Profil für Hannes > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hannes
Top-Rezensenten Rang: 116.900
Hilfreiche Bewertungen: 200

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hannes "Perlimpinpin" (Zürich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Grrr! (Greatest Hits Limited Super Deluxe Edition / 5 CD + 7" Vinyl)
Grrr! (Greatest Hits Limited Super Deluxe Edition / 5 CD + 7" Vinyl)
Preis: EUR 82,68

4.0 von 5 Sternen Prachtvolle Ausgabe - aber...., 7. August 2013
Ich mag sie sehr, diese Deluxe Editions, aufwändige Luxusausgaben, mit viel Liebe hergestellt. So auch diese. Das Buch ist wie ein Kunstbuch aufgemacht, schönes Papier, sehr guter Druck, mit Leinenrücken. Limitierte und nummerierte Ausgabe. Wird sicher in ein paar Jahren ein begehrtes Sammlerobjekt. Eine solche Ausgabe bedeutet auch Respekt gegenüber dem Inhalt, der Musik. Das ist etwas ganz anderes als Downloads für den raschen Konsum. Eine solche Ausgabe nimmt man immer wieder gerne in die Hand und freut sich einfach.
Ein Manko hat sie allerdings. Ich finde, die einzelnen Tracks hätte man mit den Angaben der genauen Aufnahmedaten versehen und auch vermerken müssen, aus welchen Alben oder Singles sie ausgekoppelt worden sind. Darum einen Stern weniger – schade!


Remixed
Remixed
Preis: EUR 18,85

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verstümmelt und kastriert, 2. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Remixed (Audio CD)
Man kann im Nachhinein schon schreiben, dass Hilde ihre Freude an dieser CD gahabt hätte. Vielleicht wäre ihr auch nichts anderes übrig geblieben, denn sie hätte noch ein paar Euros verdient, die sie sicher gut hätte brauchen können (man kennt ja ihre finanzielle Lage der letzten Jahre). So oder so, sie kann sich nicht mehr wehren gegen dieses traurige Machwerk. Ihre Lieder haben vorallem durch die Texte gelebt und da ist teilweise fast nichts mehr übrig geblieben. Beispiel: "Heute morgen war Termin" - das Lied ist auf ganze 6 Worte reduziert worden, die sich ständig wiederholen.
23 x "Zeit"
32 x "brennen"
2 x "Sache"
4 x "heute"
5 x "Morgen"
6 x "war"
alles jetzt ohne die Echos mitzuzählen. Hat da ein Lied noch einen Inhalt, eine Seele? - traurig, nicht....


I'll Cry Tomorrow & Rarities
I'll Cry Tomorrow & Rarities
Preis: EUR 12,40

5.0 von 5 Sternen Darauf hat man lange warten müssen, 9. März 2012
Rezension bezieht sich auf: I'll Cry Tomorrow & Rarities (Audio CD)
Diese CD enthält ihre raren Singles und ihre vier ersten Aufnahmen für Bethlehem Records. Für Julie London Fans unverzichtbar und ein Hochgenuss.


Danzer,Dean & Dracula
Danzer,Dean & Dracula
Preis: EUR 7,97

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht überzeugend - auf der ganzen Linie, 13. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Danzer,Dean & Dracula (Audio CD)
Hoppla, was mag da wohl schief gegangen sein beim Remastering? Die Bänder verwechselt? Mit Absicht kann die dieses Mastering kaum entstanden sein. Ich habe einige Stücke verglichen, die es auch auf Best Off's gibt und diese sind hier wirklich viel schlechter. Die CD finde ich allerdings auch eher schwach, mit wenigen Ausnahmen eher seichte Schlager, vom Text und von den Arrangements her. Und das schlimmste - Danzer singt hochdeutsch aber ohne Akzent, so wie ein Deutscher singen würde.


The Performance
The Performance
Preis: EUR 9,79

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser kann man es nicht machen., 14. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Performance (Audio CD)
Nachdem ich früher mal 1 oder 2 Best-off Alben hatte, die mich aber nicht sonderlich berührt haben, hatte ich sie dann aber mir "History Repeating" auf einen Schlag ins Herz geschlossen. Lange habe ich dann nichts mehr von ihr gehört, bis ich auf die Rezensionen zu diesem Album gestossen bin. Ich muss schon sagen, das ist ganz grosse Klasse was sie hier bietet. Ihre Interprtetationen erinnern mich zeitweise an Judy Garland aber auch an Sahrah Vaughan, was das Volumen ihrer Stimme betrifft. Aber ihre Stimme - es ist eine Stimme die man aus tausenden sofort raushört und erkennt.
Ich habe mal irgendwo gelesen, ihr Album davor liege schon einige Jahre zurück. Nun würde es mich sehr interessieren, welches das nun ist. Ist das ähnlich schön? Zwischen all den Best-offs hier ist es schwierig, es zu finden. Da sie jetzt im Alter reifer und eindrucksvoller geworden ist, interessiert mich die "Goldfinger-Zeit" eher weniger.
Kann mir hier vielleicht jemand behilflich sein?


A Tribute To
A Tribute To

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zugreifen, solange diese CD noch irgendwo erhältlich ist, 27. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Tribute To (Audio CD)
Die ganze CD ist gut, sehr sehr gut sogar. Aber für mich ist der Höhepunkt unbestritten der Ausschnitt aus CANTO GENERAL! George Dalaras steht in nichts den andern Interpreten, die dieses Werk schon aufgenommen haben nach. Seine Stimme ist überaus kräftig, eigenwillig und ergreifend. Wenn ich mir vorstelle, dass dieses Konzert auf der Akropolis vielleicht gefilmt wurde und irgendwann auf einer DVD erscheint - das wäre dann das non plus ultra!


Dead and buried [Blu-ray]
Dead and buried [Blu-ray]
DVD ~ James Farentino
Preis: EUR 11,49

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horror Klassiker und Kult ganz bestimmt, 18. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead and buried [Blu-ray] (Blu-ray)
Es freut mich auch sehr, dass dieser Film wieder aufgelegt wird. Aber ob es sich wirklich um eine ungeschnittene Version handelt? Die Laufzeit bei dieser DVD ist mit 89 min. angegeben, meine alte VHS schafft es auf 92 min.???

Wie dem auch sei - einfach geniessen und sich dann vom schauerlichen Ende überraschen lassen. Ich hoffe, der Film wirkt heute noch so wie damals.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2009 10:00 PM CET


Twelve Nights in Hollywood (Limited Edition)
Twelve Nights in Hollywood (Limited Edition)
Wird angeboten von MuMoS__Musik-Movies-Spiele__
Preis: EUR 90,00

5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hintergrundinfos, 23. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ella ist vom 11. bis 21. Mai 1961 im Crescendo, Los Angeles aufgetreten. Alle Konzerte wurden damals aufgenommen. Es sind insgesamt 139 Songs! Lediglich 12 davon wurden damals auf LP und später als CD auf "Ella in Hollywood" veröffendlicht.
Der grosse Rest schlummert seither in den Archiven von Verve/Universal.
Nun scheint der Dornröschenschlaf ein Ende gefunden zu haben.
Wieviele CDs die Edition beinhalten wird und ob wirklich alles veröffendlicht wird, weiss ich leider auch nicht, aber ich freue mich jedenfalls darauf!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 14, 2010 9:47 AM CET


Sag nicht Adieu (Limitierte Vinyl 3LP Box) [Vinyl LP]
Sag nicht Adieu (Limitierte Vinyl 3LP Box) [Vinyl LP]
Preis: EUR 58,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Original-Alben?, 10. August 2009
Bei der Durchsicht der Titel fällt mir folgendes auf:
LP 1 "Premiere mit Alexandra" - der erste Song "Sag mir, was du denkst" fehlt hier leider.
LP 2 "Alexandra" ist vollständig, alles ok.
LP 3 "Sehnsucht - Ein Porträt in Musik" - das ist zwar ein Album, das zu ihren Lebzeiten in dieser Form herausgekommen ist, als Original-Album würde ich es aber nicht bezeichnen, da es sich um eine Zusammenstellung handelt. 6(!) Titel findet man auf LP 2. "Schwarze Balaleika", "Illusionen", "Tzigane", "Sehnsucht", "Auf dem Wege nach Odessa" sind im Original als Singles erschienen. Lediglich "Those Were The Days" wurde hier erstmals auf einem Tonträger veröffentlicht; der Titel stammt aus der TV-Dokumentation "Porträt in Musik" von Truck Branss.
Ich frage mich, ob es da nicht gescheiter gewesen wäre, man hätte einfach ein LP mit allen Singles herausgegeben. Denn da fehlen "Was ist das Ziel", "Walzer des Sommers", "Erstes Morgenrot", "Klngt Musik am Kaukasus". Ich spreche jetzt nur von den Liedern, die zu ihren Lebzeiten erschienen sind.

Was nach ihrem Tod veröffendlicht wurde ist ein anderes Kapitel, das bei dieser Edition nicht berücksichtigt wurde. Schade!
Vielleicht wird es da mal eine zweite Box geben.
Ich bin gespannt, ob die angekündigte CD-Version kompletter sein wird.
Alleine schon für "Premiere mit Alexandra" würde es schon 7 Bonustracks geben, wenn ich richtig gezählt habe - die selben Lieder aber in Französisch und Englisch gesungen.


Hilde (Heike Makatsch Singt Hildegard Knef)
Hilde (Heike Makatsch Singt Hildegard Knef)
Preis: EUR 10,98

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Heike Makatsch ist keine Sängerin, 13. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um singen zu können braucht es keine Stimme. Das hat Hilde bewiesen und es gibt ja da auch das berühmte Zitat von Ella Fitzgerald, das wohl jeder kennt.
Aber es braucht Ausdruck und wohl doch eine gewisse Technik.
Nun, das hat wohl Heike Makatsch beides nicht, vorallem nicht die Stimme. Sie klingt sehr schmalbrüstig und hat überhaupt keine Reserve. Man hat immer das Gefühl, mehr kann sie nun wirklich nicht. Das macht das Anhören so stressig.
Schade um die guten Arrangements.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 22, 2014 11:48 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3