Profil für christophdahm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von christophdahm
Top-Rezensenten Rang: 3.692.332
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"christophdahm"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen: Bericht einer Heilung
Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen: Bericht einer Heilung
von Hannah Green
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, 14. März 2003
Ich kaufte dieses Buch, weil ich einen Bericht eines Schizophreniekranken Menschen lesen wollte und da da die Bewertung anderer Leute durchweg gut war, schlug ich zu.
Mit einer relativ hohen Erwartungshaltung habe ich mich daran gemacht, es zu lesen, wurde aber gleich zu anfang mit einem ungewohnten, nicht gerade einfachen Schreibstil konfrontiert. Das Buch ist in einer Erzählerperspektive in der "Sie" Form geschrieben. Meiner Meinung nach, bringt das aber eine distanzierte, ja sogar mystischverstärkende Haltung rüber. Ich hätte es nachvollziehbarer gefunden, wäre es in der Ich form geschrieben worden. Da mir die detailfülle, die verschiedensten informationsfragmente auf dauer zu viel waren, lies ich beim Lesen einige Seiten aus. Es ist ganz sicher ein großes
Werk, auch literarisch gesehen, aber schwierig und anstrengend zu lesen. Ich habe meinen tiefen Respekt vor dem Erlebnis der Autorin, aber ich hätte mir noch mehr gewünscht wie es nach der klinik weiterging, wie sie ihr Leben jetzt im Griff hat, ob es Rückschläge gab usw. Im Grunde genommen schildert dieses Buch 3 grauenhafte Jahre, den Kampf um die (erfolgreiche) Gesundung und das Erlebnis des oft kaum nachvollziehbaren Wegs des psychotischen Denkens. Ein gutes, schwieriges Werk, wofür man sich viel Zeit nehmen sollte. Für jeden schizophrenie interessierten


Live
Live
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 24,12

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wahnsinn top, 17. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
supertolle Platte. Life noch viel besser als studio. Wenn dann die! die wahrscheinlich beste Platte von xavier. besonders gut, der überganng von "freisein" zu "this is not america". für xavier fans ein muss, für alle anderen auf jeden fall auch.
Die stimmengewalt kommt auf dieser Platte voll zum tragen und das Publikum trägt dazu bei, man (ich) wäre am liebsten dabei. sehr schön.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 20, 2010 11:12 PM MEST


Zwischenspiel/Alles für den Herrn (ltd. ed. mit hidden Track "Ich kenne nichts"!)
Zwischenspiel/Alles für den Herrn (ltd. ed. mit hidden Track "Ich kenne nichts"!)
Wird angeboten von thomas-ruecker
Preis: EUR 36,14

3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht Besser!, 24. November 2002
So, Xavier, tolle CD, aber eben nicht besser als dein Vorgängerding. Ich finde du solltest doch lieber wieder zu Moses 3P gehen, denn die Produktion von Söhne Mannheims find ich nicht so toll. Viele Titel, vor allem die mit den Rapparts nerven (auf alles für den Herrn), weil sie oft nur Mittelklasse sind. (Strassenfeature Rap?) Tolle Dinger sind: himmel über deutschland, I'D be waiting, Lied (Du nur Du)- tolle Melodie),
Wo willst du hin (ohrwurm), Auf Herz und Nieren, Abschied, kein Königreich, Wir haben alles gut vor uns!, alle Männer müssen kämpfen (fettes Teil! könnte noch etwas fetter sein, Brief, Dont give up, Wenn ich schon kinder hätte, Die Dinge singen hör ich so gern. Es müsste auf dieser Cd eigentlich für jeden etwas bei sein, aber tlw denke ich auch es ist zuviel. 2 CDs. Eine gut gemachte reicht auch. Da kannst den mittelklassekram rausschmeißen. Und 2 Euro mehr für die Digipack halt ich nicht für gerecht. Was soll das eigentlich? Dacht dawären ein paar viedos drauf. Nichts. alles in allem ganz gut, aber eben nicht besser. Keine Steigerung. Leider. Leider. Das nächste mal geh wieder zu Moses, vertragt Euch und macht die fetteste Scheibe der letzten 10 Jahre wo auch kein Grönemeier mitkommt. Sing über Gott. Das ist deine Aufgabe. Hab damit erfolg, aber richtig. im Grunde genommen empfehlenswert. kauft sie Euch.


Lexikon der Psycho-Irrtümer: Warum der Mensch sich nicht therapieren, erziehen und beeinflussen läßt
Lexikon der Psycho-Irrtümer: Warum der Mensch sich nicht therapieren, erziehen und beeinflussen läßt
von Rolf Degen
  Gebundene Ausgabe

15 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gewagter, aber berechtigter Schritt in neue Richtung, 19. September 2001
Ein Buch das allen Psychologieinteressierten gehörig den Magen verdreht. Rolf Degen nimmt fast alles, was in der Psychoscene Rang und Namen, Bestand und Erfolg hat, den Hut vom Kopf. Er widerlegt alles mit Unmengen von Aussagen "weltberühmter" Psychologieproffessoren, Studien usw.
Psychotherapie (bes. Psychoanalyse) als das größte Placebo des letzten Jahrhunderts? Ein guter Freund genauso gut wie jeder Psychotherapeut? Ganz sicher greift Rolf Degen ein Thema an, was wirklich dringend wissenschafftlich genauer untersucht werden sollte (Psychotherapie nicht mehr als ein Placebo..?). ABER BITTE NICHT IN DIESEM TON! Nach 10 Seiten lesen ausschließlich negativer Kritik und "Heruntermachen" alles bisher bekannten und Bewärten legt man das Buch ganz schnell wieder zur Seite. Ich habe mich innerhalb von wochen durch die meisten Teile hindurchgearbeitet, aber ein buch, was nur aus Kritik besteht, KANN MAN EINFACH NICHT DURCHWEG LESEN. Oder ist die Psychoscene schon so verfestigt, dass Degens Buch ein letzter Aufschrei gegen die Verlogenheit aller Psychologen, Geldwäscherei, Mafia und Sektenähnlichen Strukturen ist und nur ein konsequentes, schon nicht mehr anders zu lösendes Abrechnen mit ihr ist? Er berührt einen wunden Teil, dies steht fest. Und ich denke auch, dass es in einer Demokratie für alle Institutionen ein Kontrolle geben sollte, auch für Psychologen und Psychotherapeuten!! Darum fordere ich und stehe hier Herrn Degens Ansicht gleich, eine wirksame Kontrolle für Psychotherapie zu finden und zu schaffen. Auch sicher ist, dass er in einer ganzen Menge anderer Aspekte zumindest teilweise recht hat. Dies sollte man öffentlich prüfen. ABER: Der Ton seines Buches ist absolut nicht anhörenswert und einfach mit viel zu viel Kritik besetzt!!!! Es hört sich eher wie ein Weltuntergang an. Und Psychisch kranke sollten die Finger von diesem Buch lassen! Wenn jemand auf Neuerungen und Gesundheiterfolgsgeschichten hofft, wird bitter entäuscht werden. Nach Degens Buch dürfte man und vor allen Dingen SOLLTE man nicht krank werden. Es gibt nach seiner sicht keine Hoffnung. Aber die Tausenden, die gesundeten, die erfolgreich bücher über ihre gesundung schrieben, beweisen ja das Gegenteil. Und dafür verurteile ich dieses Buch. Es gibt immer Hoffnung! Auch mit Degen. Aber lieber ohne. 2 Punkte für die inhaltliche "Verbesserungskritik".
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 3, 2011 3:45 PM MEST


Mir geht's doch gut
Mir geht's doch gut
von Terrence Real
  Taschenbuch

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 24. Juli 2001
Rezension bezieht sich auf: Mir geht's doch gut (Taschenbuch)
Ein anspruchsvolles, tiefgründiges, informatives, hoffnungmachendes Buch über männliche Depression. T. Real schildert die Ursachen für männliche Depressionen, die in erster Linie durch die gesellschaftlichen Zwänge eines Mannes entstehen. Ein Mann darf keine Gefühle zeigen, muss Schmerz aushalten, nur in vorwiegend finanzieller Sicht für die Familie sorgen, ohne auf deren Bedürfnisse näher eingehen zu müssen. Gefühle, Wünsche, Bedürfnisse müssen zurückgestellt werden und schaffen somit die Grundlage für ein Depression. Er macht Mut, als Mann zu diesen zu stehen, mit ihnen zu leben und greift das in unserer Gesellschaft bestehende Bild einer domianten Männerwelt an. Ein viel zu umfassendes Buch, um es hier in ein paar Zeilen wiederzugeben und besonders geignet für die etwas anspruchsvolleren Leser. 5 Sterne!


Seite: 1