Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Mondhase > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mondhase
Top-Rezensenten Rang: 319.984
Hilfreiche Bewertungen: 65

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mondhase

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vegan X-mas - Vegane Plätzchen für Winter & Weihnachten
Vegan X-mas - Vegane Plätzchen für Winter & Weihnachten
von Stina Spiegelberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Sammlung verschiedenster Rezepte, 14. Oktober 2014
Nachdem ich von diesem Buch erfahren habe, musste ich es sofort vorbestellen und vor einigen Tagen brachte der Paketbote es dann auch endlich. Beim ersten durchblättern fallen sofort die tollen Bilder auf, die wirklich Appetit aufs Nachbacken machen. Die Fotografie ist zwar schlicht, aber durchweg stimmungsvoll gehalten, als würde man tatsächlich auf einen weihnachtlichen Plätzchenteller o.Ä. schauen. Ebenfalls positiv: Zu jedem Rezept ein Bild!
Dann die Rezepte: Sowohl ungewöhnliche (z.B. Marmorkipferl mit Tonka), als auch klassische (z.B. Schokotatzen) bis hin zu internationalen Ideen (z.B. Christmas Pudding und veganer Bûche de Noel!) ist alles vertreten. Mit diesem Buch kommt man also gut durch die Weihnachtszeit und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Bisher nachgebacken habe ich die Schoko-Cookies (mehrfach, weil einfach zu lecker und auch im Herbst bereits vertretbar) und das Kardamom-Schoko-Shortbread (mal etwas völlig neues und wirklich gut!). Bei beiden Rezepten ist zu sagen: Die Mengenangaben waren stimmig, es war kein "hier noch etwas Mehl" oder "da noch etwas Flüssigkeit" notwendig.
Vom Schwierigkeitsgrad her würde ich sagen, dass von "sehr einfach" bis "für Fortgeschrittene" alles dabei ist.
Kleiner Tipp: Tolles Geschenk für den Nikolaustag! ;-)


Das Brotbackbuch: Grundlagen & Rezepte für ursprüngliches Brot
Das Brotbackbuch: Grundlagen & Rezepte für ursprüngliches Brot
von Lutz Geißler
  Gebundene Ausgabe

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Autorenarbeit hui, Verlagsarbeit pfui, 25. August 2013
Mmmh, wie das duftet! Und die Kruste ist herrlich knusprig, das Brot saftig und lecker. Meine ersten Backversuche mit dem Brotbackbuch waren wirklich himmlisch und die bisher nachgebackenen Brote wirklich einwandfrei. Okay, bis auf das erste, das mir aufgrund meinems übermotivierten Backofens verbrannte. Man sollte eben doch einmal, wie im Buch empfohlen, die wahre Temperatur überprüfen. Die Anleitungen sind sehr gut erklärt, auch Brotanfänger wie ich können damit schnell und sicher leckere Brote zaubern. Und dank des grandiosen "how to" am Ende des Buches versteht man auch endlich, warum man früher nur traurig anzusehende Teigklumpen aus dem Ofen gezogen hat. Besonders positiv hervorzuheben ist auch, dass es wirklich viele verschiedene Brotsorten gibt, die man auch dank der Tipps des Autors noch einmal abwandeln kann, wodurch man eine wirklich große Menge an verschiedenen Brot- und Brötchensorten erhält.

Nun aber auch der negative Aspekt: Verlag und Lektor haben (stellenweise!) wirklich miese Arbeit geleistet. Das Layout und die Aufmachung des Buches sind tadellos, hier möchte ich gar nicht meckern. Auch der Einband ist wunderschön gestaltet und macht im Bücherregal wirklich was her.
Was mich aber wirklich stört:
1. Die vielen, vielen Fehler. Hier scheint wirklich am Lektor gespart worden zu sein.
2. Die viele Werbung am Ende des Buches. Wenn ich ein Buch kaufe, möchte ich eigentlich keine Werbung lesen. Ich finde es sehr unpassend, bei einem Buch dieser Preisklasse auch noch Werbung ans Ende zu schalten. Muss nicht sein.

Was ich noch beim Autor nicht unerwähnt lassen möchte: auf Brotbackbuch.de hat er selbst viele Fehler des Verlags aufgefangen, bietet noch mehr Rezepte und ein Forum, in dem man ihm selbst Fragen stellen kann. Tolle Sache! Macht nicht jeder und macht das Buch durch diese Multimedialität noch einmal zu etwas besonderem.
Alles in allem: Klare Kaufempfehlung, aber am besten die falschen Angaben per Post-it selbst nachergänzen, damit es kein unschönes Broterwachen gibt. Und für den Verlag gibts einen Klaps mit dem Nudelholz. ;-)
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 8, 2013 12:25 PM CET


Von Christstollen bis Zimtstern - Vegane Weihnachtsbäckerei
Von Christstollen bis Zimtstern - Vegane Weihnachtsbäckerei
von Roland Rauter
  Broschiert
Preis: EUR 6,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele tolle Rezepte für wenig Geld, 13. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um meine vegane Weihnachtsbäckerei um einige weitere schöne Rezepte zu erweitern, kaufte ich dieses Büchlein. Da es leider nicht viele weihnachtliche Rezeptbücher gibt, die ohne tierische Produkte auskommen, waren meine Erwartungen groß - und ich wurde nicht enttäuscht!
Das Büchlein enthält altbekannte Klassiker, teils auf neue Art abgewandelt, sowie einige Rezepte, die mir noch gänzlich unbekannt waren. Schon beim Durchblättern bekommt man Lust, den Ofen anzuwerfen, um etwas zu backen.
Ebenfalls hervorzuheben sind die tollen Fotos - sie lassen das Backwerk richtig zur Geltung kommen und dienen als gute Vorlage.
Fazit: Ein tolles Büchlein - es wäre sicherlich auch ein schönes vorweihnachtliches Geschenk oder würde Freude als Adventskalenderüberraschung machen.


Seite: 1