Profil für illinVillain > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von illinVillain
Top-Rezensenten Rang: 1.407.907
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
illinVillain (Bonn, Nordrhein-Westfalen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Run-Dmc
Run-Dmc

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Inbegriff des Old-School, 7. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Run-Dmc (Audio CD)
Im Jahr 1984 bringt die Old-School-Rap-Crew "Run-D.M.C.", bestehend aus den beiden MCs "Run" und "DMC", sowie ihrem genialen DJ "Jam Master Jay" (R.I.P.) mit dem gleichnamigen Album eine Platte heraus die dem damals noch in den Kinderschuhen steckenden Hip-Hop eine neue Dimension gibt.
Die Kult-Crew entscheidet sich nämlich dazu, Hip-Hop mit Rock-Elementen zu kombinieren, was einen sehr deutlichen Unterschied zu den funkigen Klängen der Crew um Grandmaster Flash aus der South Bronx darstellt.
Textlich dreht sich bei der Crew aus Queens vieles um die Kunst des Rhymens. Bei vielen Titeln geht es auch im "Storytelling"-Stil um das alltägliche Leben in ihrer Heimat.
Obwohl DMC und vor allem Run sich wirklich prächtig auf ihr Rap-Geschäft verstehen und tadellose, klare lines spitten, steht doch der einzigartige Sound à la Jam Master Jay im Vordergrund, der es schafft die etwas breitere Masse zu begeistern und trotzdem durchdacht und ausgefeilt bleibt.
Auf jeden einzelnen Titel einzugehen ist nicht erforderlich, da es sich eigentlich bei jedem Song um ein Classic handelt, einige Tracks sind trotzdem hervorzuheben:

-Hard Times: unendlich groovend, einer der besten Jam Master Beats

-Rock Box: ihr erfolgreichstes und einflussreichstes Stück, das Video wurde als Erstes aus dem Rap/Hip-Hop-Genre auf MTV ausgestrahlt - ich kann nur sagen: Verdienterweise!

-Wake Up: Run und DMC zerlegen in schneller Abwechslung einen typischen,irgendwie "voll", oder "komplett" klingenden Beat vom Kollegen Jay, wobei sie ihre Traumansichten einer perfekten Welt preisgeben - Traumhaft! :)

Wie gesagt, alles sind Klassiker, klingen aber schon untereinander ziemlich ähnlich, was ein ganz kleines Bisschen mehr Abwechslung vermissen lässt.
Trotz diesem kleinen Manko: Dieses Album ist einfach ein Meilenstein.Da gibt es nichts dran zu rütteln.
Auch wenn ich kein Fan bin, dieses Album hat mich einfach überzeugt, jeder der sagt, die Jungs haben es in irgendeiner form nicht drauf, guten Hip-Hop zu schaffen, der ...naja, der hat halt keine Ahnung!
5 Sterne - und ich gebe sie gerne!
R.I.P. Jam Master Jay. You still live on in your music!


Hits
Hits
Preis: EUR 16,82

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Best Of Nr. wasweissich der Pioniere des Hip-Hop, 6. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Hits (Audio CD)
Im Jahr 2007 bringt das Label "Flashback" die x-te Compilation der größten Hits von Grandmaster Flash & Kollegen heraus.
Die Zeitspanne in der die Lieder entstanden sind reicht von den Anfängen um das Jahr 1976 bis zu dem '85 erschienenen "Message II (Survival)", welches natürlich auf keinen Fall fehlen darf.
Neben diesem allseits bekannten Klassiker, gibt es auf der chronologisch nach Erscheinungszeitpunkt aufgebauten Best-Of neun weitere Titel, wie das zeitlose "White Lines (Don't Don't Do It), die zwar nicht den Bekanntheitsgrad des o.g. Liedes mit dem wahrscheinlich am häufigsten genutzten Samples des Hip-Hop erreichen, doch trotzdem jedem Hip-Hop-Fan bekannt sein sollten.
Die Tracklist unterscheidet sich im Grunde nicht wirklich von der anderer Compilations, dies ist allerdings auch gar nicht nötig, da alle hier vorhandenen Titel Klassiker des Hip-Hop sind, die man als echter Head einfach mal gehört haben muss, egal ob es einem gefällt, oder nicht.
Ich empfehle diese Best-Of ALLEN jungen Hip-Hop-Fans, zu denen auch ich gehöre, die noch nichts aus den Anfangszeiten haben, aber auch echten Grandmaster Flash & The Furious Five-Fans, die keine Hintergrundinformationen und ausführliche Booklets erwarten, dafür aber gute Soundqualität.
In diesem Punkt darf man auch wirklich sehr zufrieden sein, was der mit nur zehn Tracks doch relativ kurzen Compilation dann auch recht locker die 4 Sterne von mir einbringt.
Gut gemacht Flashback, hier wird noch Wert auf die Erhaltung von guter Musik in klasse Soundqualität und zu sehr vernünftigen Preisen gelegt.


Seite: 1 | 2