Profil für Sebastian Schäfer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sebastian Schäfer
Top-Rezensenten Rang: 2.302.854
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sebastian Schäfer (München)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Open Leadership: How Social Technology Can Transform the Way You Lead
Open Leadership: How Social Technology Can Transform the Way You Lead
von Charlene Li
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen Der erfolgreiche Einsatz Sozialer Technologien ist mehr als eine Frage der Technik..., 2. Juni 2011
Ein sehr lesenswertes und inhaltsreiches Buch mit nachvollziehbar dargelegten Thesen, die der langjährigen Beratungserfahrung von Charlene Li entstammen und an Hand zahlreicher Fallbeispiele aus der amerikanischen Unternehmenswelt illustriert werden. Nach der Lektüre sollte jedem klar sein, dass Offene Führung nicht die Abwesenheit von Führung bedeutet. Sie ist vielmehr Ausdruck notwendiger Veränderungen, um die Potentiale sozialer Medien zu nutzen als auch deren Risiken zu beherrschen. Das Buch sei jedem empfohlen, der konkrete Antworten und Ansätze sucht, warum der erfolgreiche Einsatz bzw. der Umgang mit Sozialen Medien nicht nur eine Frage der Technologie ist. Eine Zusammenfassung gibt es auf meinem Blog schaeferblick.wordpress.com.


Microsoft Office 2010 und SharePoint: Die neue Welt der Zusammenarbeit: Wie Sie Ihren Unternehmensalltag effektiver gestalten
Microsoft Office 2010 und SharePoint: Die neue Welt der Zusammenarbeit: Wie Sie Ihren Unternehmensalltag effektiver gestalten
von Andreas Dreyer
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Anwendungsorientierte Einblicke in die integrierte Welt der neuen MS-Office Produkte, 9. Januar 2011
Das Buch richtet sich vor allem an Anwender (bzw. Entscheider), die Outlook bisher primär als E-Mail Client und Sharepoint als Shared-Drive mit Online-Zugriff sehen, und nun neue Möglichkeiten für effizienteren und effektiveren Informationsaustausch und zur Zusammenarbeit im Unternehmen entdecken wollen. Dazu geben die Autoren einen leicht zu lesenden Überblick über die neuen Funktionen von Office 2010, insbesondere Outlook 2010 und Lync (ehemals Communicator), sowie Sharepoint 2010 und den Web Parts. Der Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenspiel, d.h. der technischen Integration, der verschiedenen Microsoft Produkte.

Besonders gefallen hat mir die konsequent nutzungs- bzw. anwendungsorientierte Herangehensweise, d.h. die neuen Funktionen werden an Hand konkreter Problemstellungen aus dem Unternehmensalltag vorgestellt. Dank der zahlreichen Screenshots und Schritt für Schritt Anleitungen können die Lösungen auch sofort selbst nachvollzogen werden. Das Buch ersetzt jedoch keinesfalls ein Handbuch und auch Administrationsthemen werden weitgehend ausgeklammert. Auch auf die neuen Social bzw. "Enterprise 2.0" Features wird meines Erachtens nur sehr knapp eingegangen. Blogs, Wikis und Activity Streams werden zwar genannt, doch gibt es keine weiteren Tipps zur konkreten Nutzung.

Natürlich vergessen die Autoren nicht, an zahlreichen Stellen Microsofts größten Trumpf in diesem Spiel zu betonen: Die Gewohnheit bzw. auch Trägheit der Anwender. Alle Konzepte zielen darauf ab, den Anwender auf seinem gewohnten MS-Office Umfeld abzuholen und Schritt für Schritt neue Möglichkeiten der Zusammenarbeiten zu eröffnen - ohne die Microsoft Welt je verlassen zu müssen. Am Ende gibt es dann noch ausführliche Hinweise auf die ersten Schritte für die Einführung der neuen Microsoft Produktpalette sowie die Möglichkeiten zum Auffinden des nächsten Microsoft Beraters.


Empowered: Unleash Your Employees, Energize Your Customers, and Transform Your Business
Empowered: Unleash Your Employees, Energize Your Customers, and Transform Your Business
von Josh Bernoff
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,82

5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Standardwerk zum Thema Social Media im Unternehmensumfeld, 12. Dezember 2010
Wie schon bei Groundswell ist den Autoren wieder ein sehr leicht zu lesendes, überzeugendes und sehr fundiertes Buch gelungen. Alle Aussagen jedes Kapitels werden immer an Hand mehrerer Praxisbeispiele oder Statistiken illustriert. Die zentrale These lautet: "Der erfolgreiche Umgang mit gestärkten/ befähigten (empowered) Kunden fordert auch gestärkte/ befähigte (empowered) Mitarbeiter." Im Buch wird dazu durchgehend das Akronym HEROs verwendet, das für "highly empowered and resourceful operative", also etwa "hoch befähigte und einfallsreiche Agenten/ Mitarbeiter", steht. Inhaltlich geht es weniger um konkrete Technologien als vielmehr um praxisnahe Strategien zur Analyse als auch Veränderungen von Unternehmen. Wer sich aktiv mit der Neuausrichtung seines Unternehmens in Zeiten von Social Media auseinandersetzt, dem sei dieses Buch ausdrücklich empfohlen, idealerweise aufbauend auf Groundswell.


Enterprise 2.0: New Collaborative Tools for Your Organizations Toughest Challenges
Enterprise 2.0: New Collaborative Tools for Your Organizations Toughest Challenges
von Andrew McAfee
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Darstellung des Mehrwerts von Social Software in Unternehmen, 11. Dezember 2009
A. McAfee hat 2006 den Begriff "Enterprise 2.0" ins Leben gerufen und seit dem fortwährend dazu publiziert, insbesondere in seinem Blog. In seiner Forschung untersucht er insbesondere die Auswirkungen von IT auf Unternehmen und deren Geschäftsprozesse. So hat auch das Buch das primäre Ziel, den tatsächlichen Mehrwert (auch an Hand von Fallstudien) aus dem Einsatz von "Emergent Social Software Platforms" (Begriff im Buch definiert), wie Wikis, Blogs, Tagging etc., im Unternehmen darzustellen; und im zweiten Teil Wege dorthin bzw. Herausforderungen dabei aufzuzeigen. Konkrete Produkte als auch technische Implementierungen bzw. Details kommen nicht vor. Die Zielgruppe liegt daher wohl auch eher im Bereich des mittleren bis höheren Managements, die das Thema aus Anwender- bzw. Entscheidersicht erschließen möchten. Expertise in der IT oder Erfahrungen in der Anwendung von ESSPs sind nicht notwendig.

Wer sich allerdings schon länger mit Enterprise 2.0 beschäftigt, wird nicht viel wirklich Neues entdecken. Abgesehen von den letzten beiden Kapiteln ist das Buch im Wesentlichen eine handliche (und nach wie vor inhaltlich sehr wertvolle) Zusammenstellung von McAfees Blogposts der vergangenen Jahre. Daher auch "nur" 4 Sterne.


Programming Collective Intelligence: Building Smart Web 2.0 Applications
Programming Collective Intelligence: Building Smart Web 2.0 Applications
von Toby Segaran
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,95

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen User Generated Content einfach nutzen, 16. Januar 2008
Dieses Buch hebt sich entscheidend aus der Web 2.0-Publikationswelle heraus. In anschaulicher Weise zeigt der Autor, wie sich der „user generated content“ des „partizipativen Netzes“ mit relativ einfachen Mitteln zu Formen der „kollektiven Intelligenz“ aggregieren lässt, d.h. wie daraus ein echter Mehrwert generiert werden kann. Alle angeführten Algorithmen werden an Hand von Programmierbeispielen erklärt, die sich daheim am PC mit Internetanschluss praktischen nachvollziehen lassen – und zwar nicht nur für kleine „Spielbeispiele“, sondern auch am „realen Objekt“ wie beispielsweise Facebook, del.icio.us oder diversen Blogs. Das macht Lust auf mehr, weckt den Spiel-/ Experimentiertrieb und fördert schließlich das nachhaltige Verständnis der Inhalte.

Insgesamt eines meiner absoluten Lieblingsbücher zum Thema Web 2.0, dass ich jedem Interessierten mit einem Grundverständnis für Informatik sehr empfehle. Dabei bietet das Buch nicht nur einen Einblick in die faszinierende Welt moderner Algorithmen, sondern gleichzeitig auch einen Programmierkurs in einer modernen Skriptsprache (Python).


Enterprise 2.0: Planung, Einführung und erfolgreicher Einsatz von Social Software in Unternehmen
Enterprise 2.0: Planung, Einführung und erfolgreicher Einsatz von Social Software in Unternehmen
von Michael Koch
  Taschenbuch

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Einführung mit konkreten Praxisbeispielen, 16. Januar 2008
Die Web 2.0 Welle hat nun auch die Unternehmen erreicht. Einige haben bereits konkrete Projekte realisiert und erste Erfahrungen gesammelt. Dieses Buch gibt nicht nur eine detaillierte Einführung in die mittlerweile vielfach diskutierten 'neuen Werkzeuge' a la Wikis, Blogs & Co., sondern beschreibt darüber hinaus auch deren wichtigsten Anwendungsfelder zur Steigerung von Effektivität und Effizienz in einer 'Enterprise 2.0'. Dabei werden nicht nur Funktionalitäten beschrieben, sondern vor allem der konkrete praktische Nutzen in der Anwendung im Unternehmen, insbesondere der internen Kommunikation, dargestellt.

Positiv zu bemerken ist zudem die klare Gliederung und die anschauliche Darstellung der Inhalte. Zu jedem Anwendungsfeld werden neben einer Kurzbeschreibung wesentliche Erfolgsfaktoren und potentielle Nutzungshürden aufgezeigt. Zudem gibt es eine Vielzahl an Praxisberichten und Fallstudien, die meist von externen Autoren, d.h. von den direkt Betroffenen beigesteuert wurden.

Fazit: Wer eine leicht zu lesende und relativ umfassende Einführung in die Thematik sucht, dem kann dieses Buch empfohlen werden. Im hinteren Teil werden zudem noch die verwandten Zukunftsthemen wie Social Commerce, Web 3.0 und Virtuelle Welten angeschnitten.


Seite: 1