Profil für Supporter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Supporter
Top-Rezensenten Rang: 1.291.048
Hilfreiche Bewertungen: 141

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Supporter

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Appeal To Reason
Appeal To Reason
Preis: EUR 23,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders - und doch bekannt!, 14. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Appeal To Reason (Audio CD)
Also ich bin selbst absoluter Rise Against "Fan", besitze alle Alben von Anfang bis heute und sie gehören in meiner sehr großen Sammlung weiterhin zu den "meistgespielten" Kapellen.

Zuerst muss ich den letzten positiven Bewertern absolut und uneigeschränkt Recht geben. Das Album ist "anders" als das was man als Rise Against Kenner erwarten würde und doch ist es bekannt was man da so zu hören bekommt. Ich kann dieses ganze Gerede nicht mehr hören, jede Band die sich nur ansatzweise weiterentwickelt wird mit stumpfen Parolen a la "Haben sich an die Charts verkauft", "nur noch Mainstream Musik", "chartkompatibel", "hat mit ihren Wurzeln nichts mehr zu tun" usw usw niedergemacht. Oftmals bin ich mir sicher daß sich keiner die Mühe gemacht hat, insbesondere in diesem Fall, die kritischen Texte zu verstehen - denn DAS ist ein Faktor der Rise Against ausmacht! Und auch bei diesem Album sind sie ihrem Stil treu geblieben.

Musikalisch stimme ich überein - es ist einfach ANDERS. Es sind kaum Scream Parts mehr vorhanden und irgendwie vermisst man beim ersten Hören die Wut die Rise Against immer ausgemacht haben. Aber wie schon andere geschrieben haben: Diese Songs transportieren ihre Aussage und Stimmung "anders" so daß beim intensiven hören gelegentlich der Gänsehaut Effekt auftritt. Welche Band schafft so etwas nach X Veröffentlichungen noch? Also von wegen verraten und verkauft...

Für mich ist es das intensivste, kraftvollste und vor allem musikalisch beste Rise Against Album. Wenn ich mehr "Aggro" brauche dann greif ich zu den älteren Platten, wenn ich aber die volle Emotionsbreitseite haben will und trotzdem gleichzeitig die Refrain-Ohrwürmer zum Mitsingen haben möchte dann bleib ich bei "AtR". Man muss solchen Bands einfach zugestehen können daß sie sich weiterentwickeln wie es jeder Mensch tut, jede Firma auf der Welt usw - wieviele von den Kritikern dieses Albums sind heute noch der gleiche Mensch mit gleichen Verhaltensweisen, Interessen, Ansichten wie vor 5 oder 10 Jahren?

Und einen wichtigen Faktor sollte man nicht außer acht lassen: Für Rise Against ist das erreichen einer breiten Masse wichtiger als für irgendeine Boyband - auch wenn RA nicht vom Brot allein leben, aber sie haben eben der Welt was zu sagen - sei es über die amerikanische Regierung, über den Krieg, Umweltzerstörung oder ihr PETA Engagement. Was sind all die Worte wert wenn man damit ewig das gleiche eingeschränkte Klientel erreicht? Ein Song in den Charts mit ihren Aussagen ist denen sicherlich mehr wert als die Kohle die das einspielt....

Aber gut, schlussendlich Ansichtssache. Ich mag das Album sehr - genauso wie die älteren - und kann nur hoffen daß uns diese Gruppierung noch lange erhalten bleibt. DAUMEN HOCH RISE AGAINST!


Böhse Onkelz - Vaya con tioz [4 DVDs]
Böhse Onkelz - Vaya con tioz [4 DVDs]
DVD ~ Böhse Onkelz

141 von 150 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das Finale des Ausverkaufs, 23. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Böhse Onkelz - Vaya con tioz [4 DVDs] (DVD)
Bevor jemand mault: Ich habe die DVD(s) nicht, allerdings wurde die Box einem Freund geschenkt und somit konnte man sich auch als Nichtbesitzer ein Bild davon machen. Ich war selbst am Lausitzring, hatte das geilste Konzert meines Lebens und habe selbst die ein und andere Träne beim Abschied vergossen, genauso wie auf der Abschiedstour. Die Band hat mich über 15 Jahre begleitet und mir viel gegeben und viele schöne Stunden mit guten Freunden beschert...

Aber diese Veröffentlichung ist wirklich traurig, bitter und bedauerlich zugleich. Alle Kritikpunkte kann ich weitgehend unterschreiben. Zuerst aber die Pro`s:

PRO

- Onkelz typische TOPQUALITÄT, optisch und klanglich betreffend

- Sehr gute Konzertatmosphäre eingefangen und aufwendig gefilmt

- Für jeden der dabei war natürlich Gänsehaut pur und unbeschreiblich

- Macht sich sehr schön im Regal

- Schönes Booklet

Ja, dann hörts leider schon auf für mich. Für mich ist der Preis erstmal kein Argument, ich hätte für eine Box die es mir wert ist auch 100 aufwärts bezahlt, aber DAS hier ist nicht besser als z.B. der gut gemachte Tourfilm oder andere Onkelz Live DVDs.

CONs:

- Künstlich gestreckt auf mehrere DVDs

- Unzählige Lieder weggelassen, teilweise aus fadenscheinigen Gründen

- Gastbands kommen viel zu kurz und auch zuwenig zu Wort

- Interviews mit der "Band" könnte man "Interview mit S.W." nennen, der ist ÜBERPRÄSENT

- Drumherum ist ganz nett und wurde gut eingefangen, aber irgendwie springt der Funke nicht über

- Faninterviews weitgehend das bekannte Blabla was man schon vorher kannt

- usw

Im Detail:

Das Konzert (oder das was Herr Weidner übriggelassen hat) ist natürlich der Hammer. Wenn man selbst weiß man war Teil davon erlebt man die Emotionen noch intensiver als Leute die nicht dabei waren. Wirklich gut! Und am Ende steckt einem wie schon vor Ort ein fetter Kloß im Hals und es schiesst Wasser in die Tränenkanäle... ;-)

Aber wieso im Himmels Willen wurden die 20 (?) Songs weggelassen? Klar hat man sich verspielt, klar war der Sound nicht "100%" aber so stark wie hier nachbearbeitet wurde hätte man das sicher auch hinbekommen. Davon ab: WEN verdammt interessiert es wenn mal ein Ton nicht getroffen wurde, wenn Kev sich mal versungen hat oder eine Panne passiert ist? WEN? Die FANS - und das sind die, die den Onkelz mit dem Kauf die mehrstelligen Millionenbeträge eingebracht haben - denen ist es doch zu 99% völlig wurscht! Ich will als Fan und Teil des Konzerts einfach nochmal das alles erleben was ich Live erlebt habe, ich will feiern, ich will am Ende traurig sein - aber mit allem ohne Abstrich. Das ein Netter Mann nicht dabei ist ist natürlich nachvollziehbar, aber sonst? "Hat man auf anderen Veröffentlichungen schon" - NA UND? Wozu bringen die Onkelz dann BestOf CDs raus? Gabs doch auch schon auf alten Veröffentlichungen... Dieses Argument zieht nicht, wird aber sicher Realität im "Perfektionisten Hirn" des Herrn W. sein, der Mr. Perfect der Onkelz.

Fazit:

Für DAS was einem über die Wartezeit dauernd suggeriert wurde was da für ein HAMMER kommen soll, ist das Ergebnis wirklich dürftig. Ich will nicht sagen die DVD Box ist schlecht - die DVD Box wäre sogar "gut" wenn das Preisniveau der gebotenen Leistung angepasst wäre. Aber selbst 60-70 bei Elektromärkten ist einfach "too much", für 30-40 hätte ich sie sicherlich bestellt, aber dafür daß ich mir nach 1x Ansehn der zusätzlichen DVDs diese nicht mehr anschauen werde und am Ende doch nur das Konzert interessiert, wird einfach zuwenig geboten.

Somit drängt sich leider leider der fiese Verdacht des Ausverkaufs mit dem letzten "großen Ding" auf woran der Herr W. sicherlich den Hauptteil abgreifen wird, hat er doch mit seiner rechten Hand das Ding "im Alleingang" fertiggestellt. Sicherlich sind die Kosten des Konzerts und der Aufnahmen, Vertrieb, Produktion immens gewesen, jedoch wurde bereits durch (faire!) Ticketpreise und eine Merchandisemaschinerie ein Teil der Kosten gedeckelt. Aber lasst Euch nur mal diese Zahlen auf der Zunge zergehen: NUR DIE 120.000 Zuschauer kaufen die Box (ich rechne mindestens mit dem doppelten!), VK Preis 85 , macht eine stolze Summe von 10.200.000 . Ich finde OK wenn Musiker für ihre Leistung entlohnt werden, gerne auch großzügig entlohnt werden - aber NUR wenn ich eine entsprechende Gegenleistung erhalte. In diesem Fall war klar, selbst wenn das Teil 100 gekostet hätte wären die Leute in Scharen zum Händler / Onlineshop gerannt und hätten gekauft, einfach um ihr schönes Erlebnis vom Ring mit nach Hause nehmen zu können... Schade schade daß aus diesem Sachverhalt so unverblümt Kohle gescheffelt wird.

Mein Vorschlag:

Bringt eine Directors Cut / Uncut DVD nur vom Konzert raus. Lasst von mir aus die DolbyDigital Spur weg, lasst es roh und ungeschnitten, aber gebt den Fans DAS was sie verdient haben: Eine (bis auf 1 Stück) komplette Aufzeichnung des geilsten Konzerts der Welt von der ehemals vermeintlich besten und ehrlichsten Band der Welt.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 9, 2014 9:57 PM MEST


Seite: 1