Profil für charon > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von charon
Top-Rezensenten Rang: 147.129
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
charon

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Sommerfrische: Hugo von Hofmannsthal - Eine Auflösung
Sommerfrische: Hugo von Hofmannsthal - Eine Auflösung
von Franz Winter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

5.0 von 5 Sternen Was eine SOMMERFRISCHE wirklich ist!, 29. Juni 2015
Das neue Buch von Franz Winter ist da. Wie gewohnt kostbar in der Ausstattung vermag diese leider zu kurze (weil man so süchtig nach seiner Sprache ist) Erzählung das zu beschwören, was unter dem Begriff "Sommerfrische" zu verstehen ist, nämlich, dass Stadtmenschen in den heissen Sommermonaten auf's (frischere, meist an Gebirgsseen gelegene) Land "auswandern", mit Kind und Kegel, um dort, nein, nicht etwa nur zu urlauben, sondern ein Leben aufzunehmen, das sie mit Landschaft, Brauchtum und Kultur verortet, rück-verbindet. Ein Kult in fast religiösen Dimensionen: Re-Ligio = Rück- Beziehung, Rück-Verbindung. Und genau diese Rück-Verbindung sucht der Dichter Hugo von Hofmannsthal nach der Katastrophe des 1. Weltkriegs während der letzten 9 Jahre seines Lebens verstärkt und jedes Jahr monatelang. Dabei werden die Salzburger Festspiele gegründet und es entstehen Werke wie "Der Schwierige", der Abgesang auf eine untergegangene Zeit. Ungemein brillant geschrieben, schwebend, am Abgrund des Todes balancierend, ein Meisterwerk! Und ganz nebenbei eine Hymne auf das Ausseerland im österreichischen Salzkammergut, DIE absolute "Sommerfrische". "Wenn das Barometer wieder Sommer macht, und wenn der Urlaub lacht, dann bin ich froh', dann zieh'n mich die Nagelschuh' von selber hin, dort, wo ich Stammgast bin, wissen Sie, wo?" Und dann kommt's: "Im Weissen Rössl am Wolfgangsee, da steht das Glück vor der Tür…" In Winters Erzählung ist es der Grundlsee und der Altausseer See. Lesen, unbedingt lesen, hinfahren und eintauchen in eine Welt, die es offenbar noch immer gibt !


Beethoven: Moonlight-Waldstein-Storm
Beethoven: Moonlight-Waldstein-Storm
Preis: EUR 20,02

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beethoven im Originalklang, 11. Dezember 2013
Es ist wunderbar, dass es endlich diese Aufnahme gibt: Beethovens berühmteste Klaviersonaten im Klang des Nachbaus seines Erard-Flügels, fern aller Moden und nur aus dem Geist der Werke fabelhaft von Lubimov gespielt, wie schon die Impromptus von Schubert. Aufregend, überraschend neu und ungewöhnlich. Dem unbekannten Beethoven auf der Spur.


Liszt: Complete Wagner & Verdi Transcriptions
Liszt: Complete Wagner & Verdi Transcriptions
Preis: EUR 15,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwiegervater Liszt, 11. Dezember 2013
Wem Wagner im Original zu bombastisch ist, der oder die lerne ihn durch die liebevolle Brille seines Schwiegervaters Franz Liszt kennen, der mit großem Feingefühl das Wesentliche und Zauberische dieser Musik fast zärtlich und immer voll neidloser Bewunderung dem Zuhörer nahe bringt. Dass daneben auch noch der große Antipode des deutschen Titanen, nämlich Verdi, erklingt, macht dieses Album noch kostbarer. Sternstunden des Abschieds im Palazzo Vendramin in Venedig.
Unbedingt dazu empfohlen sei der Roman "Palazzo Vendramin" von Franz Winter, der ungemein dicht und faszinierend das letzte Kapitel im Leben Richard Wagners aufschlägt.


Wagner: Sämtliche Klavierwerke
Wagner: Sämtliche Klavierwerke
Preis: EUR 11,98

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wagners Elegie, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Wagner: Sämtliche Klavierwerke (Audio CD)
Besonders das letzte Werk Wagners, seine Elegie, sehr einfühlsam und stimmungsvoll gespielt. Man glaubt sich im Palazzo Vendramin in Venedig, Wagners Sterbeort. Buchempfehlung hierzu: "Palazzo Vendramin" von Franz Winter


Götterdämmerung
Götterdämmerung
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wagner auf dem Zauberberg, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Götterdämmerung (Audio CD)
Wagner in den Arrangements von Pringsheim, dem Schwiegervater von Thomas Mann, wenn das kein Hörerlebnis ist! Die Atmosphäre einer ganzen Welt wird spürbar, herrlich gespielt. Wagner sozusagen auf dem Zauberberg...


Jagdkantate & Bauernkantate Bwv 208 & 212
Jagdkantate & Bauernkantate Bwv 208 & 212
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach in Vollendung, 10. Dezember 2013
Wer immer wissen (und hören) möchte, wie und warum es so gewesen sein könnte, wie es hier klingt, der muss diese Einspielung (und noch viele andere) von Harnoncourt erwerben. Niemals vorher wurde Bach so entdeckt, das meint, für uns Nachgeborene so entdeckt!


Kantaten BWV 212 und 208
Kantaten BWV 212 und 208
Wird angeboten von Bessere_Musik
Preis: EUR 56,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach Pur, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Kantaten BWV 212 und 208 (Audio CD)
Besser geht's nicht! Harnoncourt zeigt uns, wie Bach geht, wie er gedacht, empfunden und wie er geklungen haben könnte, nämlich neu, kühn, witzig und unglaublich modern. Der Schlüssel zu einer zugeschütteten, fast vergessenen Welt! Muss man
haben, wenn man Bach liebt, ebenso wie die Passionen, die H-Moll-Messe, die Ouvertüren, die Brandenburgischen Konzerte; alles, was Harnoncourt von Bach aufgenommen hat.


Englische Suiten
Englische Suiten

4.0 von 5 Sternen Bach im Original, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Englische Suiten (Audio CD)
Wenn man hören will, wie Bach zu seiner Zeit in Etwa geklungen haben könnte, muss man Gustav Leonhard hören. Er war und ist zusammen mit Nikolaus Harnoncourt einer jener, die den Schutt von Jahrhunderten von diesen Edelsteinen geräumt haben. Großen Dank!


Il Tedesco Della Tiorba
Il Tedesco Della Tiorba
Preis: EUR 14,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast vergessene grandiose Musik, 23. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Il Tedesco Della Tiorba (Audio CD)
Kapsberger heißt der Künstler, ein Star der Laute und Theaorbe: Johannes Hieronymus, Giovanni Gerolamo Kapsberger. Lebensgefühl der Spätrenaissance, des Frühbarock, erstaunlich "modern", kongenial gespielt von Paul O'Dette.


Palazzo Vendramin: Richard Wagner - Abschied in Venedig
Palazzo Vendramin: Richard Wagner - Abschied in Venedig
von Franz Winter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richard Wagners Abschied in Venedig, 16. Juni 2013
Für die letzte Zeit seines Lebens übersiedelt Richard Wagner mit seiner Familie nach Venedig. Er ahnt, dass er sterben muss. Er nimmt Abschied, von seinen Kindern, von seiner Frau Cosima, von seinen Weggefährten und seinen Gönnern, von seinem Schwiegervater Franz Liszt, von dem Bayernkönig Ludwig II., dem er so viel zu verdanken hat. Das Leben nimmt aber auch Abschied von ihm, alle Stationen ziehen an ihm vorüber, verdichten sich zu einem gewaltigen Gemälde, das sowohl in seiner Großartigkeit als auch in seiner Widersprüchlichkeit im wahrsten Sinn des Wortes "vollendet" erscheint. Wagner benützt den venezianischen Karneval, um sich als Harlekin verkleidet in ein letztes wehmütiges Liebesabenteuer zu stürzen, er will das schwindende Leben noch einmal spüren. Damit tut er etwas, das seine allwissende und alles beherrschende Frau Cosima nicht versteht und nicht tolerieren will. In der Nacht vor seinem Tod stellt sie ihn zur Rede...
In ungemein eindrucksvollen Szenen voll Poesie entwirft Franz Winter Bilder, die den Leser von der ersten Zeile an in ihren Bann ziehen und nicht mehr loslassen. Dabei entsteht ausserdem ein Venedig, das sich als Schauplatz des Abschieds in ähnlicher sprachlicher Schönheit nur noch bei Thomas Mann finden lässt, ein Venedig, das so gänzlich anders ist, als es Winter in seinem Vivaldi-Roman "Orfanelle" entwirft. Und ganz nebenbei bekommt man auch noch die faszinierende Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts mit.
Pures sinnliches Lesevergnügen! "Palazzo Vendramin" ist der ultimative Wagner-Roman, der nur den einen kleinen Fehler hat, nämlich dass er zu kurz ist.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 3, 2013 11:15 AM MEST


Seite: 1 | 2