Profil für Siegbert von Vordersteinbach > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Siegbert von V...
Top-Rezensenten Rang: 4.068.728
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Siegbert von Vordersteinbach (Schwangau, Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
von Neil MacGregor
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 25,00

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessantes Werk der Welthistorie mit kleinen Makeln, 4. März 2014
Dieses Werk erklärt in kurzen und prägnanten Kapiteln die Geschichte der Welt aus der Sammlung des Britischen Museums.
Auch aufgrund der flüssigen, aus der englischen Tradition herrührende, Erzählweise wo auch Spezialisten zum jeweiligen Thema Stellung nehmen können.

Hier sieht man aber auch, wie diese Gegenstände teils tausende von Kilometern von ihrem Entstehungsort und ihrer kulturellen Identifikation entfernt in einem englischen Museum lagern - Das Thema Beutekunst durch das britische Kolonialzeitalter muß auch hier wieder nachgefragt werden.

Leider aber ist die deutsche Version viel zu klein gedruckt (speziell die Ausführungen der Gastautoren) und auch die Sprachform ansich beinhaltet zu sehr die Umgangssprache welche auch teils zu viele Anglizismen aufweist.
Hier hätten die Übersetzer Götting, Wirthensohn und Zettel Gutes daran getan dies zu unterlassen; ist dies doch die Aufgabe deren ein ordentliches Schriftdeutsch zu verwenden.


In die Wildnis: Allein nach Alaska
In die Wildnis: Allein nach Alaska
von Jon Krakauer
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert, 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spannender als der lächerliche Film.
Krakauer's bestes Buch und vor allem wahrheitsgetreu.
Jeder sollte dies lesen, der diese Thematik mag.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2014 5:06 PM CET


The Great Escape [Special Edition] [2 DVDs] [UK Import]
The Great Escape [Special Edition] [2 DVDs] [UK Import]
Wird angeboten von Lowe Records
Preis: EUR 7,32

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sau guater Film!, 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein absoluter Klassiker!
Gerade erst 50 Jahre jung geworden. Gedreht in den Bavaria Filmstudios, Füssen und Pfronten.
Sau guater Film.


Finish - Endspurt bis zum Sieg
Finish - Endspurt bis zum Sieg
DVD ~ Nicolas Cage

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich nur für Ruderer, 7. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Finish - Endspurt bis zum Sieg (DVD)
Dieser typische Low-Budget-Film aus den 1980er Jahren ist aufgrund der seichten Handlung und der schwachen Darsteller eher was für hartgesottene Ruderer, die den wohl einzigen Spielfilm über diese faszinierende Sportart unbedingt anschauen möchten.
Allen anderen kann man eher dazu abraten, diesen Film zu kaufen.
Schade, denn der kanadische Volksheld und mehrfacher Ruderweltmeister Edward "Ned" Hanlan (Nicolas Cage) hätte mit Sicherheit eine andere Verfilmung seiner grandiosen Karriere verdient gehabt.


Tatort Alpen: Karl Partsch - der sanfte Rebell
Tatort Alpen: Karl Partsch - der sanfte Rebell
von Manfred Spöttl
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fakten, fakten und leider mehr traurige Fakten!, 7. Januar 2007
Dieses Buch ist eine einmalige Gelegenheit, das Wirken von dem Biologen Karl Partsch näher kennenzulernen.

Hier wird das ganze riesige Ausmaß der (meist) unnötigen Zerstörungen der Alpen aufgezeigt, wie zum Beispiel die ungenehmigte Bebauung des Fellhorngipfels bei Oberstdorf in den 1970er Jahren. Dafür, daß der damalige "schönste Blumenberg Europas" zu 85 % zerstört wurde, mußte die Betreibergesellschaft (Tochter der Zugspitzbahn AG) lächerliche 5.000 DEM Strafe berappen. Und vor kurzem wurde eine neue Bahn (Herbst 2006) eben auf diesem Berg gebaut. Kaputt ist kaputt und da kümmerts eh niemanden mehr; so die Denkweise der Betreiber. Karl Partsch bemüht sich seit nunmehr über 30 Jahre für den Erhalt der Alpen (und in anderen Gegenden der Welt) und die Verhinderung der weiteren Zerstörung. Allein oder mit Hilfe anderer legte er zum Beispiel in den 1980er Jahren auf einer größeren Fläche Jutematten am Fürschießer aus, wor er einheimische hochalpine Pflanzen anlegte, in der Hoffnung daß dies den Boden langfristig stabilisieren würde. Hier wurden (zwecks der damaligen EG-Förderung) schwere Fleischschafe (ca. 1.000 Stück) gehalten, die den ganzen hochempfindlichen Flyschboden innerhalb kürzester Zeit abrutschgefährdet machten. Partsch leitete diese Aktion und wurde u. a. von der Bundeswehr und vielen freiwilligen Helfern unterstützt.

Auch hat er schon damals viele Vorausahnungen gehabt, was die Entwicklung der Berge anbelangte und leider in vielen Fällen bis heute recht gehabt.

Für jemanden, der sich für die Ökologie der Alpen interessiert, genau das richtige.

Als ich vor kurzem mit Herrn Partsch telefonierte, war ich sofort gefesselt von dem was er alles zu sagen hatte. Denn seine Waffe ist das offene Wort, daß wie ein wütender Orkan an jeden Zuhörer hingetragen wird.

Gäbe es zehn oder 50 von solchen Menschen in allen Bevölkerungsschichten (auch die die in der Politik was zu sagen hätten), die Alpen oder andere Gebiete wären weitaus mehr geschützt als jetzt.

Prädikat: Wertvoll!


Bike Guide, Bd.5, Lechtaler Alpen, Mieminger Kette, Füssen, Außerfern
Bike Guide, Bd.5, Lechtaler Alpen, Mieminger Kette, Füssen, Außerfern
von Elmar Moser
  Taschenbuch

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Mountainbikeführer für das Allgäu, 7. August 2001
Sehr gute Radltouren, die durch (fast) alle Geländeschwierigkeiten führen. Alles drin, was das Herz höher schlagen läßt. Von kurzen, knackigen Trainingsrunden bis hin zu den Mördertouren, die mit bis zu 3.000 Hm den Radlern zeigen, wo der "Bartl den Most holt".
Einfach empfehlenswert, für Einheimische wie auch für Urlauber, die Ihre Freizeit gerne auf einem Bergradl verbringen möchten. Einzig der Preis von 58 DEM (Stand: August 2001) ist meiner Meinung nach, trotz der kleinen praktischen Beikärtchen und dem Ringbuch, etwas zu hoch angesetzt. Vielleicht kann man dies in Zukunft etwas günstiger und etwas öfter überarbeitet kaufen.


Seite: 1