Profil für Aja > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Aja
Top-Rezensenten Rang: 65.923
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Aja

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Kill Your Friends
Kill Your Friends
von John Niven
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebling, gibst du mir mal das Koks rüber?, 29. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Kill Your Friends (Taschenbuch)
Nach 'Gott bewahre' durfte ich mir ja schon ein Bild des Schreibstils machen, hier wird wenig verändert. Bela hat es völlig korrekt ausgedrückt, es ist ein Hooligan von einem Buch! Ich habe aber bereits in den ersten Kapiteln den Überblick darüber verloren, wieviel Koks / Ketamin / Ecstasy / Speed / Alkohol konsumiert wurde. Jetzt mal unter uns, keine Nasenscheidewand und keine Leber kann das über Monate aushalten. Dies ist auch mein einziger Kritikpunkt; ich fand das reichlich überzogen. Jemand, der sich im Minutentakt alles reinzieht, was durch's Nasenloch passt und nebenher säuft wie ein Loch, kann mit Sicherheit keinen A&R-Posten ausfüllen, weil er schlichtweg noch nicht mal mehr laufen könnte!

Ansonsten war ich schockiert und amüsiert im Gleichgewicht. Herrlich, ein normaler Mensch zu sein, der keine Karriere im Musikgeschäft machen möchte.


Tiere
Tiere
von Simon Beckett
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bei Schlafschwierigkeiten zu empfehlen..., 13. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Tiere (Taschenbuch)
... denn in diesem Buch passiert nichts, absolut nichts, was einen wach halten könnte. Man muss Simon Beckett zugute halten, dass er mit der Figur Nigel etwas Besonderes erschaffen wollte, so wie im Vorwort zu lesen. Dies ist der einzige Grund, warum ich 2 Sterne vergebe; diese Idee war mir sympathisch. Die Umsetzung ist, nun ja, die gebundene Langeweile.
Ich kann hier leider nur abraten!


Fünf
Fünf
von Ursula Poznanski
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hier thrillert nix..., 20. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Fünf (Broschiert)
Das Einzige, was hier einem Thriller gewachsen wäre, sind die abgetrennten Körperteile. Ansonsten ein solider Krimi, mehr aber wirklich nicht.
Das Thema Geocaching war sehr viel spannender als die eigentliche Geschichte; hier muss auch erwähnt werden, dass dieses Thema wirklich exzellent recherchiert worden ist! Ich kannte Geocaching nur von Erzählungen, hier wird einem das wirklich sehr nahe gebracht. Auch die Abkürzungen werden schlüssig erklärt.

Jetzt zu den Protagonisten (SPOILER): Gibt es eigentlich irgendwo auf der Welt einen weiblichen Ermittler, der Job UND Privatleben haben kann? Mir hängt das ewige Leid ehrlich gesagt zum Hals raus. Ehe kaputt, allein erziehend. Hat keine Zeit für ihre Kinder, geht aber in die Luft, wenn der Ex-Mann sich um die Kinder kümmern möchte, der nämlich die notwendige Zeit hätte. Auch die spontanen Gedanken, dem Kollegen auf neben sich über die Stirn zu streichen... Kann ich nicht nachvollziehen, tut mir leid. Der amerikanische Psychologe war ebenfalls total farblos. Alles, was dieser Mann zur Aufklärung des Falles beigetragen hat, hätte man problemlos im Internet nachlesen können, da hat ja sogar CSI spannendere Ansätze. Gerne hätte ich mehr über den Kollegen erfahren, da kam aber (bis auf Freundin) nichts Wesentliches. Dafür wurde aber mindestens 4x der gute Milchkaffee im Büro erwähnt. Die Handlung war meiner Meinung nach ein Gezerre aus Hetzerei nach Caches und völlig überlastetem Leben. Wirkliche Spannung ist bei mir nicht aufgekommen.

Fazit: Es hätte im Rahmen des Geocachings sehr fesselnd werden können. Aber leider muss ich es bei 'hätte' belassen. Für die Story vergebe ich 2, für die Idee 3 Sterne.


Man tut, was man kann
Man tut, was man kann
von Hans Rath
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartig!!!, 10. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Man tut, was man kann (Broschiert)
Ich habe den Roman noch gar nicht bis zum Ende gelesen und muss sagen, dass er mir schon die erste Peinlichkeit beschert hat: Gestern beim Zahnarzt, als ich im proppevollen Wartezimmer Gesichtsmuskelkrämpfe hatte, weil ich mir das Lachen krampfhaft unterdrücken wollte... Eine richtig schöne, rabenschwarze Geschichte wie Sie das Leben schreibt. Köstlich! Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen.

Einziges Manko, welches amazon mit dem Verlag klären sollte - das Kindle-Format ist eine kleine Katastrophe. Teilweise werden bis zu 4 Worte zu einem einzigen zusammengefasst. Da kann einem der Spass manchmal auch vergehen, wenn man hier noch puzzeln muss, und so etwas dürfte meiner Meinung nach nicht passieren; ich hab's ja schließlich nicht umsonst bekommen. Ich empfehle daher, das Buch in Papierform zu kaufen.


Der Knochenbrecher (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 3)
Der Knochenbrecher (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 3)
von Chris Carter
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo bricht denn hier ein Knochen?, 10. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der böse Bube dieses Romans hat ja viel drauf; Bombe, Springmesser - alles da. Aber bricht hier mal irgendwann bewusst ein Knochen, dass dieser Titel gerechtfertigt wäre? Ich finde, man hätte den Originaltitel ("The Night Stalker" heißt er glaube ich) besser übersetzen können...

Und das ist auch schon das Einzige, was ich an diesem Roman auszusetzen habe. Ich fand den Protagonisten höchst sympathisch und kompetent, alle Handlungen sind durchaus logisch durchdacht und vor allem ist die Story mehr als spannend! Dies ist der beste Thriller, den ich dieses Jahr gelesen habe. Ich werde mir auch die anderen Bücher mit Dr. Robert Hunter als Ermittler zulegen.

Klare Kaufempfehlung!!!


Der Übergang
Der Übergang
von Justin Cronin
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts für zwischendurch, 10. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Übergang (Taschenbuch)
Ich habe es mir längere Zeit überlegt, ob ich mir diesen dicken Schinken antun soll... Und was soll ich sagen, es lohnt sich!
Dennoch muss man erwähnen, dass hier und da ein wenig geklaut wurde - ein wenig 28 days later, die Atmosphäre aus The Road, ein bisschen I am Legend. Aber Endzeitgeschichten vereint nun einmal ein düsterer Hintergrund, etwas Neues zu kreieren dürfte fast unmöglich sein.

Die Charaktere waren authentisch, die Story leider nicht immer ganz schlüssig; ich frage mich bis jetzt noch, warum Amy plötzlich anfängt zu reden. Die Gedankenübertragung hat doch vorher auch gut funktioniert...? Und außerdem ist mir noch immer nicht ganz klar, warum nur Viral Nummer 1 Einfluss auf alle Träume hatte, jedoch nicht die anderen. Aber vielleicht sind mir hier wichtige Details entgangen, das möchte ich nicht ausschließen. Die Story hat m. E. ihre Längen, dennoch finde ich, man hätte es nicht auf weniger Seiten packen können. Geduld muss man schon mitbringen; hier ist eben etwas Durchhaltevermögen gefragt, dies ist kein Roman, wo man abends mal schnell über ein Kapitel fliegt. Wer so vorgeht, wird sich fragen, warum es 500 Seiten nicht auch getan hätten.

Fazit: Wer sich nicht scheut, ein dickes Buch anzufangen, sollte dies hier lesen! Wenn man sich auf die Story einlässt und in diese eintaucht, wird man nicht enttäuscht.


Ostseefluch: Pia Korittkis achter Fall (Kommissarin Pia Korittki)
Ostseefluch: Pia Korittkis achter Fall (Kommissarin Pia Korittki)
Preis: EUR 6,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kalter Kaffee, 24. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Fluch, es lesen zu müssen? Nein, soweit würde ich nicht gehen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich wesentlich bessere Krimis gewohnt bin. Ich habe eigentlich nur bis zum Ende durchgehalten, weil es ja schließlich Geld gekostet hat. Den Abschluss fand ich nicht besonders logisch (Krimimalbeamtin wohnt im Dachgeschoss, Mörder klettert bis dorthin UNBEMERKT auf den Balkon? Also bitte...). Die Kriminalbeamtin Pia ist recht gut dargestellt, dennoch fand ich sie nicht unbedingt sympathisch.

Insgesamt würde ich sagen, wer einen richtig guten Krimi lesen will, sollte sich lieber einen aus der skandinavischen Ecke suchen.


Denn ihrer ist das Himmelreich
Denn ihrer ist das Himmelreich
von Kjetil Try
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So müssen Krimis sein!, 9. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Denn ihrer ist das Himmelreich (Taschenbuch)
Klasse erzählt, ohne Längen. Ich habe schon diverse skandinavische Krimis gelesen und häufig bereiten zu viele Namen und Orte ein paar Probleme. Dies ist hier nicht so, ich habe mich ein Wochenende mit diesem Romam sehr gut unterhalten gefühlt.

Klare Empfehlung!


Das Hotel: Roman
Das Hotel: Roman
von Jack Kilborn
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wrong turn meets The hills have eyes, 9. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Hotel: Roman (Taschenbuch)
Wer beide Filme gesehen und dies noch ohne abnorme Träume überlebt hat, dem kann man diesen Roman wärmstens empfehlen! Die Story ist relativ dünn, dies wird aber mit extrem guter Spannung kompensiert. Das Buch weglegen? War unmöglich! Dem Ende entgegen war Familie Ich-schlachte-alles-ab-was-nicht-bei-drei-im-dunklen-Wald-ist doch etwas absurd, daher nur vier Sterne.

Klare Leseempfehlung für Leute mit robustem Magen und unangetastetem Nervenkostüm!


Der Junge, der Träume schenkte
Der Junge, der Träume schenkte
von Luca Di Fulvio
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Habe mir etwas anderes versprochen..., 27. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Junge, der Träume schenkte (Taschenbuch)
Bei all den Bewertungen mit 5 Sternen und dem Buchtitel habe ich mir etwas völlig Anderes versprochen. Eine schöne Idee vom Autor, aber leider überhaupt nicht nach meinem Geschmack geschrieben und weit am Titel vorbei - zumindest empfinde ich das so, da mag man unterschiedlicher Meinung sein. Weiterhin haben mich die Vergewaltigungsszenen (und das direkt am Anfang!) oder generell die Gewaltszenen eher schockiert, als dass sie mich zum Weiterlesen animiert hätte. Ich habe das Buch weggelegt und werde es der Bücherei überlassen. Schade!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5