Profil für sternchen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sternchen
Top-Rezensenten Rang: 2.132
Hilfreiche Bewertungen: 940

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sternchen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Valentine Vendetta - Triff mich um Mitternacht: Band 1
Valentine Vendetta - Triff mich um Mitternacht: Band 1
von Catherine Doyle
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Spannende Liebesgeschichte mit Mafia-Einschlag, 25. Juni 2015
Valentine Vendetta ist die perfekte Geschichte für Fans von Simone Elkeles (Du oder das ganze Leben ).

Zum Inhalt:
Die 16-Jährige Sophie ist in ihrer Kleinstadt eine Außenseiterin, denn ihr Vater sitzt wegen Mordes im Gefängnis. Als eine neue Familie bestehend aus 5 Jungs in die Stadt zieht, wirbelt das ihr Leben ziemlich durcheinander. Sie trifft Nic, einen der Jungs, doch seine Familie scheint in kriminelle Machenschaften verstrickt zu sein. Als sie dann noch erfährt, dass es eine Verbindung zwischen ihrem Vater und den neuen Nachbarn gibt, stürzt sie das in ein absolutes Gefühlschaos...

Meine Meinung:
Sophie ist eine tolle Protagonistin, die sich nicht unterkriegen lässt. Sie arbeitet mit ihrer besten Freundin im Diner ihres Onkels und versucht, die schrägen Blicke der anderen so gut es geht zu ignorieren.
Als sie Nic trifft, fühlt sie sofort eine besondere Verbindung zu ihm. Allerdings häufen sich die Hinweise, dass es bei Nic und seinen Brüdern nicht immer mit rechten Dingen zugeht.

Die Liebesgeschichte ist zwar immer vorhanden und man merkt Nic auch an, wie wichtig Sophie für ihn ist. Allerdings halte ich seine Moralvorstellungen doch für ziemlich fraglich (diese erklärt er, als er Sophie mehr Hintergründe über sich und seine Brüder verrät).

Die Autorin schafft es geschickt, die Geschichte immer spannender und spannender werden zu lassen. Während man anfangs von einem recht harmlosen Teenager-Liebesgeschichte ausgeht, wird der Suspense-Faktor immer weiter gesteigert. Es wird klar, dass Nics Familie so einige Geheimnisse hütet und auch vor Gewalt nicht zurück schreckt.

Auf den letzten rund 80 Seiten konnte ich das Buch dann gar nicht mehr aus der Hand legen. Hier wird es dann so richtig brutal, was für mich nicht ganz stimmig zum Rest des Buches gewesen ist, auch wenn alles andere unglaubwürdig gewesen wäre. Das Ende ist relativ offen gehalten, denn die Protagonisten haben sich in eine Pattsituation manövriert.

Fazit:
Valentine Vendetta ist, trotz kleiner Kritikpunkte, ein spannender Young Adult, der für Fans von Simone Elkeles perfekt ist, denn auch dieser spielt im Mafiaumfeld.


Zerrspiegel
Zerrspiegel
von Raik Thorstad
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4,5 Sterne für eine intensive Lovestory, 25. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Zerrspiegel (Taschenbuch)
Dies ist die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen dem Rockstar Steve und dem Bibliothekar Alex.

Zum Inhalt:
Steve liebt seine Musik und sein Fans und lebt für seine Karriere. Doch er lebt auch hart am Limit, immer verfolgt von Paparrazzi und Fans und keine Zeit für ein Privatleben. Als er durch Zufall dem Bibliothekar Alex begegnet, verbringen die beiden eine heiße Nacht zusammen. Alex ist wenig beeindruckt von Steve, dem Rockstar, findet aber Gefallen an Steffen, dem Privatmenschen. Doch hat ihre Liebe überhaupt eine Chance?

Meine Meinung:
Steve ist von seinem Charakter her ein Künstler. Er liebt die Musik und kann sich vollkommen darin verlieren. Doch langsam gerät er aus dem Gleichgewicht: Seine absolute Hingabe an die Musik kann den Druck und Stress nicht mehr ausgleichen und er steht kurz vor einem Zusammenbruch.

Alex liebt Bücher und arbeitet daher als Bibliothekar. Er ist offen geoutet und hat sich gerade von seinem älteren Freund Thomas getrennt. Seine Zufallsbegegnung mit Steve stürzt ihn mit der Zeit in ein ziemliches Gefühlschaos.

Beide Charaktere waren mir sympathisch, wobei Steve, im Privatleben Steffen, schon etwas obsessiv ist. Wenn es ihm nicht gut geht, greift er vorzugsweise zu Alkohol und Schokolade und lässt sich tagelang nicht blicken. Gleichzeitig ist er aber auch sehr sensibel, vor allem wenn es um sein "Baby", die Musik, geht.

Die Beziehung, die sich langsam aus ihrer ersten Begegnung entwickelt, hat mir gut gefallen. Sie wird langsam tiefer und man merkt, wie sehr sich die beiden in schwierigen Zeiten unterstützen und sich Kraft geben. Dennoch liegen viele Hindernisse auf ihrem Weg, von Steves Ruhm angefangen und auch sein Ruf als Frauenheld belastet die junge Beziehung. Ich habe sehr mit den beiden mit gelitten, denn es gibt so einige Passagen, wo es nicht so gut läuft für die beiden.

Die Autorin gewährt auch einen schonungslosen Blick auf das Musikbusiness. Dabei zeigt er sehr gut, wie sehr man sich darin verlieren kann und ein "normales" Leben komplett aus den Augen verliert.

Fazit:
Zerrspiegel erzählt die Liebesgeschichte von Rockstar Steve und Alex, die von vielen Höhen und Tiefen geprägt ist. Man leidet mit ihnen und freut sich, wenn es gut läuft. Zudem gewährt die Autorin einen schonungslosen Blick auf das Musikbusiness, in dem lange nicht alles Gold ist, was glänzt.


Philips HP6523/02 Satin Soft Epilierer
Philips HP6523/02 Satin Soft Epilierer
Preis: EUR 59,99

4.0 von 5 Sternen Wirkung ist gut, 23. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe inzwischen einige Epilierer getestet und war sehr gespannt, was Philips in diesem Bereich zu bieten hat. Grundsätzlich finde ich es schon mal praktisch, dass man das Gerät als Epilierer und Rasierer verwenden kann.

Die Handhabung ist relativ einfach: Das Gerät bietet zwei Geschwindigkeitsstufen. Mit dem Schalter an der Vorderseite kann man das Gerät anschalten; die Lebensdauer des Akku ist gut und reicht locker für die komplette Sitzung. Leider ist das Gerät recht laut, was mich doch gestört hat. Gut wiederum hat mir gefallen, dass ich den Epilierer auch unter der Dusche verwenden kann.
Bei ganz feinen Haaren tut sich der Epilierer allerdings schon schwer und das Ziepen beim Epilieren kann er auch nicht verhindern. Glatte Beine bekommt man für rund 2-3 Wochen; die 4 Wochen sind dann doch etwas übertrieben.

Es gibt noch eine Reihe von Aufsätzen, die man je nach persönlichem Geschmack mal mehr, mal weniger verwendet. Der "Hautstraffer"-Aufsatz konnte mich nicht so wahnsinnig überzeugen, dafür fand ich den Peelingaufsatz recht praktisch.

Insgesamt gibt es 4 Sterne für einen solides Epilier/Rasiergerät!


Kein Titel verfügbar

3.0 von 5 Sternen Geschmack scheußlich, 23. Juni 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mein Lebensgefährte und ich sind Freizeitsportler. Vor allem mein Freund macht auch Krafttraining und ist entsprechend auch an unterstützenden Mitteln in Form von Aminosäuren interessiert. Leider konnte das SygLabs L-Glutamin Pulver vom Geschmack absolut nicht überzeugen. Wir bekamen es kaum runter, so eklig hat es geschmeckt!
Auch die Verpackung ist negativ aufgefallen, weil sie doch sehr unpraktisch ist. Sie ist nicht wiederverschließbar und wirkt eher wie ein Nachfüllbeutel.

Zur Wirkung können wir leider nicht viel sagen, daher gibt es "neutrale" 3 Sterne.


Das Licht von Aurora: Band 1
Das Licht von Aurora: Band 1
von Anna Jarzab
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Auftakt rund um Parallelwelt Aurora, 23. Juni 2015
Das Licht von Aurora ist das erste fesselnde Band rund um die Parallelwelt Aurora.

Zum Inhalt:
Sasha ist 16 und Schülerin. Als Grant Parker, einer der beliebtesten Jungs der Schule, sie auf den Schulball einlädt, sagt sie begeistert zu; nur um kurz nach Ende des Balls in der Parallelwelt Aurora zu landen. Sasha soll die Rolle einer Prinzessin in Aurora einnehmen und dabei den Frieden zwischen zwei verfeindeten Ländern herstellen...Und da ist noch Thomas, der ihr nicht von der Seite weicht und ihr engster Vertrauter wird...

Meine Meinung:
Am Anfang lernt man Sasha kennen, die eine ganz normale Schülerin ist und bei ihrem Großvater lebt, denn ihre Eltern sind verstorben. Ohne Vorwarnung landet sie in derParallelwelt Aurora und soll plötzlich die Rolle der Kronprinzessin einnehmen.
Als Leser ist man auf dem gleichen Wissensstand wie Sasha und weiß erst mal nicht, was überhaupt passiert ist und warum sie nach Aurora gebracht wurde. Doch nach und nach entspinnt sich der gesamte Plan vor Sasha. Dennoch muss sie erkennen, dass sie noch lange nicht alle Geheimnisse aufgedeckt hat.
Während Sasha ihre Rolle so gut wie möglich übernimmt, wird ihr klar, dass noch viele Geheimnisse in Aurora und rund um den Weltensprung lauern. Auch das politische System in Aurora, welches von der Monarchie geprägt ist, ist nicht so einfach durchschaubar, wie es nach einiger Zeit scheint.
So schafft es die Autorin immer wieder mit neuen Wendungen zu überraschen, mit denen man absolut nicht rechnen kann. Generell hat mir das Konzept von Aurora gut gefallen und wurde von der Autorin in meinen Augen gut ausgearbeitet. Es gibt gewisse Parallelen zwischen der Erde und Aurora, doch an einem bestimmten Punkt entwickelten sich beide Welten in komplett unterschiedliche Richtungen. So gibt es Wiedererkennungsmerkmale, aber auch sehr viele Unterschiede, die für Spannung sorgen.
Eine kleine Liebesgeschichte hat die Autorin auch mit eingebracht: Sasha fängt an, Gefühle für Thomas zu entwickeln. Er ist derjenige, der in Aurora für sie verantwortlich ist und ihr hilft. Thomas ist sehr loyal, besitzt aber auch ein großes Herz. Er spielt eine Schlüsselrolle und war mir sehr sympathisch.
Das Ende ist leider ziemlich offen gehalten, auch wenn es für Sasha einen "kleinen Abschluss" gibt.

Fazit:
Das Licht von Aurora ist ein fantasievoller toller Auftakt der "Aurora-Reihe". Die Autorin überzeugt mit guten Ideen und sympathischen Charakteren und einem politischen System im Wandel. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht!


Undeniable - Eva und Deuce
Undeniable - Eva und Deuce
von Madeline Sheehan
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

4.0 von 5 Sternen Ungeschönte Bikerromance, 22. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Undeniable - Eva und Deuce (Broschiert)
Zum Inhalt:
Eva Fox ist die Tochter des Silver Demons Motorcycle Club Präsidenten und wird von allen verhätschelt und geschätzt. Schon von klein auf lernt sie jedoch auch die krummen Geschäfte kennen, mit denen ihr Vater die Gang anführt und über die Runden bringt.

Als kleines Mädchen trifft sie zum ersten Mal auf Deuce, der ebenfalls Biker ist, allerdings bei den Hell`s Horsemen. Schon damals weiß sie: Deuce ist etwas ganz Besonderes. Und so begegnen sich die beiden immer wieder über die Jahre und verlieben sich ineinander. Doch beide gehören verfeindeten Clubs an. Zudem werden Liebe und Treue hier nicht gerade groß geschrieben.

Als Eva jedoch immer weiter und tiefer abstürzt, erkennt Deuce, dass ihm nicht mehr viele Chancen bleiben, um "seine" Frau für sich zu gewinnen...

Meine Meinung:
Evas und Deuce erste Begegnung war so absolut süß und unschuldig, dass man als Leser sofort weiß: Da ist etwas ganz Besonderes zwischen den Beiden.
Dennoch werden diese zarten und ehrlichen Gefühle, die sich auch sexuell entladen, als Eva zum Teenager wird, immer wieder durch die wahrhaft hässliche Umgebung und die Brutalität der Banden untereinander zerstört. So entsteht ein ziemlicher Kontrast, der mich sofort begeistert hat!

Gewalt, Drogenverkauf und Morde sind Alltag unter den Banden, denn das ist es, mit dem sie ihr Geld verdienen. Obwohl Eva damit aufgewachsen ist, hat sie mit diesem "Tagesgeschäft" nichts zu tun und wird von allen Silver Demons geliebt und geschätzt. Sie ist tatsächlich eine sehr integere Person, die vollkommen hinter ihrer Familie und ihrer Freundin Kami steht und sich um alle sorgt und kümmert.

Auch ihre Liebe zu Deuce ist sehr rein und kommt von ganzem Herzen, denn sie erkennt, dass sie in Deuce ihren perfekten Partner gefunden hat. Doch Deuce kennt so etwas überhaupt nicht und begeht einen folgenschweren Fehler.

Die Sprache ist teilweise sehr brutal und von so einigen Schimpfwörtern durchsetzt; alles andere hätte aber auch nicht realistisch gewirkt, angesichts der teilweisen Brutalität. Für Zartbesaitete ist Evas & Deuce Geschichte nichts; für mich hat sie jedoch wohltuend aus den ganzen Liebesgeschichten heraus gestochen.

Fazit:
Eva und Deuce erzählt eine Liebesgeschichte mit vielen Stolpersteinen, die stellenweise richtig brutal, aber auf der anderen Seite auch von besonderer Tiefe geprägt ist. Die Autorin thematisiert auch den Alltag im Bikermilieu und verschweigt keineswegs die Brutalität, die hier herrscht.


Cains Geheimnis (Scanguards Vampire - Buch 9)
Cains Geheimnis (Scanguards Vampire - Buch 9)
von Tina Folsom
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,99

4.0 von 5 Sternen Cain & Faye, 22. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist der inzwischen 9. Teil der Scanguard Vampires Serie.
Cain arbeitet bei Scanguards als Bodyguard und kann sich an die letzten Jahre seines Lebens nicht erinnern. Plötzlich taucht ein Fremder auf, der behauptet ihn zu kennen und dass er das Opfer eines Attentats geworden ist. Cain misstraut John, dennoch möchte er der Spur nachgehen, vor allem als John ihm ein Foto von Faye, seiner Verlobten, zeigt, denn sie ist die Frau aus seinen Träumen!

Cains Geschichte wird etwas außerhalb der üblichen Scanguards Welt erzählt, denn Cain ist König seines eigenen Reiches. Dennoch helfen ihm die Scanguards, denn er schwebt immer noch in großer Gefahr.

Diesmal erzählt Tina Folsom wirklich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, denn Cain und Faye sind schon länger ein Paar, doch dadurch dass Cain sein Gedächtnis verloren hat, ist alles komplett neu für ihn und jede Berührung und jeder Kuss ist für ihn wie das erste Mal.

Aber Faye steckt in einem Konflikt: Um ihrem Volk zu helfen, hat sie eingewilligt, Cains Bruder Abel zu heiraten, den sie jedoch nicht liebt. Als Cain völlig unverhofft wieder auftaucht, ist sie zwar überglücklich, aber auch verzweifelt über die Situation.

Die Handlung ist sehr spannend, denn es schweben immer die Tätigkeiten des Verräters über allem und Cain weiß nicht, wem er trauen kann. Das wird dadurch verstärkt, dass er sich schlichtweg nicht an die Leute erinnert. Dennoch hatte ich von Anfang an jemanden in Verdacht, was allerdings von Tina Folsom auch bewusst für den Leser so dargestellt wurde.

Cains Geheimnis war eine spannende Geschichte, die etwas abseits der üblichen Scanguards Welt gespielt hat. Fays und Cains Liebesgeschichte bekommt durch seinen Gedächtnisverlust eine besondere Note; er kann sich allerdings auch komplett neu in sie verlieben, was sehr romantisch war.


Liv, Forever: Roman (Gulliver)
Liv, Forever: Roman (Gulliver)
Preis: EUR 13,99

4.0 von 5 Sternen Mysteriöser Young Adult, 21. Juni 2015
Zum Inhalt:
Liv ist zunächst sehr glücklich im exklusiven Wickham Hall Internat angenommen worden zu sein, denn hier kann sie ihrer Zeichenleidenschaft nachgehen und wird entsprechend gefördert.
Doch sie merkt schnell, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Als Stipendiatin wird sie fast automatisch zur Außenseiterin, zudem erzählt ihr ihr neuer Bekannter Gabe von Geistern, die ihr Unweisen treiben. Leider ist auch Liv nicht vor dem Unglück gefeit, welches über Wickham Hall liegt...

Meine Meinung:
Liv ist eine interessante Persönlichkeit, die für ihre Zeichnungen lebt. Sie war noch nie verliebt, doch als sie Malcolm zum ersten Mal sieht, ist sie sofort begeistert von ihm. Dennoch bleibt sie zurückhaltend, denn Malcolm gehört zur beliebtesten Clique von Wickham Hall und seine Freunde behandeln sie sehr herablassend.

Von Anfang an herrscht eine eher mysteriöse Grund-Atmosphäre und Geister spielen eine entscheidende Rolle in der Geschichte von Wickham Hall. Wie viel Wahrheit in den Geschichten steckt, damit wird Liv nach und nach konfrontiert. Sie findet sich plötzlich in der unangenehmen Situation wider, das Rätsel rund um Wickham Hall lösen zu müssen, weil sie persönlich betroffen ist. Mit dieser Entwicklung, die sehr plötzlich auftritt, hat mich die Autorin sehr überrascht.

Die Liebesgeschichte zwischen Malcolm und ihr zieht sich durch die ganze Geschichte und ist im Hintergrund präsent. Äußere Umstände machen es den beiden jedoch nahezu unmöglich, zusammen zu sein.
Malcolm selbst ist der Sohn eines sehr bekannten ehemaligen Schülers von Wickham Hall, versteht sich mit seinem Vater jedoch nicht gut. Auch Gabe spielt eine entscheidende Rolle und entwickelt sich vom Außenseiter zu einem tollen Freund und richtig mutigem Mann.

Fazit:
Liv forever bietet eine spannende Gruselgeschichte mit einem Hauch Romantik. Diese Mischung hat mir gut gefallen und mir schöne Lesestunden beschert.


Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3
Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen Toller dritter Teil der Nachtahn Reihe, 19. Juni 2015
Zum Inhalt:
Louisa und Dorian ziehen zusammen mit ihrer Tochter Zoe sowie Eric, Jayden und Michael nach Sizilien, um dort friedlich als Clan zu leben und Zoe eine schöne Kindheit zu bieten.
Doch die Ruhe währt nicht lange: Sowohl die ansässigen Vampire, die einen Vampirclub, das "Tageslicht", betreiben als auch Vampirjäger machen dem neu gegründeten Clan zu schaffen und belasten Louisas und Dorians Glück...

Meine Meinung:
Am Anfang war ich kurzzeitig irritiert, dass sich Louisa und Dorian mit den anderen Vampiren zusammen geschlossen haben, doch das Zusammenleben läuft recht harmonisch, auch wenn Eric, der leibliche Vater von Zoe, immer noch in Louisa verliebt ist.

Doch leider sind die äußeren Umstände nicht so harmonisch wie sich alle erhofft haben und es gibt jede Menge Ärger mit Vampirjägern. Geschickterweise wechselt die Autorin auch hin und wieder die Perspektive und wir lernen Sam besser kennen, eine hübsche Blondine, die jedoch einen großen Hass auf Vampire hegt. Sie trifft ausgerechnet auf den undurchsichtigen Jayden und die beiden entwickeln fast wider Willen Gefühle füreinander.

Louisa hadert hingegen immer noch mit ihrem Vampirdasein und versucht verzweifelt sich mit verschiedenen Menschen anzufreunden. Auch ihre Beziehung zu Dorian wird dadurch belastet, auch wenn für mich keinerlei Zweifel an der großen Liebe der beiden zueinander aufkam.
Manche Verhaltensweisen von Louisa und ihrem Clan sind bewusst etwas neben menschlichen Wertmaßstäben angelegt, z.B. die Treue, wobei es nie grausam oder ungerecht zugeht. Gerade das ist für mich jedoch eine entscheidende Eigenschaft von Sandra Floreans Vampiren, weil sie sonst auch fast über normale Menschen schreiben könnte.

Ich fand auch diesen dritten Band wieder sehr spannend. Die Autorin sorgt für gekonnte Wendungen, stellt aber auch die Beziehungen aller Mitglieder des Clans in den Mittelpunkt. Das Ende hat mich sehr berührt, denn gerade Louisa muss hier noch mal einiges einstecken.

Fazit:
Ein spannender dritter Teil, bei dem die Autorin wieder mit gekonnten Wendungen überrascht und auch die Beziehungen innerhalb des Clans entwickeln sich weiter.


The Wild Ones: Verführung - Roman
The Wild Ones: Verführung - Roman
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Süße Lovestory, 18. Juni 2015
The Wild Ones - Verführung ist der erste Band der neuen Serie von M. Leighton.

Zum Inhalt:
Camille, kurz Cami, verbringt ihre Semesterferien bei ihren Eltern auf der Farm. Ihr Vater Jack Hines ist erfolgreicher Pferdezüchter und sie möchte ins Geschäft reinschnuppern und Zeit mit ihrem Freund Brad verbringen.
Womit sie nicht gerechnet hat, ist die Begegung mit "Trick". Er arbeitet ebenfalls auf dem Hof und lässt ihr Herz schneller schlagen. Er wirbelt ihr Leben ganz schön durcheinander und Cami muss sich entscheiden, was sie wirklich will...

Meine Meinung:
Schon bei der ersten Begegnung von Cami und Trick in einer Bar knistert die Luft zwischen den beiden, doch beide tun diese Anziehung erst mal ab und versuchen sie zu vergessen. Doch das Schicksal führt sie immer wieder zusammen.

Schließlich wird klar, dass Trick für Camis Vater arbeitet, was ihr Verhältnis nicht unbedingt erleichtert. Die Chemie ist allerdings unverwandt da, auch wenn Jack Hines die "Freundschaft" der beiden sehr ablehnend gegenüber steht.

Camis beste Freundin Jenna fand ich ebenfalls einen spannenden Charakter. Sie ist sehr quirlig und direkt und hat es auf Rusty, Tricks Freund, abgesehen.

The Wild Ones überzeugt durch eine süße Liebesgeschichte, bei der mir vor allem Cami ans Herz gewachsen ist, die noch nie richtig verliebt war und die mit Trick plötzlich ein Feuerwerk an Gefühlen erlebt.
Gegen Ende wurde es dann noch mal richtig dramatisch und man taucht tief in Tricks Familiengeschichte ein. Hier hat mich die Autorin noch mal sehr überrascht.

Fazit:
Der erste Teil der "The Wild Ones"-Reihe erzählt die süße Liebesgeschichte zwischen Trick und Cami. Sehr unaufgeregt (bis auf das Ende) ist Verführung eine schöne Geschichte, in der man für schöne Lesestunden versinken kann.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20