Profil für Volker Pispers Alias > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Volker Pispers...
Top-Rezensenten Rang: 105.203
Hilfreiche Bewertungen: 128

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Volker Pispers Alias "Development" (Melsungen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Das zivilrichterliche Dezernat
Das zivilrichterliche Dezernat
von Janko Büßer
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Inhaltlich gut, 2. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Das zivilrichterliche Dezernat (Taschenbuch)
Eine Menge alltäglicher Situationen während eines Zivilverfahrens werden kurz, knapp, prägnant und vor allem handlungs- und lösungsorientiert dargestellt. Insbesondere hilft das gute Stichwortverzeichnis dabei, die eigene /reale/ Situation schnell im Buch wiederzufinden. Insgesamt vergebe ich trotzdem "nur" 4 Sterne, weil man ab und an mit seinen Fragen doch vor verschlossenen Türen steht und z.B. das deutlich umfangreichere Werk "Handbuch der Rechtspraxis - Zivilrecht" von den Autoren Steinert/Theede/Jäschke zu Rate ziehen muss, das mittlerweile in der 9. Auflage erschienen ist.


50 Tage Sklave: Mir gehört Dein Leben
50 Tage Sklave: Mir gehört Dein Leben
von Herrin Katharina
  Taschenbuch
Preis: EUR 30,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolle Geschäftsidee, 8. Oktober 2013
Eine tolle Geschäftsidee, daher 2 Sterne:

Ich schreibe ein Buch mit einer Reihe von 2- bis 3-Zeilern und spucke dort aus, was immer mir gerade für ein Käse durch die Synapsen zischt. Der erste Tipp, den man hier in der Vorschau sieht, hat ja noch was. Aber danach geht es steil bergab.

Z.B.:

"Friss dich so voll wie Du kannst, leg dich in die Badewanne und kotze dich selbst voll!"

oder

"Schmier dir Ketchup um den Mund, pinkle dir in die Hose und frag drei Leute auf der Einkaufsstraße nach der Uhrzeit"

Ist das nicht "geil"?
Vor allem, da ich das Buch für schlappe 30 Euro verkaufe, obwohl der Inhalt auf zehn Seiten passt. Ein Glück, dass es so wunderbar gestörte Menschen gibt. Nicht, weil sie auf BDSM stehen - sondern weil sie sich in ihrer Einsamkeit und Sehnsucht blindlings den pubertären Schnapsideen irgendeiner Buch-"Herrin" hingeben wollen, weil sie sonst nichts haben.


Der strafrechtliche Aktenvortrag im Assessorexamen
Der strafrechtliche Aktenvortrag im Assessorexamen
von Holger Jäckel
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit etwas Luft nach oben, 8. Oktober 2013
Juristische Bücher und Büchlein schlagen leider in der Regel denselben Grundton an. Alles ist wahnsinnig schwierig, man muss jedes Detail genauestens kennen und abliefern, um 4 Punkte zu bekommen ;-) usw. usw. Anscheinend trauen sich Verfasser solcher Werke gar nicht, mit einem Quentchen mehr Entspannung an die Sache heranzugehen. Panikmache gilt offenbar als Zeichen von Seriosität.

So auch bei Jäckel und Schneider, die allen Ernstes empfehlen, man solle schon laaaange Zeit vor den Klausuren (!) damit anfangen, Aktenvorträge zu üben (S. 5 in der 3. Auflage). Tja. Man kann sich und andere auch verrückt machen. Was aber soll das denn bitte - angesichts des Notendrucks und des Arbeitsmarktes bedarf es doch nicht noch zusätzlichen Öls im Feuer.

Die allgemeinen Hinweise - also die Einleitungssätze und die Gliederung zu allen möglichen Gebieten, über StA-Vorträge und Gerichts-Vorträge und solche aus der Sicht eines RA - sind gut brauchbar. Vielleicht noch mal ein zweites Büchlein danebenlegen und dann für die "eigene" Präsentation etwas von allem "kombinieren".

Nicht ganz so toll ist, dass die Sachverhalte komprimiert worden sind und (anders als z.B. bei Pagenkopf) nicht im "Orgíginal-Look" rüberkommen. Aber das ist zu verschmerzen. Wirklich ärgerlich ist aber, dass der Verlag zu geizig war, nach dem jeweiligen Sachverhalt mal eine halbe oder ganze Seite Raum zu lassen, bevor die Lösung präsentiert wird. Heißt also: Wenn man beim Bearbeitervermerk ist, muss man mitunter die restliche Seite des Buches abdecken, um nicht schon wenigstens die Einleitung der Lösung zu Gesicht zu bekommen. Das ist einfach unpraktisch und vor allem unnötig wie ein Kropf.


100 Tage Sklave: Bist Du folgsam genug?
100 Tage Sklave: Bist Du folgsam genug?
von Herrin Katharina
  Taschenbuch
Preis: EUR 50,00

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Geschäftsidee, 26. September 2012
Eine tolle Geschäftsidee, daher 2 Sterne:

Ich schreibe ein Buch mit einer Reihe von 2- bis 3-Zeilern und spucke dort aus, was immer mir gerade für ein Käse durch die Synapsen zischt.

Z.B.:

"Friss dich so voll wie Du kannst, leg dich in die Badewanne und kotze dich selbst voll!"

oder

"Schmier dir Ketchup um den Mund, pinkle dir in die Hose und frag drei Leute auf der Einkaufsstraße nach der Uhrzeit"

Ist das nicht "geil"?

Vor allem, da ich das Buch für schlappe 30 Euro verkaufe, obwohl der Inhalt auf zehn Seiten passt. Ein Glück, dass es so wunderbar gestörte Menschen gibt. Nicht, weil sie auf BDSM stehen - sondern weil sie sich in ihrer Einsamkeit und Sehnsucht blindlings den pubertären Schnapsideen irgendeiner Buch-"Herrin" hingeben wollen, weil sie sonst nichts haben.


ZPO II - Zwangsvollstreckung
ZPO II - Zwangsvollstreckung
von Sönke M Willers
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig gut gelungen!, 18. März 2012
Rezension bezieht sich auf: ZPO II - Zwangsvollstreckung (Broschiert)
Das Buch bringt Überblick und Struktur in ein Rechtsgebiet, das auf den ersten und zweiten Blick (vielleicht auch auf den dritten...) nicht sonderlich zugänglich erscheint. So manches "königlich-kaiserliche" Skript kann sich hier in puncto Verständlichkeit und didaktischer Klasse eine Scheibe abschneiden. Freilich steht nicht alles drin, was im Examen drankommen könnte (das aber steht in keinem Buch!), aber eine ganze Menge ist auf diesen rund 100 Seiten schon verpackt. Kein Wunder, dass es schon in 4. Auflage erschienen ist, was längst nicht allen Werken aus dem Verlag gelingt.


Standardfälle Strafrecht AT 1 als MP3 - Hörbuch
Standardfälle Strafrecht AT 1 als MP3 - Hörbuch
von Benjamin Steinhilber
  Broschiert
Preis: EUR 7,90

5.0 von 5 Sternen Entscheidend ist, was behalten wird, 13. August 2011
Viele Studenten nehmen primär über die Ohren wahr, ohne dies zu wissen. Sehr gängig ist immer noch, sich mit möglichst vielen dicken Büchern im Seminar einzugraben, um sich dort (vermeintlich) auf die nächste Klausur vorzubereiten oder sich durch die aktuelle Hausarbeit zu kämpfen. Einen gelehrigen Eindruck macht es ja schon mal... leider war es das auch schon oft. Ich kam mit diesem Hörbuch jedenfalls deutlich besser zurecht als mit einem 500- oder gar 800-Seiten Wälzer zum AT. Die Fälle sind grundlegend, aber nicht unbedingt einfach gehalten und legen Wert auf die Vermittlung von Aufbau, "keywords" und wollen typische Fehler vermeiden. Nach dem Hören hatte ich den Eindruck, viel dazugelernt zu haben. Bei dem Preis allemal mehr, als ich erwartet hatte.


Sony M470B Mikrokassettenrecorder mit Clear Voice Plus und einer Cassette im Lieferumfang
Sony M470B Mikrokassettenrecorder mit Clear Voice Plus und einer Cassette im Lieferumfang

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel zu unstabil, 29. März 2011
Aus einer Höhe von 67 cm fiel mir das Gerät auf einen Holzboden und ist seitdem nicht mehr zu gebrauchen. Die Wiedergabequalität ist wegen eines nicht mehr korrekt greifenden Stiftes nun so gut wie völlig unbrauchbar - zwischendurch lassen sich manche Worte noch erraten, das war es aber. Schade um das Geld. Ich kann vom Kauf eines so wenig belastbaren Produktes nur abraten.


Verwaltungsrecht Allgemeiner Teil: VwVfG und VwGO einfach erklärt
Verwaltungsrecht Allgemeiner Teil: VwVfG und VwGO einfach erklärt
von Benjamin Linke
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungen!, 11. Februar 2010
Das Buch behandelt sowohl das materielle allgemeine Verwaltungsrecht als auch das Verwaltungsprozessrecht. Die Sprache ist klar und die Darstellung ist übersichtlich. Enthalten ist alles Wesentliche des allgemeinen Verwaltungsrechts, das auch in den bekannten Lehrbüchern abgehandelt wird. Das Buch geht hier (auch im Hinblick auf den Umfang) über das klassische Niederle-Skript hinaus. Für mehr Tiefgang enthält das Buch weiterführende Literaturhinweise nach jedem Kapitel. Soweit ersichtlich werden alle gängigen Meinungsstreitigkeiten dargestellt oder zumindest in den Fußnoten mit weiterführenden Hinweisen aufgezeigt.

Einziges Manko: Aufgrund der (zumindest gemessen an einem klassischen Lehrbuch) gedrängten Darstellung (etwas mehr als 230 Seiten) muss man bei spezielleren Meinungsstreits die Fundstellen in den Fußnoten nachlesen. Man braucht daher teilweise (will man vertiefte Kenntnisse erwerben) noch weitergehende Literatur. Allerdings ist zu beachten, dass dies aufgrund des Umfangs wohl auch anders nicht möglich gewesen wäre. Um das allgemeine Verwaltungsrecht und das Verwaltungsprozessrecht als Einsteiger zu erlernen, ist das Buch sehr gut.


Philosophische Vitamine
Philosophische Vitamine
von Theo Roos
  Audio CD

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee mit viel zu vielen englischen Sequenzen, 26. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Philosophische Vitamine (Audio CD)
Positiv: Philosophie wird knackig-schmissig und mit gelegentlichen Musikeinlagen unterlegt vorgebracht.

Negativ: Immer und immer wieder werden irgendwelche englischen Aussagen eingestreut, die man ganz ohne Probleme ins Deutsche hätte übersetzen können (es aber in der Regel nicht tut!). Zudem ist ZU viel Musik vorhanden, da ganze Lieder (ebenfalls in englischer Sprache) eingebaut sind, ohne dass es dem Verständnis entscheidend zuträglich ist.

Fazit: Gute Idee, aber (längst) nicht "perfect done"..... Ich habe im Abitur durchweg gute Noten in Englisch gehabt, aber dennoch konnte ich manches an diesem Hörbuch nicht verstehen.

Schade drum - der Ansatz war so vielversprechend.


Allein mit Gott - Der Weg zurück
Allein mit Gott - Der Weg zurück
von Michael Heuchemer
  Gebundene Ausgabe

33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überflüssig, 23. August 2006
Das Buch ist schlicht überflüssig. Man gewinnt keine neuen Informationen. Von den Folterandrohungen, die monatelang die Presse intensiv beschäftigten: kein Wort. Das verwundert, zumal Gäfgen ja gerade deshalb durch alle Instanzen - bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte - geklagt hatte.


Seite: 1 | 2