Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken Indefectible Sculpt Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Scamander Riker > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Scamander Riker
Top-Rezensenten Rang: 3.583
Hilfreiche Bewertungen: 5399

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Scamander Riker

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Die Hexen von OZ (TV-Zweiteiler) (Extended Uncut Edition)
Die Hexen von OZ (TV-Zweiteiler) (Extended Uncut Edition)
DVD ~ Sean Astin
Wird angeboten von the-dvd-house
Preis: EUR 5,69

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als erwartet und dennoch nichts Großes, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Der Zauberer von Oz" von 1939 ist ein absoluter Klassiker, das Disney-Sequel von 1985 ist ebenfalls Kult und die Kinderbücher von Frank L. Baum gelten neben Alice im Wunderland und Peter Pan zu den Grundlagenwerken ihres Genres, ohne die es heute weder Narnia noch Hogwarts geben würde. In sofern sind an jedes Machwerk, das den Titel "Oz" im Namen trägt (Gefängnisserien mal ausgenommen) sehr hohe Erwartungen gerichtet. Auch gibt es immer wieder sehr gelungene TV-Miniserien (z.B. "Neverland" oder die beiden "Dune"-Verfilmungen) und solche die komplett daneben gehen. Diese Produktion hier gehört sicher zu den etwas Schwächeren, eine komplette Katstrophe blieb allerdings aus.

Das liegt zum einen an der Vielzahl kultverdächtiger Schauspieler, die an dieser Mini-Serie mitwirkten. Mit Lance Hendriksen (Millennium, Aliens), Christopher Lloyd (Zurück in die Zukunft, Star Trek III) sowie den Hobbit-Legenden Sean Astin (Sam) und Billy Boyd (Pippin) hat die Mini-Serie für eine TV-Produktion genug sympathische Starpower um über die eine oder andere Drehbuch-Schwäche hinwegzutäuschen. Die übrigen Darsteller sind auch okay, auch wenn sie ganz bewusst - wohl als Hommage an das Originalmusical von 1939 - ein ziemliches "Overacting" an den Tag legen.

Die große Schwäche sind sicher die Effekte. Hier sollte man wissen, dass das Trash-Studio Asylum an der Produktion beteiligt war, was die Qualität der an sich recht netten, bunten und zahlreichen Effekte schon mal deutlich abmindert. Trotz eines stattlichen Budgets von 5 Mio. bleibt das ganze auf unterstem Niveau und liegt irgendwo zwischen einem Internet-Fanfilm und TV-Serien der 90er wie Charmed und Xena. Kein Vergleich mit der ebenfalls in Oz angesiedelten Miniserie "Tin Man" oder der neuen Peter Pan-Produktion "Neverland", die beide sehr viel professioneller aussehen...

Inhaltlich ist das Ganze ein netter Zusammenschnitt diverser bislang unverfilmter Oz-Bücher mit einer zwar kindischen aber schlüssigen Grundhandlung, die man sich liebend gerne einmal in Blockbuster-Qualität ansehen würde. Vielleicht eröffnet ja der neue Prequel-Film, der Anfang 2013 in die Kinos kommt, weitere Perspektiven für große Oz-Produktionen. Diese hier wird bestensfalls eine Fußnote bleiben...


Der letzte Lovecraft [Blu-ray]
Der letzte Lovecraft [Blu-ray]
DVD ~ Kyle Davis
Wird angeboten von Rö - HiFi Shop
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Grottiger C-Movie, 25. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Lovecraft [Blu-ray] (Blu-ray)
Nein, überraschend gut ist an diesem Filmchen wirklich gar nichts. Für eine Komödie zu unlustig, für einen Fantasy-Horror-Streifen zu billig und schlecht gemacht, und geschrieben sowieso! Nein, das war gar nix! Zumindest verspricht das Cover nicht zu viel, weshalb man gleich weiß, worauf man sich einlässt.

Wieso ich dann doch mehr erwartet habe? Ja, es gab verdammt gute Genre-Komödien in den letzten Jahren, die trotz B-Movie-Budget richtig unterhaltsam waren: "Paul" etwa (der sogar teilweise eine ähnliche Thematik hatte) oder der geniale "Iron Sky", ja sogar "My Name is Bruce" vermochte mich mehr zu unterhalten.

Dieser hier aber ist ein ziemlich schlecht heruntergespultes C-Filmchen, das gerade noch ein bischen besser aussieht als der übliche D-Movie-Asylum-Syfy-Käse. Ganz so tief sinkt man hier zwar nicht, aber wirklich unterhaltsam ist das hier auch nicht wirklich...

Es wird wirklich Zeit, dass die Lovecraft-Geschichten ordentlich verfilmt werden. Ohne H.P.L. gäbe es das gesamte SciFi- und Horrorgenre wohl nicht, und trotzdem gibt es noch immer keine gute Referenzverfilmung...eine Schande eigentlich...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2014 10:42 AM CET


Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
DVD ~ Sir Ian McKellen
Preis: EUR 5,00

16 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein bischen langweilig, 13. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (DVD)
Im Vorfeld waren ja einige Kritiken zu lesen, dass die Geschichte des "Hobbit" künstlich in die Länge gezogen wurde und somit eher etwas träge daherkommt. Dieser Einschätzung kann ich mich als Mittelerde-Fan definitiv NICHT anschließen. Es mag sein, dass Leute mit weniger Beziehungen zu dieser Welt eher mit den Kufen scharren, aber ich persönlich habe jede Sekunde dieses Filmes genossen, der vor Humor, Action aber auch epischen Momenten nur so strotzt und mehr noch als das Buch eine echte Vorgeschichte zu Herr der Ringe-Saga darstellt.

Alles fühlt sich rund und passend an und man kann sich in Peter Jackson sehr detailverspielter Umsetzung des Stoffes wirklich verlieren. Der Soundtrack ist wieder großartig ausgefallen und vereint altebekannte Melodien mit neuen Themen. Die Schauspieler agieren wie immer solide und die visuellen Effekte sind großteils überzeugend, wenngleich auch in manchen Actionszenen etwas übertrieben wurde (Ich sage nur diverse Sturzszenen!)

Ganz klar: Wer kein genuines Interesse an dieser Fantasy-Welt hat und nur einen actionreichen Blockbuster sehen möchte, der könnte enttäuscht werden. Wer sich aber Zeit nimmt, um in dieses erste Kapitel der Mittelerde-Saga einzutauchen, wird einen makellosen Film voller Herz und Witz sehen, der es in meinen Augen der Wohl mit den ersten beiden Teilen der Originaltrilogie locker aufnehmen kann. Ein Film für Fans der Tolkien-Bücher und Herr der Ringe-Filme, nicht mehr und nicht weniger... Definitiv kein Popcorn-Blockbuster für Actionfans... Sitzfleisch und Liebe zu Tolkiens Welt sind hier vorausgesetzt...

Eine kurze technische Anmerlung sei noch gestattet: da der Film mit 48 Bildern pro Sekunde gedreht wurde, wirken einige Kameraschwenks in der Totalen etwas unrund und abgehakt, wenn man sie mit 24 Bildern pro Sekunde ansieht. Dies wird bei einigen Szenen am Anfang und in der Mittel des Filmes deutlich, allerdings immer nur kurz und nicht durchgängig. Zumindest im Kino war das so. Ob es auf DVD / BD immer noch der Fall sein wird, kann ich derzeit nicht sagen...


The Hobbit: An Unexpected Journey (Limited Deluxe Edition inkl. 6 Bonustracks)
The Hobbit: An Unexpected Journey (Limited Deluxe Edition inkl. 6 Bonustracks)

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fünf Sterne für die Musik - einen für die Hülle, 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese "Limited Deluxe Edition" dürfte wohl die Enttäuschung des Jahres sein, was die Qualität der Verpackung angeht. Fans der Mittelerde-Saga werden sich noch an die tollen Deluxe-Versionen der Herr der Ringe-Trilogie erinnern können. Edles Lederimmitat, bei Teil 3 sogar mit einem stabilen Plastikbett im Inneren. Kein Vergleich dazu die erste Hobbit-LDE...Windige Pappverpackung mit Taschen zum rein-und-rausschieben der CDs, die man als Fan lieber gleich draußen lassen sollte, um bei mehrmaligen Hören Kratzer zu vermeiden. Diese Edition macht keinen Spaß...dann lieber die normale Ausgabe ohne die Bonustracks, aber dafür in einer Hülle ohne Kratzgefahr...
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 9, 2013 6:47 PM CET


Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2 (Fan Edition) [2 DVDs]
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2 (Fan Edition) [2 DVDs]
DVD ~ Kristen Stewart
Preis: EUR 4,99

31 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Endlich geschafft...das Leiden hat ein Ende!, 25. November 2012
Die Twilight-"Saga" hat in der Tat mein Leben verändert. Zum ersten (und hoffentlich einzigen) Mal war da ein sehr erfolgreiches und millionenschweres Film-Franchise, das mir nicht einmal im Ansatz zusagen konnte. Und ich bin wirklich Allesgucker...von Star Wars bis Mittelerde, von Hogwarts bis Metropolis, auch die Elm Street, die Black Pearl oder den Bolzplatz der Wilden Kerle kenne ich gut... Viele Genres also, fast alles sehr unterhaltsam... Dann aber kam Twilight, und auf einmal waren Einspielerlöse nicht mehr gleichbedeutend mit Qualität oder Unterhaltung...

Und jetzt komme mir niemand mit "Man muss ein fünfzehnjähriges Mädchen und total verliebt sein", um so ne Filmreihe zu verstehen. Ich saß im Kino um 23 Uhr mit überwiegend 25 bis 45jährigen Männern, und nicht jeder hatte eine Frau oder Freundin dabei...Ein reines Frauen-Event kann die Reihe also nicht sein...das wäre auch eine Beleidigung für das andere Geschlecht. Immerhin hat eine Frau ein kongeniales Meisterwerk wie Harry Potter geschaffen und eine Frau hat uns die Tribute von Panem geschenkt, zwei wirklich geniale Werke, gegen die Twilight wie das pubertäre Geschreibsel einer Dreizehnjährigen wirkt...

Diese Filme (und wohl auch Bücher) sind einfach nur schlecht... ein klischeehafter, kitschiger Versuch, die perfekte Liebe neu zu erfinden und ein heimeliges Heile-Welt-Idyll zu suggerieren, dass es so einfach nicht gibt. Nicht Vampire oder Werwölfe sind hier unrealistisch, sondern das ewige, geradezu verdummende Gesülze von totaler Liebe... Und dabei wurde die Reihe von Teil zu Teil dreißter und schlechter. Was als plumpe Highschool-Soap begann endet als schmalztriefende Alles-ist-gut-Orgie...dazwischen liegen 10 Stunden gepflegte Langeweile...trivialer, banaler, substanz- und einfallsloser geht es nicht mehr...

Da werden Vampire zu glitzernden Edelschönlingen umgedeutet, Werwölfe tuscheln wie beim Karneval der Tiere, sämtliche Regeln der Vampir- und Werwolf-Mythologie werden einfach mal über Bord geworfen (schonmal was von Vollmond oder Sonnenlicht gehört?), Vampire als X-Männchen mut besonderen Fähigkeiten verkauft und am Ende eine nichtssagende Geschichte über eine ach so schicksalshafte Liebe gesponnen, die völlig überzogene Erwartzungen an reale Partner und Beziehungen weckt...selbst schwerwiegende Probleme lösen sich ganz nebenbei von selbst...

Einzig und alleine der Kampf gegen die fiesen Volturi, den einzigen "Lichtblick" der Teile, ist sehenswert, aber der ist ja...ähm...nö, ich verrat's nicht...Handlung gibt's eh kaum...vielleicht mal alle 30 Minuten...Und dabei ist Teil 5 noch der Beste der Reihe!

Wie gesagt, ich bin triviale, oft kindliche Mainstream-Unterhaltung gewohnt und erwarte von so einer Filmreihe kein postmodernes Autorenfilm-Experiment für Hirn und Verstand. Aber unterhaltsam sollte das Ganze schon sein. Wie man mit so einer Filmreihe, die wie ein windiger Groschenroman der 50er-Jare daherkommt, mehr als 4 Milliarden verdienen kann ist das eigentliche Rätsel um Bella und Edward Cullen.
Kommentar Kommentare (21) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 24, 2013 6:25 PM CET


Kinder des Zorns: Genesis - Der Anfang [Blu-ray]
Kinder des Zorns: Genesis - Der Anfang [Blu-ray]
DVD ~ Tim Rock
Wird angeboten von SchwanHM
Preis: EUR 8,83

3.0 von 5 Sternen Weder richtig gut noch schlecht..., 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nein, warnen muss man niemanden vor diesem Film, jedenfalls niemanden, der eher einfach gehaltene Fortsetzungen zu altehrwürdigen Horror-Franchises gewohnt ist und sich keinen großen Hollywood-Blockbuster erwartet. Der Film ist überwiegend stimmungsvoll und spannend inszeniert, und vermag ungefähr 60 Minuten auch zu gruseln und zu unterhalten.

Das eigentliche Problem aber ist das Ende...Nein, ich verrate keine Details, nur das: auf einmal ist der Film aus und niemand weiß warum...es fehlt einfach ein großes Finale, eine letzte große Konfrontation, ein würdiges Ende für einen guten, wenn auch niemals sehr guten Film...

2,5 von 5 Punkten, aber nur wegen des mauen Endes...Der Film hätte bis zu 4 Punkten verdient...


Roadkill [Blu-ray]
Roadkill [Blu-ray]
DVD ~ Stephen Rea
Wird angeboten von SchwanHM
Preis: EUR 4,98

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade um die gute Idee!, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roadkill [Blu-ray] (Blu-ray)
Einen Creature Feature in der wunderbaren irischen Landschaft abzudrehen und mit unbekannten, wenn auch markanten Darstellern zu besetzen, hätte wirklich funktionieren können, wäre dieser TV-Film mit der einen oder anderen Million mehr für Spezialeffekte und Nachbearbeitung ausgestattet worden.
Der hier dargestellte Monstervogel ist allerdings so dermaßen billig und lachhaft, als stammte er aus einer Hercules-Folge der 90er Jahre. Im Jahre 2012 kann wohl jeder Internet-Fanfilm mehr! Das Drehbuch war an sich gar nicht mal so übel, auch die irischen Hillbilly-Gypsies kamen recht gruselig rüber (auch wenn sich im englischen Original ihr irischer Akzent in Grenzen hält) aber der Vogel schießt einfach eben diesen ab... Das geht nicht... Entweder man kann es sich leisten, so ein Vieh ordentlich zu inszenieren oder man lässt es... Netter Film mit Effekten in Asylum-Qualität...


Alraune - Die Wurzel des Grauens [Blu-ray]
Alraune - Die Wurzel des Grauens [Blu-ray]
DVD ~ Betsy Russell
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 9,51

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer B-Movie mit interessantem Konzept, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es kommt nicht immer darauf an, dass ein Horrorfilm übermäßig viele Spezialeffekte zu bieten hat. Das hat "Alraune" sicher nicht, aber das, was er zeigen will, zeigt er routiniert und angemessen. Der Film wird in dieser Hinsicht seinen eigenen Ansprüchen gerecht, was man leider nicht von allen TV-Filmen dieser Art behaupten kann. Die Darsteller sind okay, die Story ist zumindest interessant und wenn man nicht den ganz großen Filmspaß mit Kinoniveau erwartet, gehört dieser Film sicher zu den besseren Filmen seiner Art...Nichts Neues, nichts Berauschendes, aber solide TV-Unterhaltung von der Stange...3,5 von 5 Punkten...


Die Saat des Bösen [Blu-ray]
Die Saat des Bösen [Blu-ray]
DVD ~ Adrian Pasdar
Preis: EUR 7,66

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen TV-Film mit guten Ansätzen, aber..., 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Saat des Bösen [Blu-ray] (Blu-ray)
Nach "Alraune - Wurzel des Bösen" versorgt uns Sunfilm gleich mit noch einem Pflanzenhorror-"Meisterwerk" Marke SyFy-Channel und der ist an sich gar nicht mal so schlecht. Klar, die Effekte sind mittleres TV-Niveau und leider etwas redundant. Man hat das Gefühl, immer irgendwie das selbe zu sehen, was mit der Zeit langweilig wird. Aber sei's drum. Einen Kino-Blockbuster sollte man nicht erwarten und der Film hat genug visuelles Niveau um sich angenehm von C- und D-Movies Marke Asylum abzuheben. In sofern ist das Gezeigte durchaus anschaubar.

ABER: Zwar ist es vielleicht etwas weit hergeholt, hier allzu viel in die Story hineinzuinterpretieren, aber man kommt nicht umher festzustellen, dass der Film stark durch die derzeit in den Staaten grassierenden kreationistischen Tendenzen geprägt ist. Da finden Wissenschaftler tatsächlich einen Samen aus dem Garten Eden, was freilich voraussetzt, dass es diesen vor ein paar tausend Jahren tatsächlich gegeben hat, ein Fund, der die Evolutionstheorie samt Dinosaurieren pseidowissenschaftlich in Frage stellt. Freilich mag das hier alles nur SciFi-Trash sein. Dennoch zeigt sich daran, dass dieses Konzept Einzug in die amerikanische Popkultur gefunden hat...


The Pact [Blu-ray]
The Pact [Blu-ray]
DVD ~ Caity Lotz
Preis: EUR 8,97

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Haunted House-Grusler, 23. November 2012
Rezension bezieht sich auf: The Pact [Blu-ray] (Blu-ray)
Klar, was völlig Neues kann auch dieser Film nach gefühlt 1001 Geisterhausfilmen auch nicht mehr bieten. Und ja, es gibt noch durchaus bessere Streifen in diesem Subgenre (The Others, Das Waisenhaus, Awakening etc)... Dennoch ist der Film sehr gut inszeniert und kann mit einem überraschenden, ungewöhnlichen Finale aufwarten, dass verschiedene Horrorgenres vermengt. Wer also nach dutzenden von Geisterhaus-Schockern noch immer Lust auf solche Filme hat, der kann hier bedenkenlos zugreifen. Wer was völlig Neues sucht, ist hier im falschen Film...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20