Profil für sternchen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sternchen
Top-Rezensenten Rang: 2.081
Hilfreiche Bewertungen: 900

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sternchen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Küsse zum Valentinstag (Roman)
Küsse zum Valentinstag (Roman)
Preis: EUR 3,49

4.0 von 5 Sternen Süße Lovestory, 26. Februar 2015
Küsse zum Valentinstag ist der Nachfolger von "Küsse vom Weihnachtsmann", kann aber auch unabhängig gelesen werden.

Zum Inhalt:
Laura ist stinksauer: Ihr Freund hat sie betrogen und er ist nicht der erste Kerl! Auf Männer hat sie in nächster Zeit keine Lust und will sich lieber auf ihr Abitur und auf ihre Arbeit als Kellnerin konzentrieren. Dort lernt sie auch Mike kennen, der schon bald ein guter Kumpel für sie wird und ihr immer ein offenes Ohr leiht. Doch es gibt eine Regel: Verliebt dich nie in deinen vergebenen Freund!

Meine Meinung:
Laura hat wirklich nur Pech mit Männer und ihr "Dann-Ex-Freund" verhält sich auch sehr unfair ihr gegenüber und macht einfach per SMS mit ihr Schluss. Da tat mir Laura echt Leid, denn wer hat sich mal nicht richtig über einen Typen geärgert!? Laura ist Abiturientin und arbeitet nebenbei als Kellnerin, um ihre Kasse aufzubessern. Mit ihren drei besten Freundinnen geht sie durch Dick und Dünn.

Im Restaurant lernt sie dann Mike kennen, der ihr gegenüber sehr einfühlsam ist und sie tröstet. Mike hat allerdings eine Freundin.

Mike studiert und arbeitet dann monatsweise ebenfalls im Restaurant. Er war sehr sympathisch, ist 4 Jahre älter als Laura und zufällig auch mit Tobias befreundet, der wiederum mit Lauras Freundin zusammen ist.
Mike und Laura unternehmen viel zusammen und verstehen sich sehr gut.

So ist Küsse zum Valentinstag eine locker leichte Liebesgeschichte allerdings ohne Erotik. Das Cover ist sehr sexy, so dass man da auf falsche Ideen kommen könnte :-) Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Die Protagonisten sind sympathisch, wobei ich gerne etwas mehr über Mike erfahren hätte.

Fazit:
Küsse zum Valentinstag ist eine sympathische Liebesgeschichte, bei der die Seiten nur so dahin fliegen. Laura wurde oft enttäuscht und hat erst mal die Nase voll von Männern und merkt nicht, dass das Glück genau vor ihr auftaucht.


Cherryblossom 1: Die Zeitwandler (KNAUR eRIGINALS)
Cherryblossom 1: Die Zeitwandler (KNAUR eRIGINALS)
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Schöner Serienauftakt, 24. Februar 2015
Cherryblossom Die Zeitwandler ist jetzt auch bei Knaur als praktisches Ebook erhältlich.

Zum Inhalt:
Hanna wird bald 18 als ihr Leben sich plötzlich vollkommen verändert. Bei einem unschuldigen Kuss bricht ihr Klassenkamerad plötzlich geschwächt zusammen und in einem Club wird sie plötzlich Zeuge eines Mordes. Und sitzt da im Bus nicht der Junge, den sie schon immer in ihren Träumen sieht?

Tatsächlich ist Hanna eine Zeitwandlerin und wird zum Spielball dreier Parteien, die das aktuelle Gefüge der paranormalen Welt zu ihren Gunsten verschieben wollen.

Meine Meinung:
Hanna war mir sehr sympathisch. Sie geht normal zur Schule, lebt bei ihrem schusseligen Professoren-Onkel in Hamburg und telefoniert ab und zum mit ihrem Vater, den sie allerdings nie zu Gesicht bekommt.
Doch dann häufen sich die merkwürdigen Ereignisse um sie herum und sie erfährt, dass sie eine Zeitwandlerin ist ohne jedoch genau zu wissen, was das bedeutet. Plötzlich ist sie mit dem Nachtalb Lennox auf der Flucht, der sie zu ihrem Vater bringen soll.

Cherryblossom Die Zeitwandler steckt voller Überraschungen, denn immer wieder wird Hanna etwas Neues enthüllt über die magische Welt und die verschiedenen Parteien, die hier agieren. So ganz erschlossen bis ins letzte Detail haben sich die verschiedenen Parteien mir noch nicht, doch eines steht fest: Hanna spielt eine Schlüsselrolle im schwelenden Konflikt. Hanna selbst entwickelt dabei auch immer mehr Kräfte, die sie zu beherrschen versucht.

Auch eine Liebesgeschichte gibt es rund um Hanna und Lennox, die sich auf ihrer Flucht langsam näher kommen. Doch es gibt so einige Probleme, die den beiden im Weg stehen. Eines davon ist Ben, ein attraktiver Hexer, der sich auch sehr um Hanna bemüht.

Das Ende ist sehr offen, doch der zweite Teil wartet zum Glück schon auf meinem Reader!

Fazit:
Cherryblossom Die Zeitwandler ist ein spannender Auftakt um Hanna, mit der man die Welt der Hexen, Magier und Zeitwandler entdeckt. Eine süße Liebesgeschichte rundet die Story ab.


Lillian, Band 2: Zum Glück gibt's die Hoffnung
Lillian, Band 2: Zum Glück gibt's die Hoffnung
Preis: EUR 3,99

4.0 von 5 Sternen Etwas ruhigerer zweiter Teil, 23. Februar 2015
Zum Glück gibt`s die Hoffnung ist der zweite Teil rund um Werwolf Lilian.

Zum Inhalt:
Lilian sehnt sich nach einem normalen Leben und freut sich wahnsinnig auf einen normalen Alltag mit Schule...und mit Luca. Doch die Gefahr lauert immer im Hintergrund, denn der Mörder ihres Vaters ist entkommen. So besteht ihr Alltag zwar aus Schule, aber auch aus sehr viel Training und "unter Beobachtung stehen". Als dann auch noch die alte Flamme von Luca auftaucht, Juilet, kommt noch zusätzlich Angst um ihre Beziehung dazu.

Meine Meinung:
Ich mochte den ersten Teil sehr gerne, in dem sich Lilian, als Tochter des Werwolfkönigs, in größter Gefahr schwebt. Und diese Gefahr, die über allem schwebt, spielt auch im zweiten Teil eine wichtige Rolle.

Doch hauptsächlich vertieft sich ihre Beziehung zu Luca und Lilian genießt den Schulalltag mit ihren Freunden. Etwas Spannung zwischen Luca und ihr kommt auf, als Juilet wieder an der Schule auftaucht. In Juliet war Luca mal sehr verliebt und das verunsichert Lilian. Trotz seiner Beteuerungen, dass er nur sie liebt, kommt es doch auch immer wieder zu Situationen, in denen Luca sich widersprüchlich verhält.

Von der Clique fand ich vor allem Tracey, Lilians beste Freundin, zum Schießen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ist einfach ein bisschen crazy, auch bei ihrem Styling. Lilian ist da das genaue Gegenteil, eher etwas schüchtern, zurückhaltend und ihre Klamotten sind ihr ziemlich egal, was ich sehr sympathisch finde.

Was mich nicht 100 % überzeugt hat, ist der Spannungsbogen. Die Bedrohung schwebt zwar immer im Raum, aber so wirklich passieren tut nicht viel. Das fand ich ein bisschen enttäuschend, denn so wirkt alles nur wie eine Vorbereitung auf Band 3.
Was mich wiederum absolut überzeugt hat ist der tolle, sehr schöne Schreibstilvon Felicitas Brandt. Er ist locker und die Seiten fliegen nur so dahin.

Fazit:
Zum Glück gibt`s die Hoffnung von Felicitas Brandt ist ein ruhigerer zweiter Teil, bei dem die Gefahr hauptsächlich im Hintergrund präsent ist und das Leben von Lilian beeinflusst.


Kingston DataTraveler DTLPG3 16GB Speicherstick USB 3.0 silber
Kingston DataTraveler DTLPG3 16GB Speicherstick USB 3.0 silber
Preis: EUR 21,67

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praktischer Datenschutz, 20. Februar 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Kingston DataTraveler ist ein USB Stick mit 16 GB Speicherkapazität, der gleichzeitig einen Schutz der gespeicherten Daten bietet. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und macht einen guten Eindruck.
Um den Stick nutzen zu können, muss er zunächst mit Hilfe des Programms auf dem Stick installiert werden. Beim Installationsprozess muss man dann auch das Passwort wählen, welches immer eingegeben werden muss. Es gibt auch die Möglichkeit, seine Daten automatisch in der Cloud sichern zu lassen, was ich aber nicht ausgetestet habe.

Bei jedem Start muss man nun das Locker Programm verwenden, um dort sein gewähltes Passwort einzugeben. Erst dann kann man auf seine gespeicherten Daten zugreifen. Was natürlich etwas unpraktisch ist: Wechselt man den PC, muss man auch dort erstmal das Programm installieren, bevor man auf seine Daten zugreifen kann, aber man soll ja auch wirklich "sicherungswürdige" Daten hier abspeichern.

Bei mir gab es keine Probleme bzgl. der Laufwerke in Windows 8, aber ich möchte trotzdem noch mal darauf hinweisen, dass die ersten beiden Laufwerksbuchstaben, die auf die physischen Laufwerke folgen, unbelegt sein sollten, sonst scheint eine Nutzung des Sticks nicht möglich zu sein.

Ich bin auf jeden Fall rundum zufrieden und möchte den Kingston DataTraveler gerne weiter empfehlen.


TAXMAN 2015 (für Steuerjahr 2014)
TAXMAN 2015 (für Steuerjahr 2014)
Preis: EUR 24,89

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr unübersichtlich, 20. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: TAXMAN 2015 (für Steuerjahr 2014) (CD-ROM)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mein Freund und ich kannten die Vorgängerversion, die wohl besser aufgebaut war, nicht und wollten diesmal ein professionelles Programm für unsere Steuererklärung nutzen statt das übliche Elster Programm. Allerdings gaben wir nach rund 1,5 frustrierten Stunden auf, weil wir uns überhaupt nicht zurecht gefunden haben!

Nachteile:
· Sehr unübersichtlich
· Schwerer Einstieg in das Programm: Um sich überhaupt zurechtzufinden, müssen Videos angeschaut werden
· Die richtigen Formulare sind schwer zu finden
· Kein Import der Daten aus Elster möglich

Wir haben es nicht geschafft, eine Einkommenssteuererklärung und eine EÜR erfolgreich abzuschließen. In der Einkommensteuererklärung sollten Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit und Einkünfte aus selbstständiger Arbeit eintragen werden. Sobald wir mit der EÜR für Einkünfte aus selbstständiger Arbeit fertig waren, konnte man nicht mehr mit den restlichen Eingaben bei den Einkünften aus nicht selbstständiger fortfahren. Die Software lieferte einfach die Rückmeldung, dass wir mit den Eingaben fertig wären.

Das einzige, was wirklich einfach funktionierte, war die Eingabe der Stammdaten.
Fazit: Wir würden die Software nicht weiter empfehlen, wir sind überhaupt nicht damit zu Recht gekommen.


Schwert und Rose
Schwert und Rose
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwert und Rose ist eine interessante Mischung aus Fantasy und einer kleinen Liebesgeschichte, 20. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Schwert und Rose (Kindle Edition)
Zum Inhalt:
Alexa und ihr Zwillingsbruder Marcel erleben das Grauen, als ihre Eltern vor ihren Augen ermordet werden, als beide 14 sind. Doch Alexa will nicht im "Bruthaus" enden, schneidet sich kurzerhand die Haare ab und tritt mit ihrem Bruder der königlichen Armee bei.
Dort ist sie schon bald für ihre Kampfkunst gefürchtet und gehört zur persönlichen Leibwache des Prinzen. Doch der Prinz hütet viele Geheimnisse und auch ihr eigenes Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als der Prinz in Gefahr gerät...

Meine Meinung:
Alexa erlebt schon mit 14 das Grauen, doch sie fügt sich gut in die Armee ein und das Kämpfen macht ihr großen Spaß. Dennoch schwebt immer die Gefahr der Entdeckung über ihr.
Es herrscht ein lange anhaltender Krieg im Königreich gegen die Zauberer von Blekon, doch man merkt schnell, dass Alexa auch ihren eigenen König nicht für gerecht hält. So gibt es z.B. die "Bruthäuser", wo junge Mädchen gezwungen werden, Nachwuchs für die Armee zu "produzieren".

Der Prinz bleibt lange Zeit undurchsichtig. Am Anfang hält Alexa ihn für arrogant und verweichlicht, doch sie merkt mit der Zeit, dass doch mehr in ihm steckt, als sie vermutet hat. Alexa gerät mitten in ein Wust aus Intrigen und Geheimnissen, die man auch als Leser nicht überblickt, da man auf dem gleichen Kenntnisstand wie Alexa ist. Es war auch etwas erstaunlich, was der Prinz dann alles "aus dem Hut zaubert" an Fähigkeiten und Wahrheiten. Immer wenn man dachte, man kennt nun alle Geheimnisse, kam noch etwas ans Licht.

Die ein oder andere kleine Schwäche hatte die Story für mich schon. So wird Alexa gegen Ende eher widerwillig an einen bestimmten Ort gebracht, doch dann entpuppt sie sich als der Schlüssel zur Lösung. Das hat für mich nicht ganz zusammengepasst.
Generell hätte ich mir auch noch die ein oder andere Hintergrundinformation gewünscht, also woher kommen die Zauberkräfte, was ist der Unterschied zwischen weißen und schwarzen Magieren etc.

Auch die Liebesgeschichte spielt eine eher untergeordnete Rolle. Alexa entwickelt verwirrende Gefühle für zwei Männer, doch letztlich wird dieser Handlungsstrang für mich nicht richtig zu Ende geführt.

Fazit:
Schwert und Rose ist ein fantasievoller Auftakt, in dem Protagonistin Alexa ihre wahre Identität verbergen muss. Einige kleine Schwächen gab es, dennoch hat mir Schwert und Rose insgesamt gut gefallen!


Moonlit Nights. Alle drei Bände in einer E-Box!
Moonlit Nights. Alle drei Bände in einer E-Box!
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne paranormale Werwolfstory, 19. Februar 2015
Es gibt inzwischen auch alle 3 Bände in einer Box zum Vorteilspreis!

Zum Inhalt:
Emma ist eine eher unauffällige Schülerin und hilft ihrem Vater nachmittags in dessen Lebensmittelladen aus. Ihr Leben nimmt eine Wende, als ein neuer Schüler in ihrer Klasse auftaucht: der gutaussehende Liam.
Emma ist sofort fasziniert von ihm, doch Liam hütet ein Geheimnis. Er ist ein Werwolf und jeden Monat an Vollmond brandgefährlich...

Meine Meinung
Emma ist ein eher unauffälliges Mädchen, doch ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie Liam begegnet. Die beiden verlieben sich ineinander, doch Liams Geheimnis steht zwischen ihnen. Beide Charaktere waren mir sehr sympathisch, nur Emmas Mutter hat mich im ersten Teil etwas gestört, weil sie so viele sexuelle Bemerkungen macht, aber das wird zum Glück weniger.

Generell hatte ich das erste Band schon als Einzelband gelesen und fand den Schreibstil sehr locker und angenehm. Die Seiten flogen nur so dahin. Allerdings endet das erste Band ziemlich abrupt.

Umso schöner, dass es jetzt die komplette Trilogie in einem gibt, denn auch das Ende des zweiten Bandes "zwingt" einen fast zum Weiterlesen :-)
Emma gerät nämlich in große Gefahr und auch ihre Beziehung zu Liam fängt an zu kriseln, weil er Geheimnisse vor ihr hat. So war der zweite Teil eher etwas düsterer und trauriger, weil es nicht gut um die Beziehung der beiden steht.

Der letzte Teil bringt dann alle Handlungsstränge zusammen. Vor allem Emma leidet in diesem Teil sehr und sie tat mir richtig Leid, denn es geht sogar so weit, dass sie anfängt, an ihrem Verstand zu zweifeln und sie hat große Angst, dass Liam sie verlässt. Den "Bösewicht", der am Ende hinter allem steckt, hatte ich nicht in Verdacht, so dass für viel Spannung gesorgt war und ich am Ende eine richtige Überraschung erlebt habe.

Einiges fand ich ein bisschen unlogisch, denn vieles hätte geklärt werden können, wenn Emma und Liam miteinander gesprochen hätten. Das stellen sie dann auch zweimal fest und beide Male können sie sich selbst nicht so genau erklären, warum sie es nicht getan haben.

Fazit:
Moonlit Nights überzeugt mit einen lockeren schönen Schreibstil und tollen Charakteren. Allerdings empfehle ich, die komplette Trilogie zu lesen, denn die einzelnen Bänder sind nicht wirklich in sich abgeschlossen.


Never Stay Alone: Brian
Never Stay Alone: Brian
Preis: EUR 3,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dreiecksgeschichte rund um Brian, 17. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Never Stay Alone: Brian (Kindle Edition)
Never stay alone: Brian ist Teil der "Never stay alone"-Reihe, kann aber auch allein stehend gelesen werden.

Zum Inhalt:
Brian verlässt seine Heimatstadt, um zu seinem Freund Taima zu ziehen, in den er sich unsterblich verliebt hat. An der Universität von Anchorage will er sein Studium beenden während Taima in der Nähe im Nationalpark arbeitet. Doch plötzlich wird ihre Beziehung auf die Probe gestellt, denn Brian trifft auf den attraktiven Professor James Bernstein, der ihm gehörig den Kopf verdreht. Für wen wird sich Brian entscheiden?

Meine Meinung:
Brian ist 22 Jahre alt und fast fertig mit seinem Biologiestudium. Nur ein Jahr fehlt ihm bis zu seinem Abschluss. Nun zieht er wegen seiner großen Liebe nach Anchorage und ist sehr glücklich. Die Liebe zu Taima ist noch frisch und auch wenn sich Brian etwas einsam fühlt, glaubt er, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Taima wiederum ist sehr sanftmütig und hat indianische Wurzeln. Er ist sehr naturverbunden und liebt seine Job als Ranger. Einen Hang zur Eifersucht hat er nicht und er liebt Brian sehr.

Doch die Beziehung der beiden wird auf eine harte Probe gestellt, als Brian zum ersten Mal seinem neuen Professor begegnet. Professor James Bernstein ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Verhaltensforschung, wirkt aber auf den ersten Blick nicht sonderlich sympathisch. Dennoch bewirbt sich Brian für ein Praktikum bei ihm und wird auch eingestellt. Schon bald flirrt die sexuelle Energie zwischen den beiden, die sich auch ab und zu entlädt ;-) Teilweise hätte ich mir noch ein paar mehr Informationen zu Bernstein gewünscht, um das Ganze abzurunden.

Generell gibt es relativ viele Sexszenen, wobei es mich etwas gestört hat, dass Brian teilweise mit beiden Männern schläft, das fand ich beiden gegenüber nicht so ganz fair. Dennoch konnte ich Brians Zwickmühle absolut nachvollziehen.

Fazit:
Never stay alone Brian ist eine interessante Dreiecksgeschichte, in der Brian zwischen zwei sehr gegensätzlichen Männern wählen muss. Die Autorin "garniert" ihre Geschichte mit relativ vielen erotischen Szenen, die mir gut gefallen haben.


Braun SE9-579 Silk-épil 9 Bonus Edition Kabelloser Wet und Dry Epilierer
Braun SE9-579 Silk-épil 9 Bonus Edition Kabelloser Wet und Dry Epilierer
Preis: EUR 150,76

4.0 von 5 Sternen Bin absolut zufrieden, 16. Februar 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Braun Silk-épil punktet bei mir erst mal dadurch, dass er kabellos ist und damit auch problemlos unter der Dusche genutzt werden kann. Er liegt gut und angenehm in der Hand und hat einen breiteren Epilierkopf als die Vorgängergeräte, so dass man gleich mehr Härchen auf einmal erwischt. Ich fand es auch nicht unbedingt schmerzhafter; ich war eher froh, dass ich so schneller fertig bin mit dem Epilieren.

Für diejenigen, die empfindlicher sind, gibt es zwei verschiedene Geschwindigkeitsstufen, zwischen denen man bequem hin und her wechseln kann. Die eine Stufe hat eine höhere Geschwindigkeit, so dass man mehr Härchen in kürzerer Zeit entfernen kann, ist aber schon etwas schmerzhafter. Der Akku hielt bei mir etwas mehr als eine Stunde durch, das finde ich ein gutes Ergebnis.

Als nettes Gimmick gibt es noch eine eingebaute Lampe, so dass man auch bei schlechteren Lichtverhältnissen einen guten Blick aufs Geschehen hat. Die Gesichtsbürste, die hier dabei ist, habe ich einmal ausgetestet und fand sie recht angenehm zu Massagezwecken.

Alles in Allem bin ich zufrieden mit dem Gerät und dem Lieferumfang und würde es weiter empfehlen.


Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories, Band 5)
Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Deutsche Ausgabe) (Edinburgh Love Stories, Band 5)
von Samantha Young
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Endlich Coles Geschichte, 16. Februar 2015
Ach ich liebe Samantha Young einfach und auch ihr neues Buch konnte mich überzeugen.

Zum Inhalt:
​Shannon MacLeod braucht dringend einen Neuanfang und kehrt nach Edinburgh zurück. Dort findet sie einen Job in einem Tattoo Studio, der ihr Spaß macht...wäre da nur nicht ihr Boss. Cole sieht aus wie ein klassischer Bad Boy, ist überall tätowiert und sehr selbstbewusst und er fängt gleich an, heftig mit Shannon zu flirten. Doch Shannon hat viele schlechte Erfahrungen gemacht und für sie steht fest: alles, nur kein Bad Boy!

Meine Meinung:
Shannon ist so ziemlich am Ende: Mit ihrer Familie aufs Schlimmste zerstritten, ebenso wie mit ihren Freunden und das alles wegen ihres gewalttätigen Ex, versucht sie einen Neuanfang. Shannon tat mir total Leid, denn man merkt, wie fertig sie ist und wie viele Vorwürfe sie sich macht.
So bekommt sie auch Coles Flirtversuche in den falschen Hals und verurteilt ihn vorschnell.

Cole ist inzwischen sehr selbstbewusst und Geschäftsführer eines der angesagtesten Tattooläden. Fleißige Leser der Dublin Street-Serie kennen ihn ja schon länger und ich habe ihn während der Serie in mein Herz geschlossen. Hannah ist immer noch seine beste Freundin und er ist auch immer noch auf der Suche nach der großen Liebe.

Die Beziehung der beiden fängt schlecht an, doch nachdem Shannon ihren Fehler erkannt hat, baut sich so langsam Vertrauen zwischen den beiden auf.
Ein toller etwas verrückter Nebencharakter war Rae, die ebenfalls als Tattookünstlerin im Studio arbeitet und kein Blatt vor den Mund nimmt. Sie wird auch Shannons Mitbewohnerin und rüttelt sie das ein oder andere Mal auf.
Obwohl mir Scotland Street gut gefallen hat, haben mich die anderen Bänder etwas mehr berührt und in ihren Bann gezogen.

Fazit:
Shannon und Coles Liebesgeschichte verläuft nicht ohne Schwierigkeiten und hat mir gut gefallen. Es gibt auch ein Wiedersehen mit allen lieb gewonnenen Charakteren, welches die Handlung gut ergänzt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20