Profil für Lazy Literature > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lazy Literature
Top-Rezensenten Rang: 23.626
Hilfreiche Bewertungen: 317

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lazy Literature "Julia" (Erding)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Auch Oma war einmal ein Kind: Lustige, kesse und traurige Geschichten aus meinem Leben
Auch Oma war einmal ein Kind: Lustige, kesse und traurige Geschichten aus meinem Leben
von Marie Christine
  Broschiert
Preis: EUR 18,90

4.0 von 5 Sternen So etwas sollte jede Oma schreiben :), 18. Januar 2014
Die vielen, in diesem Band versammelten Geschichten aus dem Leben von Marie Christine beschreiben den Beginn ihres Lebens beziehungsweise ihre Geburt über ihre ersten Erlebnisse in der Welt der Erwachsenen bis hin zu ihrer Zeit als Arbeiterin auf dem Feld oder in einem Hotel.

In einem vierseitigen Inhaltsverzeichnis zeigt sich bereits, welche Bandbreite an kurzen und etwas längeren Geschichten in dem Buch zu finden sind.

Auch hier beschreibt Marie Christine, wie schon in ihren anderen Büchern, von wahren Erlebnissen, wobei diesmal ihre eigene Biografie genauer vorgestellt wird. Ihre romanhafte Sprache, durch die sie die Dialoge der damaligen Zeit aufarbeitet, macht es dem Leser leicht, den Erzählungen zu folgen. Dank der Überschriften der Kapitel kann man sich sehr gut orientieren.

Die Geschichten sind eine Mischung humorvoller, dramatischer oder ernster Ereignisse, wie sie das Leben schreibt. Neben Marie Christines Geschwistern spielen dabei ihre Eltern und die Menschen eine große Rolle, die Einfluss auf sie gehabt haben. Natürlich sind die Schilderungen persönlich gefärbt, allerdings kann der Leser gut erkennen, wo die subjektiven Vorlieben und Abneigungen der Autorin beginnen und enden.

Sie rüstet den Leser mit Hintergrundinformationen aus, so dass die Geschichten dichter wirken und sie in ihre jeweilige Zeit eingebettet sind, beispielsweise durch Beschreibungen von Jahreszeiten, historischen Begebenheiten oder auch dem Äußeren von Personen.

Viele Fotos untermalen die Erzählungen, so dass man sich die Handelnden sehr gut vorstellen und nachvollziehen kann, wie die Personen ausgesehen haben. Dabei ist es besonders schön, dass die Autorin die Bilder beschriftet, womit die Abbildungen besser erkennbar sind.

(3,5 von 5 Sternen)


Kaleidoskop des Lebens
Kaleidoskop des Lebens
von Christine Marie
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

4.0 von 5 Sternen Tragik, verbunden durch Lebensgeschichten, 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Kaleidoskop des Lebens (Broschiert)
Inhalt:
Clarissa zieht sich am Tag der Beerdigung ihres Mannes von den anderen zurück und erinnert sich an die Tiefen und Höhen ihres bisherigen Lebens und ihrer Bekannten und Verwandten. Liebesbeziehungen, Drama und Tragödien reihen sich dabei aneinander.

Stil:
Marie-Christine verlangt ihren Figuren einiges ab und lässt sie Höhepunkte und Tiefschläge, verbunden durch die Erinnerungen von Clarissa, erleiden. Anfangs ist der Leser in Clarissas Kopf und folgt ihrem Leben, bis er danach in alle Figuren Einblick erhält und sie durch einen allwissenden Erzähler begleitet. Durch die Kürze des Romans wirkt die Masse an Schicksalsschlägen sehr geballt und auch etwas deprimierend, denn Marie-Christine lässt ihren Figuren keine Sekunde Zeit zum Atemholen.

Für den Leser ist es einfach die Figuren auseinander zu halten, denn er kann durch diese Erzählweise leicht durchschauen, wer es ehrlich meint und wer lügt. Marie-Christines Stil betont die Dramatik durch düstere Voraussagungen: “Erneut schloss Clarissa ihre Augen und es tauchte das Bild ihrer kleinen Schwester Helga auf. (…) Ihr Leben wurde zu einem Alptraum.” (S. 60) oder “An Schlafen jedoch war nicht zu denken. Sie erinnerte sich an Kathrin (…). Sie hatte ein schreckliches Schicksal erlitten.” (S. 93).

Clarissas Töchter, Clementine und Hermine, ihre Schester Helga oder ihre gemeinsame erste Freundin Kathrin - alle diese Lebenswege überschneiden sich, verlaufen zeitweise parallel und trennen sich dann wieder. Obwohl Marie-Christine nie genau angibt, in welcher Zeit sich der Leser gerade befindet, kann durch die Berufsbezeichnung, die Beschreibung der Umgebung oder die sich verändernden Verhaltensformen eine vage Einordnung vorgenommen werden.

Philosophische Anklänge und das rührende Schlusswort versöhnen etwas mit der enthaltenen Tragik: “Das Leben vollführt manchmal seltsame Kapriolen und niemand kann davon ausgehen, vom Schicksal verschont zu bleiben. Bei unserer Geburt fängt das Sterben schon an und die Zwischenzeit, die uns bleibt, kennen wir nicht.” (S. 157).

3,5 von 5 Sternen


Winning a Bride: A Novella
Winning a Bride: A Novella
Preis: EUR 2,27

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine solide Arbeit, die nach einer kurzen Durststrecke Fahrt aufnimmt, 10. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Winning a Bride: A Novella (Kindle Edition)
Nach einem etwas zähen Start nimmt die Handlung rasch an Fahrt auf und fesselt aufgrund der beiden Helden, die verschieden wirken, es aber nicht sind. Ihr Aufeinandertreffen unterhält großartig und macht neugierig darauf, wie sie sich wohl zusammenraufen werden.

Trotz der Kürze der Geschichte gelingt es Jade Lee mal wieder hervorragend, ihre beiden Charaktere auszuarbeiten. Leider stellt sich zu Beginn eine kurze Durststrecke ein, die den Rahmen für die darauf folgenden Szenen legt, doch dann findet Lee zu ihrer gewohnt guten Form zurück und verbindet sexy Begegnungen mit gut durchdachten Figuren.

Josephine ist ein Freigeist, der sich nur ungern einengen lässt. Allerdings bemüht sie sich nach Kräften, den Erwartungen ihrer Eltern gerecht zu werden, auch wenn dies ihrer Schwester weitaus besser gelingt. Sie dreht sich etwas im Kreis, denn einerseits macht sie sich selbst Vorhaltungen, damenhafter zu sein, schafft es aber andererseits nie, sich über längere Zeit elegant und zurückhaltend zu geben. Auf Dauer ist das etwas ermüdend und wird erst durch die leidenschaftlichen nächtlichen Treffen mit William durchbrochen. Danach jedoch entwickelt sich die Geschichte rasant und man kann nicht schnell genug weiterblättern.

William hingegen ist zwischen seiner Pflicht als Stewart und der Treue zu seiner Familie und deren Land hin- und hergerissen. Sein Interesse an Josephine wirkt anfangs etwas abrupt, denn es kommt erst etwas später heraus, dass die beiden sich bereits einige Sommer kennen, in denen sie nachts lange Gespräche geführt haben. Erfahren, wie er ist, bietet er Josephine einige sehr sexy Unterrichtseinheiten, die Freunde von Jade Lees Erotikszenen zu schätzen wissen. Allgemein schleicht sich bald ein romantischer Unterton ein, der bis zum Ende die Spannung aufrecht hält.

Der nächste Band der Reihe, "What the Bride Wore", wird sich um Williams Bruder Grant drehen und verspricht jetzt schon faszinierend zu werden.


Dream Nights with the CEO (A Secret Desires Novel)
Dream Nights with the CEO (A Secret Desires Novel)
Preis: EUR 3,19

5.0 von 5 Sternen Sexy Träume! :), 27. Mai 2013
Die Mischung aus Traum und Realität macht den Roman zu einem großartigen Leseerlebnis. Dazu tragen auch die liebenswerten Helden bei, die Kathy Lyons gekonnt zum Leben erweckt.

Jade Lee, die hier unter ihrem Pseudonym Kathy Lyons schreibt, ist bekannt für ihre sexy Geschichten. Auch hier liefert sie leidenschaftliche Aufeinandertreffen ihrer Helden ab. Durch den Rahmen, den die Träume der beiden ihr bieten, gibt es zahlreiche amüsante Szenen, in denen die Gesetze der Realität außer Kraft gesetzt werden. Das führt zu humorvollen Situationen, die den Leser sehr gut unterhalten.

Morgan und Wyatt sind zudem liebenswerte Helden, denen man ihr Happy End wünscht. Morgan ist eine intelligente Frau, die kein reines Anhängsel ist, sondern ihren eigenen Weg geht und das an der Seite von Wyatt tut. Der einzige Stolperstein, dem sie sich gegenüber sieht, ist ihre Mutter, zu der sie ein etwas angespanntes Verhältnis hat. Im Lauf der Handlung wird jedoch deutlich, weshalb ihre Mutter sich so verhält und ihre Tochter in die Ehe und zum Kinderkriegen bringen will.

Wyatt hingegen ist ein verspielter Mann, der diese Seite von sich stark unterdrückt. Er geht durchdacht vor und erlaubt sich nur manchmal Ausrutscher, denen er in Form von Comicheften frönt. Daher stammt auch seine Kostümierung als Superheld in seinen Träumen. Lyons gelingt es wunderbar, Wyatt zu einem Helden zu machen, der erst nachdenkt, bevor er handelt. Dadurch kommt es zu keinen aufgesetzten Konflikten, die den Leser aus dem Lesefluss reißen würden.

Die Liebesszenen sind deutlich und ausführlich geschildert. Dank der Träume gibt es herrliche Anspielungen auf diverse Superheldencomics und auf Horrorfilme. Als der Pirat auftaucht, der im Hotel spuken soll, wird die Neugier des Lesers um ein weiteres Mal geweckt, denn auch hier verbergen sich ein paar Geheimnisse, die bis zum Ende an das Buch fesseln.


Der afghanische Koch
Der afghanische Koch
von Isabella Feimer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,40

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packend, beunruhigend und faszinierend, 2. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Der afghanische Koch (Gebundene Ausgabe)
Der malerische Schreibstil der Autorin packt von der ersten Zeile an und zieht den Leser unabänderlich in die Faszination, die die Heldin für den Koch empfindet. Ihr Zwiespalt wegen ihrer ruhigen Kindheit und der daraus resultierenden Schuldgefühle, die sie ihrem Freund gegenüber hat, wird packend dargestellt.


Prinz Eisenherz. Hal Foster-Gesamtausgabe, Band 18, Ergänzungsband
Prinz Eisenherz. Hal Foster-Gesamtausgabe, Band 18, Ergänzungsband
von Harold R. Foster
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Must-have für alle Fans!, 8. Februar 2013
Der Ergänzungsband enthält zahlreiche Beiträge bekannter Persönlichkeiten und verbindet damit auf einzigartige Weise das Werk eines Ausnahmekünstlers mit der hervorragenden Arbeit eines Verlags. Dieser Band sollte in keiner Eisenherz-Sammlung fehlen, da hier neue Artikel und Abbildungen zu sehen sind, die bisher noch nie veröffentlicht wurden.


Foster & Murphy-Jahre, Band 5 : Prinz Eisenherz. Jahrgang 1979/1980
Foster & Murphy-Jahre, Band 5 : Prinz Eisenherz. Jahrgang 1979/1980
von Harold R Foster
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder ein Glanzstück!, 8. Februar 2013
Mit diesem Band geht die Serie vollständig in Murphys Hände über, der sich als würdiger Nachfolger für Fosters grandiose Saga erweist. Witzige Szenen wechseln sich mit spannenden Kämpfen ab und bieten somit für jeden Leser etwas.

Obwohl die Geschichte sich um sehr unterschiedliche Handlungsorte und Akteure dreht, bleibt doch klar, dass es sich weiterhin um die Abenteuer der Familie um Eisenherz dreht, die stets das verbindende Glied bildet. Freunde der Reihe werden bekannte Gestalten wie Boltar, Mordred oder auch Eisenherz' Hengst Arvak wiedererkennen. Einige Andeutungen bleiben leider unerfüllt - der Leser wird wohl nie erfahren, weshalb sie nicht weiter bearbeitet wurden. So gerät Arn in einen Konflikt mit einigen Pagen, zu dem Eisenherz ihm mitteilt: "Der junge Page, dem du eben eine Lehre erteilt hast, hat einen schlechten Ruf. Du wirst von ihm hören." (S. 19). Dieser Hinweis wurde nie weiter verfolgt, was etwas schade ist.

Aber trotzdem sind die Zeichnungen, die Geschichte und das gesamte Drumherum einfach wieder herrlich. Fans der Reihe müssen sowieso zugreifen.
Neueinsteiger sollten Murphy Anfangsschwierigkeiten und vor allem ein leichtes Chaos aufgrund von Fosters Erkrankung bei der Übergabe vergeben und der Serie eine Chance geben.


Das Dalai-Lama-Prinzip für Kollegen: Herausforderungen gelassen meistern
Das Dalai-Lama-Prinzip für Kollegen: Herausforderungen gelassen meistern
von Claudia Dornieden
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Buddhimsus meets Management, 1. Dezember 2012
Das Buch hilft dabei, bestimmte Situationen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und die Zeit, die man in der Arbeitswelt verbringt, auf bestmögliche Art zu nutzen. Die Vermischung von Buddhismus und westlichen Vorstellungen helfen dabei, neue Sichtweisen zu entwickeln und sich bereits im Vorfeld vor einigen Hürden zu schützen.


Kaito Kid Treasured Edition 01
Kaito Kid Treasured Edition 01
von Gosho Aoyama
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder da :), 30. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Kaito Kid Treasured Edition 01 (Taschenbuch)
Endlich ist die Geschichte des smartesten Diebes der Welt wieder erhältlich. Fans von Detektiv Conan und Gosho Aoyama müssen sofort zugreifen, aber auch Neueinsteigern bietet sich die perfekte Gelegenheit, eine spannende Geschichte mit soliden Zeichnungen zu erhalten.


Mein erster Selbstmord: Roman
Mein erster Selbstmord: Roman
von Carola Wolff
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Paradestück, das Seinesgleichen sucht, 30. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Mein erster Selbstmord: Roman (Taschenbuch)
Nie war es unterhaltsamer und zugleich bedrückender von Selbstmord und psychischer Krankheit zu lesen. Carola Wolff gelingt der Spagat zwischen ernstem Inhalt und mitreißenden Schilderungen, die den Leser von der ersten Sekunde an fesseln. Mit diesem Roman ist ihr ein Paradestück gelungen, dem hoffentlich bald ein zweiter Roman folgen wird.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7