Profil für Dr. Reinhard Lahme > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Reinhard Lahme
Top-Rezensenten Rang: 4.530
Hilfreiche Bewertungen: 1027

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Reinhard Lahme "t 43 t" (Borgwedel SH)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Wenn das Gehirn älter wird: Was uns ängstigt. Was wir wissen. Was wir tun können
Wenn das Gehirn älter wird: Was uns ängstigt. Was wir wissen. Was wir tun können
von André Aleman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beruhigender Blick auf das Seniorenhirn, 11. Januar 2014
Wie heißt es doch: Die guten Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können? Nun ja - wenn denn uns ältere Menschen nicht z.B. Alzheimer als Schreckgespenst bedrohen würde... Ich kann gut damit leben, dass mich meine Enkelkinder im Memoryspiel so alt aussehen lassen, wie ich es bin; dass ich mehr Zeit als früher dazu benötige, einen komplexen Sachverhalt zu durchdringen oder ein Gedicht auswendig zu lernen; dass ich mal etwas vertüttele, vergesse usw. Seit der Lektüre von André Alemans "Wenn das Gehirn älter wird" aber sind meine diffusen Sorgen, was meinen Kopf betrifft, deutlich geringer geworden.

Der holländische Neuropsychologe klärt den Leser in wohltuender Sachlichkeit darüber auf, was mit einem alternden Gehirn passiert. Es versteht sich von selbst, dass unsere Fähigkeiten nachlassen. Aber dies trifft keineswegs auf alle Bereiche in gleicher Weise zu. In manchen Bereichen ist der ältere Mensch mit seinen vielfältigen Lebenserfahrungen dem jüngeren sogar überlegen.

Neben zahlreichen Fallgeschichten präsentiert der Autor einen Vorbeugungs-und Unterstützungsplan in fünf Punkten, in dem er zusammenfasst, was jeder ältere Mensch bereits längst wissen sollte: Vernünftige Ernährung / Viel Bewegung / Aufgaben stellen / Offenheit Neuem gegenüber / Liebe.

Ein wichtiges Buch.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2014 4:00 PM CET


Die Schwarzen Brüder: Erlebnisse und Abenteuer eines kleinen Tessiners. Sonderausgabe mit Filmfotos
Die Schwarzen Brüder: Erlebnisse und Abenteuer eines kleinen Tessiners. Sonderausgabe mit Filmfotos
von Lisa Tetzner
  Broschiert
Preis: EUR 10,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jugendbuch-Klassiker, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein wenig verwundert muss ich eingestehen: Dieser großartige Jugendbuch-Klassiker von Kurt Kläber (Kurt Held) und seiner Frau Lisa Tetzner, der aus Gründen 1940/41 nur unter dem Namen L.T. im Schweizer Sauerländer-Verlag veröffentlicht wurde, ist in meiner Leserjugend völlig an mir vorbeigegangen. Aufmerksam auf ihn wurde ich erst durch die Ankündigung seiner Verfilmung.

Die Geschichte vom Tessiner Bergbauernsohn Giorgio, der von seinem Vater aus bitterer Not als Kaminfeger nach Mailand verkauft wird, dort viel Schlimmes, aber auch Gutes erlebt und der nach vielen Jahren als Lehrer in sein Heimatdorf zurückkehrt, ist derart spannend erzählt, dass ich die knapp 500 Seiten im Lektüreschnellgang las. Als Folie der Handlung dienen die kenntnisreichen Beschreibungen der Lebensumstände in verschiedenen Klassen des 19. Jahrhunderts.

Ungeduldig erwarte ich nun die für Ende Januar 2014 angekündigte DVD. 25 beigegebene Filmfotos vermitteln einen ersten Eindruck.


Schmetterball Fünf Asse
Schmetterball Fünf Asse
von Irene Margil
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tischtennis-Krimi, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schmetterball Fünf Asse (Taschenbuch)
Die fünfköpfige Rasselbande Ilka (Schwimmerin), Linh (Kämpferin), Michael (Athlet), Jabali (Läufer) und Lennart (Ballkünstler), allesamt zwischen 11 und 12 Jahre jung, haben wieder einmal einen gefährlichen Kriminalfall aus der Welt des Sports aufzudecken, aber auch persönlich einigermaßen unbeschadet zu überstehen. Dabei wird erneut deutlich, dass man allein nur wenig bewirken kann - nur in koordinierter Gemeinsamkeit ist man stark.

Lennart hat in diesem Band der "Fünf Asse" seinen großen Auftritt: Er möchte unbedingt seinen Titel als Stadtmeister im Tischtennis verteidigen. Die Chancen für das Balltalent stehen gut, zumal er vor allem mit Linh intensiv trainiert hat. Leider zerdeppert ihm der gutmütige, aber leider etwas tollpatschige Michael unabsichtlich den Schläger, so dass er zu seiner Ersatzkeule greifen muss. Doch das irritiert Lennart nur kurzzeitig. Viel schlimmer ist, dass er in die Hände von gewaltbereiten Erpressern gerät, die aus einem bestimmten Grund mit allen Mitteln verhindern wollen, dass er erneut gewinnt. Die Freunde wehren sich erfolgreich, wobei Linh in einer entscheidenden Situation ihre überragenden Judokafähigkeiten einsetzen muss.

Ein spannender Krimi für junge, sportlich interessierte Leser bzw. Hörer. Tischtennisspieler unter ihnen werden allerdings hin und wieder schmunzeln, denn das Autorenduo Andreas Schlüter/Irene Margil hat, trotz "fachlicher Beratung", keine Ahnung vom schnellsten Rückschlagspiel der Welt. Da soll z.B. Lennart drei Aufschläge zum Matchgewinn haben, die er alle drei durchbringt (nach jedem zweiten Aufschlag wechselt das Aufschlagrecht); ein geschnittener Aufschlag soll am Gegner vorbeisausen; bei 7:10 soll es zwei Satzbälle geben usf. Der Spannung schaden diese handwerklichen Fehler nicht.


Am Ende der Eiszeit: Die Arktis im Wandel
Am Ende der Eiszeit: Die Arktis im Wandel
von Klaus Scherer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nördlicher Polarkreis, 24. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Fernsehjournalist, Reisereporter und Grimmepreisträger Klaus Scherer unternahm bereits 2005 eine Reise von Alaska über Kanada nach Grönland. Jetzt hat er zusammen mit seinem Kamerateam eine Anschlussreise entlang des nördlichen Polarkreises von Grönland über Island, Norwegen, Schweden, Finnland und Russland bis nach Point Hope in Alaska (USA) folgen lassen. Darüber schrieb er sein Reisebuch "Am Ende der Eiszeit". An den Weihnachtstagen wird seine Reisereportage "Im Bann der Arktis" in der ARD zu sehen sein,

Die Reise hat ein zentrales Thema: Der Klimawandel und seine Folgen für die unmittelbar Betroffenen, die sich mit dem Wandel arrangieren (müssen) und die ihn bereits für sich zu nutzen wissen. An Grönlands Südküste werden inzwischen tonnenweise Kartoffeln angebaut. In Island setzt man auf den Tourismus, der die Insel zu überschwappen droht. Hier taucht Scherer in die Silfra-Schlucht, in der er die Erdplatten von Nordamerika und Eurasien zugleich berühren kann. In Finnland begegnet er der jungen Studentin Unna-Maari, die zugleich Rentierzüchterin und Sängerin in einer Sami-Hardrockband ist. Egal, wo Scherer sich aufhält - faszinierend sind, neben der Natur, die Menschen, denen er begegnet. Mit wenigen Ausnahmen eint sie das Verwachsensein mit ihrer spröden Heimat, eine auffällige Genügsamkeit und ein ausgeprägter Gemeinsinn, ohne den sie oft nicht überleben könnten.

Ein nachdenkliches, interessantes, wunderbares Reisebuch. Schade nur, dass der dazugehörige Film auf 1 1/2 Stunden zusammengeschnitten wurde - mindestens vier Stunden an zwei Abenden wären angemessen.

Bei dem Gedanken an das Wettrennen um die Ausbeutung der arktischen Ölvorkommen und die damit verbundenen Gefahren für die Umwelt wird nicht nur der Autor zornig.

Rätselfrage: Wo genau betreibt Morgan DeBoer den abgelegensten Golfplatz Amerikas und warum kann er ihn bald auf 18 Löcher erweitern?


Was das Leben mit der Liebe macht
Was das Leben mit der Liebe macht
von Erwin Koch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Liebe und das Leben, 23. Dezember 2013
Der bekannte Schweizer Schriftsteller und Journalist Erwin Koch versammelt in seinem Buch "Was das Leben mit der Liebe macht" Reportagen rund um das Thema "Liebe". Die von ihm so bezeichneten "Wahre Geschichten" sind in sachlich-kargem Sprachton gehaltene Paarporträts, in denen sich der Autor als Beobachter bewußt zurücknimmt und auf wertende Kommentierungen verzichtet. Merkwürdig, daß die Liebe zwar stets Glücksmomente birgt, auf längere Sicht aber oft gepaart ist mit Verzweiflung und Trauer.

Anrührend z.B. die Geschichte von Doris und Josef: Sie bringt eineinhalb Zentner auf die Waage und hat einen Aufenthalt im Nervenkrankenhaus hintern sich, er hat seine Arbeit als Eisenbahner verloren und sieht einer für ihn gefährlichen Anklage entgegen - zwei verzweifelte Menschen, deren einziges Glück es ist, sich getroffen und gefunden zu haben. Oder die Geschichte von Irene und Sokol: Familienfehden, Zwangsheiraten in Albanien. Oder von Melanie und Leo, bei dem ein Gehirntumor seine Persönlichkeitsstruktur erschreckend verändert...

Erwin Kochs Reportagen lassen niemanden unberührt. Großartige Reportagenkunst!


Mein Höhenflug, mein Absturz, meine Landung im Leben
Mein Höhenflug, mein Absturz, meine Landung im Leben
von Sven Hannawald
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein zäher Kampf, 22. Dezember 2013
Ich erinnere mich noch gut daran, daß ich vor vielen Jahren hoch oben auf der Olympia-Sprungschanze in Lillehammer stand und in den Abgrund schaute, in den sich die Skispringer hinabzustürzen trauen. Gruselig. An Bischofshofen 2002 erinnere ich mich als begeisterter Fernsehzuschauer auch noch recht gut, als Sven Hannawald das bis heute nicht mehr erreichte Kunststück gelang, auch das letzte Springen der berühmten Vierschanzentournee zu gewinnen. Dazu noch Gold bei der Skiflug-WM und den Mannschafts-Olympiasieg in Salt Lake City - Hannawalds Höhenflug führte ihn zur Wahl des "Sportlers des Jahres". Nur gut zwei Jahre später dann sein Absturz: permanenter Leistungsdruck; die Indiskretion eines medial ausgebeuteten Lebens in der Öffentlichkeit; vergebliche Versuche, durch lebensgefährliche Gewichtsreduzierung an die alten Sprungweiten anknüpfen zu können - das Burn-Out-Syndrom hatte ihn in seinen Klauen.

Sven Hannawald, heute ein Enddreißiger, benötigte rund drei Jahre intensiver therapeutischer Behandlung, um der Hölle zu entrinnen und heute sagen zu können, daß er wieder Interesse und Freude am Leben verspüre.

Seine reich bebilderte und sorgsam lektorierte Autobiographie, zu der ihm der Journalist Ulrich Pramann die Schreibfeder führte und in der auch zahlreiche ihm helfende Personen zu Wort kommen, ist sehr interessant für jeden Sportinteressierten. Eine umfassende Anleitung zum Umgang mit dieser gefährlichen Krankheit ist sie nicht.


Schlag weiter, Herz: Roman
Schlag weiter, Herz: Roman
von David Pfeifer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Boxer mit Herz, 21. Dezember 2013
Der in Hamburg aufgewachsene Deutschtürke Mert, Hauptfigur in David Pfeifers "Schlag weiter, Herz", ist mit ganzem Herzen Berufsboxer. Der Roman setzt ein, als er sich am Ende seiner Karriere jenseits der 40 auf der thailändischen Insel Phuket auf seinen letzten Kampf vorbereitet. In zahlreichen Rückblenden werden viele Episoden seiner Laufbahn vom erfolgreichen Nachwuchsboxer zum Boxprofi im oft schmutzigen Geschäft erzählt. Ein guter, taktisch ausgebuffter Boxer ist er nicht, wohl aber ein leidenschaftlicher Kämpfer, der immer alles gibt. Daneben läuft eine langjährige, anrührende, komplizierte Liebesbeziehung zu Nadja, der Schwester eines anderen Boxers. Sie steht trotz aller Bemühungen umeinander unter keinem guten Stern...

Ob es dramaturgisch geschickt ist, eine Figur, die kaum eine Entwicklung erfährt, vom Ende her zu zeichnen, mag dahingestellt bleiben. Wichtig ist vielmehr, daß dem Autoren, der viel vom Boxen versteht, großartige Kampfszenen und atmosphärisch stimmige Beschreibungen von Boxveranstaltungen gelingen.

Endlich wieder einmal ein zu empfehlender Boxerroman mit Niveau,


Der gekaufte Fußball. Manipulierte Spiele und betrogene Fans
Der gekaufte Fußball. Manipulierte Spiele und betrogene Fans
von Benjamin Best
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der betrogene Fan, 18. Dezember 2013
Ich las gerade das Kapitel über den berüchtigten Fußballskandal der 70er Jahre in Ronald Rengs großartigem Buch "Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga", als ich auf Benjamin Bests "Der gekaufte Fußball" stieß. Auch Best beschäftigt sich mit diesem Skandal, der allerdings im Verhältnis zu den Manipulationen und Wettbetrügereien heutiger Zeit fast amateurhaft ausgeführt wirkt. Woche für Woche können wir der Presse neue Verdachtsmomente entnehmen, zur Zeit ist der österreichische Fußball im Visier. Bests spannende Recherchen kommen da gerade zur rechten Zeit.

Jahrelang hat der versierte Journalist in aller Welt Gespräche und Interviews mit Eingeweihten geführt, so daß der Leser sich mitunter von Namen, Zahlen und Fakten fast überschüttet fühlt. Und dennoch kann er sich dem geschickt installierten Spannungsbogen, in den der Autor seine Entdeckungen zum gekauften Fußball einbindet, nicht entziehen. Ob es der immer noch junge Ante Sapina ist, den wir vom Hoyzerfall kennen und der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis 2008 mit einem Kompagnon sofort mit der Manipulation vieler Fußballspiele in Europa weitermachte; ob es zahlreiche erschreckend hilflose Funktionäre sind; ob Best die Attraktivität des Wettbetrugs (hohe Rendite, geringes Risiko, niedrige Strafen) aufzeigt; oder ob er Seitenblicke auf das Tennis oder die NBA wirft - der Leser kommt aus dem empörten Staunen nicht mehr heraus.

Ein wichtiges, ein notwendiges Buch!


Der SS-Sport. Organisation - Funktion - Bedeutung
Der SS-Sport. Organisation - Funktion - Bedeutung
von Berno Bahro
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 44,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Sportelite unterm Totenkopf", 17. Dezember 2013
Es ist mit Sicherheit richtig, daß es für die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und speziell der Totenkopforganisation SS wichtigere Aspekte als deren Beziehung zum Sport gibt. Allerdings: Berno Bahro zeigt in seiner umfangreichen Studie "Der SS-Sport" überzeugend auf, wie der Sport ideologisiert und instrumentalisiert werden konnte und jederzeit werden kann. Sport als fairer, gar freundschaftlicher Wettstreit? Nicht für die SS, für die der Sport, v.a. auch, aber nicht nur das Boxen, als Wehrertüchtigung, als Training für die anstehenden Auseinandersetzungen mit andersdenkenden Gruppierungen und für den Krieg diente. Wer innerhalb der SS aufsteigen wollte, mußte das Sportabzeichen vorweisen können. Im Gefolge der Olympischen Spiele von 1936 träumte Heinrich Himmler von einer "Sportelite unterm Totenkopf". Für die kriegsbedingt ausgefallenen Olympischen Spiele 1940 war bereits ein reiner SS-Achter geplant...

Ein interessantes sporthistorisches Buch.


101 Golf Plätze: Die spektakulärsten Anlagen der Welt
101 Golf Plätze: Die spektakulärsten Anlagen der Welt
von Geoffrey Giles
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Golfplätze in aller Welt, 16. Dezember 2013
Der Golfamateur Geoffrey Giles hat das Glück und das nötige Geld, als Geschäftsreisender überall auf der Welt seiner Leidenschaft, dem Golfspiel auf möglichst vielen Plätzen nachgehen zu können. So hat er in 45 Jahren mehr als 1000 Plätze spielen können. Zwar steuert er immer wieder auch berühmte Golfclubs an, seine eigentliche Vorliebe aber gehört den weniger bekannten, dennoch besonderen, wunderbaren Kursen, auf denen keine Profiturniere jemals gespielt werden.

Für seinen großformatigen Prachtband "101 Golfplätze" hat er Plätze in Großbritannien/Nordirland; Nordamerika; Karibik, Mittel-und Südamerika; Kontinentaleuropa; Naher Osten und Afrika; Asien und Australien ausgesucht. Deutschland: Club an der Vahr (Bremen), Falkenstein (Hamburg) und Sporting Club Berlin (Bad Saarow).

Aufbaustruktur: Schaubild der 18 Löcher; historische Hinweise zur Platzentstehung; Höhepunkte und Besonderheiten des Kurses; Scorekarte; für den Platz charakteristische Bilder.

Empfehlenswert, auch und gerade als Geschenk für Golfliebhaber.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20