Profil für Eric Nave > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Eric Nave
Top-Rezensenten Rang: 290.090
Hilfreiche Bewertungen: 176

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Eric Nave "Fachmann"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Tess von d'Urbervilles: Eine reine Frau
Tess von d'Urbervilles: Eine reine Frau
Preis: EUR 8,99

45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein großartiges Buch..., 7. Januar 2013
Muss ich zu dem Buch noch viel sagen? Eine wahrlich große Lektüre. Von der ersten Seite an war ich begeistert von Hardys detailreicher Darstellung der Personen und der Landschaft die sie umgibt. Sie schien förmlich lebendig zu werden. Auch von der Geschichte an sich war ich mehr als begeistert. Den direkten unvermittelten Einstieg, bei dem John Durbeyfield halb im Scherze von einem vorbeireitenden Pastor als 'Sir John' gegrüßt wird, der garnicht ahnt welches Elend er damit über die älteste Tochter 'Sir Johns' bringen sollte, musste ich nach Beendigung des Buches noch einmal lesen, um mich noch einmal von der Größe dieses Buches zu vergewissern. Das Buch hinterlässt einem definitiv mit einem Staunen, denn es hat in den über 100 Jahren die seit seines Erscheinens vergangen sind nichts an Faszination verloren. Noch faszinierender wird es wenn man sich die damilige Zeit vor Augen führt, und welch progressive Ansichten Hardy hier festgehalten hat.

Nun zu etwas anderem. Ich finde es eine Unverschämtheit, dass hier versucht wird Profit daraus zu schlagen, dass Tess mal kurz in 50 Shades of Grey erwähnt wird. Ich halte nichts von solcherlei Machenschaften und finde es einfach Schade, dass nun eine Horde von Gelegenheitslesern, für die 5o Shades... wohl das erste Buch seit Harry Potter ist, dass sie in die Hand nehmen, jetzt auf große Englische Literatur losgelassen wird. Dadurch kommen dann solche Rezensionen wie hier zu Stande, in denen behauptet wird, dieses Buch sei langweilig und es würde nichts passieren.

Wer Interesse daran hat sich mit klassicher Literatur zu befassen und Zeit mitbringt sich von wunderschönen Natur- und Personenbeschreibungen verzaubern zu lassen ist hier jedoch genau richtig.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2014 8:31 AM CET


The Things We Carry
The Things We Carry
Preis: EUR 18,59

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen empfiehl mir eine Platte..., 28. August 2008
Rezension bezieht sich auf: The Things We Carry (Audio CD)
wenn ich jemandem auf der Straße begegnen würde und er würde mich spontan fragen, ob ich ihm eine Hardcore Platte empfehlen kann, die nicht einfach nur gut sondern ausgezichnet ist. Eine Platte, bei der einfach alles stimmt, Hammer Songs, Geniale Lyrics die tief im Hardcore verwurzelt sind und doch ohne Klischees überzeugen können. Eine Platte die gleichzeitig Hochemotional und Aggressiv ist und doch eine positiven Message besitzt! Eine Platte bei der man bei jedem einzelnen Song komplett aus sich heraus gehen kann und nur noch die Musik spürt!

Ich würde ihm "The Things We Carry" von Have Heart empfehlen!


Perfect Day
Perfect Day
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 14,99

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Angriff der Klonkrieger (unmusikalische Version), 22. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Perfect Day (Audio CD)
Solche Musik und sloche Bands gehören schlichtweg verboten. Bei einem solchen Album kann man sich als Freund anständiger Musik jegliche Sachlichkeit sparen!
Eine Coverversion jagt die andere und alle prügeln sich um die Krone des schlechtesten Tracks...
Wie kann ein Mensch mit funktionierenden Gehörsinn und einem halbwegs vorhandenen Gehirn sich nur so etwas anhören? Eine dreiviertel Stunde lang wird dir der 4/4 Takt um die Ohren gehauen, den man auch eine dreiviertel Stunde lang mitklatschen kann, ohne, dass man irgendwie das Tempo ändern , oder sich auf anderweitige störende Abwechslung im Programm vorbereiten muss.
Dann ist da noch dieses Blonde Mädel, das wahrscheinlich irgendwie richtig geil rüberkommen soll, was aber nicht ganz zieht und somit auch nichts übrig bleibt, was über ihr fehlendes Talent auch nur einen Ton zu treffen hinwegtäuschen könnte.
Wäre dieser ganze Mist jetzt von dieser "Band" selbst erschaffen, dann könnte man ihnen wenigstens einen Funken Kreativität zusprechen, doch leider handelt es sich um eine Handvoll langweilige Cover Versionen...

da bleibt nur noch einwas zu sagen:
DURCHGEFALLEN, TOTALER MÜLL, TOTALE VOLKSVERBLÖDUNG!


Rest
Rest

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Du Meine Leise, 12. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Rest (Audio CD)
Gregor Samsa 2008...was bleibt ist Stille!

Das 12-Köpfige Ensemble hat sich Stück für Stück an die Spitze des Post-Rock Feldes gearbeitet und wenn es weiterhin so grandiose Alben wie "55:12" oder eben das neue "Rest" vorlegt, dann werden sie, und da bin ich mir sicher, sich bald an "Gegnern" im Genre wie Mogwai und Sigur Ros vorbeimogeln!
Dieses Album ist wirklich äußerst empfehlenswert für Leute, die gerne Post-Rock anhören, für Leute, die nach einem harten Tag sich einfach zurücklehnen und sich fallen lassen wollen, für Leute, die gerne nachts mit dem Auto herum fahren...für Freunde der leisen Töne eben.

"Rest" ist wirklich noch ein ganzes Stück leiser als "55:12" solche Explosionen wo es sogar verhältnismäßig laut wird wie z.Bsp. in "Even Numbers" gibt es nicht mehr, das find ich etwas schade, aber wer pompöse Musik sucht, der ist bei Gregor Samsa eh an der falschen Adresse...

Etwas Schade ist auch, dass es kein Booklet gibt und man sich so die Texte aus dem Internet besorgen muss...

Hier noch die Titel mit Spieldauer:
1. The Adolescent 5:32
2. Ain Leuh 5:27
3. Abutting, Dismantling 6:13
4. Company 2:19
5. Jeroen Van Aken 8:22
6. Rendered Yards 2:33
7. Pseudonyms 6:12
8. First Mile, Last Mile 7:30
9. Du Meine Leise 3:49


Noise Noise & More Noise
Noise Noise & More Noise
Preis: EUR 14,78

5.0 von 5 Sternen Der Titel sagt alles..., 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Noise Noise & More Noise (Audio CD)
Purer Krach, den Duck Duck Goose hier abliefern und das finde ich echt verdammt geil...
Chaoscore voll auf die Zwölf und auf höchstem Niveau.
Diese Platte braucht sich echt nicht vor Genrehighlights wie "Petitioning The Empty Sky", "Calculating Infinity", "We Are The Romans" "Last Night in Town" oder "O' God The Aftermath" zu verstecken, sondern setzt neue Maßstäbe...
Für Freunde des gepflegten Kraches nur zu empfehlen...


Loss
Loss
Wird angeboten von hang-loose-records
Preis: EUR 8,20

5.0 von 5 Sternen My Heart beats in Blast Beats!, 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Loss (Audio CD)
Geil!!! So muss ne richtige Chaoscore Scheibe klingen.
Ein Sänger, der sich heißer schreit.
Sekündlich wechselnde Taktart.
Dissonante Gitarren.
Ein Drummer, der macht was er will...

Das Album erinnert etwas an die alten Every Time I Die und ihr Album Last Night in Town, wobei Me and Him call it Us etwas mehr Screamo Einflüsse aufzuweisen haben (mit Screamo meine ich Orchid oder Raein und nicht Underoath und Alesana...). Beachtlich ist vorallem, dass diese Musik nur von drei Leuten kreirt wurde...

Also alles in allem richtig geile Scheiße, nur schade, das sich die Band auch schon weder aufgelöst hat. Freunde von Chaoscore und Real-Screamo werden ihre helle Freude dran haben...


Politics of Cruelty
Politics of Cruelty

5.0 von 5 Sternen Bester Bandname aller Zeiten...achja, die Musik ist natürlich auch göttlich!, 2. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Politics of Cruelty (Audio CD)
Ich habe schon viel Musik gehört. Viele extreme und abgedrehte Musik, doch bei Gay For Johnny Depp hat es mich einmal wieder erwischt. Diese Musik haut dich aus den Latschen, sie ist so unvorhersehbar und so furchtbar intensiv, dass es beinahe weh tut. Sänger Marty Leopard schreit sich knapp 20 Minuten die Selle aus dem Leib singt auch vereinzelt klare Passagen (z.Bsp. "Lights Out") und stellt damit für mich das intensivste Hörerlebnis seit langem dar! Jacob Bannon könntes es höchstpersönlich nicht besser machen!

Die Musik ist einfach unberechenbar, voller breaks und doch voller groove, irgendwo anzusiedeln zwischen Converge, The Locust, Give Up The Ghost und den Blood Brothers gewürzt mit einer Extraportion Homoerotik (die Texte drehen sich sehr häufig und sehr eindeutig auf Johnny Depp), Sex und purem Wahnsinn. Immer wieder wird irgendein krummer Beat genommen, mit wahnwitzigen Breaks versehen und auf einmal wird es fast schon atmosphärisch und es tut sich eine unglaubliche Weite auf, in die man sich hineinlegen möchte. Bestes Beispiel ist hier vielleicht "Delirium Approached (Slut Dust)"

Ich habe in letzter Zeit keine Band gehört, die auch nur Ansatzweise so abgedreht ist wie Gay For Johnny Depp, die aber dennoch unglaubliche Spielfreude versprüht und sich selber nicht zu ernst nimmt.

Wer also an Bands wie Converge, The Locust, Some Girls oder Daughters Gefallen findet MUSS auch Gay For Johnny Depp kennen!


A New Beat from a Dead Heart
A New Beat from a Dead Heart
Preis: EUR 17,21

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the 90's oder A New Beat From A Dead Heart, 13. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: A New Beat from a Dead Heart (Audio CD)
Eine musikalische Zeitreise veranstalten 108 hier. Es scheint so, als wären keine 10 Jahre seit der Trennung vergangen und 108 machen genau da weiter, wo sie 1996 aufgehört haben! Schneller New-School Hardcore, der aber immer wunderbar groovt und deshalb nie in hohle Raserei überschlägt. Das neue Album (von Converges kurt Ballou produziert) greift das alte Rezept von 108 auf, wirkt aber trotzdem zeitgemäß und nicht im geringsten altbacken oder uninspiriert! Die Band hat nichts von ihrem Spirit verloren und versteht es weiterhin Hits zu schreiben, sodass sich neue Songs wie "Angel Strike Man" oder "300 Liars" perfekt zwischen Klassikern wie "Woman", "Arctic" und "Being or Body" einreihen!

Wer wirklich auf Hardcore steht, muss das neue 108 Album einfach besitzen! Ich freu mich schon auf den Nachfolger, der dieses Jahr noch erscheinen soll.


All My Friends Are Going Death
All My Friends Are Going Death
Preis: EUR 11,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht einfach nur Spaß, 18. April 2008
Rezension bezieht sich auf: All My Friends Are Going Death (Audio CD)
Some Girls rocen was das Zeug hält! Anders als die verwandten San Diego Wahninns Chaos, Thrash, Grindcore Bands wie The Locust oder Swing Kids sind die Songs von Some Girls wesentlich rockiger. Sie besitzen diesen Oldschool Hardcore/Punk Vibe und das erhöht den Rock Faktor ungemein.
Macht einfach Spaß die CD und eignet sich wunderbar zum rumspringen und Party machen...


Emilie Simon
Emilie Simon

5.0 von 5 Sternen Wunderschön..., 18. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Emilie Simon (Audio CD)
Wenn dich Musik, obwohl du kein Wort von den Texten verstehst trotzdem über alle Maßen tief in deinem Inneren berührt, dann muss es sich um etwas ganz besonderes handeln.
Ich hab zwar erst seit zwei Jahren kein Französisch mehr, trotzdem ist nicht viel davon übrig geblieben. Doch die Musik von Emilie Simon ergreift mich trotzdem. Das ist mir bisher nur einmal passiert und zwar bei der japanischen Band Mucc, von deren Texten ich noch weniger verstehe. Als ich das erste mal den Titel "Lise" gehört habe, war ich (allen Ernstes) den Tränen nahe. Diese wunderschöne, zerbrechliche Stimme, diese melancholischen Violinen.
Aber so geht es bei jedem Song auf diesem Album. Auch auf etwas rockigeren Songs wie "I Wanna Be Your Dog" hat man das Gefühl in eine andere Sphäre abzudriften.
Dieses Album ist ganz großes Kino und eine der wenigen CD's, die irgendwie jeden anzusprechen scheint.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4