Profil für War Master > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von War Master
Top-Rezensenten Rang: 112.358
Hilfreiche Bewertungen: 241

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
War Master

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Tamiya 300056014 - 1:16 RC US Panzer Sherman M4 Full Option
Tamiya 300056014 - 1:16 RC US Panzer Sherman M4 Full Option
Wird angeboten von TTM-Funktionsmodellbau
Preis: EUR 423,17

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen High-End Funktionsmodellbau, 15. Oktober 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Der Tamiya Sherman 1:16 ist mein allererster Modellpanzer. Die naheliegende Frage ist: Würde ich ihn mir wieder kaufen? Antwort: Auf jeden Fall! Allerdings muss dazu noch einiges gesagt werden. Zunächst mal die Kosten, die noch zu dem Bausatz obendrauf kommen. Rechnen Sie mit rund 200 Euro on top, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Hier ist eine Liste der Artikel, die Sie noch brauchen, um den Panzer fertigzustellen und in Betrieb zu nehmen:

- Ein Sender und Empfänger. Ich empfehle für den Anfang den 6 Ch.-Carson Reflex Stick. Kostet rund 70 Euro, ist durch die 2,4 GHz Technik störungsfrei und hat (ganz wichtig!) 2 selbstzentrierende Knüppel mit analoger Trimmung. Letztere braucht man später, um Funktionen wie die Kanone, das MG und die Beleuchtung zu bedienen. Futaba hat auch eine passende 2,4 GHz Funke im Angebot, diese kostet allerdings über 100 Euro.
- Dann muss ein 7,2V, NiMH-Akku her. Mindestens 3000 mAh sollte er haben. Meiner hat 3600, damit kann ich schon 40 Minuten fahren.
- Ein Ladegerät für den Akku, falls Sie noch keines haben
- 8 Eneloop-AA-Akkus für den Sender
- 3 Dosen Tamiya TS5 (Olive Drab)
- 1 Dose Tamiya Metal Primer
- 1 Dose Tamiya Surface Primer
- 3 Dosen Tamiya TS 13 (Klarlack glänzend)
- 1 Dose Tamiya TS 80 (Mattlack)
- 1 Topf Tamiya XF 62 (Olive Drab zum Pinseln)
- Tamiya CA Cement (heißt in der Anleitung "synthetischer Gummikleber" :-) ist aber Sekundenkleber)
- Tamiya Liquid Plastic Cement
- Tamiya Aluminium Reinforced Tape
- Tamiya Putty, zum Verspachteln von Nahtstellen
- Tamiya Black Double Sided Tape (3 Streifen sind schon im Bausatz, ist aber zu wenig)
- Weichmacher für die Decals
- Flüssiges Maskiermittel und/oder Maskiertape
- Eine hochwertige Schutzmaske zum Lackieren
- Kleinzeug, wie Pinsel, Pinzette, kleiner Seitenschneider, Bastelmesser, Schmirgelpapier, etc.
Rechnen Sie alles zusammen, und Sie kommen auf die besagten 200 Euro. Modellbauer haben natürlich das eine oder andere schon im Haus.

Der Bau des Panzers ist nicht allzu schwer. Die Anleitung ist nahezu perfekt, ein paar Dinge würde ich im Nachhinein anders machen, aber das sind Kleinigkeiten. Ein klein wenig Modellbauerfahrung sollte man schon haben. Es sind hunderte kleiner Schräubchen mit Schraubensicherungsmittel zu sichern, viel Plastikmodellbau steht auf dem Programm und die RC-Elektronik will richtig verbaut werden. Aber, wie gesagt, die Anleitung ist tiptop und in fehlerfreiem Deutsch. Bis dato hatte ich an Erfahrung eine kleine Warhammer-40.000-Armee, sowie ein paar Parkzone Schaumflieger auf der Habenseite. Also nicht allzuviel. Dennoch bin ich mit dem Ergebnis zufrieden (siehe Kundenbild oben).
Die Bauzeit würde ich auf rund 80 Stunden beziffern. Insbesondere die Lackierung war aufwändig, mangels Airbrush blieben mir nur Sprühdosen. Ich habe 9 Sitzungen zum Lackieren gebraucht, das ist m.E. das Minimum mit Trocknung, Decals anbringen, Klarlack, etc. Insgesamt habe ich knapp 8 Monate an dem Panzer gebaut. Nun bin ich berufstätig und habe Familie, also habe ich die ganze Arbeit auf unzählige kleine Bastelabende aufgeteilt. Wenn Sie nichts anderes vorhaben und einen Urlaub zum Basteln opfern, würde ich sagen: Minimum 2 Wochen (5 Tage zum Bauen und 9 zum Bemalen). Aber das ist schon sportlich.

Noch ein Punkt: Was unterscheidet den fertigen Panzer von den vielen 120 Euro-Spielzeugpanzern, die meistens auch noch Features wie Auspuffrauch und Schussfunktion mitbringen? Ich würde sagen: Die Langzeithaltbarkeit, das Gewicht und allgemein die Wertigkeit sind hier um einiges besser. Durch die vorbildgetreue Federung der Laufrollen in Kombination mit dem hohen Eigengewicht ist z.B. die Bodenhaftung im Gelände hervorragend. Bei youtube gibt es dazu einige schöne Videos. Die Getriebe und Lager sind sehr hochwertig und leichtgängig und verschleißen kaum. Und: Sie können die Tamiya-Panzer mit dem Battle-System nachrüsten, um dann realistische Kämpfe auszufechten (Tiger schlägt in Reichweite und Durchschlagskraft z.B. den Sherman, wenn die richtige Klasse des Modells eingestellt ist). Ich will die Plastikpanzer hier aber nicht generell schlechtreden: Heng Long hat auch einige sehr schöne Modelle, die man noch ein wenig aufpeppen kann. Geschmackssache.

Fazit: 100% Kaufempfehlung - wenn Sie rund 650 Euro ausgeben können und etwas Geschick und Geduld mitbringen, werden Sie mit einem tollen RC-Sherman-Tank belohnt. Zum Spielen für kleine Kinder würde ich ihn nicht empfehlen. Es sind zu viele filigrane Kleinteile dran (man kann allerdings fast alle Teile nachbestellen, wenn mal etwas kaputt gehen sollte). Jetzt spare ich auf den nächsten Tamiya-Panzer. Der Pershing soll es werden (der Deal mit meiner Frau war: wenn ich schon diese martialischen Fahrzeuge baue, dann nur von "den Guten". Also fallen Tiger, KV-1, etc. schon mal weg). Viel Spaß beim Bauen!
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


WOLF-Garten 3630680 Elektro-Vertikutierer "UV 30 EV", 1100 Watt, Arbeitsbreite 30cm
WOLF-Garten 3630680 Elektro-Vertikutierer "UV 30 EV", 1100 Watt, Arbeitsbreite 30cm
Wird angeboten von meingartencenter24 -(alle Preise inkl. MwSt., Widerrufsbelehrung und AGB'S unter Verkaeufer-Hilfe)
Preis: EUR 192,50

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswertes Einsteigergerät, 20. April 2013
Meine 400 Quadratmeter Rasen waren im Frühjahr stark verfilzt, daher musste dieses Jahr mal ein Vertikutierer her. Der Wolf UV 30 EV ist eher aus der Low-Budget-Abteilung und hat dennoch meine Erwartungen erfüllt. Mein Rasen ist nun wieder in Ordnung, darauf kommt es ja letzten Endes an. Das Arbeiten war wegen des Verlängerungskabels etwas mühsam, aber da man nur 2x im Jahr vertikutieren soll, kann ich damit leben. Das Harken und Wegräumen des Rasenschnitts dauert natürlich auch seine Zeit. Ein Auffangbehälter macht hier auch keinen Sinn, weil er andauernd voll wäre. Es kommt wirklich eine Masse an Filz aus dem Rasen...
Wenn der Filz zu dicht ist, schaltet der Motor zwischendurch mal kurzzeitig ab. Das ist normal und dient dem Schutz des Gerätes vor Überlastung. Ich habe ihn dann etwas höher geschraubt und dann wurden die Aussetzer sofort weniger. Der Drehschalter für die Höhenverstellung braucht seeehr viele Umdrehungen, bevor sich mal etwas tut - ich dachte anfangs schon, er wäre kaputt. Aber nach ca. 20 (!) vollen Umdrehungen waren die Messer dann gut 1 cm höher, das hat gereicht. Ich fahre ihn nun 25% vor dem unteren Anschlag, einfach mal ausprobieren!
Reinigen und lagern sind auch kein Problem, der Griff lässt sich an 2 Gelenken falten, dann kann das Gerät sehr platzsparend aufbewahrt werden.
Eine Langzeitbewertung kann ich natürlich noch nicht abgeben, aber der Wolf macht auf mich einen robusten Eindruck. Fazit: Für kleine bis mittelgroße Rasenflächen voll zu empfehlen!


Philos 1732 - Backgammon Filzinlet grün-weiß-rot, medium, Koffer Kunstleder
Philos 1732 - Backgammon Filzinlet grün-weiß-rot, medium, Koffer Kunstleder
Preis: EUR 31,99

4.0 von 5 Sternen Ja, der Geruch...., 18. März 2013
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In den Rezensionen aller Philos Backgammon-Bretter wird oft vor dem störenden Geruch nach Klebstoff gewarnt. Ich dachte mir, für gut 30 Euro probiere ich das mal aus, zumal das Board auf den Fotos wirklich schick aussieht. Letzte Woche kam es dann und beim Auspacken schlug mir wie erwartet eine beißende Wolke entgegen. Ich weiß nicht, was das ist, ob Klebstoff oder der Weichmacher im Kunstleder oder der Farbstoff mit dem der Filz eingefärbt wurde, es riecht einfach nur ungesund. Ich bin als Modellbauer auch nicht empfindlich, aber das war eindeutig zuviel. Also habe ich das Board, wie ein anderer Kunde beschrieben hat, mal eine Woche offen stehen lassen und der Gestank hatte sich danach weitgehend verflüchtigt, so dass wir das Board jetzt auch bespielen können.
Nun also zum eigentlichen Spielwert: Die Checker sind natürlich sehr leicht und haben etwas viel Spiel wenn ein Quadrant voll ist (rund 5mm wenn man sie zusammen schiebt). Es lässt sich aber noch gut spielen, kein Vergleich mit einem zehnmal so teuren Edelbrett, aber in Ordnung zumal für diesen Preis die Verarbeitung sehr gut ist. Den Henkel werde ich nicht zum Tragen nehmen, dann ist er wahrscheinlich nach kurzer Zeit ab. Die Verschlüsse schließen sauber und der Filz ist ohne störende Kanten an den Einlagen. Die beiliegenden Würfel sind für den Preis natürlich auch nix, hier sind nochmal ca. 30 Euro für 2 Paar Präzisionswürfel fällig (z.B. bei gammoner.de), wenn man ernsthaft spielen möchte. Die Größe ist ideal zum Spielen an einem Cafétisch, ein tolles Board für unterwegs. Wegen des Geruchsproblems einen Punkt Abzug ansonsten klare Kaufempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2013 2:37 PM CET


Mutter Gans lehrt die guten Manieren
Mutter Gans lehrt die guten Manieren
von Tony Wolf
  Pappbilderbuch
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen My kids love it, 25. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei der Bewertung eines Kinderbuchs kommen bei mir immer meine beiden Kinder zuerst zu Wort. Und meine Jungs, 2 und 6 Jahre alt, lieben das Buch. Die dargestellten guten Manieren" bedürfen für uns Erwachsene keiner großen Erklärung, für Kinder ist es jedoch nicht selbstverständlich, bei einem Wettrennen weiter bis ins Ziel zu laufen, auch wenn abzusehen ist, dass man letzter wird. Nur drei weitere Beispiele:
- Einem Küken fällt sein Eis auf den Boden und seine Schwester gibt ihm die Hälfte von ihrem Eis ab.
- Die Küken haben beim Spielen eine Vase zerbrochen, und eins ist mutig genug, um zuzugeben, dass es dasjenige war, das die Vase zerbrochen hat
- Die Küken machen den frisch gewischten Fußboden dreckig und entschuldigen sich dafür.
Was ist daran auszusetzen? Das sind doch gute Manieren und hier werden sie auf kindgerechte Weise vermittelt (auch wenn sich die meisten Kinder in der Realität nicht so verhalten, weiß ich selber...).
Die Sprache ist mitunter etwas altbacken. Beispiele: "ein Küken macht noch Mucken"oder: "Mutter Gans verpasst den beiden Wirrköpfen eine Lektion". Das stört mich aber weniger als manche, ach so coole und supermoderne Texte in anderen Büchern und Kinderzeitschriften, wo man schon mal Wörter wie "ey", "krass" und "Alter" (vor-)liest.
Ich kann das Buch, besonders zu dem Preis, nur empfehlen.


93994148 - Hasbro - Star Wars - AT-AT
93994148 - Hasbro - Star Wars - AT-AT
Wird angeboten von Rappelkiste Spielwaren
Preis: EUR 189,99

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was lange währt wird endlich gut..., 26. Dezember 2010
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Wir gehen zurück ins Jahr 1980: Im "Krieg der Sterne, Episode V - Das Imperium schlägt zurück" hatten weiland die AT-ATs (Abkürzung für All Terrain Armoured Transport) ihren ersten großen Auftritt. Auch heute haben die berühmten Szenen auf dem Eisplaneten Hoth nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Ein Jahr später erschien in den Spielzeugläden das Modell des AT-AT, das dank des Dollarkurses extrem teuer war und daher eher selten in bundesdeutschen Kinderzimmern auftauchte. 2010 hat nun die Firma Hasbro den AT-AT neu umgesetzt und der Preis ist horrend wie damals...

Verpackung und Aufbau: Der Walker kommt zerlegt in einem Karton daher, dessen Gewicht schon die gigantischen Dimensionen des Spielzeugs erahnen lässt. Der Aufbau geht leicht vonstatten, alle Teile passen gut zusammen, die Anleitung ist verständlich und auf Deutsch. Der erste Eindruck: "Du meine Güte, was für ein Monstrum habe ich mir da ins Haus geholt...?"

Qualität: Ein Quantensprung gegenüber der altbekannten Version von Kenner. Das neue Modell ist um ein Drittel größer und wesentlich besser verarbeitet. Die Klappen schließen präzise und die Scharniere sind hochwertig.

Spielfunktionen: Es fällt mir schwer, all die Features dieses AT-AT aufzuzählen. Die fast 30 Jahre Fortschritt in der Entwicklung merkt man dem vorliegenden Fahrzeug in allen Belangen an. Nur einige Beispiele:
1. An zwei Seilwinden können Snowtrooper in den AT-AT gezogen werden. Ein Knopfdruck löst die Winde und die Soldaten fahren schnell nach unten
2. Im Kopf des Walkers haben zwei Piloten und vier weitere Figuren Platz. Ein Knopf beleuchtet den Radarschirm blau und es ertönen Zitate aus dem Film (allerdings nicht Originalton und nur auf Englisch)
3. Der Laderaum ist zweigeschossig, wird auf Knopfdruck rot beleuchtet und wieder ertönen Kampfgeräusche und Filmzitate
4. Im Heck ist ein Speederbike untergebracht, das auf Knopfdruck mit dem dazu gehörenden Sound herausfährt.
5. Eine Klappe im Boden kann geöffnet werden, mit einem federbetriebenen Seil können Figuren zu der Öffnung gezogen werden, so kann die Filmszene nachgespielt werden, in der Luke einen Walker zu Fall bringt.
6. Natürlich leuchten die Laserkanonen und geben Schussgeräusche von sich. Die beiden Seitenkanonen verschießen Raketen
7. Der Kopf kann mithilfe eines Hebels am Rumpf in alle Richtungen bewegt werden. Der Hebel kann am Rumpf verriegelt werden, dann rastet der Kopf ein.

Resümee: Wie alle Star Wars Produkte zu teuer aber heute bekommt man für sein Geld ein sehr hochwertiges Spielzeug mit Dutzenden Spielmöglichkeiten. Die neuen Figuren mit den vielen Gelenken mag ich nicht so (eine ist enthalten, der AT-AT-Pilot). Das Fahrzeug ist allerdings erstklassig und voll kompatibel zu den geliebten alten Kenner Figuren. Für Fans ein Muss. Altersempfehlung: Ab 6 Jahre.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2012 8:09 PM MEST


RTF EasyStar Regler X-16 Multiplex 13217 mit leichten transportschaden - auch mit 2 Jahre Multiplex Garantie
RTF EasyStar Regler X-16 Multiplex 13217 mit leichten transportschaden - auch mit 2 Jahre Multiplex Garantie

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommen in der Modellflugwelt!, 13. März 2010
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Toll, was es mittlerweile alles bei Amazon zu kaufen gibt...
Hier bekommen Sie den anerkannt besten Anfängerflieger in einem sinnvoll zusammengestellten Set für einen sehr günstigen Preis.

Der Easystar ist ein weltweites Phänomen. Fast jeder, der mit diesem Modell das Fliegen lernt, bleibt später beim Hobby dabei. Es gibt auf youtube Dutzende Videos von gepimpten Easystars, es gibt Fan-Webseiten aus aller Herren Länder und jede Menge Bauanleitungen für Eigen-Modifikationen, von Querrudern bis zum Bombenabwurfschacht. Das hat seine guten Gründe:

Der Easystar ist leicht zu bauen, hat aufgrund seiner Konstruktion sehr gutmütige Flugeigenschaften und ist, falls er doch mal nach einer harten Landung was abbekommt, leicht zu reparieren. Die Firma Multiplex hat hier einen Volltreffer gelandet.

Folgende Tipps hätte ich noch für angehende Flugschüler:

1. Schließen Sie unbedingt eine Modellflug-Haftpflichtversicherung ab. Auch wenn Sie nur gelegentlich auf dem Acker fliegen gehen: wenn aufgrund einer Funkstörung Ihr Flieger abschmiert und einen Schaden verursacht (z.B. auf einer Straße landet mit Folgeunfall), zahlt die normale Haftpflicht nicht dafür. Eine solche Versicherung kostet pro Jahr unter 40 Euro, schauen Sie einfach im Internet nach.

2. Wenn Sie noch nie was mit Fliegerei zu tun hatten laden Sie sich am besten auf der Webseite von Multiplex den kostenlosen Modellflug-Simulator FMS runter. Das macht den Erstflug etwas entspannter.

3. Für den Erstflug suchen Sie sich dann einen windstillen Tag aus und einen Ort, wo es möglichst wenig Verwirbelungen gibt, am besten ein freies Feld weitab von Straßen.

4. Theoretisch brauchen Sie die Erlaubnis vom Grundstücksbesitzer, also vom Bauern. Aber: wo kein Kläger da kein Richter.

Ich selber habe vor einem Jahr mit meinem Easystar als Autodidakt das Modellfliegen gelernt. Mein Flieger hat mittlerweile einen bürstenlosen Motor sowie LiPo Akkus und eine 2,4 Ghz Anlage spendiert bekommen. Damit gehört das lästige Bürstenfeuer der Vergangenheit an, und er steigt fast senkrecht in den Himmel. Aber das ist eine andere Geschichte...

Von mir eine fette Kaufempfehlung. Viel Spaß!


Disney Pixar - CARS - SUPERCHARGED - FLO'S V8 CAFE - PLAYSET - Original US Ausgabe
Disney Pixar - CARS - SUPERCHARGED - FLO'S V8 CAFE - PLAYSET - Original US Ausgabe
Wird angeboten von V Mall (Ship from USA)
Preis: EUR 165,65

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweiliger Blender..., 8. März 2010
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Es ist eine Binsenweisheit, dass Spielzeuge mit Disney-Lizenz oft minderwertig sind. Stiftung Warentest und Öko-Test bestätigen das immer wieder. Es geht für die teure Lizenz so viel Geld drauf, dass für die Entwicklung des Spielzeugs nicht mehr viel übrig bleibt.
Flo's Cafe ist dafür ein Musterbeispiel. Lassen Sie sich nicht von der bunten Verpackung beeindrucken! Die grellen Neonfarben der Tankstelle aus dem Film finden sich auf dem Spielzeug jedenfalls nicht wieder. Statt dessen dominiert dunkelgrau als Hauptfarbe. Schon aus einem Meter Entfernung sieht das Cafe einfach nur grau und hässlich aus. Es erinnert an Radiator Springs bevor ein gewisser Lightning Mc.Queen dort für frischen Wind sorgte.

Die 8 roten LED's reißen da auch nichts mehr raus. Zumal blinken sie immer in der selben, langweiligen Folge. Da hätte man wirklich mehr draus machen können, wir haben das Jahr 2010.
Mein Vorschlag für die nächste Version: 1.) Alle Lampen leuchten nacheinander 2.) Alle Lampen leuchten in Zweierreihen nacheinander 3.) Alle Lampen blinken gleichzeitig vier Mal, dann kurze Pause und wieder los bei 1.) Wie bitte? Zu teuer? Ach ja, ich vergaß....siehe oben.

Der Zusammenbau ist einfach, es müssen nur wenige Teile ineinander gesteckt und 6 Aufkleber angebracht werden.

Die Spielfunktionen sind mager: Aus dem Untergeschoss können Autos mit Federkraft herauskatapultiert werden. Leider funktioniert dies selten, denn der Federweg der "Zündkerze" ist viel zu kurz. Außerdem muss das Auto haargenau ausgerichtet werden, damit es durch die Tür fährt. Das Obergeschoss lässt sich aufklappen und als Bar bzw. Motel nutzen. Die Zapfhähne an den Säulen sind federgelagert und in der Bar lassen sich ein paar Klappen öffnen. Mit einem Rändelrad lässt sich der Fußboden des Untergeschosses drehen.

Wer sich aus den 4 erhältlichen Cars-Gebäuden die Stadt Radiator Springs nachbauen will, kommt an Flo's V8 Cafe wohl nicht vorbei. Alle anderen können gut darauf verzichten, oder sollten das Geld in die Mack Truck Rennstrecke investieren (siehe meine Rezension dort). Da bekommt man wenn auch nicht value for money wenigstens Spaß fürs Geld.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 5, 2010 10:54 PM CET


Mattel Disney Cars P0019-0 - Mack Truck Rennstrecke
Mattel Disney Cars P0019-0 - Mack Truck Rennstrecke

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 6. Januar 2010
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach der Enttäuschung mit Flo's V8 Cafe (siehe Rezension dort) waren meine Erwartungen an die Mack Truck Rennbahn eher gedämpft. Insbesondere die Tatsache, dass die Rennbahn vier D-Zellen für die Stromversorgung braucht, hat mich zunächst verärgert. Für technische Laien: D-Zellen sind diese dicken Mono-Batterien, die bis Anfang der Achtziger Jahre in Elektronikspielzeugen weit verbreitet waren. Mittlerweile sind sie total unüblich und es gibt sie auch nicht mehr überall zu kaufen.

Inhalt: Beim Auspacken der Box bekam ich neben Lightning Mc.Queen zuerst die Antriebseinheit in die Hand. Das Teil ist solide und treibt später die Autos mit Hilfe von elektrisch betriebenen Gummiwalzen über die Bahn. Die Bahnteile selber wirkten auf den ersten Blick wabbelig und schlecht verarbeitet (Gussgrate).

Zusammenbau: Nun folgte der Aufbau, für den sich Papa 20 Minuten Zeit nehmen sollte. Eine Taschenlampe ist sehr hilfreich, denn die Bezeichnungen der Bahnelemente sind ins graue Plastik geprägt und auch in hellen Räumen schwer zu lesen. Die Anleitung selber ist gut, der Aufbau macht keine Probleme.

Funktion: Die Rennbahn hat eigentlich ein schönes, einfaches Prinzip: Mittels zweier Antriebsräder, die sich kontinuierlich schnell drehen, werden die Autos stark beschleunigt und fahren aus eigenem Schwung die ganze Runde, bis sie wieder im Antriebskasten landen und wieder losgeschossen werden. Der eingebaute Mack wird über eine dünne Plastikwelle (die Gott sei Dank in einem Tunnel läuft) hin- und her geschwenkt. Das Kind kann mit einem stabilen Druckknopf wählen, welchen Weg das Auto nehmen soll: Ist der Truck gerade in der Überholspur und ein Auto fährt dort entlang, springt es über die Rampe im Truck und landet wieder in der Schlusskurve. Ist Mack gerade weggeschwenkt, fährt das Auto normal in die letzte Kurve. Hier ist nun etwas Timing gefragt, denn natürlich macht es nur Sinn den Knopf zu drücken, wenn die Rampe gerade einen Sprung gestattet.
Jetzt wird auch klar, warum es 4 Monozellen sein mussten: Der Stromverbrauch durch die Motoren ist hoch. Ich rate dringend zu Akkus, wenngleich hier locker 5 Euro pro Batterie fällig werden. Bastler können ein passendes Netzteil ans Batteriefach löten, die Bahn wird eh meist nur drinnen gespielt.

Qualität: Obwohl die Bahnteile nicht sehr stabil wirken, erfüllen sie doch ihren Zweck und halten gut zusammen. Die Ränder einer Kurve waren beim Auspacken schon leicht verbogen, so dass längere Autos (z.B. der King oder Ramone) immer an dieser Stelle stecken blieben. Nachdem ich die Ränder erst mit einem Fön weich gemacht und dann richtig gebogen hatte, war das Problem fortan auch erledigt. Die Motoren sind nicht gerade leise, aber nicht so laut, dass es stören würde. Das Schwenken des Trucks über die Welle und das Stellen der Weiche mit dem Druckknopf funktionieren tadellos. Tritte auf die Bahnelemente machen diese vermutlich kaputt, dies ist kein Playmobil, also Vorsicht!

Spielspaß: Cars-Fans ab 5 Jahren werden mit dieser Bahn eine Menge Freude haben. Es müssen übrigens nicht die Original Cars-Autos darin fahren, normal große Matchbox-Autos funktionieren auch, wenn die Achsen gut laufen. So schaffen die Autos mit dem Schwung eine Runde, bevor sie wieder in die Boxengasse rollen. Es können nach meiner Erfahrung maximal 3 Autos gleichzeitig fahren, mehr packen die Motoren nicht. Ideal ist es, 2 Autos zeitversetzt fahren zu lassen. Das sieht schon sehr renn-mäßig aus und läuft ewig. Unser Sohn hat tagelang kein anderes
Spielzeug angerührt.

Fazit: Kaufempfehlung, trotz des beschriebenen Problems mit der Stromversorgung. Wer es sich leisten kann, sollte Akkus und Ladegerät gleich dazu kaufen.


Master of Reality (Jewel Case CD)
Master of Reality (Jewel Case CD)
Preis: EUR 10,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Beste aus der Ozzy-Ära, 10. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Master of Reality (Jewel Case CD) (Audio CD)
Vor gut 10 Jahren ging ich (mit der Death Metal-Bewegung der Neunziger aufgewachsen) in den Frankfurter "'Musikladen"'. Dies ist einer der wenigen Läden im Rhein-Main-Gebiet, die im Metal- und Rockbereich gut sortiert sind und wo die Leute hinter dem Tresen selber alle Fans sind und sich entsprechend gut auskennen. Meine Absicht: Ich war bis dato fast ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Black Sabbath. Bis auf die Songs 'Paranoid' und 'War Pigs' (allerdings als Coverversion von Faith no More) kannte ich fast gar nichts von denen. Ok, Beavis und Butthead haben in der Serie ständig zu den Riffs von 'Iron Man' und 'Electric Funeral' air-guitared, aber das wusste ich zu dem Zeitpunkt auch noch nicht. Ich sagte also, ich wollte mich in Sabbath reinhören und fragte nach einer CD für den Einstieg. Der Besitzer des Musikladens schaute auf die neuen CDs, die ich kaufen wollte (ich glaube es waren "'Back from the Dead"' von Obituary und "'The Sound of Perseverance"' von Death) und gab mir ohne zu zögern 'Master of Reality' mit auf den Weg. Dafür bin ich dem guten Mann heute noch dankbar, denn daraufhin wurde ich total mit dem Sabbath-Virus infiziert und habe mir in den folgenden Jahren den kompletten Backkatalog der Herren zugelegt.
Zu 'Master of Reality' gibt es zu sagen: Hammer Produktion, Songwriting nicht von dieser Welt (alleine die Göttergaben 'Into the Void' und 'Children of the Grave' würden den Kauf rechtfertigen, allerdings ist hier jeder Titel perfekt) und über allem die tiefgestimmte Gitarre von Tony Iommi und die unvergleichlichen Vocals des jungen Ozzy Osbourne. Was müssen die Normal-Musikhörer der Zeit diese Platte gehasst haben!
Rückblickend, mit dem Gesamtwerk von Black Sabbath im Hinterkopf würde ich 'Master of Reality' als mein Alltime-Favourite nennen, gefolgt von 'Heaven and Hell' (mit Ronnie James Dio) und dann entweder 'Sabotage' (Ozzy) oder 'Mob Rules' (wieder Dio). Wenn man bereits Metaller ist, ist dies imho auch die beste Reihenfolge für den Einstieg. Für mehr Mainstream-orientierte Hörer empfehle ich, zunächst 'Paranoid' zu bestellen. Hier sind die Songs noch einen Tick eingängiger und mit 'Paranoid' und 'Iron Man' sind die bekanntesten Gassenhauer der Band gleich mit drauf. Danke noch mal an das 'Musikladen'-Team und für alle Freunde der harten Klänge, die MoR noch nicht kennen: Bitte unbedingt kaufen, ihr könnt gar nichts falsch machen!


PLAYMOBIL® 4290 - Piraten - Großes Piraten-Tarnschiff
PLAYMOBIL® 4290 - Piraten - Großes Piraten-Tarnschiff
Wird angeboten von Claudia Schwarz -AGB-Widerrufsbelehrung Bestellungen bis 22.12. 03Uhr - Versand am 22.12. mit DHL
Preis: EUR 222,00

48 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Spielzeug für alle Badewannen-Blackbeards, 28. Januar 2009
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Das Playmobil-Piratenschiff ist seit seiner Erstauflage ein Klassiker im Programm und obendrein eines der teuersten Playmobil-Fahrzeuge überhaupt. In meiner Kindheit wollte fast jeder Junge eines haben, aber der hohe Preis schreckte damals wie heute viele kaufwillige Eltern ab (meine auch, allerdings hatte ein Schulfreund das Schiff...). Was bekommt man also für fast 80 Euro:

Vergleich zum alten Design:
Das neue Piratentarnschiff hat endlich einen voll funktionsfähigen Ladekran und statt 2 gleich 5 Kanonen, die sich zur Tarnung im Rumpf versenken lassen. Die Kanonen verschießen keine kleinen Plastikkugeln mehr, sondern Kugeln an Stäben, sowie einen enthaltenen Enterhaken. Sehr gut gelöst, denn die Mini-Kugeln waren eh spätestens am 2. Tag nicht mehr aufzufinden. Die Takelage besteht nicht mehr hauptsächlich aus Schnur sondern aus flexiblen Plastikteilen, was den Aufbau wesentlich vereinfacht hat, wenngleich man immer noch mindestens 2 Stunden Bastelzeit veranschlagen sollte. Die Abdeckung der Kapitänskajüte ist im Vergleich zur alten Version umständlicher zu entfernen, die Kajüte dadurch schwerer zugänglich und bespielbar. Meiner Meinung nach ein Minuspunkt - Geschmackssache...

Aufbau:
Für viele abschreckend, aber: Anhand der Anleitung gelingt der Aufbau ohne größere Probleme. Es macht Laune, zuzusehen, wie sich die gefühlten eine Million, in Tütchen verpackten Einzelteile nach und nach in ein herrliches Schiffsmodell verwandeln, an dem sogar Erwachsene ihre Freude haben werden. Achtung! Einige Teile lassen sich nur mit viel Kraft in ihre Position bringen. Den Ladekran und den Großbaum an den beiden Masten zu befestigen hat mich die meisten Nerven gekostet, bevor sie dann schlussendlich mit einem satten Knacken einrasteten.

Haltbarkeit:
Das Schiff wirkt filigran durch die vielen feinen Plastikteile. So richtig kaputt gehen, kann aber trotzdem nichts, denn bevor das zähe Plastik bricht, lösen sich die Verbindungen, an denen die Teile beim Zusammenbau montiert wurden. Dennoch ist dieses Schiff weniger robust, als etwa das große Frachtschiff, das ähnlich groß aber wesentlich kompakter ist. Wenn Sohnemann allerdings auf dem Piraten-Trip ist, hilft das natürlich nichts, dann muss dieses hier her...

Tipps:
Am besten in zwei Sitzungen zusammenbauen, sonst droht der Kleinteile-Overkill. Die Schnüre lösen sich selbst mit dem in der Anleitung dargestellten Seemannsknoten (Rundtörn mit 2 halben Schlägen :-D ) relativ schnell wieder. Ein Tropfen Bastelkleber auf die Knoten macht diese dauerhaft. Die unzähligen enthaltenen Kleinteile würde ich für Kinder unter 6 Jahren erst mal wegpacken, ich denke da an die Lebensmittel, die überzähligen Pistolen, die Schiffsratten und 'katzen. Die zu beklebenden Stellen sollten Sie vorher mit etwas Alkohol abreiben, damit die Aufkleber besser haften (wichtig, wenn das Schiff mit in die Badewanne oder in den Pool soll. Übrigens: das braune, T-förmige Teil, was am Ende übrig bleibt :-) ist dazu da, um den Papageien draufzusetzen, damit ihn die Piraten in der Hand halten können.

Fazit:
Ein Spaß beim Zusammenbau, wenn man es nicht eilig hat und für kleine Piraten ab 5 Jahre ein tolles Spielzeug mit Langzeitspielwert. Trotz des vergleichsweise hohen Preises sehr empfehlenswert.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 14, 2012 3:57 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3