newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für A. Herr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Herr
Top-Rezensenten Rang: 5.069.324
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Herr (Baden-Baden)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Metro 2033: Roman (Metro 2033/2034)
Metro 2033: Roman (Metro 2033/2034)
von Dmitry Glukhovsky
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,00

9 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Beinahe unerträglich, 14. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das erste Mal seit langem, dass ich ein Buch zur Seite gelegt habe. Und ich habe mich durch beinahe die ersten 200 Seiten gequält in der Hoffnung, dass die Geschichte dann endlich doch mal Fahrt aufnimmt. Dem war leider nicht so.

Die Exposition der Geschichte ist eine Katastrophe. Charaktere sind unheimlich platt gezeichnet, werden eingeführt, nur um gleich wieder zu verschwinden, seitenlange Beschreibungen und Anekdoten führen ins Leere und der "Held" der Geschichte ist unfassbar unfähig und wird eigentlich die ganze Zeit nur so durch die einzelnen Episoden durchgereicht. Dazu kommt noch, dass der beiliegende Plan der U-Bahn-Höfe ziemlich unübersichtlich ist und es einem so wahnsinnig schwer gemacht wird, sich in den vielen "Lagerfeuergeschichten" und Wegbeschreibungen einigermaßen zurecht zu finden.

Wie gesagt, ich habe dem Buch echt eine Chance geben wollen. Aber irgendwann hatte ich einfach genug. Nicht selten hatte ich das Gefühl, hier irgendwelche Fan-Fiction aus dem Internet zu lesen.


live zu begreifen
live zu begreifen
Preis: EUR 44,09

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spielfreude!, 24. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: live zu begreifen (Audio CD)
Dieses Album vermittelt ein sehr gutes Bild davon, was "Phrasenmäher" live ausmachen: Improvisation, Interaktion und viel, viel Spielfreude quer durch die Genres.
Die Song-Zusammenstellung bietet dabei einen guten Querschnitt mit aktuellen Songs ("Sympathie ist der Teufel" in der Eurodance-Maxi-Version), bisher unveröffentlichtem Material ("Gunter", "Aufgebraucht") und absoluten Live-Klassikern wie "Bäcker", "Cpt. Krück" oder "Johnny". Das Besondere am Live-Erlebnis sind aber vor allem die Ansagen, die nicht selten in musikalische Improvisationen ausarten.
Wer sich einen Eindruck von der Vielseitigkeit der Jungs verschaffen möchte, ist mit "Live zu begreifen" bestens bedient.


Sehr Verstörte Damen Und Herren (+ DVD)
Sehr Verstörte Damen Und Herren (+ DVD)
Preis: EUR 18,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutscher Pop mit Witz und Charme, 4. April 2011
Mit "Sehr Verstörte Damen Und Herren" präsentieren Phrasenmäher endlich ihr zweites Debütalbum. Zweites Debüt? Richtig, denn auf dieser Platte befinden sich neben vier neuen Songs ("Hochklappdings", "Online (Hab Ich Ein Haus)", "Grapefruit-Limette" und "Knutzibär") auch (fast) alle Songs des ersten Debüts "Ode An Die Leude". Diese aber alle neu gemastert und in deutlich besserem, differenzierterem Sound als zuvor.
Zusätzlich liegt der CD eine Konzert-DVD mit 8 live gespielten Songs bei. Auch eine kleine Dokumentation über die Band mit Interview- und Bachstage-Szenen ist enthalten.

Die Songs und Konzerte von Phrasenmäher bestechen durch stilistische und thematische Vielfalt, große Spielfreude und Improvisationstalent. So ist auch auf "Sehr Verstörte Damen Und Herren" von Pop ("Online", "Grapefruit-Limette") über Rock ("Kurzer Moment", "Jemand Zum Schnacken"), Ska ("Vater", "König Vom Balkon") bis zu Dancehall-Anleihen ("Im Sog Der Breitnis") eine große stilistische Bandbreite geboten, die gepaart mit den meist witzigen Texten das ergeben, was Fanta-4-Manager Andreas "Bär" Läsker gerne als "Phrasenmähermusik" bezeichnet.
Die beiliegende Live-DVD bietet sogar noch einen genaueres Bild dessen, was dieser Ausdruck bedeutet (A-Capella-Gesang bei "Kastriert" oder das etwas debile Seemannslied "Käpt'n Krück") und zusätzlich auch noch einen sehr schönen Eindruck über die außerordentlichen Livequalitäten dieser Band.

Für Freunde von intelligentem und gut gemachtem Pop-Entertainment eine absolute Kauf-Empfehlung!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 16, 2011 7:43 PM MEST


Last Night When I Tried to Sleep I Felt
Last Night When I Tried to Sleep I Felt
Preis: EUR 18,90

5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Platte für den Herbst, 27. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Melancholischer Singer-Songwriter-Indie-Rock aus Israel. Spannendes, abwechslungsreiches Songwriting, das zwischen ruhigen Pianoakkorden, tänzelnder Akustikgitarre und impulsivem Schlagzeuggewitter variiert. Unglaublich schön!
Anspieltipps: "Animal Heart", "Last Night When I Tried To Sleep ...", "The Water Received"


Elevator
Elevator
Preis: EUR 10,18

3.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie "Future Breeds", 27. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elevator (Audio CD)
Ich bin vor einiger Zeit durch eine Rezension auf die Band und auf das aktuelle Album "Future Breeds" aufmerksam geworden, das mich sofort schwer beeindruckt hat. Die Rotzigkeit des Punkrock, schräge Takte wie im Progressive Rock, der Sound und die Produktion einer Indieband, dabei trotzdem irgendwie tanzbar und mitreißend. Dass ich davon mehr haben wollte, stand außer Frage. Nach einigem Hin und Her habe ich mich schließlich für "Elevator" entschieden. Das Album bietet zwar ebenfalls tanzbaren Indierock, aber längst nicht so durchdacht und vertrackt wie auf "Future Breeds" und insgesamt poppiger. Zwar immer noch ein gutes Album, aber eben nichts, was mich spontan so verzückt wie der Neuling.


Nichts: Was im Leben wichtig ist. Roman
Nichts: Was im Leben wichtig ist. Roman
von Janne Teller
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne für "Nichts"., 31. August 2010
Ziemlich harter Tobak. Obwohl es als Jugendbuch klassifiziert ist, kann ich mich nicht erinnern, jemals etwas Heftigeres gelesen zu haben. Kann einen schon ganz schön runterziehen, denke ich. Ich bin gerade erst damit fertig geworden ... und ich habe das Gefühl, jetzt echt erstmal darüber nachdenken zu müssen, was eigentlich etwas bedeutet. Und was nicht. Und was ist Bedeutung eigentlich?
Jedenfalls ein guter Einstieg in die Philosophie. Wie gesagt: Danach muss man sich auf jeden Fall ein paar Fragen stellen. Wer davor aber nicht zurückscheut, dem kann ich das Buch absolut empfehlen!


Ode An die Leude
Ode An die Leude

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Potential? Jepp! Und zwar ein Haufen davon!, 1. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Ode An die Leude (Audio CD)
Was soll man sagen? Die Jungs sind wirklich etwas Besonderes. Coole Texte, nah am Zeitgeist und dazu eine musikalische Vielseitigkeit, die wirklich erstaunlich ist. Wenn nicht irgendetwas ganz schief läuft werden die drei auf jeden Fall bald ganz oben stehen! Ich freue mich drauf!


Eine Elektrodyssee
Eine Elektrodyssee
Preis: EUR 13,99

5.0 von 5 Sternen Unvergleichlich, 26. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Elektrodyssee (Audio CD)
Die ELEKTRODYSSEE ist spannendes Hörspiel und mitreißendes Rockkonzert in einem. Was die beiden Künstler mit verhältnismäßig wenigen Mitteln auf die Bühne - und jetzt auch auf CD - zaubern, ist schlichtweg genial. Die Geschichte um Odysseus und seine Männer wird auf nie zuvor dagewesene Weise erzählt: Augenzwinkernd, atmosphärisch und mit einer gehörigen Portion ROCK!
Unbedingt kaufen!


Panthalassa Live
Panthalassa Live

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Musik!, 1. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Panthalassa Live (Audio CD)
Was die 4 Jungs aus Baden-Baden, Wien, Stuttgart, Frei- und Marburg (wer da jetzt den Fehler findet, darf ihn behalten) auf diesen 2 CDs liefern ist absolut hörenswert.

Von tanzbaren Groove-Nummern ("Dr. Drum", "Speed it up") über durchdachte Jazzrock-Arrangements ("Spirits", "The Sound of her Name") bis hin zu wunderschönen Balladen ("Waiting", "Angellike") darf sich der geneigte Jazzer auf Einiges gefasst machen. Zu Höchstform läuft das Quartett dann in der "Lindwind Suite" auf: Der Zuhörer wird auf eine Reise geschickt, die sich immer wieder darauf versteht, zu überraschen und mitzureißen. Kaum hat man sich bei einer der schnelleren Passagen eingegroovt, schleichen sich wunderschöne, teils melancholische, Saxophontöne ein. Gerade noch wiegt man sich in träumerischen Klaviermelodien, schon wird man rücklinks von dem einfallenden Bass- und Schlagzeuggewitter überfallen.

Panthalassa haben mit ihrem ersten Live-Album eine grandiose Momentaufnahme ihres bisherigen Schaffens vorgelegt. Die versierten und kreativen Kompositionen von Andreas Geyer (sax) und Thomas Herr (p) offenbaren mit jedem Hören neue Dimensionen. Getragen durch die routinierte Rythmusgruppe, vertreten durch Jakob Glässer (b) und "Dr. Drum" Urs Reif, entfalten die Stücke eine ungeahnte Klangvielfalt.

Unbedingt kaufen!


Seite: 1