ARRAY(0xa11e618c)
 
Profil für Matthias Busch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matthias Busch
Top-Rezensenten Rang: 926.034
Hilfreiche Bewertungen: 133

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matthias Busch "neojikan" (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Blink
Blink
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehrfachhören Pflicht!, 15. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Blink (Audio CD)
Janine Maunder, Frontfrau der australischen Kammerpop-Band Naked Raven, wandelte schon einmal auf Solopfaden. Dieses Mal wurde das Werk allerdings auch auf dem deutschen Markt veröffentlicht und sollte von allen Freunden ruhiger, stimmungsvoller, handgemachter Musik eine Chance bekommen.

Ist der Sound anders als bei Naked Raven? Ja. Natürlich. Warum sonst hätte Frau Maunder ein Soloalbum aufnehmen sollen?
Ist das schlecht? Nein. Aber es braucht mehr Zeit. Während die Raben durch ihre Synergy, die ausgefeilten Arrangements und die häufig tiefgreifende Schwermut einen schnell in den Bann ziehen, klingt Blink häufig so überschäumend fröhlich und fast naiv optimistisch, dass einige sich anfangs damit schwer tun mögen. Ein Produkt für den Mainstream-Musikgeschmack ist es dennoch nicht, gerade weil der Zugang nicht so offen ist, weil sich selten für den kommerziellen Geschmack konstruierte Hooks in den Gehörgängen festsetzen.

Dieses Album braucht Zeit. Mehrfaches Durchhören. Vielleicht auch mal ein wenig zur Seite legen. Das Auseinandersetzen mit Musik und Texten und der Erkenntnis, dass es Lebensmusik ist, die einem tausend Assoziationen mit dem eigenen Leben aufzeigen kann, wenn man sie lässt.


Inland Territory
Inland Territory
Preis: EUR 19,12

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emotionskaleidoskop, 16. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Inland Territory (Audio CD)
Gerade da ich von Vienna Teng als Künstlerin sehr viel halte, steckte ich meine Erwartungen für ihr nunmehr viertes Studio-Album sehr hoch... und wurde nicht enttäuscht.

Die Titel sind vielseitig, sowohl was Inhalt als auch Emotion und Stilrichtigung angeht. Inland Territory ist anders als die anderen Drei, und dennoch bleibt sich die Künstlerin treu. Es sind andere Facetten zu erleben, wie auch schon zuvor auf Dreaming Through the Noise wird experimentiert und auf Altbewährtes gleichermaßen zurückgegriffen.

Der zuvor geäußerten Meinung, dass es keine "Ohrwürmer" geben würde, kann ich mich absolut nicht anschließen. Da es nicht als Mainstream Pop-Album konzipiert wurde (das unterstelle ich einer Sängerin von Vienna Tengs Format einfach mal), reicht natürlich nicht ein Hören aus um gleich überall mitsummen zu können. Zum geistlosen verdauen sind die Texte und Melodien aber auch gar nicht gedacht, wie sie auch im obigen Interview andeutet. Mehrmalshören ist die Devise, Texte lesen und noch einmal hören... immer und immer wieder.

Es ist es wert. 5 Sterne - und ich wünschte ich wäre zu der Zeit der Konzerte in Deutschland. Wer kann, sollte hingehen. Es lohnt sich.


Puppenkrise: Wüstensand und Erdbeerbrause
Puppenkrise: Wüstensand und Erdbeerbrause
von René Scheibe
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wüstensand & Erdbeerbrause, 28. Februar 2008
Gut, Letztere wird nur nebenbei einmal erwähnt, aber das passt durchaus zum Manga an sich: chaotisch, verrückt, mit einer nicht enden wollenden Gagflut und Charakteren, die wirklich außerordentlich gut dazu in der Lage, Inkompetenz auszustrahlen. Vielleicht hätte die böse Hexe ihre Handlager doch nicht beim Job-Center aufsammeln (meine Theorie) oder ihren Hilfs-Roboter bei iBäy kaufen sollen?

René Scheibes (alias Schluses) Erstlingswerk lässt auf mehr hoffen und wenn auch nicht alles perfekt ist, so sind es gerade die kleinen Fehler, die den Manga liebenswert machen. Vier Sterne sind zu wenig und 4 1/2 gibt es hier nicht, also gibt's 5... denn abrunden güldet nicht. ;)

Fans von Hunter X Hunter und ähnlich durchgeknallten Serien sollten sich dieses sehr schöne Wort zu Herzen nehmen: KAUFEN!
Für den Rest lohnt es sich höchstwahrscheinlich auch, also zumindest mal reingucken. :)


My Winter Storm
My Winter Storm
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 9,47

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugendes erstes Album, 16. November 2007
Rezension bezieht sich auf: My Winter Storm (Audio CD)
Wer den eher opernhaften Gesang Tarjas mehr mochte (so wie eigentlich die Meisten, denke ich), wird hier auf jeden Fall besser bedient als in z.B. Once, allerdings ist My Winterstorm auch wesentlich "unhärter". Das muss allerdings kein Nachteil sein.

Tarjas Stimme klang meiner Ansicht nach schon lange nicht mehr so gut - endlich zeigt sie einmal wieder, was sie kann. Bis auf das Alice Cooper Cover Poison sind alle Titel sehr stimmig, einige besser als andere - wie das eben so ist. Letztendlich wirkt das Werk sehr geschlossen, also weniger eine Ansammlung von Titeln als eher ein Soundtrack.

Definitiv zu empfehlen!


Temptation
Temptation
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 4,95

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitnehmen empfohlen, 30. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Temptation (Audio CD)
Anfangs war ich ziemlich von diesem Album enttäuscht; nur "Shame" und "Even Heaven Cries" schienen was zu taugen. Nach mehrmaligem Anhören (das Album ist in meiner Playlist) kamen jedoch mehr und mehr Songs hinzu, die sich quasi durch die Hintertür hineinschmugelten, festsetzten... und inzwischen finde Temptation tatsächlich gut.

Das Album ist gut hörbarer R'n B/Soul/..., teilweise tanzbar, teilweise auch nicht - eine gute Mischung und von der Auswahl der Songs her abwechslungsreich. Jedem Genrefan sei zumindest ein Reinhören empfohlen.

Auch wenn ich verstehen kann, dass einige Leute gecastete Bands ablehnen, sollte man a) nicht vergessen, dass es letztendlich in erster Linie um die Musik und nicht die Art des Zusammenfindens der Band geht (und es scheint, einige Niedrigbewerter hier haben sich noch nicht einmal die Mühe gemacht, sich die CD anzuhören) und b) eben *weil* die Mädels durch einen langwierigen Prozess ausgewählt wurden und man sie die gesamte Sendung lang hat unbearbeitet singen hören, man sich recht sicher sein kann, dass sie tatsächlich etwas auf dem Kasten haben - im Gegensatz zu einigen nicht (öffentlich) gecasteten Musikern, die vielleicht nur mit Hilfe von entsprechender Software ordentlich klingen.


The Black Halo
The Black Halo
Preis: EUR 15,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 3. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: The Black Halo (Audio CD)
Ich besitze bis jetzt erst ein (dieses) Album von Kamelot, das ich mir eigentlich als eingefleischter Epica Fan nahezu ausschließlich wegen The Hauntin gekauft habe (Simone Simmons ist dort Gastsängerin). Zum Glück!

"The Black Halo" ist für Kenner und Liebhaber des Genres (Symphonic Power Metal, würde ich mal sagen) schon gerade deswegen ein Muss, weil es eine kreativ verpackte Handlung anstatt der üblichen willkürlichen Mischung an dramatisch-kitschigen Themen gibt. Ich mag Sonata Arctica und Konsorten wirklich sehr, aber von Kamelot (zumindest auf diesem Album) können sie sich schon allein von Sänger Khans stimmlicher Wandelbarkeit eine Scheibe abschneiden.

Auch für Nicht-Metal-Fans durchaus zu empfehlen!


Never Quite
Never Quite
Preis: EUR 16,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine weitere Perle, 4. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Never Quite (Audio CD)
EDIT nach Erhalt der CD:

Wie erwartet ein großartiges Werk dieser Band, vielleicht ihr bestes Album überhaupt - mit Sicherheit aber eins Alben-Highlights 2006. Wirklich schade, dass sie es wohl vorerst nicht in die Charts schaffen werden.

Ein zerreden der einzelnen Titel würde an dieser Stelle nichts bringen - hört einfach selbst und träumt euch hinfort.

---------------
Auf ihrer aktuellen Tour (Frühjar 2006) präsentieren die Australier bereits eine Vielzahl ihrer neuen Songs und bereits jetzt ist klar, dass auch dieses Album ganz in der Tradition Naked Ravens stehen wird.

Emotional tiefgehende Melodien und Texte, virtuose Instrumentalisierung (Violine, Cello, Percussions, Piano und Gitarre) und natürlich Janine Maunders beeindruckende und ausdrucksstarke Charakterstimme geben jedem Titel das besondere Etwas, das diese Band ausmacht.

Ob alltägliche persönliche oder globalere Themen, die Herangehensweise ist immer erfrischend anders und dennoch nicht "angestrengt alternativ", wie man es von einigen anderen Bands glauben mag.


Naked Raven - Home
Naked Raven - Home
DVD ~ Heiner Thimm
Preis: EUR 22,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektion, 15. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Naked Raven - Home (DVD)
Anders lässt sich die Musik von Naked Raven nicht beschreiben. Und dennoch ist nichts an dieser Band kalt, fehlt es ihnen nicht an Emotionalität oder Freude am Spiel.
Kristallklarer Sound macht diese DVD zu einem großartigen Zeugnis der Fähigkeiten der Australier. Es wird wohl nur wenige Menschen geben, die sie ihrer Magie entziehen können.
Uneingeschränkt zu empfehlen!


Zusammen ist man weniger allein: Roman
Zusammen ist man weniger allein: Roman
von Anna Gavalda
  Gebundene Ausgabe

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön, 11. September 2005
Es ist wirklich schwer, dieses Buch in Worte zu fassen, und ich beneide denjenigen, der den Klappentext schreiben musste, wirklich nicht. Fasst man die eigentliche Geschichte nüchtern zusammen, wird man dem Buch nicht gerecht, ebensowenig sind übersentimentale Ausschweifungen gerechtfertigt.
So klischeehaft, wie es scheinen mag, sind dennoch meiner Meinung nach Parallelen zu "Amélie" nicht von der Hand zu weisen. Sie nicht auffällig, nicht übermäßig groß, aber zumindest was die Grundstimmung angeht durchaus da.
Die Charaktere wachsen einem ans Herz. Man möchte sie manchmal schütteln um sie zur Vernunft zu bringen, Camille bis zum Umfallen stopfen oder Franck Benehmen einprügeln; aber letzten Endes liebt man sie doch alle. Sie und ihre Macken, ihre Eigenarten, die sie so menschlich machen.
Es ist diese Menschlichkeit und trotzdem anwesende Realitätsferne, die vielleicht den Charme des Buches ausmachen. Oder vielleicht auch nicht.
Kurzum: dieses Buch ist schön. Man kann weinen und lachen... meistens beides gleichzeitig. Und was bleibt, ist Wärme.


Reckoning Night
Reckoning Night
Preis: EUR 15,75

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .... wow!, 23. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Reckoning Night (Audio CD)
Ok, da vorher schon lang und breit die Vorzüge dieses Machwerks geschildert wurden, mach ich's kurz:
Lieber geneigter Zuhörer,
solltest du schon vorher Sonata Arcticas Stil gemocht haben und einigen (kleineren) Neuerungen gegenüber aufgeschlossen sein: SCHLAG ZU!!
Allgemein sei die CD jedem Fan von bombastisch-energetischem Metal (mit ziemlich "klassischer" Stimme - für METAL Verhältnisse, sprich mit verdammt hohen, leicht schrillen Passagen, die aber dennoch nicht unangenehm auffallen) ans Herz gelegt. Es lohnt sich!!
... schon allein wegen "Don't say a word"


Seite: 1 | 2