man die Einzelteile überhaupt zu drehen hat. Noch besser ist ja wenn in der Beschreibung steht, dass 20 Exzenternocken geliefert werden aber in der Bebilderung 22 gebraucht werden! Absolutes NO-Go! Glücklicherweise hatte ich noch zwei im Keller. Um den Rahmen zu montieren, müssen die vormontierten Seitenwände auseinandergedrückt werden, sonst bekommt man die obere Exzenterschraube nicht in das Loch. Die Gefahr, dass dabei die anderen Halteschrauben ausbrechen ist sehr groß! Das nenne ich konstrukiven Wahnsinn! Wer das konstruiert hat, musste sicherlich nie den Schrank selber zusammenbauen. Einfach unglaublich!
Besondere Freude hatte ich beim Einbau der Türen. Die Scharniere wollten einfach nicht einrasten, wie es auf der Anleitung zu sehen war. Nach etwa einer Stunde wollte ich in den Keller um normale Scharniere zu holen, da stolperte ich über eine zweite Tüte aus dem Karton: Inhalt 4 Türscharniere. Also die alten ausgebaut, die neueren eingebaut, erst dann waren die Türen dran.
Nach etwa 5 Stunden stand die Wickelkommode. So richtig stabil ist sie nicht, kein Wunder es musste ja fast jede Schraube zwei mal geschraubt werden. Dank der tollen Beschreibung spielt man ja Loch-Lotto. Die Schublade sollte man besser nicht stark belasten. Konstruktionsbedingt hängt sie ja nur an zwei herunterragenden Brettern, anstatt stabil an den Seitenwänden besfestigt zu sein. Das Einlegebrett bekommt man nur noch heraus, wenn die Türscharniere abgeschraubt werden.

Also Leute man ehrlich: Dies ist nur ein kleiner Schrank! Warum muss man ein Teil so umständlich konstruieren? Wieso werden 20 Exzenter geliefert aber 22 gebraucht? Wie ist es möglich, dass 4 falsche Türscharniere mitgeliefert werden? Das verursacht doch sinnlose Mehrkosten?
Heutzutage hat fast jeder Betrieb in Deutschland ein Qualitätsmangment, da dürfte doch soetwas nicht passieren! Dann kaufe ich lieber bei Ikea, da weiß ich was ich bekomme. Die Möbel sind so konstruiert, dass sie sogar meine Frau zusammenbauen kann.
Übrigens: Ich habe die Beschreibung meinem Kollegen gezeigt, einen Möbeltischler, der hat fast Tränen gelacht.....


Seite: 1 | 2