Profil für Audiophilist > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Audiophilist
Top-Rezensenten Rang: 98.595
Hilfreiche Bewertungen: 241

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Audiophilist

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
HTC HC V841 Double Dip Flip Klappcover für HTC One schwarz
HTC HC V841 Double Dip Flip Klappcover für HTC One schwarz
Preis: EUR 13,50

3.0 von 5 Sternen Nützlich, dem Preis angemessene Qualität, aber leider wird das Mikrofon verdeckt!, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
VORWEG: Das Klappcover tut, was es soll und ist für den verlangten Preis wirklich gut - ich würde es wieder kaufen.

ABER: Das Design scheint zwar schon durchdacht zu sein, sollte es auch denn immerhin wird es unter der Marke HTC angeboten.
Nur leider scheint sich der Auftragsfertiger vermessen zu haben oder es gibt inzwischen Abweichungen in der Produktion, denn das untere Mikrofon ist nicht genau hinter der Bohrung des Covers platziert!!! :-(
Das führt dazu, dass einen die Gesprächspartner nicht verstehen und die Android-Spracherkennung immer wieder missversteht.

Ich konnte mir nur damit behelfen, indem ich selbst eine weitere Bohrung genau über dem Mikrofon platziert habe...


babybay 100101 - Beistellbett / Baby-Bettchen 'Das Original', natur lackiert
babybay 100101 - Beistellbett / Baby-Bettchen 'Das Original', natur lackiert
Preis: EUR 122,38

5.0 von 5 Sternen Wenn wir das nur beim ersten Kind schon gehabt hätten..., 5. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei unserer großen Tochter haben wir uns ohne Babybay durch die erste Zeit gekämpft. Aus verschiedenen Gründen war dies allerdings mehr als unbequem! Deswegen haben wir uns bei unserer zweiten Tochter für dieses Beistellbett entschieden, um es für alle etwas entspannter und komfortabler zu gestalten.
Und, was sollen wir sagen, die Rechnung ist aufgegangen!

Zuerst der Aufbau: Wirklich einfach und selbsterklärend. In ein paar Minuten hat man das Bettchen montiert und auf die richtige Höhe eingestellt, so dass es sich ganz leicht (zumindest an unserem Bett) fixieren lässt.

Verarbeitung: Es gibt nichts daran auszusetzen, die Verarbeitung ist nach unserer Auffassung sehr hochwertig. Keine rauhen Stellen, keine abstehenden Splitter (alles schon erlebt!) und alle Teile passen exakt.

In der Praxis: Jetzt möchten wir dieses Bettchen wirklich nicht mehr missen. Wir haben unser Kind in unmittelbarer Nähe und brauchen nachts nicht aufstehen wenn sie sich zu Wort meldet, weint oder bloß den Schnuller sucht. Meine Frau streckt einfach ihren Arm aus und kann sie beruhigen, streicheln oder was sie sonst gerade an Zuwendung benötigt.
Auch zum Stillen greift sie einfach kurz herüber und zieht sie zu sich ran. Teilweise lässt meine Frau sie sogar im Bettchen liegen und rutscht selber zu ihr ran. So kann die Kleine, wenn sie beim Stillen einschläft gleich in ihrem Bettchen liegen bleiben.

Unsere Große haben wir oft mit zu uns ins Bett holen müssen, weil sie sich einfach in ihrem noch viel zu großen Kinderbett nicht wohlfühlte (gerade in der ersten Zeit) und einfach zu weit weg war. Da hatten wir dann aber ständig Angst nachts im Schlaf versehentlich auf sie drauf zu rollen und sie zu verletzten, wie unerfahrene Eltern halt so sind. Außerdem musste meine Frau sie (die Große damals) zu jedem Stillen (also anfangs alle 2 Stunden) aus ihrem Kinderbett heben, was (gerade aus dem Schlaf gerissen) nicht immer so leicht war. Wie man sich vorstellen kann, waren die Nächte *damals* natürlich dann alles andere als erholsam ;-)

Wir würden das Bett wieder kaufen, da es unsere Nächte eindeutig entspannter gestaltet!


Philips SCD600/00 - Philips AVENT Video Monitor
Philips SCD600/00 - Philips AVENT Video Monitor
Wird angeboten von Parisa Online
Preis: EUR 289,00

3.0 von 5 Sternen Gute Kamera, aber leider ein 100%iger WLAN-Blocker, 10. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben uns den Philips SCD600/00 Video Monitor bewusst ausgesucht, da wir eine von WLAN unabhängige
und digitale (und verschlüsselte) Lösung suchten, um unsere Kleine in den ersten Wochen nicht nur hören sondern auch sehen zu können.
Von Bild-, Ton- und Übertragungsqualität sind wir auch durchaus überzeugt, und auch die Melodien sind ein nettes "Gimmick".
Außerdem reicht das Signal (senkrecht) durch eine Holz- plus eine massive Betondecke hindurch.

Es wäre eigentlich unser Wunsch-Gerät, wenn es nicht einen gravierenden Nachteil hätte:
Es legt sämtliches WLAN auf 2,4GHz lahm - und zwar auf allen 13 Kanälen!
Wir müssen nun also leider immer genau abwägen, wann wir gerade mal auf unseren Internetzugang verzichten können...
Leider habe ich auch nach intensiver Recherche nicht herausfinden können, auf welcher Frequenz bzw. in welchem Spektrum die Kamera mit dem Empfänger kommuniziert.
Falls es jemand weiß oder gemessen hat, bin ich wäre als Ingenieur da doch neugierig und für einen Hinweis dankbar!

Als Fazit kann ich sagen: Gutes Gerät, wenn man kein 2,4GHz WLAN verwendet oder zeitweise auf dieses verzichten kann bzw. wenn man seine Nachbarn ärgern will ;-)


AVM FRITZ!WLAN Repeater N/G (300 Mbit/s, Audioausgang analog/digital, WPS)
AVM FRITZ!WLAN Repeater N/G (300 Mbit/s, Audioausgang analog/digital, WPS)
Preis: EUR 72,90

147 von 162 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder ein Elektronikartikel, der alles perfekt und einfach erfüllt was er verspricht, 22. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg:

Als ich zufällig gesehen habe, dass es nun auch einen Repeater von AVM gibt, hatte ich schon die leise Hoffnung endlich einen neuen Ansatz für meine WLAN-Problematik (großes Einfamilienhaus, Keller mit Stahlbetondecke, breite Grundfläche...) finden zu können.

Alle bisherigen Versuche waren trotz Fachkenntnis fehlgeschlagen. Es scheiterte mit Siemens Gigaset Repeatern oder einem zweitem Router an Kompatibilitäts-/Sicherheitsproblemen durch WDS (älterer Repeater-Standard), bei Power-LAN an getrennten Stromkreisen im Haus und bei allen anderen Lösungen daran, dass ich nicht bereit war, mehr als 100,- Euro in die Lösung zu investieren.

Installation und Bedienung:

Eine solch einfache und benutzerfreundliche Ersteinrichtung habe ich nur selten erlebt. Ich arbeite als technischer Produktmanager täglich mit allerlei Handies, Smartphones und UMTS-Modems, aber eine derart clever konzipierte Installationsroutine, die alle Eventualitäten berücksichtigt ist mir auch noch von keinem anderen der bekannten Hersteller begegnet. Das muss ich wirklich neidvoll zugeben! ;-)
Generell bin ich schwer begeistert davon, dass der Benutzer nie "im Regen steht" und suchen muss - selbst in der Gerätekonfiguration per Web-Browser wird auf alles benötigte gleich verlinkt (z.B. auf die Audio-Software für die Benutzung der Audio-Brücke).
Ist der Repeater einmal konfiguriert, behält er alle Einstellungen und lässt sich auch rasch mal innerhalb des Hauses in eine andere Steckdose "verpflanzen", wenn man doch noch mal "mehr WLAN" ganz am anderen oder z.B. im Garten benötigt.

Zum Gerät an sich:

Das Gehäuse selbst ist angenehm kompakt, unauffällig und qualitativ ausgezeichnet verarbeitet. Gut, weiß wäre eine Alternative, ist aber erfahrungsgemäß auch schneller schmutzig.
Die drei Touch-Buttons sind eine angenehme Innovation für diese Geräteklasse und zusammen mit dem 15x7 Dot Matrix Display ergänzen sie sich zu einer sehr hilfreichen Statusanzeige- und Bedien-Möglichkeit, auch ohne eine externe Verbindung zum Gerät zu haben.

Kompatibilität:

Ich verwende den Repeater mit einem Speedport W 701V DSL-Router und musste dort keinerlei Einstellungen verändern (außer die MAC-Adresse des Fritz!Repeaters zur erlaubten Liste hinzuzufügen). Da habe ich mit bisherigen Repeatern oder Zweitroutern schon wahre "Installationskrämpfe" erlebt... und aufgegeben.
Keiner meiner verwendeten Clients (HP Pavilion, Sony VAIO, iPod Touch, Freecom MP450 Mediaplayer, Wii, HTC Diamond, Sony Ericsson C905, Siemens Gigaset WLAN54 Dongle am WinXP-PC) hat auch nur die geringsten Probleme mit dem Repeater - das nenne ich eine clevere Integration, nämlich eine für alle Geräte völlig unsichtbare!

Audio-Schnittstelle:

Eigentlich wäre ich ja bis hierhin von dem Repeater schon mehr als zufrieden. Gut, zwanzig Euro weniger (zum Stand der Rezension 98,- Euro) wären auch gerechtfertigt, aber diese Differenz hat sich das gute Stück spätestens mit der Funktion als Audiobrücke verdient. Und das sogar mit analogem (3,5 Klinke) und digitalem (S/PDIF) Ausgang!
Achtung:
Die Audio-Routing Software emuliert eine virtuelle Soundkarte, wobei durch die Kodierungs-WLAN-Übertragungs-Dekodierungs-Kette eine minimale Verzögerung entsteht (bei mir aber stets unter einer Sekunde!).
Zudem habe ich unter Windows Vista festgestellt, dass bei 100% Lautstärke im Windows-Mixer leichte Verzerrungen entstehen. Aber dieses Phänomen tritt bei direkter Kabelverbindung zur Stereoanlage ebenfalls auf... also lieber mit 80% fahren!
Außerdem kommt es bei Voll-Last iom WLAN-Netz schon mal zu kleinen Aussetzern im Audiostrom. Wenn alle anderen Clients aber mehr oder weniger "schweigen", gibt's keine Probleme.

Meine sehr positive Rezension sollte bitte nicht als Werbung verstanden werden. Das läge mir fern, zumal ich sogar eher zum Wettbewerb zähle. Als Technik-Freak und andererseits Fan von perfektem Benutzerdesign bin ich jedoch wirklich sehr begeistert von diesem Produkt und kann AVM zu dem Wurf echt nur gratulieren!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2011 7:21 PM CET


Super Fruitfall
Super Fruitfall
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 11,50

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Herbe Enttäuschung, 30. Dezember 2006
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Super Fruitfall (Videospiel)
Das Spielprinzip des Kistendrehens ließ hoffen, dass voller Gebrauch von den Fähigkeiten der Wii Remote machen würde. Weit gefehlt! So hätte man z.B. auch stufenlose Drehung perfekt umsetzen können, aber leider gibt's nur 90° links, 90° rechts und 180° Drehungen per Steuerkreuz(!), sodass ich mich frage, was bei diesem Spiel überhaupt eine Portierung für Wii und noch solch einen Preis rechtfertigt. Für diese Bedienung allein hätten es drei Tasten an einem PC oder einer x-beliebigen Uralt-Konsole getan.

Selbst Sound und Grafik werden heutzutage sogar von Freeware-Spielen schon teils weit übertroffen.

Auch der 2-Spieler-Modus rettet hier keinen Spielspaß-Punkt, denn außer einer Steigerung im Schwierigkeitsgrad habe ich keine Veränderungen in steigenden Leveln feststellen können.

Schade, eine echte Enttäuschung - das hätte man besser umsetzen können!

Für das hier gebotene benötige ich keine Konsole neuester Generation.


Gottlieb Pinball Classics
Gottlieb Pinball Classics
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 49,97

39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ersatzdroge für Flipper-Fans, 30. Dezember 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gottlieb Pinball Classics (Videospiel)
Zuerst war ich ein wenig enttäuscht, dass keine WIRKLICH aktuellen Flipper vertreten sind, aber dem Spielspaß tut dies keinen Abbruch. Man sollte allerdings beim ersten Herantasten ans Spiel nicht gleich mit dem der Reihenfolge nach ersten Modell "Genie" beginnen - das könnte zu leichtem Frust führen, denn hier gibt es keine Combos oder ähnliches - lediglich "alles treffen was noch steht" ist hier angesagt. Hat man sich jedoch einmal Geschmack z.B. an "Victory" oder anderen neueren Modellen erspielt, hat auch Genie seinen Reiz.

Wirklich gelungen ist übrigens die Atmosphäre der Modellauswahl - hier befindet man sich quasi in einer virtuellen Spielhalle, in der neben den Flippern auch noch andere Gimmicks wie z.B. ein Liebesbarometer und ein Wahrsage-Automat zu finden sind, an denen man Credits erpielen kann. Außerdem gibt's auch noch einen virtuellen (Foto-)Rundgang durch die Gottlieb-Fabrik. Für echte Flipper-Fans auch mal ganz interessant!

Aber auch wer Flipper bisher nur vom PC kennt, wird seine Freude an Gottlieb Pinball Classics finden, denn gerade das "Nudging", also das Rütteln am Tisch ist mit den Wii-Controllern sehr intuitiv gelöst - einfach die entsprechende Seite (Wii Remote für rechts oder Nunchuk für links) kurz schütteln und schon gibt's (sichtbar!) Schwung für den Ball.

Außerdem ist die Grafik sehr gut, auch und vielleicht auch gerade weil das Wii nicht mit überdimensionierten Grafikchips aufwarten kann.

Die Physik-Algorithmen, die hier die Kugel über den Tisch schicken sind zudem beeindruckend realitätsnah, auf keinen Fall mehr mit mir noch bekannten Flipper-Simulationen wie Pinball Dreams, Fantasies etc. und schon gar nicht mit etwa dem Windows-NT Flipper zu vergleichen.

Alles in allem bekommt Gottlieb Pinball Classics von mir 5 Sterne, besonders des Preis-Leistungsverhältnisses wegen.


Seite: 1