Profil für Berger Gerd > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Berger Gerd
Top-Rezensenten Rang: 62.847
Hilfreiche Bewertungen: 202

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Berger Gerd
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
The Complete Fiction (Barnes & Noble Leatherbound Classic Collection)
The Complete Fiction (Barnes & Noble Leatherbound Classic Collection)
von Howard Phillips Lovecraft
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,46

5.0 von 5 Sternen Lovecraft-Meister des kosmischen Horrors, 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In diesem Buch werden alle! Werke von H.P. Lovecraft mit einer kurzen Einleitung zu Entstehungszeit und Erstveröffentlichung präsentiert, bekannte (The Call of Ctuhlu) und weniger bekannte(The Tomb). Lesenswert sind selbst die nicht so gelungenen Arbeiten des Autors. Allerdings sollte man über gründliche Englischkentnisse verfügen, da Lovecraft nicht gerade unkompliziert schreibt.


Bild-Legenden: Fotos machen  Politik  Fälschungen  Fakes  Manipulationen
Bild-Legenden: Fotos machen Politik Fälschungen Fakes Manipulationen
von Hans Becker von Sothen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Medienberichte kritisch hinterfragen, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch zeigt, daß man gar nicht vorsichtig genug sein kann, wenn Medien mittels Fotos Stimmung erzeugen wollen. Immer kritisch bleiben, sich möglichst vielseitig informieren kann gegen diese Form der Manipulation wenigstens etwas helfen. Ein überaus gelungenes Buch.


Mondo Cannibale
Mondo Cannibale
DVD ~ Me Me Lai
Wird angeboten von Filmexpress
Preis: EUR 12,95

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zum Abgewöhnen, 2. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mondo Cannibale (DVD)
Die Überschrift meiner Rezension sagt schon alles: Der Film ist eine große Enttäuschung, er ist weder spannend noch gruselig, das Budget war offenbar mehr als überschaubar.


Sword Woman and Other Historical Adventures
Sword Woman and Other Historical Adventures
von Robert E. Howard
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,70

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Geschichten, 30. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die historischen Novellen Howards, die alle in diesem Buch versammelt sind, haben mich gewaltig beeindruckt. Es sind abenteuerliche, blutige, grausame und gnadenlose Erzählungen, manchmal enthalten sie aber auch die eine oder andere humorvolle Szene. Besonders gelungen ist meiner Ansicht nach die Erzählung "Hawks over Egypt" über den verrückten Kalifen Al-Hakim und sein Ende. Robert E. Howard gelingt es, in seine kurzen Novellen mehr Handlung und Dramatik hineinzubringen als mancher Historienautor in einem langen Buch. Die Ausstattung des Werkes mit zahlreichen Illustrationen, Fragmenten unvollendeter Erzählungen und einem langen, informativen Essay läßt keine Wünsche offen, der Kaufpreis ist für ein solches Buch bescheiden, kurz gesagt, eine volle Kaufempfehlung.


Alfred von Tirpitz in seiner Zeit
Alfred von Tirpitz in seiner Zeit
von Franz Uhle-Wettler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Biographie, 17. Juli 2012
Diese Biographie ist ein - wie gewohnt- hervorragendes Werk von General Uhle-Wettler, der es wie kein anderer versteht, die deutsche Militärgeschichte verständlich und kompetent zu erklären. Jeder, der es gewohnt ist, unabhängig zu denken, wird von diesem Buch begeistert sein.


Anthropologie Europas: Völker, Typen und Gene vom Neandertaler bis zur Gegenwart
Anthropologie Europas: Völker, Typen und Gene vom Neandertaler bis zur Gegenwart
von Andreas Vonderach
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In jeder Hinsicht gelungen, 26. Oktober 2011
Die "Anthropologie Europas" ist ein echter Glücksgriff für jeden an Geschichte Interessierten. Besonders angenehm ist der sachliche, ruhige und unaufgeregte Stil, in welchem der Autor seine gut fundierten Forschungsergebnisse vorbringt.
Die Kritik an diesem Werk vermag ich nicht nachzuvollziehen, da Andreas Vonderach ein umfangreiches Quellenstudium (sowohl ältere als auch neue Werke - wie jeder Forscher es tut) betrieben und morphologische, serologische und genetische Merkmale zugleich berücksichtigt hat, um zu möglichst eindeutigen Schlüssen zu kommen. Ebenso wenig sehe ich als interessierter Laie ein, wieso es verboten sein soll, sich mit Entstehung, Entwicklung und Unterschieden der Menschenrassen zu beschäftigen, da es sich hier um die Fragen der eigenen Herkunft, Kultur und Identität handelt. Spielt hierbei vielleicht die "Politische Korrektheit" eine Rolle?
Meine Empfehlung: Selber lesen und ein eigenes Urteil fällen!


Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten, Antworten
Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten, Antworten
von Stefan Scheil
  Gebundene Ausgabe

71 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugend, 30. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bisher hatte ich an der Präventivkriegsthese meine Zweifel. Natürlich gab es von sowjetischer Seite schon seit Anfang der 30-iger Jahre Ernst gemeinte Konzepte für einen Angriffskrieg auf Westeuropa, im Besonderen auf Deutschland, aber waren nicht Hitlers Lebensraumpläne der eigentliche Grund für den Angriff auf die Sowjetunion?
In seinem kleinen, aber überzeugenden Buch gelingt es Stefan Scheil nachzuweisen, dass es wirklich die (begründete) Furcht vor einem Angriff Stalins war, die Hitler veranlasste, seinem Gegner zuvorzukommen.
Noch eins: Es geht dem Autor erkennbar nicht darum, den Nationalsozialismus zu rechtfertigen oder Verbrechen zu verharmlosen, wie ihm vorgeworfen wird.
Solch ein Buch würde ich sofort in den Müll werfen. Scheils Ziel ist es zu einem gerechten Urteil über Deutschlands Krieg gegen die Sowjetunion zu kommen, wobei er ausdrücklich herausstellt, dass auch ein Präventivkrieg keine Entschuldigung für Verbrechen am Kriegsgegner sind.
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 17, 2013 6:21 PM MEST


Der Genius des Krieges: Das deutsche Heer und der Generalstab 1807-1945
Der Genius des Krieges: Das deutsche Heer und der Generalstab 1807-1945
von Trevor N. Dupuy
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Entdeckung, 7. Juni 2011
In diesem Buch werden die Anfänge des preußisch-deutschen Generalstabs nach der Niederlage gegen Napoleon, die Blüte dieser Institution unter Moltke und Schlieffen und der allmähliche Niedergang im NS-Staat anschaulich gemacht. Der Autor legt in der Darstellung auch Wert auf die Wechselwirkung von Politik und Militär und zeigt die Stärken, aber auch die Schwächen des Generalstabs, und dies in einer sachlichen, unaufgeregten Weise, die man bei deutschen militärhistorischen Geschichtswerken der Gegenwart leider oft vergeblich sucht. Die Qualität der Ausstattung des Buches läßt mit einem umfangreichen Bildteil und zahlreichen Karten ebenfalls keine Wünsche offen. Übersetzt und - besonders positiv hervorzuheben, auch ausführlich kommentiert - wurde dieses Standardwerk vom ehemaligen Bundeswehrgeneral Dr. Franz Uhle-Wettler, der sich mit großartigen Biographien von Ludendorff und Tirpitz einen Namen gemacht hat. Er war dem Autor Trevor N. Dupuy auch bei der Entstehung von "Der Genius des Krieges" mit zahlreichen Hinweisen behilflich.
Kurz gesagt, ein großartiges Geschichtswerk.


1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg
1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg
von Gerd Schultze-Rhonhof
  Gebundene Ausgabe

22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Analyse, 28. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alles in allem ist dem Autor- trotz einiger Schlampigkeiten- eine hervorragende Analyse der Gründe, die zum 2. Weltkrieg führten, gelungen. Besonders positiv: das Bemühen um Sachlichkeit und das umfassende Quellenstudium Schultze-Rhonhofs. Deshalb halte ich eine 5-Sterne -Wertung für gerechtfertigt.


Das "Antifaschistische Milieu": Vom "schwarzen Block" zur "Lichterkette". Sonderausgabe
Das "Antifaschistische Milieu": Vom "schwarzen Block" zur "Lichterkette". Sonderausgabe
von Claus M Wolfschlag
  Broschiert

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompetent und klar analysiert, 28. Januar 2011
In der vorliegenden Arbeit gelingt es Herrn Wolfschlag, die zahlreichen negativen Aspekte des "Antifaschismus" klar herauszuarbeiten. Als Leser merkt man sehr schnell, wie gründlich und umfassend der Autor für sein Werk geforscht hat, um dem Leser ein umfassendes Bild bieten zu können. Für jeden empfohlen, der es noch nicht verlernt hat, kritisch zu denken.


Seite: 1 | 2