Profil für K. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K.
Top-Rezensenten Rang: 15.495
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential
Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential
Preis: EUR 120,78

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...un sooo knusprich ! ...un soooo legger ! Ersten ranges ! Leicht zu Reinigen, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
UPDATE2 - Stand 09.02.2014 - 14:17 Uhr (siehe unten)
UPDATE1 - Stand 11.01.2014 - 09:31 Uhr (siehe unten)

Bewertung:

Dieser Titel, könnte orginal aus dem Badesalz Sketch "Gianni" stammen.
Nur das es hier halt um Pommes und nicht um Pizza geht.

Gekauft wurde die "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential" aus folgenden Grund,
die Strompreise steigen immer und immer wieder und Pommes mit den herkömlichen Backofen
zu machen, wird langsam zu einer art Luxus, die sich nicht jeder leisten kann.

Ich habe eine herkömmliche Fritteuse, die die Pommes zwar gut macht,
aber leider "Baden" sie darin ja wirklich im Fett.

Standart Backofen hingen ist zu Teuer und man muss sie laufend Wenden.
Eine Standart Fritteuse heißt halt, wie gesagt, zu viel Fett...

Da kam die "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential" wirklich wie gerufen.

Und was soll ich sagen ? Die Fritteuse ist wahrlich der Hammer
und das obwohl es eigentlich bloß eine Fritteuse ist !

Kaum bestellt musste das Gerät SOFORT getestet werden ! Also 500g gefrorene Backofen Pommes in die Maschiene geschmissen, ohne Öl (da in den Backofen Pommes ja schon n'bissl Öl drinn iss) und die Maschine angeschmissen.

20 Minuten später gab es PERFEKTE Pommes !

Für mich war das Ergebniss dieser Pommes genau so, als wenn ich Pommes aus'ner anständigen Fritten-Bude bekommen hätte. Nein, eigetlich sogar besser, als aus'ner Pommes-Bude, weil mit der "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential" ist das ganze viel gesünder, da nicht in Öl Frittiert, sondern eigentlich nur gebacken und gewendet.

Die Pommes wurden wunderschön Gold-Gelb und leicht cross, aber nicht zu trocken.
Die Pommes mit dieser Maschiene gemacht sind wahrhaftig ersten Ranges, un so knusprich, un so Legger !

Ich war zuerst skeptisch, ob ich mit so einer Maschine anstänige Pommes machen kann, aber ich wurde eines besseren belehrt, und so kann ich sagen, es lohnt sich auch mal über den Tellerrand zu schauen und was neues auszuprobieren, denn wie weißt es schön "Probieren geht über Studieren"..

Wer die Maschine nicht ausprobiert, kommt nicht in den genuss soooo geniale und knuspriche,
un so leggere Pommes zu bekommen, die auch noch ersten Ranges sind !

Vorteile der "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential":

*20 Minuten reichen für leckere Pommes,
während die Pommes in unseren Standart Backofen,
um richtig gut zu werden, glatte 30 Minuten brauchen.
*Weniger Stromkosten.
*Braucht nur 150° Grad um perfekte Pommes zu machen.
*Kein Öl.
*Pommes automatisch gewendet

Nach den ersten mal mit diesem Gerät, musste ich SOFORT wieder nochmal Pommes machen,
weil ehrlich sie waren ja soooo knusprich ! ...un soooo legger, weil ersten ranges !

Ob ich nochmal Pommes mache ? *Grins*

Fazit - Ich kann die Maschine nur empfehlen, bei mir funktioniert alles wie es soll !

Euer K

----------------------------

UPDATE1 - Stand 11.01.2014 - 09:31 Uhr

...Hier nun ein Update,wegen folgender Frage:

"Kann man auch frisch panierte Sachen in dem Actifry machen?
Alle Rezensionen hier reden nur von Pommes und fischstäbchen..."

Ich habe mir das Gerät nur wegen des Pommes machens gekauft.

Der Hersteller allerdings meint hier bei Amazon laut beschreibung, das Schnitzel (paniert oder unpaniert)
in dem Gerät funktionieren würden. Und ich selbst habe das halt auch nicht ausprobiert und habe es bisher auch nicht vor.

Allerdings vielleicht kann ich dennoch weiterhelfen. :-)

Testberichte.de schreibt nämlich das dies mit panierten Schnitzeln usw., erst mit einem anderen Modell,
dem "Tefal ActiFry Snacking FZ 7070" funktionieren würde.

Tesberichte.de sagt außerdem das der Hersteller mit dem anderen Model
sogar ein "[...]notorisches Problem des Originalmodells in den Griff[...]" bekommen hat.

Aber das hat man halt wohl mit dem Modell "Tefal ActiFry Snacking FZ 7070" hingekriegt.

Ich hoffe ich konnte helfen. :-)

Ansonsten gibt es nur eins, die "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential" bei Amazon kaufen, es ausprobieren. Und wenn es dann nicht funktionieren sollte panierte Schnitzel mit dem Gerät zubereiten zu können, das Gerät wieder an Amazon zurück schicken, mit der begründung, das die Beschreibung des Herstelles nicht zutrifft. Denn leßt euch die Beschreibung zur "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential" genau durch, dort steht wie oben erwähnt, das man panierte Sachen damit machen kann.

Ansonsten würde ich, wenn man die möglichkeit hat, zu dem anderen Modell greifen.
Probiert es doch einfach aus... Wenns nicht klappt, schickt sie zurück, geht auch ohne begründung,
innerhalb von 14 Tagen bei Amazon. Und kauft dann halt die andere, sofern die möglichkeit besteht. :-)

-----------------------------------------

UPDATE2 - Stand 09.02.2014 - 14:17 Uhr:

Gestern erneut Pommes gemacht. Wieder 1A, schön cross. Waren Backofen-Pommes.
Dazu gab es dann selbstgemachts Jägerschnitzel und Salat... Jiam. ;-)

Aber nun noch etwas viel wichigeres. Ich habe letztens auch mal experimentiert.

Einmal habe ich Rohe Kartoffen geschält und dann Pommes Streifen daraus geschnitten.
Die Selbstgemachten-Pommes nun waschen, wegen der Kartoffenstärke und mit einem Tuch abtrocknet.
Dann ein Löffel Öl (mit dem mitgelieferten Löffel) in die Maschine geben und dann die Pommes ebenfalls
hinein gemacht.

Früher war es natürlich gefährlicher wenn man die Pommes in eine Fritteuse mit heißen Öl gab,
da mussten die Pommes wirklich TROCKEN sein, weil es sonst total gespritzt hat. In der neuen Maschine
hier aber alles kein Problem !

Die selbstgemachten Pommes brauchen jedoch länger. Gefrorene Backofenpommes brauchen ca.20 Minuten,
selbstgemachte Pommes hingegen ca. 30-40 Minuten, je nachdem wie cross man sie haben möchte.

Ergebnis - So legger un so Knusprich. Die selbst gemachten Pommes schmecken fantastisch.
WIRKLICH ! Sie schmecken sicher etwas anders als die gekauften, aber genau DAS macht den besonderen Unterschied, für mich. ZWEI Pommes arten, ZWEI verschiedene gemacksrichtungen, besser gehts nicht ! Hat man keine Pommes im Haus, aber Kartoffen, ja Super, nicht "Pizza Time" wie es bei den Ninja-Turtles heißt, sondern "Pommes Time" :-)

Ein anderes Expriment war, "Kartoffelstücke", einfach Rohe Kartoffeln geschält und ohne genau zu sein, irgendwie größeere Kartoffestücke geschnitten und in die Maschine gegeben, wieder mit einen Löffel Öl.

Ergebnis - Auch soooo legger un so Knusprich... Zeit ca. 30-40 Minuten, je nach gefallen...

Achja nochwas:

Unbedingt erwähnen möchte ich das dieses Gerät absolut LEICHT zu reinigen ist ! Wer kennt das nicht von den alten Stadtart Fritteusen, die nach einer gewissen Zeit immer unapetitlicher aussehen, weil sie zu schwer zu reinigen sind ? Die besseren Kaltzonen-Fritteusen sind da schon leichter zu reinigen, aber mit der "Tefal FZ3010 Fritteuse ActiFry Essential" ist das ganze KINDERLEICHT ! Wirklich !

Man kann den Behälter in denen man die Pommes macht, an zwei Griffen, mit Handschuhen leicht herausnehmen.
Und so kann man erstens die Pommes schön in ein anderen Behälter füllen, aber zweitnes ist es halt auch sehr leicht zu reinigen !

Den "Drehpiaukel" kann man auch abmachen und ebenfalls ganz simpel reinigen.

Wer will kann (solange man nur Backofenpommes nimmt) die herausnhembaren Teile einfach Sauberwischen, mit Küchentüchern, wie das auch mit manchen Pfanne der Fall ist.

Ich reinige es zwar fast immer mit Spüli und Wasser, aber ich hab es auch mal aus Faulheit nur ausgewischt,
und da Backofen Pommes Sehr sehr seeeehr wenig Öl innen haben, war das auch kein Problem.

Bei den Selbstgemachten Pommes sah das etwas anders aus, da hab ich es lieber richtig gewaschen...

Fazit: Maschine immer noch Top ! 100 % Perfekte Pommes ! Kinderleichte Reinigung. Was will man mehr ?
Im Übrigen, lasst euch nicht von den ersten Eindruck Täuschen. Es sieht Billig aus, ist aber Hochwertig vom Ergebniss ! Warum hat es diese Manschinen nicht schon früher gegeben ?
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2014 9:20 AM CET


Ratchet & Clank - Nexus - [PlayStation 3]
Ratchet & Clank - Nexus - [PlayStation 3]
Preis: EUR 16,86

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Geil, aber Absolut Kurz - Trotzdem ein MUSS, für echte R&C Fans !, 9. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Hier nun meine Bewertung zum Titel. Die Meinungen müssen nicht mit meiner geteilt werden,
dennoch kann diese Rezension vielleicht Hilfreich bei der Kaufentscheidung sein:

Ratchet & Clank: Nexus ist einfach genial gemacht !!!
"Nexus" setzt zeitlich dort an wo "A Crack in Time" aufgehört hat.

Die Story ist absolut spannend und nimmt einen jeden Moment völlig mit !
Kein Moment, in dem ich mich gelangweilt gefühlt habe.

Die Grafik ist ersten Ranges und von daher kann man wirklich nicht meckern.
Die Welten sehen wundervoll aus, die Steuerung wie immer Perfekt.
Der Humor erstkalssig, wie eh und je, bei der Ratchet & Clank Reihe.

Für mich besteht die offizielle Ratchet & Clank Reihe aus:

Ratchet & Clank 1
Ratchet & Clank 2
Ratchet & Clank 3
Ratchet & Clank 4: Tools of Destruction
Ratchet & Clank 5: Quest for Booty
Ratchet & Clank 6: A Crack in Time
Ratchet & Clank 7: Nexus

"Ratchet & Clank - Size Matters", "Ratchet: Gladiator", "Secret Agent Clank" sind für mich in sich sicherlich keine schlechten Spiele, aber sie sind für mich nur Zusatz Storys, die mit der eigentlichen Reihe nicht viel zu tun haben, und eher abseits spielen.

Wieder zu "Nexus". Nexus ist sehr Rasant, eindrucksvoll gemacht und die Figuren sehen
aus wie einen teuren Pixar Animationsfilm. Die Aliens/Monster sehen echt fies aus, aber total genial ! Kids werden das ganze Lieben, genauso wie Jung gebliebene Erwachsene.

Die Videosequenzen, sehen genauso genial aus, wie die Spielsequenzen.
Jeder Moment hat mich gepackt und ich hab mich nicht einmal gelangweilt ! TOP !

Die Waffen sind herrlich abgefahren, wie immer !
Am besten gefällt mir Mr.Zurkon und sein Sohn, nebst Gattin. ;-)
Die Spüche von denen sind herrlich.

Es gibt auch wieder Arena-Kämpfe, aber dieses mal keine "Grind" Einlagen.
Die Hoverstiefel und Flug Stellen sind wiederum sehr gelungen.

Die Synchro ist wie üblich erstklassig !

Die Story hat auch ab und an ihre ernsteren Momente und es passiert was in der Geschichte,
was ich bei solchen Spielen, die so Lustig sind noch nie erlebt habe !!!

Aber gleichzeitig unterstreicht dies auch wieder die "ernsthaftigkeit" der Mission
die Galaxie wieder einmal zu retten. Und das Ende, wenn der Abspann gelaufen ist,
ich lach mich kaputt ! Herrlich. Wer es gesehen hat, weiß wa sich meine.

Toll fand ich, das man mir Zusatzinhalte angeboten hat. Man bot mir an,
das Spiel "Quest for Booty" kostenlos aus den Playstation-Network herunterzuladen !!!

Schade nur, das ich "Quest for Booty" schon habe, als Blu-Ray Version.
Nun gut, ich bin Sammler, von daher geht das in Ordnung.

Für jeden der den Teil zwisschen "Tools of Destruction" und "A Crack in Time" noch
nicht gespielt hat, ist dieser Teil ein muss !!! Weil "Quest for Booty" macht wirklich spass !

Mankos von "Nexus":

Schade, das das Captain Qwark, eine andere Synchron Stimme bekommen hat.
Das ist zwar zu verschmerzen, denn auch der neue Sprecher macht seine Sache ordentlich,
dennoch fehlt mir der alte Sprecher, man hat sich schließlich an die alte Synchronstimme gewöhnt.
Aber auch das ist nur eine frage der Zeit, bis man sich an den neuen Sprecher gewöhnt hat.
Immerhin ist die neue Stimme, einigermaßen ähnlich gewählt wurden. Hätte man ja auch total daneben greifen können. Ist hier aber nicht der Fall.

Blöder hingegen finde ich das dieses Spiel doch sehr Kurz geraten ist.
Das Spiel hat ungefahr, gefühlt, die lange von "Quest for Booty" !

Nichts gegen "Quest for Booty", auch das Spiel war toll, aber halt auch sehr kurz.
Nur 4 (oder waren es 5?) Welten ! :-(

Aber dafür war "Nexus" und "Quest for Booty" nicht so teuer wie die anderen Teile.
Daher geht der Preis und die Länge der beiden Titel (für mich) völlig in Ordnung.
Denn die gebotene, wenn auch kurze Qualität, überzeugt unzweifelhaft !

Aber eine Frage: Wieso nur 720p ? Die "Ratchet & Clank - Trilogy" lief in 1080p ! Warum nicht "Nexus" ?

FAZIT:

"Nexus" überzeugt in allen Bereichen, Preis und Leistung ist okay.
Das spiel ist wie gesagt, Absolut Geil, aber Absolut Kurz.
Wer sich damit anfreunden kann, wird vollstens Zufrieden mit dem Titel sein. :-)

Zudem deutet der Teil eine mögliche Fortsetung der Reihe an.
Ich würde mich auf einen weiteren Teil für die PS3 freuen, obwohl
ich eher glaube das man die Reihe nun auf PS4 forsetzen würde, wenn
es denn einen neuen Teil geben würde... Abwarten und Tee trinken !

Postiv hervorheben möchte ich noch das "Nexus", wie "Tools of Destruction",
"Quest for Booty" und "A Crack in Time" immer Faire Speicherpunkte hat.

Wer also im Spiel "Stirbt", wacht auch genau dort wieder auf, wo er "gestorben" ist.
Ganz anderes bei der "Ratchet & Clank - Trilogy", die ich zwar zweifelos SUPER finde,
aber die Speicherpunkte, also die "Checkpoints" sind in den alten Titeln echt fies gewählt.

Nicht aber bei "Nexus" und den neuen Teilen !
Daher kann ich "Nexus", nur empfehlen !

Euer K
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 10, 2014 10:57 PM MEST


The Ratchet & Clank Trilogy [Classics HD] - [PlayStation 3]
The Ratchet & Clank Trilogy [Classics HD] - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 42,19

5.0 von 5 Sternen Teil 1,2,3 in einer Box ! Grandiose HD-Umsetzung der PS2 Klassiker (mit kleinen schönheits Fehlern), 8. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Amazon lieferte wie immer prompt !

Zur Spiele-BluRay von der Techet & Clank Trilogy:

Zuerst, das Cover des Spiels ist ein Wendecover, d.h wer ein Cover des Spieles haben möchte ohne USK Logo, der braucht es, wie der Name schon sagt, einfach nur Wenden. :-)

Dann lagte ich die Ratchet & Clank Trilogy in meine PS3 ein und war gespannt, auf den Beginn der Ratchet & Clank Serie, da ich bisher nur die neusten Teile der Ratchet & Clank Spiele kenne.

Das Spiel startet also und man landet in einem Menu das einen wählen lässt welches Spiel man zocken möchte. Mit "rechts" oder "links" navigiert ihr durch die Auswahl und das Spiel was man ausgewählt hat startet man mit der "x" taste... Stand nicht im Menü, man geht wohl davon aus das man das weiß.

RATCHET & CLANK 1:

Wie dem auch sei - Ich wählte natürlich Ratchet & Clank 1, also den Beginn..

Was mir gefällt:

Ratchet & Clank 1, macht, als ehemallige PS2 Spiel eine tolle Figur auf der PS3.
Die HD-Umsetzung kann sich wirklich sehen lassen. Ich finde es sogar erstaunlich das auf der Verpackung steht das es sogar mit 1080p abgespielt werden kann, im gegensatz zum Neusten Teil "Nexus", der nur 720p läuft.

Ratchet & Clank 1 jedenfall sieht einfach toll aus. Alles schön Bunt und verspielt,
genau das richtige für Kinder und Jugendliche und Jung geblienene ! :-)

Die Welten sind liebevoll gestaltet, auch sind die Figuren toll animiert. Sicher nicht so perfekt und detailreich, wie "Ratchet & Clank - Tools of Destruction", "Quest for Booty", oder "A Crack in Time", aber dennoch sieht dieser alte PS2 Titel in der HD-Optik erstaunlich gut aus !

Der Charme von Ratchet & Clank kommt schon im ersten Teil rüber, wenn man auch merkt, das dies tatsächlich der erste Teil der Reihe ist. Hier und da steuert es sich noch etwas anders, vielleicht etwas "hölzener", aber in der gesamt betrachtung steuert sich selbst der erste Teil locker fluffig von der Hand. :-)

Toll auch das dass Spiel komplett in 16:9 dargestellt wird, obwohl das Spiel ja wahrscheinlich ursprünglich nur in 4:3 erstellt wurde (und wohl für manche ein Problem darstellt ? Warum ?. Diese Vermutung wird untermauert von den Video-Sequenzen des Spieles, die lediglich in 4:3 vorliegen.

Mich stört 4:3 allerdings überhaupt nicht, damals war halt alles in 4:3, also hätte mich es auch nicht gestört wenn das ganze Spiel nur in 4:3 dargstellt worden wäre, glücklicherweise hat man uns aber das Spiel 16:9 spendiert, da fällt doch das bisschen 4:3 nicht ins gewicht. :-)

Jedoch gibt es auch was zu bemängeln. Das bleibt nicht aus, sollte aber nicht unerwähnt bleiben.

Was mir nicht gefällt:

SPEICHERPUNKTE:
Die Speicherpunkte, die "Checkpoints" sind echt mieß gewählt.
Stirbt man, wacht man sehr weit woanders wieder auf. Das ist ärgerlich.

Ein Beispiel: Ich muss duch einen langen gang laufen, bei einer Raumstation, dort sind viele Viecher die ich beseitigen muss. Ich schaffe dies. Dann treffe ich auf stärkre kleine Viecher. Die Schaffe ich auch. Treffe dann auf einen Obermotz von Vieh, das 3 Stufen hat, bevor es erledigt ist.

Ich schaffe Stufe eins der Kampfes und Stufe 2. Bei Stufe 3 sterbe ich... Was sollte passieren ?
Genau, nein, eben nicht, ich wache nicht bei dem Beginn der Stufe 3 auf, oder wenigstesn bei den Beginn von Stufe 1 des Kampfes, nööö, ich muss mich wieder durch den langen Gang kämpfen, was dann sogar dazu führte, das ich zu früh am ende des Gangens starb und nach meinen Ableben erneut durch den ganzen Gang hetzen musste um zu den Obermotz zu gelangen.

Und dann beginnt der Kampf erneut, und lasst euch ja nicht einfallen kurz vor Ende in einer Kampfunrde zu sterben, dann beginnt der lange Marsch durch den Gang erneut.

Der Gegner ist Schafbar, dennoch demotivert es einen Spieler wie mich zumindest schon, wenn man
laufend zu weit vom Gegnger entfernt wieder belebt wird.

Ob das an der alten PS2 Technick lag ? Das Spiel wurde ja sicher nur auf PS3 Portiert und einfach mit neuen HD-Texturen versehen oder so...

DER ENDGEGNER "DREK":

Der Obermotz hier ist der blanke Horror.

Ich bin ja der Spielertyp, der die Spiele immer auf die Leichteste Spielstufe stellt,
wenn er ein Spiel zum erstenmal zockt, damit ich die komplette Story genießen kann.

Tja, bei Ratchet & Clank ist das nicht der Fall, ein Schwierigkeitsgrad, mehr gibt es nicht. Ist auch nicht all zu schwehr
, wenn man etwas STrageisch vorgeht in den Welten und immer wieder zu Gadetron Händlern zurück
rennt um sich Muniton zu besorgen.

Leider ist der Endgegner DREK ein echter (achtung wortspiel) DREKskerl und voll der Horror.

Er ist einfach heftigst schwer. Ich hatte schon 2 1/2 Tage
nur an dem blöden Enggener verbracht. Und kriegte ihn einfach nicht klein !
Der Endgener hat 3 Kampf-Phasen und die haben es in sich.

Mir war der Endgegner ZU Schwer und so wollte ich schon aufgeben, doch zum Glück gibt
es ja das Internet und fand daher eine Lösung wie man am besten vorgehen sollte.

Und tatsächlich hat sie auch bei mir funktioniert.

Lösung kann man finden wenn man in der google Suchmaschine
folgendes eingibt: "Ratchet & Clank - Trilogy - Problemlösungs Thread"

LAUTSTÄRKE UNTERSCHIEDE;

Das schlimmere Manko sind die in Tei 1 vorhandenen drastischen lautstärke unterschiede !!!
Die Video (Infobot) Sequenzen sind egal wie man es einstellt immer vieeeel leiser als die Spiel-Sequenzen.

Bei den Spielsequenzen ist meine Lautstärke z.b 6 von 100.
Bei den Video-Sequenzen muss ich die Lautstärke auf 25 von 100 hochdrehen.
Ist die Sequenz zu Ende kommt wieder die Spiel Sequenz, die aber nun vieeeel zu laut ist,
also muss man sofort wieder die Lautstärke herunter regeln. Das ist echt Nervig !

In Teil 1 kann man im Menu zwar die Effektlautstärke und die Musik voneinander getrennt angleichen,
aber die Video-Sequenzen sind immer leiser als die Spiele-Szenen an sich... Oder bin ich einfach zu blöd die
passenden einstellungen zu finden ? Kann ja sein, ich jedenfalls finde derzeit keine lLösung diesbezüglich...

So das wars erstmal mit meiner Postiv wie Ngeativ Kritik von Teil 1.

FAZIT VON RATCHET & CLANK 1:

Eigetlich ein tolles, farbenfrohes, lustiges, Hüpf, Ballerspiel (gut für Kids & Jungebliebene).
Wenn da nicht die fiesen Speicherpunkte wären und der sehr Schwere Endgegner DREK..

Ich konnte ihn nur schlagen durch einen anderen Spieler der sein Lösungvorschlag im Internet geteilt hat !

Wenn es mehre Schwirigkeits Grade geben würde, hätte ich nichts dagen das DREK, der Endgegner, so schwer zu besiegen ist,
also auf Stufe "Schwer", bei "Normal" oder "Leicht" würde ich es nicht so schwer machen...

Da es aber nur EINE Schwierigkeitsstufe gibt, kann das ganze schon frusten.
Dennoch insgeamt betrachten, abegesehen von diesen Mankos, ein wirklich gutes Spiel.

Wer Strategisch vorgeht und den Endgegner nach der verlinkten Anleitung killt, kann
auch an dem Ende Spaß haben, ansonsten gibt es ja immer noch diese sogenannten "Lets Plays" bei youtube,
wo das ende einen gezeigt wird.

---------------------------------------

RATCHET & CLANK 2:

Setzt quasi dort an wo Teil 1 geendet ist. Unsere Helden sind Helden aber haben nichts mehr zu tun.
Aber zum Glück baucht doch jemand die Hilfe der Helden. Soviel vorab.

Die Inszenierung des 2 Teils ist jetzt schon tausendmal besser als von Teil 1.
Ich hatte ab und zu das gefühl ich spiele "Ratchet & Clank - Tools of Destruction" welches ja nur für die PS3 erschien.
Die ganze mach art ist in sich viel runder, also noch im ersten Teil.

Grafisch setzt Ratchet & Clank auch noch eins Drauf. Es sieht wirklich besser aus als der erste teil.
Auch gibt es nun noch mehr Abwechlsung. Toll ist auch das man ein paar Waffen aus Teil 1 in Teil 2 übernhemen kann,
wenn man beim 2 Planteten im Spiel ist. So ne Frau verschenkt dann (sofern Speicherstand von Teil 1 vorhanden ist)
einige alte Waffen aus dem ersten Teil, wie z.b die Stromklaue...

Auch finde ich den 2. Teil witziger, irgendwie... Diese lustige Kauz von Professor Fizzwidget oder wie der heißt
hat ein Lustigen Sprachfehler "Fabelprächtig". Erinnerte mich ein wenig an "Famillie Feuerstein"
wenn Fred so sätze sagte wie "Rausgefeuert" oder "Wunderprächtig". Also mir gefällt der Humor.

Ein Manko gibt es allerdings, eine Videosequenz, eine Qwark Videosequenz von "Moderne Helden" hat keinen Ton !
Echt ! Ich bin der erste der verständnis für Menschliche Fehler hat, sicher kann sowas passieren.

Aber das solche Fehler noch im Endprodukt drinnen sind, ist schon irgendwie Ärgerlich.
Es wird ja noch nicht mal ein Patch zur Fehlerkorrektur nachgeladen, oder so...

Tja, aber das kommt bei raus, wenn Spiele oder HD-Neuauflagen immer schnell, schnell auf den Markt
geschmissen werden müssen, da leidet durch den Kapitlasismus die Qualität, weil nunmal nicht Qualität
als erstes zählt sondern tatsächlich Quantität. Schade eigentlich...

Wie dem auch sei - Ansonsten ist Teil 2 wirklich genial !

Achja und der Endgegner von Teil 2 ist viel Leichter, zum Glück... Auch die Speicherpunkte sind etwas Fairer gesetzt.

---------------------------------------

RATCHET & CLANK 3:

WOW - Dieser Teil ist noch geiler als Teil 2 ! Der dritte Teil macht alles besser, als Teil 1 und 2 zusammen ! Also für mich betrachtet. Der alte Teil 3 fühlt sich an, als wäre diese ehmalige PS2 Spiel, als reines PS3 Spiel erschienen. Dabei weiß ich, das es nur ein PS2 Spiel war, das halt nun für die PS3 mit HD Zeugs aufgemotzt wurde. Und zwar richtig richtig, richtig gut !

Ich liebe die neuen Teile die NUR für die PS3 erschienen waren, also "Tools of Destruction", "Quest fo Booty", "A Crack in Time" und "Nexus", aber dieses alte Spiel "Ratchet & Clank 3" braucht sich hinter den neuen Titeln wirklich nicht zu verstecken !!!

Die Inszenierung, genialst ! Die GRafik SUPER ! Die Steuerung, perfekt ! Die Speicherpunkte, OH GOTT, wie grässlich ! Das ist das einzige Manko !!! :-( Denn die letzten 2 Welten haben echt fiese, wirklich fiese Speicherpunkte. Kackt man kurz vor dem eigentlichen Ziel ab, muss man wieder gaaaanz von vorne durch die Welt laufen, und erneut alle gegener Abmurcksen..

Anonsten einfach genial ! Und die Abwechlung ist noch mehr, als in Teil 2.

Die Story ist echt Spannend, man hat förmlich das Gefühl in einem Krieg zu sein. Lustige aber Spannende Kämpfe.
USW...

Der Endgegner ist nicht all zu schwer, wenn man weiß wie.
Ansonsten kann man die Lösung im Internet bei google finden.
Gebt dazu einfach "Ratchet & Clank - Trilogy - Problemlösungs Thread" ein.

----------------------------------------

FAZIT der Blu-Ray und aller Spiele:

Sehr umfangreich ! Sehr gute HD-Umsetzung. Kleinere Mankos, die zu verschmerzen sind.
Steuerung Top, Abwechslung, weil viele verschiedene Genres in den 3 Teilen.

Gladiatoren-Arena-Kämpfe
Kindgrechtes-Ballerspiel
Tolles Jump'n'Run !
Raumschiff Kämpfe !
usw...

Alle 3 Teile in 16:9 (außer die echten Video-Sequenzen) !!! :-)
Alle 3 Teile in 3D (mit 3D Brille und 3D TV) Spielbar und es sieht wirklich sehr, sehr, sehr gut aus !

Grafik sieht von Teil zu Teil besser aus.
Teil 1 : Gut
Teil 2 : Sehr gut
Teil 3 : Ist das tatsächlich ein PS2 Spiel gewesen ? Sieht aus wie PS3 ! :-)

Ach ja noch was, wer Teil 1 durchgespielt hat kann in Teil 2 einen teil seiner Waffen aus Teil 1 wieder bekommen, ohne Bolts dafür zu bezahlen ! In Teil 3 läuft das ähnlich ab... :-)

Euer K


Tomb Raider - [Xbox 360]
Tomb Raider - [Xbox 360]
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Lara Drake ? Tombcharted ? Das neue TR ist GENIAL !, 28. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - [Xbox 360] (Videospiel)
Das neue Tomb Raider haut mich bisher um. Ich habe bis jetzt einige Stunden daran gezockt
und ich bin perplex wie Geil die Grafik des Spiels aussieht. Ich würde sagen, das dass neue Tomb Raider,
eines der Spiele ist, das derzeit am besten ausieht, welche es bis jetzt für die alternde Xbox360/Ps3 Konsolen Generation gibt ! Mir ist noch nicht mal Kantenflimmern aufgefallen, was mich doch immer wieder mal stört...

Inszenatorisch und von der Story-Erzählung her könnte man sagen ist das neue Tomb Raider hat vieles von Uncharted 1-3 und Uncharted: Golden Abyss... Denn die ganze neue Machart gleicht der Uncharted Reihe aufs Haar.

Aber das ist kein Mangel, auch kein Makel ! Für mich ist das ein DICKES Lob !

Die alten Tomb Raider Spiele konnten mich bisher nicht wirklich überzeugen.
Erst das neue mit der Uncharted Machart hat mich überzeugen können.
Bis jetzt jedenfalls gefällt mir das Spiel !

Und ob Uncharted von dem alten Tomb Raider inspiriert wurde, oder nicht ist mir auch Wurscht. ;-)
Davor gabs nämlich Indiana Jones, und da vor wieder andere Schatzsuch Geschichten..

Vielleicht aber war es ja auch so: Das alte Tomb Raider war die inspiration zu der Uncharted Reihe.
Die Unchareted Reihe wiederum inspierte die Macher dazu dem neuen Tomb Raider eine frischenzellen Kur zu verpassen, weshalb sich das neue Tomb Raider ähnlich wie das neue Uncharted spielt.

Soll heißen, das eine bedingte das andere, welches wiederum das neue bedingte und deshalb reifen konnte. :-)

PS:

Mir würde ein Spiel gefallen in der Nathan (Nate) Drake und die neue Lara Croft in einen Spiel aufeinander treffen und zusammen ein Abenteuer bestehen müssten. Und zwar in der man ab und an Drake spielt und manchmal eben die neue Lara. Sie sollten sich auch nicht verlieben oder so, das fänd ich nämlich zu klischee haft,
aber das die beiden vielleicht auf der Suche nach ein und dem selben Schatz sind, und sich erstmal in die quere kommen, und dann eine Drittpartei auftaucht, die deren Problem bei seite schiebt und dadurch die beiden zusammen arbeiten müssen, bis sie schließlich zu Freunden werden.. ;-) Ja, man wird ja wohl noch Spinnen dürfen ;-)


Tomb Raider - [PlayStation 3]
Tomb Raider - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 23,99

5.0 von 5 Sternen Nathan Croft ? Lara Drake ? Tombcharted ? UnRaider ? - Das neue Tomb Raider ist GENIAL !, 28. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - [PlayStation 3] (Videospiel)
Das neue Tomb Raider haut mich bisher um. Ich habe bis jetzt einige Stunden daran gezockt
und ich bin perplex wie Geil die Grafik des Spiels aussieht. Ich würde sagen, das dass neue Tomb Raider,
eines der Spiele ist, das derzeit am besten ausieht, welche es bis jetzt für die alternde Xbox360/Ps3 Konsolen Generation gibt ! Mir ist noch nicht mal Kantenflimmern aufgefallen, was mich doch immer wieder mal stört...

Inszenatorisch und von der Story-Erzählung her könnte man sagen ist das neue Tomb Raider hat vieles von Uncharted 1-3 und Uncharted: Golden Abyss... Denn die ganze neue Machart gleicht der Uncharted Reihe aufs Haar.

Aber das ist kein Mangel, auch kein Makel ! Für mich ist das ein DICKES Lob !

Die alten Tomb Raider Spiele konnten mich bisher nicht wirklich überzeugen.
Erst das neue mit der Uncharted Machart hat mich überzeugen können.
Bis jetzt jedenfalls gefällt mir das Spiel !

Und ob Uncharted von dem alten Tomb Raider inspiriert wurde, oder nicht ist mir auch Wurscht. ;-)
Davor gabs nämlich Indiana Jones, und da vor wieder andere Schatzsuch Geschichten..

Vielleicht aber war es ja auch so: Das alte Tomb Raider war die inspiration zu der Uncharted Reihe.
Die Unchareted Reihe wiederum inspierte die Macher dazu dem neuen Tomb Raider eine frischenzellen Kur zu verpassen, weshalb sich das neue Tomb Raider ähnlich wie das neue Uncharted spielt.

Soll heißen, das eine bedingte das andere, welches wiederum das neue bedingte und deshalb reifen konnte. :-)

PS:

Mir würde ein Spiel gefallen in der Nathan (Nate) Drake und die neue Lara Croft in einen Spiel aufeinander treffen und zusammen ein Abenteuer bestehen müssten. Und zwar in der man ab und an Drake spielt und manchmal eben die neue Lara. Sie sollten sich auch nicht verlieben oder so, das fänd ich nämlich zu klischee haft,
aber das die beiden vielleicht auf der Suche nach ein und dem selben Schatz sind, und sich erstmal in die quere kommen, und dann eine Drittpartei auftaucht, die deren Problem bei seite schiebt und dadurch die beiden zusammen arbeiten müssen, bis sie schließlich zu Freunden werden.. ;-) Ja, man wird ja wohl noch Spinnen dürfen ;-)


The Last of Us - [PlayStation 3]
The Last of Us - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 38,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein der PS3 Geschichte, 28. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Last of Us - [PlayStation 3] (Videospiel)
Hallo Leute, ich bins, K.

(update vom 30.10.2013 Siehe ganz unten!)

VORGEPLÄNKEL:

Wie ihr vielleicht schon in anderen Rezensionen von mir gelesen habt,
bin ich großer Fan und Besitzer aller der derzeit erschienenen Spiele
der Uncharted Reihe.

"Uncharted 1 - Drakes Fortune" (PS3)
"Uncharted 2 - Among Thieves" (PS3)
"Uncharted 3 - Drakes Deception" (PS3)
"Uncharted - Golden Abyss" (PS-Vita)

So gesehen war es nur logisch das ich absolut scharf auf "The Last of Us" war.
Kaum war der erste Trailer erschienen, war es um mich geschehen. Doch ich sagte mit
"K, schau dir keine weiteren Spiele Videos an ! Warte bis es erscheint, dann kannst du alles
jungfräulich genießen !" Daher hatte ich auch keine großen erwartungen und wurde auch nicht entäsucht.

Und so geschah es dann auch.. Als es erschien, kaufte ich es...
....erstmal nicht !

Wie ? Ihr fragt euch warum ? Wo ich es doch unbedingt haben wollte ?
Nun, das Spiel war einfach zu teuer für mich. Spiele für über 30 Euro liegen nicht
in meinen Budeget, also muss unsereins, die es nicht so Pralle haben, eben noch warten...

60-40 Euro sind mir einfach zu heftig.
Doch dann kam vor ein paar Wochen der Tag,
an dem ich "The Last of Us" für ca.30 Euro
gebraucht gekauft habe.

Ich würde sowiso jeden der nicht so viel Kohle hat, raten: Wartet lieber bis der Preis eines gerde erschienen Titels sinkt.
Das dauert immer so immer um die ein halbes, bis ganzes Jahr, dann bekommt man sie gebraucht günstig, oder bekommt sie dann sogar
neu zwischen 20-30 Euro. ;-)

DAS SPIEL:

Das Spiel ist der Hammer und ein weiterer Meilenstein der PS3 Geschichte. Alle Grafiken sehen einfach genial aus. Lediglich das übliche Kantenflimmern ab und an trübt etwas den gesamt eindruck, aber Naughty Dog zeigt was in der PS3 steckt und das es eigetlich noch lange keine PS4 bräuchte. Wenn man eben vernünftig Programiert und Entwickelt. :-)

Die Story an sich ist sehr geil gemacht und fängt absolut Atmosphärisch an und steigert sich Stück für Stück.
Einzig etwas schade fand ich, das es mal wieder das Typische Szenario war. Vater Joel verliert seine Tochter, und Ellie das junge 14 Jährige Mädchen (die eher wie 12 aussieht und sich auch so verhält), lässt Joel an seine verstorbende Tochter denken, und darum ist er zuerst um so rauer und härter zu Ellie. Denn Joel hat sich seit dem abgeschottet, von seinen gefühlen, zudem ist auch noch total abgehärtet vom reinen Überlebenskampf.

Erst mit der Aufgabe Ellie zu den Fireflis (Glüchwürmchen?) zu bringen,
lässt Joel stück für Stück (dank der kleinen Ellie) immer mehr Gefühle zu,
die scheinbar verloren waren und seine Menschlichkeit kehrt zurück.

Man würde sagen, es entwickelt sich eine Tiefe innige Bindung zwischen beiden. Joel weiß, Ellie ist nicht seine Tochter,
dennoch liebt er sie, denn stück für stück, werden die beide eine art "Famillie", den er kann nicht mehr ohne Sie und Sie nicht mehr ohne Ihn.
Das zeigt sich auch an mehren Szenen. Joel setzt sich immer mehr für Ellie ins Zeug und sie sich ebenso für ihn.

Sehr gut gemacht fand ich übrigens das Ellie zuerst einfach nur Kindisch war. Pfeifen erlernt usw... Und erst durch das Abenteuer der beiden, Stück für Stück Reifer wird und das Kindliche dem langsamen Erwachsen werden weicht und dennoch das noch Kindliche in ihr schlummert, wie sich an mnachen stellen zeigt, wenn sie nach einer ernsten Situation plötzlich einen Witz erzählt oder Darts spielt, oder sich an scheinbar an kleinen Dingen erfreut...

Joel ist klasse entworfen. Ein hübscher gereifter Mann, mittleren Alters.
Ellie ist ziemlich authentisch einem 12 Jährigen Mädchen nachempfunden.
Die Video-Sequenzen, die sich meiner ansicht nach, nicht von den Spiel-Sequenzen unterscheiden, all das
sorgt dafür das man quasi das gefühl ein Spiel zu spielen, was sich wie ein Film anfühlt und daher ein wahrer SPIELfilm geworden ist.

Auch das Grundszenario, die Welt in Trümmern, macht das ganze sehr sehr gut.
Mehr möchte ich nicht verraten, denn ihr sollt selber die Story genießen. :-)
Viel Abwechslung wird geboten, was die Einzelenen Level betrifft usw...

Auch das die Waffen und Munition rar gesäht sind, macht deutlich wie sehr die Menscheheit
an Ressourcenmangel leidet, seid der Katastrophe. So muss man auch auf Flaschen und Steine als Waffen zurückgreifen.

Und das was manche bemängeln, das man mit einer Tastenfunktion die Feinde durch die Wände sehen kann
und das dadurch ja unreallistisch wäre, denen kann man eigetlich nur sagen:
"Wo steht den geschrieben, das man diese Funktion nutzen muss ?"

Ich jedenfalls fand es so genau richtig, weil ich sowiso Spiele beim
ersten Durchspielen auf Megaleicht spiele, um die Geschichte bis zum Schluß genießen kann.

Für mich gibt es kaum was ätzenderes bei Spielen, als wenn ich das Ende eines Spieles nicht erreiche...
Weil dann hab ich immer das gefühl mein geld aus dem Fenster geschmissen zu haben.. So aber nicht.

Zur Synchro noch etwas. GENIAL ! Super Synchro, alles auf Deutsch.
So MUSS ein Spiel im Deutschsprachrigen Raum sein.

Denn mich enrvt es immer Untertitel lesen zu müssen,
und nur Englisch zu hören. Und dann kommt noch dazu,
es soll ja Leute geben, die nicht so schnell lesen können.

So gesehen macht Naughty Dog wie immer alles perfekt.
Auch die Deutschen Stimmen sind sehr gut gewählt ! Bis auf den 14 Jährigen jungen,
der ebenfalls aussah wie 12, der klang mir etwas ZU alt. Er klang wie 16-18.... Das ist dann aber ein Mächter Stimmbruch ;-)
Wie dem auch sei. Das war das einzige Manko... Ansonsten ist das Spiel Phantastisch...

Die Gewalt ist nicht zymperlich und ich finde eine solche Gewaltdarstellung auch legitim,
um was deutlich zu machen. Schließlich ist das Spiel ab 18. Deshalb halte ich von den sogenannten
"Killerspiel" argumenten eh nichts.. Ein Spiel ist ein Spiel, nicht mehr nicht weniger.
Es sind legiglich Pixel...

Und Horrorfilme, also Spielfilme, sind auch oft sehr sehr Brutal.
Da gibt es dann ja auch keine "Killer-Film" Debatte... Alles sehr sehr Künstlich...

FAZIT:

Super Spiel, ich fands genial !

UPDATE:

Ich wollte gerne noch eine Kleinigkeit erwähnen.
Das Spiel hat, bis auf den anfänglichen Spielstart, kaum lange Ladezeiten.
Genau genommen hat das Spiel eigentlich überhaupt gar keine Ladezeiten, eben
genauso wie es bei der Uncharted Reihe auch war.

Wie macht Naughty Dog das nur ?

Ich finde dies Phantastisch, den lange Ladezeiten können einen ja aus einer geschichte schon ab und an herausreißen. Nicht aber bei the Last of Us. Ladezeiten ? Was ist das ? GRINS !


Disney: Hall of Fame 06 Don Rosa 2
Disney: Hall of Fame 06 Don Rosa 2
von Don Rosa
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,00

5.0 von 5 Sternen Qualität des Buches hervorragend - Don Rosa Geschichten fast am Höhepunkt, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses zweite Buch von Don Rosa in der Hall of Fame Reihe ist eine ganze Ecke besser, als noch das erste, was die Geschichten selbst nebst den Zeichnungen betrifft. Die Qualität des Buchs ist auch hier wieder Hervorragend von daher gibt es wahrlich nichts zu meckern. Auch die Kollorierung ist hervorragend.

In Hall of Fame Don Rosa 1 sind mir nur 3 Geschichten wirklich toll in Erinnerung geblieben,
die von der Story her genial waren und selbst die Zeichnungen konnten sich in diesen 3 Storys durchaus sehen
lassen und zeigten die Qualität eines Don Rosas (wenn auch die Zeichnungen noch weit an seinen Höhepunkt entfernt waren, weil er seinen Stil noch nicht gefunden hat).

Hier in diesen Buch gibt es nochmal einen Qualitätssprung seiner Zeichnerischen Fähigkeiten, ab und an kann man sogar schon seinen späteren unverkennbaren Zeichenstil erkennen, Don Rosa entwickelt sich.

Die erste wirklich gute Geschichte in diesen Buch ist "Auf der suche nach dem heilligen Krokodil".
Don Rosas Spezialität sind halt Abenteuer Geschichten und die "Wir stellen die Physik auf den Kopf" Geschichten.

Einzig eine Sache habe ich nicht so ganz verstanden in der Story "Auf der suche nach dem heilligen Krokodil", nämlich; Dagobert sagt zu Donald zu beginn (sinngemäß) "Donald, ich brauche ein heilliges Krokodil. Bring mir eins, ich zahle gut"

Dagobert sagt aber an andere Stelle der Story das ein ausgewachsenenes Tier mit mindestens 1000 Kilo abgemacht war.. In keiner stelle vorher wurde sowas gesagt. Übersetzungsfehler ? Wie dem auch sei - Dennoch kommt der witz rüber, muss wohl in einer Szene gesagt worden sein, die nicht gezeigt wurde. JA, genau so wars :-) GRINS...

Die nächste sehr gute Story ist "Ein zweifelhaftes Geschäft", Dagobert hat ein Berg gekauft und möchte wissen ob er irgedetwas gutes zu biete hat, also suchen sie danach. Donald ist hier total lustig und die geschichte ist schön kurzweilig und auch spannend. Hier enpuppt sich immer mehr der tyopische Don Rosa Humor, den ich so liebe.
Die Zeichnungen werden immer besser und besser. Ja sogar die Hintergrund Witze, von denen ich bei Don Rosa 1 gesporchen habe, tauchen langsam auf...

Mal sieht z.b "Bat Man" bei den Fledermäusen ;-) in "Ein zweifelhaftes Geschäft"
und in der Kroko geschichte sieht man "Barks (?)" als Hyroglyph... Hi,hi...

"Zurück ins Land der viereckigen Eier", ist ebenfalls klasse ! Und wieder typisch Don Rosa Qualität. :-)
Es gibt lediglich ein zwei Logikfehler, über die man aber hinwegsehen kann. Fehler eins, die Kids machen Dagoberts Zylinder Eckig, weil die Eckenhausener Rundes als Sakirleg betrachten. Man gibt Dagobert einen eckigen zwicker, man entfernt jegliches Runde... Aber ihre eigenen Mützen machen die Kids nicht eckig, sondern die bleiben rund ;-)...

Der zentralere Fehler ist folgender. In einer Szene sehen die Eckenhausener was Rundes, was Zentral wichtig für die Story ist, und dies führt zu zentralen Problemen unserer Helden, ohne was wichtiges zu verraten...

Jedoch gibt es eine andere stelle in der Story welche das gleiche Problem auslösen müsste,
weil es ebenfalls ein fast gleicher runder gegenstand ist, aber hier juckt es die Eckenhausener nicht die Bohne.
Nun gut, fehler machen wir alle mal, von daher, isses wurscht, die Geschichte Fuktioniert trotzdem und ist echt lustig. :-)

Die "Nostrildamus" Geschichte ist echt irre witzig und ich liebe sie.. Der Arme Donald...

Und "Seine Majestät Dagobert Duck I" ist ebenfalls super Lustig, zeigt es doch den Wahnsinn mit den grenzen.
Dann kommen ein paar nicht so gute Storys die nicht aus Don Rosas Feder stammen, aber von ihm gezeicnet wurden.

Doch dann geht wieder aufwärts mit "Der Magische Tunnel", "Der Rattenfänger von Entenhausen" (eine Barks-Rosa Geschichte, weil Barks hat die ersten 5 Seiten oder so geschrieben und Don Rosa hat sie zuende geführt) und zu guter letzt die tolle Geschichte "Der Wert des Geldes.." Armer Donald...

FAZIT:

Ein tolles Buch, Don Rosa steigert sich, die Storys sind hier fast alle Top und sogar die Zeichnungen zeigen immer mehr Don Rosas eigenen unverkennbaren Zeichenstil, den ich so liebe. Noch ist es nicht ganz erreicht, aber man sieht nun schon erste ansätze... Dennoch sind die jetzigen zeichnung, auch von Buch 1, besser als so manche was ich gesehen habe von anderen Disney-Zeichnern...


Disney: Hall of Fame 01 Don Rosa
Disney: Hall of Fame 01 Don Rosa
von Don Rosa
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,00

5.0 von 5 Sternen Hochwertige Qualität - Don Rosa's Anfangs Werke, 22. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich das Buch "Onkel Dagobert - Sein Leben, Seine Millarden" von Don Rosa gelesen habe,
weiß ich nun den Beginn, wie Dagobert Duck nach Callisota Entenhausen gekommen ist. Auch wie die erst (genaugenommen zweite) Begegenung von Dagobert mit Donald, Tick, Trick und Track abgelaufen war.

Die Hall of Fame Bucher von Don Rosa zeigen nun das "Heute", Dagobert ist Reich, und Donald wird in Don Rasas Comics viel besser Dargestellt als in den Lustigen Taschenbüchern. Er ist ein sehr Armer, immer von Onkel Dagobert unterschätztes Wesen, das von Dagobert letzlich nur ausgebeutet und vera....äppelt wird...

Das Buch selbst:

Das Buch ist absolut Hochwertig gemacht. Ich habe diese Buch-Reihe (auschließlich die Don Rosa Hall of Fames) nun schon 3mal durchgelesen und bin gerade an mein 4.ten mal. Und was soll ich sagen, immer noch Top gebunden und sieht aus wie Nagelneu.

Die Kollerierung ist fantastisch und die Zeichnung sehen gut aus. Hier merkt man allerdings das dies Don Rosas Anfangszeit seiner Duck-Comics war, denn hier sieht man noch nicht den Unverkenntbaren Don-Rosa Zeichenstil. Dennoch gleich die erste Geschichte "Das Gold der Inkas" zeigt die typischen stärken eines Don Rosa Comics.

Vorallem merkt man das er früher mit seiner eigenen Figur seiner Comics "Pertwillaby Papers" die Story schonmal geschrieben hat. Und das ist etwas was ich nicht verstehe... Wieso hat er seine eigene Figur nicht immer weiter verwendet ? Wieso hat er dann doch lieber die "Duck" Geschichten gemacht ? Weil er sonst nicht so bekannt geworden wäre ? Wie dem auch sei...

Don Rosas Abenteuer oder auch Physik Geschichten punkten mit Realisitschen Fakten der vergangenheit, die dann auch mal mit neuen fitkiven wissen ergänzt werden, sind ja Abenteuer geschichten oder "wir stellen die Physik auf den Kopf" Geschichten, wie ihr in einer anderen Story nachlesen könnt,
namens "Eine Schlüpfrige Angelegenheit".

Ja die langen Abenteuer Geschichten auf der Suche nach Schätzen und die Physik-Storys sind Don Rosa Speizaliät, und immer geparrt mit genialen lustigsten Humor. Lediglich der "Hintergrund Humor", der in den späteren Comics auftaucht, fehlt noch, soll heißen Hauptdarsteller reden über irgendwas, aber im Hintergrund passiert gerade was anderes was echt lustig ist, aber nur wenn man wirklich drauf achtet ;-)

Leider triit nach der ersten Starken Geschichte des Buchs eine Flaute ein, heißt die Storys im Buch werden wieder etwas platter. Wird dann aber wie gesagt durch "Eine Schlüpfrige Angelegenheit" wieder fantsatisch, flacht dann wieder etwas ab, weil die Storys der anderen Geschichten teilweise von anderen Geschichtenschreibern stammen und Don Rosa hier nur gezeichnet hat. Auch die sind witzig ohne zweifel aber schwächer...

Die dritte aller beste Geschichte in dem Buch, ist meiner ansicht nach "Der letzte schlitten nach Dawson",
die auch echt wirklich lustig und gut ist. Und wieder die typische hohe Qualität der Don Rosa Comics aufweist.

Leider ist mir hier was aufgefallen. Ich besitze wie eingangs erwähnt das Buch "Onkel Dagobert - Sein Leben, Seine Millarden" von Don Rosa, dort ist die Geschichte ebenfalls enthalten. Die Dialoge zwischen beiden Versionen unterscheiden sich etwas. Mir gefallen die Dialoge in "Onkel Dagobert - Sein Leben, Seine Millarden" von Don Rosa besser, als hier in der Hall of Fame Version, aber letztlich ist das nur geschmackssache, die Story ist lezlich identisch nur das hier und da der Humor anders ist. Und wie alles ist die nur eine Frage des Geschmacks...

Die Don Rosa - Hall of Fame Bücher werden mit jedem Buch besser.

FAZIT:

Ich kann das Buch nur empfehlen, wäre ich nicht schon Don Rosa Fan, ich wäre es spätestens mit diesen Buch geworden.

Das Buch ist Top - Die Geschichten schwanken von Ober-Hyper-Mega-Mächtig-Fantastisch-Top bis Mittelmäßig, ist aber lediglich geschmackssache, daher fließt die wertung der Storys nicht in die Wertung des Buches ein....
Also verdiente 5 Sterne !


Disney: Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden: Die Biografie von Don Rosa
Disney: Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden: Die Biografie von Don Rosa
von Don Rosa
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Kindheitserinnerung wurde zurück gebracht !, 21. August 2013
Es gab den Tag, an dem war ich ein kleiner pupetierender Zwuckel und stand in einem Comicladen und hatte ein Heft der Comic-Reihe von Don Rosa "Onkel Dagobert - Sein Leben Seine Milliarden" in der Hand und war begeistert von diesen fantastischen Zeichnungen. Leider war ich zu Arm um mir solche Hefte zu kaufen...

Irgendwann bekam ich von meinen Eltern ab und an mal Micky Maus Hefte, in denen waren ebenso ab und an Don Rosa Comics drin. Meine erste Geschichte die ich von ihm laß war "Schrumpfende Onkels", leider war die Geschichte in der Micky Maus mehrteillig und da ich nur ab und an die Micky Maus Hefte bekam, hatte ich nur den ersten Teil mit dem tollen ätzenden "Fortsetzung folgt"... :-(

Irgenwann bekam ich dann ein Micky Maus Heft in der eine Kurze Geschichte drin war, das war "Alles Schwer verquer". Ich war hin und weg. Ich war nun 100% Fan von Don Rosa. Leider bekam ich dann keine Micky Maus Hefte mehr und so sollte ich vieeeeele Jahre warten bis mir jemand gaaaaanz gaaaanz besonderes in meinem Leben dieses Buch hier kaufte und kaum war dies passiert kam meine Kindheitserinnerung wieder zurück ! :-)

Zu dem Buch selbst:

Die Geschichte von Daogbert Duck und seinen Anfängen zu lesen ist für mich zwiespältig.

Zuerst, ich mag die anderen Geschichten von Don Rosa lieber, in der Dagobert schon reich ist (siehe die Hall of Fame - Don Rosa Bücher), als die Biografie von Dagobert selbst, denn ich bin ein armer Donald und nicht unbedingt ein Freund von Kapitalisten, dennoch, wer sich mit dem Disney Universum anfreundet und die Don Rosa Biografie von der Fiktiven Figur Dagobert ließt wird merken, das Don Rosa dem Dagobert doch viel mehr tiefe gegeben hat, als es je bei anderen Zeichnern der Fall war.

Ich kann keine Lustigen Taschenbücher mehr lesen, seit Don Rosa. ;-) Hi,hi !
Die Lustigen Taschenbücher sind für mich nur noch plumper platter schund.
Aber vielleicht liegt dies auch daran das Don Rosa Comics auch intelligenter gemacht sind.

Dagobert verliert jedenfalls je reicher er wird, den Sinn für das Schöne im Leben, da Geld immer mehr an stellenwert gewinnt. Wegen Geld wird es auch nichst mit seiner großen Liebe. Er wird rauer und rauer. Erst die begegnung mit seinen Neffen bringt ihn zum nachdenken, dennoch ist und bleibt Dagobert auch ein rechter Stinkstiefel... Da mag er noch so einen weichen kern im inneren haben, letzlich ist er ein Kapitalist, der auch einmal einen ganz Zentral schlimmen Fehler gemacht hat.

Toll hingegen, im Don Rosas Comics gibt es Eltern. Nicht nur Onkel, Tanten und Neffen.
Das war immer soooo albern...

Die Geschichten sind allesamt ineinander nach und nach verwoben und sind sehr Lustig,
im typischen Don Rosa Humor, den ich total mag. Auch ein wenig Kitsch ist inbegriffen,
aber er macht spaß. Die Zeichnungen sind der Wahnsinn. Er ist und bleibt mein Lieblingszeichner.

Das Buch ist vollgepackt mit allen 12 Kapiteln der Biografie von Dagobert und den ganzen Zusatzkapiteln,
die noch mehr aus Dagoberts Jugendzeit zeigen. Alle Stories sind in sich logisch und absolut lustig,
wenn man das Disney-Barks-Rosa Universum aktzeptiert, das ein Mann mit "ehrlicher Arbeit" und eigenen
willen zum Reichsten Mann der Welt wird. So war das ja nun leider schon immer im Duck-Universum.

Mein Fazit : Tolles Buch, Hochwertig verarbeitet, tolle Kollerierung, gute Geschichten,
nur ab und an sind die Texte etwas klein. Also für jüngere Menschen okay, für ältere Leute,
oder Leute die eine Brille brauchen könnte es aber etwas schwierig werden...

Liegt an dem kleinen Format des Buchs...
Vollste Empfehlung... !!! :-) 5 Sterne !

Aber die Hall of Fame Bucher mit Don Rosa sind noch besser...


Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch)
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch)
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Call of Moorhuhn (oder Battlefield) - Dennoch Total Spaßig ! :-), 12. August 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Hallo,

ich spiele gerne solche Ballerspiele :-)
jedoch kann man das Rad nicht ständig neu erfinden.
So auch hier.

Das Spiel bietet eine überzeugende Grafik,
eine sehr schnell erlernte und meiner ansicht
nach recht einfach Steuerung und überzeugt von
der Inszenierung her. Von daher kann man wirklich
nicht meckern was einen hier bei diesen Spiel geboten wird.

Dennoch, und darum bekommt das Spiel nicht die aller höchste Wertung, ist es auch nicht anders wie die vielen Call of Dutys, die es vorher schon gegeben hat, nur halt nun das es jetzt auf Modern ist, also Krieg im Heute.

Letzlich sind alle diese "Ego-Shooter" auch nichts anderes als das Symple "Moorhuhnjagt",
denn ob ich nun auf Moorhuhn oder Wenigerhuhn *grins* Ballere, oder eben auf Virtuelle Soldaten,
letztlich kommt es auf das gleiche raus: "Kriech, da hat uns einer'n kriech erklärt!"

Und die passende antwort sind nicht etwa Raffaellokugeln *grins*, sondern Kanonenkugeln.
Tja und so wird man, wie in den anderen Call of Duty Spielen von einen Kampf zum nächsten gejagt.

Auch würde ich sagen, ist Call of Duty - Modern Warfare 2 auch nicht anderes als Battlefield oder Medal of Honor und all die anderen ähnlichen Spiele, die mal im 2.Weltkrieg spielen oder halt jetzt in der (alternativen) Gegenward.

Doch wie gesagt - Das Rad kann man nicht laufnd neu erfinden,
unsd so gesehen funktionieren diese Ballerspiele auch heute noch erstaunlich gut. YEP ! :-)

Viel Story ist natürlich letzlich nicht, da bietet einem die Spiele Reihe "Mass Effect 1-3" schon extrem viel
mehr an Tiefe, für ein Spiel. Call of Duty, Battlefield, Medal of Honor und wie sie alle heißen sind letzlich "Moorhuhn" auf einen höheren Niveau, ohne viel Sinn.

Andererseits, seit wann macht Krieg denn überhaupt sinn ?
Dann Lieber Virtuell Krieg spielen, als es in Real zu tun
und dann unglücklich zu werden... :-)

Schließlich spielen schon kleine Kinder "Cowboy und Gendarm".
Und dies ist halt "Cowboy und Gendarm" für Grosse. ;-)

Fazit: Gelungenes Ballerspiel - Das Hirn kann man aber getrost abschalten, denn wer Anspruch will, sollte bei einem Spiel lieber zum "Metal Gear Solid" Universum, oder zum "Mass Effect" Universum wechseln.

Oder gar gleich richig gute Anti-Kriegsfilme schauen mit Nährwert wie "Hamburger Hill", "Platoon", "Brotherhood", "The Front Line - Der Krieg ist nie zu Ende", "Die Verdammten des Krieges", "Good Morning Vietnam", "Apocalypse Now Redux", "Johny zieht in den Krieg" (ein Film der sich um einen Soldaten dreht der kein Gesicht mehr hat) usw...

Wer dennoch, trotz kaum vorhandener Geschichte, Spaß an
solchen Ballerorgien hat, der ist hier tatäschlich gut beraten.
Denn Unterhalten tut das Spiel ohne Zweifel ! :-)

Ich würde mir halt mal ein Spiel wünschen in denen die Amis mal die bösen sind.
Schließlich sind die US-Millitärs auch nicht immer nett. Hiroshima, Nagasaki, Abu-Graib usw...usw..
Oder man siehe sich die Doku "Why we fight - Die guten Kriege der USA" an, die man ab und an kostenlos
auf youtube usw komplett sehen kann. Da können selbst jüngere noch ins stauen kommen...

Tja, aber Geschichte (auch die fitkive) schreiben meist die Mächtigen, also die Sieger...


Seite: 1 | 2 | 3