Profil für Marc > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marc
Top-Rezensenten Rang: 922.678
Hilfreiche Bewertungen: 550

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marc "hangtheman"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Fluch der Karibik [Special Edition] [2 DVDs]
Fluch der Karibik [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Johnny Depp
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,94

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Pirate's Life For Me, 25. Februar 2004
Ein Piratenfilm? Von Disney?? Mit Johnny Depp???
Einerseits freute ich als "Piraten-Fan" mich ja auf diesen Film, hatte aber auch die Befürchtung Johnny Depp und Orlando Bloom singend und tanzend auf einem Piratenschiff erleben zu müssen. Diese Vision wurde glücklerweise nicht zur Wirklichkeit. Man merkt es dem Film nicht an, daß er von Disney ist, und wenn mal doch, dann ist es einfach nur sehr charmant und zweckdienlich.
Johnny Depp spielt grandios! Das sei mal gesagt. Er ist die Hauptattraktion des Filmes, von dem übrigens schon ein zweiter Teil in Planung ist. Der Rockstar unter den Filmpiraten. Man kann das nicht näher beschreiben, das muß man gesehen haben. Oskar-reif!
Orlando Bloom aka "Legolas" zeigt, daß er nicht nur mit Pfeil und Bogen sondern auch mit dem Rapier umgehen kann und läßt Erinnerungen an Errol Flynn wachwerden. Auch die anderen Darsteller passen hervorragend in diesen Film und machen ihre Sache vorzüglich.
Aber der Film ist bei weitem nicht nur was für Johnny Depp- oder Orlando Bloom-Verehrer. Wer Piratenfilme mit Augenzwinkern wie "Der rote Pirat" mit Burt Lancaster mag, wird hier, nicht zuletzt aufgrund der witzigen, coolen Dialoge auf seine Kosten kommen.
Der Soundtrack von Klaus Badelt ist hervorragend und trägt perfekt zur dichten Atmosphäre von "Fluch der Karibik" bei.
Fazit: Laden entern und kaufen! Aaaaargh!!


Baldur's Gate: Dark Alliance II
Baldur's Gate: Dark Alliance II

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monster-Metzeln Deluxe, 25. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Dieses Spiel ist auf jeden Fall eines nicht: Ein reinrassiges Rollenspiel. Sicher, die Möglichkeiten, die Charaktere weiterzuentwickeln und zu equippen sind da, ähnlich wie bei Diablo II. Die Quests beschränken sich jedoch eher auf Aufgaben à la "Geh dahin, mach den platt!". Aber manchmal will man ja sowas auch spielen! Nicht groß nachdenken, munter drauflosmetzeln wie zu guten alten Diablo-Zeiten. Und wenn dann noch ein Mitspieler hinzukommt, ist der Spaß doppelt groß.
Die fünf Charaktere:
- Zwergendieb
- Klerikerin
- Nekromant
- dunkelelfischer Mönch
- Barbar
Sie spielen sich alle unterschiedlich, und jeder hat so seine Vor- und Nachteile. Es ist auf jeden Fall ein Anreiz, das Spiel nach Durchspielen nochmals mit einem anderen Charakter in Angriff zu nehmen. Auch ergänzen sich die jeweiligen Klassen im Multiplayerspiel hervorragend.
Die Grafik ist zwar kein Augenöffner aber in jeder Hinsicht zweckmäßig, besonders die Kamera ist sehr lobenswert, man verliert eigentlich nie die Übersicht. Auch das Wasser sieht Xbox-typisch sehr schön aus. Der Sound ist klasse, was einem besonders bewusst wird, wenn man in strömendem Regen durch den Wald läuft und hier und da Wolfsgeheul die Zähne klappern lässt. Sehr dichte Atmosphäre! Auch die einzelnen Cutscenes tragen sehr zur Stimmung bei.
Die Steuerung ist im übrigen kinderleicht und geht einem aufgrund der automatischen (jedoch manuell nachstellbaren) Kamera schon nach 5 Minuten in Fleisch und Blut über.
Grafik: 80%
Sound: 88%
Steuerung: 92%
Spielspaß: 85% (Multiplayer 90%)
Fazit: Wer Diablo mochte (habe ich eigentlich schon Diablo erwähnt...) und einfach mal nach Feierabend bei nem netten Hack-and-Slay abschalten will, der kann mit "Baldur's Gate - Dark Alliance 2" nichts falschmachen.
Rollenspiel-Freaks sollten antesten.


Geräusch
Geräusch
Preis: EUR 20,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Ärzte halt., 2. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Geräusch (Audio CD)
Vorweg: Dies ist keine Vision o.ä., ich habe das Album gehört.
26 Songs - man kann den Ärzten wirklich keine Faulheit andichten. Solider DeutschFunPunk wie man ihn von dem Trio kennt. Einige Songs sind sicherlich Geschmackssache, insbesondere die Songs des Bassisten Rod Gonzales stehen doch etwas isoliert da. Auch hat man hin und wieder das Gefühl, die Texte sind nicht mehr ganz so bissig und (noh) etwas flacher als früher, und einige Songs sind wirklich nur Easy Listening, wenn man sich aber drauf einläßt kann man ne Menge Spaß haben. Man hätte zwar auch locker eine (durchgängig gute) CD draus machen können, aber was soll's. Die Idee mit den "Viny-CDs" ist recht cool.
Alleine der absolute Überdrüberhammer fehlt auf "Geräusch". Anspieltips: die Single "Unrockbar", "Dinge von denen", "Jag Älskar Sverige!", "Der Tag", "Nichts auf der Welt" und "Der Grund".
Fans können bedenkenlos zugreifen. Wer die Single "Unrockbar" mag, dürfte beim Rest auch nicht enttäuscht sein.


Panzer Dragoon Orta
Panzer Dragoon Orta
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 39,49

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lineare Ballerei mit OverTheTop-Grafik, 2. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Panzer Dragoon Orta (Videospiel)
Ich mache leider oft den Fehler, mich auf Rezensionen zu verlassen und Spiele vor dem Kauf nicht anzutesten. So auch bei PDO. Auch auf die Gefahr hin, jetzt ein paar "Nicht hilfreich"-Bewertungen zu kassieren: Man muß ein Fan sein, um dieses Spiel zu lieben. Die Story ist pseudofantastisch und ohne die Kenntnis der ersten Teile wohl auch nicht nachzuvollziehen.
Das Gameplay ist strikt linear. PDO ist ein Railshooter, d.h. die Flugrichtug ist zu 90% vorgegeben. Man kann/muß sich also größtenteils auf das Ballern konzentrieren. Das war's dann aber auch. Die Umgebung ist zwar zum sterben schön, aber einen Zeichentrickfilm zu gucken ist auch nicht viel anspruchsvoller als Panzer Dragoon Orta zu zocken.
Für Fans der Reihe sicherlich ein Highlight, alle anderen läßt PDO sicherlich sehr verstört zurück.


Tom Clancy's Splinter Cell
Tom Clancy's Splinter Cell
Wird angeboten von docu-films
Preis: EUR 18,29

9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Vollprofis und Menschen mit viel Geduld!, 2. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Tom Clancy's Splinter Cell (Videospiel)
Vorweg: Splinter Cell hat (fast) alles, was ein Shooter braucht: umwerfende Grafik und Animationen, interessante Story, saubere Atmosphäre.
Was hat's noch? Eine recht gewöhnungsbedürftige Steuerung, einen fiesen Schwierigkeitsgrad und eine Speicherfunktion, die lediglich nach Levelabschnitten abspeichern läßt. Diese Kombination macht Splinter Cell zu einem Spiel für DieHard-Zocker. Warum zum Henker macht man's nicht wie z.B. bei Hitman mit begrenzten (wenn man denn schon auf diese Weise die Spannung steigern will), frei wählbaren Speichermöglichkeiten pro Level??? Man muß es ja nicht nutzen, diejenigen, die jedoch noch was anderes machen, als XBox spielen und sich nicht von einem Spiel vorschreiben lassen wollen ann sie damit aufhören und wieder weiterspielen wollen, werden es dankbar annehmen.
Ich habe Hitman 2 mehrmals durchgespielt, aber Splinter Cell nach dem fünften oder sechsten Level schweren Herzens weggestellt und nicht wieder angefaßt, da ich jedes Level bis dato insgesamt 3-5 Mal durchspielen mußte. Damit kein Mißverständnis aufkommt: Man KANN es durchaus schaffen, unmöglich ist es sicher nicht. Wenn man aber den 5 Minuten dauernden Spielabschnitt zum vierten Mal von vorne anfangen muß, da man sich bei einem Sprung ver- oder Gegner unterschätzt hat, kommt Frust auf. Mit einer vernünftigen Speicheroption hätte man das verhindern können.
Also: Tolles Spiel, keine Frage, allerdings nur für Profis. Für Gelegenheitszocker und Menschen mit RealLife mehr Frust als Lust.


Colin McRae Rally 04
Colin McRae Rally 04
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 39,97

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Colin 04 - Der Ferrari unter den Rennspielen!, 2. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Colin McRae Rally 04 (Videospiel)
Lange habe ich überlegt, wer der würdige Nachfolger für mein in Ehren ergrautes RallyeSportChallenge werden sollte. Mit Colin 04 habe ich dann nichts falsch gemacht. Der Realismus wird um Längen übertroffen, was sich zum Beispiel am überaus detaillierten Schadensmodell der Wagen zeigt: Es gibt an den Rennboliden nichts, was man als geneigter Wohnzimmer-ColtSeavers nicht demolieren könnte. Und wenn man schließlich mit nur noch 3 Reifen, ohne Scheiben und ohne Motorhaube sowie bügelbedürftiger Restkarosserie durchs Ziel fährt, hat man bei der zurückliegenden Strecke auf jeden Fall eine Menge Fun gehabt.
Die Strecken sind vielleicht nicht ganz so schick wie beim oben erwähnten RSC, dafür jedoch abwechslungsreicher. U.a. ist man auf Kursen in Japan, Schweden, Australien, USA, England, Spanien, Griechenland am Start, welche alle die unterschiedlichsten Anforderungen an Wagen und Fahrer stellen. Insgesamt stehen drei Schwierigkeitsgrade zur Verfügung, von welchen der höchste freigeschaltet werden muß. Für genügend Langzeitmotivation auch als Einzelspieler ist also gesorgt.
Auch der Wagenfuhrpark (welcher überwiegend erst freigeschaltet werden muß) ist i.O. (Ford Transit(!), Golf 4, Citroen 2CV, Ford Escort, etc. als Bonusmodelle), hätte aber gerne noch etwas umfangreicher ausfallen dürfen (an die 20 Fahrzeuge sind nicht der Weisheit letzter Schluß heutzutage).
Auch der Multiplayer Modus weiß zu überzeugen. Neben XBoxLive stehen einem komplette Meisterschaften mit mehreren menschlichen Spielern (wahlweise auch im selben Team) zur Verfügung, aber auch Einzelrennen via Splitscreen sind kein Problem. Kleiner Wermutstropfen für mich ist das physisch fehlende Auto des Gegners auf der eigenen Strecke (Rempeln macht doch immer Spaß...) aber das ist halt Rallye. Zumindest eine Art GhostCar des Gegners kann angezeigt werden.
Warum Codemasters dem Spiel lediglich 3 Kameraperspektiven (Cockpit, nahe Verfolger, Stoßstange) spendiert hat, ist mir zwar schleierhaft, man kann aber gut mit leben, vor allem, da diese exzellent umgesetzt worden sind. Wer einmal in der Cockpitperspektive durch den schwedischen Winterwald gefahren ist, weiß wovon ich spreche (man sucht quasi die Wagenheizung am Controller).
Fazit: Jeder der auch nur ansatzweise etwas mit Rennspielen anfangen kann, wird CMR 04 lieben. Eindeutige Kaufempfehlung meinerseits!
CONTRA:
- leicht eintöniges Streckendesign
- zuwenig Fahrzeuge
- von 100 auf 0 in 0 sek. bei Kollision mit z.B. einem morschen Baumstumpf oder einer widerspenstigen Streckenabsperrung
- nur 3 Kameraperspektiven
- kein direktes Duell mit "Rempeln" möglich
PRO:
- unglaublich detailliertes Schadenmodell
- exzellenter Sound
- tolles, realistisches Fahrgefühl/eingängige Steuerung
- manuell einstellbare Wageneinstellungen, sowie Reparaturen
- XBoxLive-fähig
- motivierender Einzel-/Multiplayermodus
- präzise Ansagen des Co-Piloten
- umfangreiche Streckenauswahl


Bravo Hits 40
Bravo Hits 40
Wird angeboten von thomas-ruecker
Preis: EUR 9,49

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Music for the masses, 18. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Bravo Hits 40 (Audio CD)
Wenn man Leute, die sich Bravo-Sampler und ähnliches kaufen fragt, welche Musik sie denn gerne hören bekommt man meist als Antwort "Ooch, eigentlich alles!". Und genauso hört sich diese Compilation auch an. Techno, Rock (naja...), Schmalzpop, Mainstream à la carte, ein Zufallsgenerator hätte die Songs nicht besser auswählen können. Warum man sich sowas kaufen sollte ist mir schleierhaft, wo man doch nur jeden x-beliebigen Radiosender, Viva, MTV oderwasauchimmer einzuschalten braucht und einem unter Garantie eines dieser Lieder sich gnadenlos in die Gehörgänge fräst.
Schon die erste CD fängt mit dem zur Zeit unvermeidlichen "We have a dream" von den, harhar, Superstars an (übrigens, weil's so schön ist, gleich nochmal am Ende der zweiten CD) und endet mit der CDU-Fanhymne "Der Steuersong".
Auf dem zweiten Juwel findet man dann Legenden wie Bro'Sis, Captain Jack und Master Blaster, die jedem ambitioniertem Musikfan die Tränen in die Augen treiben dürften. Und, huch, auch die Toten Hosen dürfen natürlich nicht fehlen. Dieses Lied bildet allerdings auch den einzigen Lichtblick in diesem Werk der Musik-Gleichgültigkeit. Aber dafür soviel Geld hinlegen, wo man doch schon GEZ-Gebühren bezahlt?
Um's mal mit Kai Tracid's Worten auszudrücken, der natürlich auch mit von der Partie ist: Music "4 just 1 day"!


Audioslave
Audioslave
Preis: EUR 7,99

4 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sklaven der Perfektion, 18. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Audioslave (Audio CD)
Was auf diesem Album dargeboten wird ist alles schonmal dagewesen. 08/15-Gitarrenriffs, Cornells Knödelstimme, Standardsongwriting, etc. Tom Morello weiß offensichtlich gar nicht mehr, welchen Fußschalter er zuerst bedienen soll, und Chris Cornell hätte seine Gesangskarriere lieber bei Black Sabbath beenden sollen. Ja super, alles ist auf den Punkt genau eingespielt und die Musiker sind Perfektionisten. Genau das jedoch nimmt den Songs jegliche Seele, und nirgendwo trifft das alte Sprichwort "Zu viele Köche verderben den Brei" besser zu als hier. Wesentlich interessanter wäre wahrscheinlich eine Fusion von Zak de La Rocha und der Rythmus-Gruppe von Soundgarden gewesen...
Wer auch noch die achtundneunzigste Riffrock-Platte braucht, sollte hier unbedingt zugreifen (am besten gleich mit der letzten QOTSA-Scheibe) und sich fragen, ob's das denn nicht auch schon mal in 'innovativ' gegeben hat. Ansonsten braucht das kein Mensch...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 26, 2012 5:55 PM CET


Ultimate Live
Ultimate Live
Preis: EUR 12,67

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jein..., 18. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Live (Audio CD)
So ganz bin ich mir noch nicht sicher, was ich von diesem finalen Livealbum der Medieval-Folk-Rock-Punk-Pop-Combo halten soll. Zum einen wird die Live-Atmosphäre sehr gut wiedergespiegelt, dadurch bedingt leidet allerdings auch der Sound etwas. Er wirkt doch stellenweise sehr breiig und undifferenziert. Nicht daß er schlecht wäre, aber es geht halt besser..
Leicht enttäuschend ist in meinen Augen auch die Songauswahl. Da hätte man sich doch lieber einige ältere Stücke gewünscht, vor allem von dem Kultalbum (zumindest für mich) "White Sheep", von welchem lediglich "Three Gipsies" enthalten ist (und auch die haut einen nicht direkt von den Kufen). Ruhige Stücke wie z.B. Escape oder Birthing of a day" kommen live nicht so zur Geltung, wie auf den Studio-Alben. Die Coverversionen sind recht i.O. jedoch eher unspektakulär.
Aber genug gemeckert. Sooo schlimm ist das alles gar nicht, und ein Live-Album der Inchies war überfällig und ist zudem ein schöner Abschluß ihrer Karriere. Für Fans fürht eigentlich kein Weg drumherum, alle anderen sollten lieber vorher reinhören und auf jeden Fall auch die Studioalben antesten.


20 Jahre Nena-Nena Feat.Nena
20 Jahre Nena-Nena Feat.Nena
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 13,97

2 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 99 Remixalben..., 17. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: 20 Jahre Nena-Nena Feat.Nena (Audio CD)
...gab es bestimmt schon in diesem Jahr. Und Nena hat das Hundertste releast. Wahrscheinlich dachte sich die gute - hey, meine alten Hits kennt doch von den Kiddies eh niemand mehr, also kann ich ja jetzt einen Neuabklatsch machen, ich brauche sowieso gerade Kohle. Und in der Tat wird es wohl sicherlich dutzende von Teenies geben, die da sagen: "Habt Ihr schon Nena gehört? Das ist ja wohl DAS Album des Jahres!!!" Und die Eltern werden antworten: "Nein, mein Kind. Die Songs gibt es schon 20 Jahre, nur waren sie früher besser." . Leute, kauft Euch von mir aus die alten Alben (oder jeden x-beliebigen NDW-Sampler), aber laßt die Finger von diesem massenkompatiblen Aufguß. Nena - die Avril Lavigne Deutschlands (und das war jetzt kein Kompliment...)
Die zwei Sterne gibt's zum Gedenken an die alten Songs...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8