Profil für Leon Calenterius > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Leon Calenterius
Top-Rezensenten Rang: 2.566.709
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Leon Calenterius "calenter2003"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mandylion
Mandylion
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen The Best of!, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Mandylion (Audio CD)
Das dritte Album von The Gathering(bzw. das erste mit Anekke Van Giersbergen)ist zugleich das beste der Band. Heutzutage ist Mandylion ein Meilenstein in der Geschichte der Band, ein Wahnsinnsalbum. Damals konnte man mit offenem Mund die CD anhören und nach mehrmeiligen Hören begeistert die Wiederholungstaste drücken. Die gleiche Szene wiederholt sich,zumindest bei Mir,auch heute. Die CD hat nur 8 Songs, und jeder Song stellt ein kleines Meisterwerk dar. Meine Lieblingssongs sind In Motion#1 und Strange Machines,obwohl, wie gesagt alle Songs stimmen. Nach 16 Jahren gehört diese CD immer noch dem Top 10 der Gothic Metal Alben(zusammen mit The Silent Force von Within Temptation,Aegis von Theatre of Traget und Fallen von Evanescence). Lange Rede kurzer Sinn: wer die Band oder das Album noch nicht kennt sollte hier beginnen, mit "Nightime Birds"(CD Nummer 2 mit Anekke)weitermachen und auf jeden Fall nachher "If then Else" und "A semi Acoustic Evening" hören/kaufen. Ein klarer Kauftip(PS:Originalversion suchen und remasterte Version beiseite lassen).


Lucidity
Lucidity
Preis: EUR 12,98

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Gothic Metal Platten!, 27. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Lucidity (Audio CD)
Endlich gibt's diese Super-Platte bei Amazon zu kaufen. Was haben wir denn hier?Ok nichts weltbewegendes. Gothic Metal,melodiös gespielt, mit weiblichen Vocals, in manchen(3-4)Songs mit Grunz-Einlagen, und diversen Gast-Sängern bzw.Sängerinen. Warum also ist diese Platte herausragend? Weil erstens, alle Songs wirklich überzeugen und keine Lückenfüller darstellen. Zweitens, die Melodien, der Chorus, die Riffs gehen wirklich ins Ohr, ohne auf Pop-Gefielde abzurutschen. Drittens, die Sängerin(Newkommerin Charlotte Wessels) hat eine tolle Stimme(kein Sopran und trotzdem Super!). Viertens, die Gastsänger(-inen)-Liv Kristine, Sharon den Adel,Marco Hietala, George Oosthoek(Ex-Orphanage)und-Musiker:Guus Eikens-Rosan van der Aa(Orphanage),Ad Sluijter(Epica),stellen schon eine kleine Best of des Gothic Metals dar. Fünftens,zum ersten Mal sind die Grunz-Vocals in den Songs toll integriert, gut gespielt und stören nicht. Das soll mal einer schaffen! Sechstens... ich kann ewig so weitermachen,aber ihr habt's wahrscheinlich schon bemerkt über was hier die Rede ist. Übrigens, hier haben wir die neue Band von Martijn Westerholt, Bruder von Within Temptation- Mastermind Robert Westerhold. Also, die Musik kann man als eine Mischung von Within Temptation und Evanescence beschreiben aber trotztem ist all das irgendwie eigenständig. Ich kann nur sagen das diese Platte schon seit letzten September(Erscheinungsmonat) zu meinen Top-10 Albums gehört und weiter dort bleiben wird. Schade dass sie schwer zu finden ist. Fazit:kaufen,kaufen,kaufen!


Sarah Brightman - Live from Las Vegas (The Harem World Tour) [2 DVDs]
Sarah Brightman - Live from Las Vegas (The Harem World Tour) [2 DVDs]
DVD ~ Sarah Brightman

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amazing, 21. April 2007
Die letzte DVD der Diva Sarah Brightman schliesst erfogleich den Kreis der mit "La Luna","One Night in Eden" und "Harem(Videoclips)"vier DVD'S beinhaltet. Sarah Brightman ist wieder mal aussergewöhnlich. Ihre Stimme klingt göttlich und ihre Performance ist fast noch besser!Entgegen anderer Rezensionen hab ich keine Qualitätsverluste im Bild bemerkt. Z'u den Songs: Wer die gleichnahmige CD besitzt, sollte trotzdem auf die DVD greifen, denn hier gibts ganze 23 Songs(auf der CD nur 15 plus einen Bonus Studio-Song). Positiv ist auch dass der Titel Song "Harem(Cancao do Mar)" diesmal,im Gegensatz zur CD,als ganzer Song presentiert wird, wenn auch der Disco Teil nicht so gut rüberkommt als die portugiesische Originalfassung(z.B. Dolce Pontes) oder noch besser die französische("Elle tu l'aime", Helene Segara). Anytime Anywhere,A Whiter Shade of Pale,The War is Over,Nessun Dorma,La Luna,Time To Say Goodbay sind meiner Meinung nach die Höhepunkte, Songmäßig gesehen. Die Bonus-DVD gibt einen guten Überblick auf den Backstage-Bereich der Harem World-Tour und teilweise auf Sarah Brightman persönlich. Für all dass gibt's natürlich 5 Sterne und einen klaren Kauf-Tip: Kaufen,Kaufen,Kaufen!


The Heart of Everything (Limited Edition)
The Heart of Everything (Limited Edition)
Wird angeboten von scotty46
Preis: EUR 22,45

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch Herausragend!, 29. März 2007
Nach dem Super-Album The Silent Force stand die Band wahrscheinlich vor dem Dillema entweder eine Part II der letzen Platte zu veröffentlichen oder versuchen etwas neues zu kreieren. Sie haben sich, wie mann sofort nach einmaligen Hören dieses Albums merkt, für die zweite Alternative entschieden. Die meisten Songs sind zwar sehr gut(Frozen,The Heart of Everything,What Have you done,The Truth beneath the Rose,Howling, sind meiner Meinung nach die besten)doch insgesammt sind alle Songs diesmal weniger eingängig, ohne den Pop-Appeal von The Silent Force. Trotzdem: die Produktion ist wieder mal 1A, Sharons Stimme Super und Fazetenreicher wie nie zuvor,und die meisten Refrain's sind nach nur einmaligem Hören sehr leicht zu merken. Die Songs sind allesamt heavier in Richtung Lacuna Coil und Evanescence ausgefallen, und erstmals hört man wieder mal die Gittaren nach vorne. Für all das gibt's wieder mal 5 Sterne,obwohl The Silent Force nicht zu übertreffen ist und immer noch zu den All Time Faves gehört! Kaufen!


1987
1987
Preis: EUR 10,56

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der Besten Alben des 20en Jahrhunderts, 31. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: 1987 (Audio CD)
Ich kannte zwar die Band auch vor 1987 und hatte schon ein paar Songs aus Slide it in gehört doch als im April 1987 das gleichnamige Album herauskam wurde ich sofort zum fanatischsten Whitesnake-Fan überhaupt. Was kann man über dieses Meisterwerk sagen um es zu beschreiben?Es muss wohl sehr wenige Leute weltweit geben die noch nicht "Is this Love","Here I go Again" oder "Still of the Night" gehört haben und damit meine ich naturlich nicht die Whitesnake- oder allgemein die Hardrock Fans. Das aussergewöhnliche bei diesem Album ist dass ALLES aber wirklich ALLES stimmt.

ALLE Songs sind von überdurchschnittlich(Straight from the Heart) bis genial wie die obengennanten sowie "Crying in the Rain" mit zweiminutigen Drum/Guitar Gewitter dass alle Drummer aus dem Thrash/Speed bereich reif für's Altersheim und alle Malmsteen Fans Suizid gefährdet machen würde,"Bad Boys"(Super Refrain),"Dont Turn Away"(tolle Halb-Ballade)"Give me all your Love"(wie Bad Boys),"Looking For Love"(Geile Halb-Ballade die Leider nie Live gespielt wird),"You're gonna break my Heart again"(hat gar nichts mit "Dont break my Heart" von Come and Get it zu tun) und "Children of the Night"(Ohrwürm geignet für Stadien).

Die Produktion könnte besser nicht sein. Alle Instrumente sind richtig miteinander abgestimmt, und der Sound ist sowas von Heavy dass man auf seine Stereo Anlage aufpassen sollte dass si nicht zusammenfällt. Was die stimmliche Glanzleistung von Coverdale angeht: sowas konnte der Meister nicht mal selbst wiederholen.Das selbe gilt leider auch für alle andere Werke Coverdales nach 1987("Slip of the Tongue","Restless Heart" und die Solo Platte "In to the Light" eine Ausnahme bildet lediglich die Coverdale/Page Platte die wirklich toll ist). Qualitätsmäßig und von den Verkaufszahlen her waren sie alle leider Meilen davon entfernt.

Also für alle welche diese CD noch nicht besitzen:Sofort kaufen. Wir die fans, können nur hoffen das Coverdale mit dem nächsten Whitesnake Album an diesem Meisterwerk, dass meiner Meinung nach eines der besten Platten der westlichen Musik im 20en Jahrhundert ist, wenigstens anknüpfen kann,denn übertreffen kann er es nicht.


Paradise Lost (Limited Edition)
Paradise Lost (Limited Edition)
Wird angeboten von DISCO91
Preis: EUR 13,41

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk des Gothik/Doom Metals, 15. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Paradise Lost (Limited Edition) (Audio CD)
Paradise Lost sind endlich zurück mit einem neuen gleichnamigen Album. Nach ein paar erfolglosen Versuchen die Metal-Gothic Fans zu Depeche Mode Fans zu Machen(siehe Host und weniger Believe in Nothing)kann man gleich vom erfolgreichsten Comeback des Jahres sprechen. Die neue Platte vereint auf geniale Weise alles wofür die Band in den letzten 15 Jahren bekannt ist:Gothic metal,elektronische Musik(Forever After,Laws of Cause),Doom(Sun Fading,Over the Madness). Angefangen vom erstklassigen Opener Don't Belong, stolpert man zwischen den Meistermelodien von Forever After und Over the Madness,den Meister-riffs von Close your Eyes bis man zum krönennden Abschluß mit den String-Dub Versionen von Don't Belong und Over the Madness gelangt. Lückenfüller und mittelmäßige Songs sucht man vergebens. Alles stimmt diesmal. Eine Mega-Produktion(selten noch kraftvolle Drums gehört,wobei die Stimme von Nick Holmes glasklar rüberkommt),Gänsehaut Hooklines und Melodien die man schlecht vergißt. Die Platte wird jeden der Alten Fans ab Draconian Times gefallen. Ohne in Komerzgefielde zu rutschen,schaft die Band diesmal ein Resultat abzugeben welches aber auch für den nichtmetal-oder Gothic-treniertem Ohr zumindest interessant klingt. Für Gothic-metal Fans stellt die Platte sowieso ein absolutes Muß dar.Für alle andere gilt:wer Doomigen metal mit geilen Riffs und Gänsehaut Melodien mag ist hier richtig. Wirklich ein Meisterwerk!!!
Tip: Die Version mit den Bonusstracks kaufen! Der String-Dub Mix von Over the Madness ist aleine den kauf dieser cd wert!


The Silent Force (Limited Premium Version)
The Silent Force (Limited Premium Version)
Wird angeboten von cdfever
Preis: EUR 33,99

5.0 von 5 Sternen Himmlisch!, 12. Juni 2005
Endlich nach über drei Jahren ist eine der besten Gothic Metal Bands zurück! Gottseidank haben sie's nicht wie andere Acts(z.B. The Sins of thy Beloved) aufgegeben oder ihre Sängerin rausgeschmissen(Theatre of Tragedy,Trail of Tears)!!!Nach dem Super Album "Mother Earth" dacht ich doch dass sie sowohl den Erfolg als auch die Qualität der Songs nicht topen können. Was für ein Fehler! Within Temptation sind zurück mit einer der besten,um nicht zu sagen die beste Gothic Platte die je gepresst worden ist!!! Langweilige oder mittelmäßige Songs sucht man hier vergebens. Alles stimmt, von der Super-Produktion, den Texten, den Songs und natürlich der Super-Performance von Sharon den Adel die stimmlich kaum noch zu übertreffen ist!!! Ich kann zwar einigermassen verstehen dass es Leute gibt die Opera-artige Stimmen nicht mögen. Aber wer die Stimme von Sharon nicht mag oder zu schrill findet ist entweder Taub oder hat keine Ahnung von Musik.Basta! Zu den Songs jetzt. Was soll man dazu sagen?Mega-Gänsehaut Balladen wie Pale,Somewhere,The Swan Song,Memories, teilen sich den, leider zu kurzen, für solch ein Meisterwerk, 55 Minuten-Album, zusammen mit Bombastic-Songs der Marke Jilian,Angels,Stand my Ground(erste Single)Forsaken.Diesmal haben sie gleich ein ganzes Orchester angagiert und siehe da, man merkt den Unterschied!!! Symphonisch/Heavy/Gothisch alles zusammen aber der Mix stimmt bis in alle Ecken und Kanten! Meine Lieblingssongs,obwohl man wie gesagt keinen Ausrutscher hier findet, sind Pale,Memories und The Swan Song. Neben "Aegis" von Theatre of Tragedy und "Mother Earth" eine der drei besten cd's in meine Sammlung. An alle Gothic Fans: wer die Platte noch nicht kennt drücken wir noch mal ein Auge zu. Aber jetzt: SOFORT KAUFEN!!! Aber auch Leute die generell keinen Gothic Metal hören werden zumindest(!!!)begeistert sein.Garantiert!!! Hab's probiert und weis wovon ich rede. Kaufen,kaufen und nochmals kaufen!!!


Aegis
Aegis
Wird angeboten von pahubhen
Preis: EUR 12,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk!, 5. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Aegis (Audio CD)
Das ist die zweite cd von ToT die ich gekauft habe und meiner Meinung nach auch die beste!.Mittlerweile besitze ich um die 100 Gothic/Symphonic cd's und ich kann nur sagen: das ist die beste gothic/atmospheric cd überhaupt!Beim Versuch der norwegischen Gothic-Metaller und Szene-Wegbereiter sich vom alten Sound zu distanzieren,haben sie, wahrscheinlich aus versehen,ein kleines Meisterwerk geliefert. Alle,(leider nur acht) Songs wissen zu überzeugen,vom letzten langweiligen Bachannte mal abgesehen(einziger Song bei dem Obergrunzer Raymond noch alleine zu hören ist,und der noch an die alten ''Velvet'' Tage erinnert). Diese Platte bildet gleichzeitig denn Übergang zu den beiden letzten Electro-überfüllten Werken, welche leider fasst gar nichts mehr mit dem alten Sound der Band gemeinsam haben. Anspieltipps gibts keine weil die ganze Platte einzigartig ist. Produktion, Gesang und Songs sind einfach großartig! Ein Pflichtkauf für jeden Gothic-Fan, und insbesondere für alle die sich vom grunzen langweilen und Shakespeare lieben.


Seite: 1