Profil für Janine Kleiber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Janine Kleiber
Top-Rezensenten Rang: 73.851
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Janine Kleiber (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Make it count - Gefühlsbeben (Oceanside Love Stories)
Make it count - Gefühlsbeben (Oceanside Love Stories)
Preis: EUR 2,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich war wie gebannt von der Geschichte, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Bostoner College Girl Lynn Chase gilt als unnahbar und tough, doch Niemand weiß wer sie wirklich ist und was sie zu diesem Menschen gemacht hat. Sie meidet ihre Heimatstadt Oceanside so gut es ihr möglich ist, doch es gibt einen Grund, der sie immer wieder zurük führt. Als Leser erfährt man erst nach und nach, dass sie etwas Schwerwiegendes mit sich herunträgt und deshalb Niemanden an sich heran lässt. Aus Angst sich verletzbar zu machen hält sie sich emotional von anderen fern. Jared, der sie bei einer Autopanne mitnimmt und den sie als den sexy Barkeeper aus dem Pub kennt, schafft es jedoch etwas in ihr zu berühren und die beiden begegnen sich auch in Oceanside zwangsläufig wieder...
Jared und Lynn sind beide durch die Erfahrungen ihrer Vergangnheit gezeichnet und es ist spannend zu erfahren, was den Beiden passiert ist und wie sie zueinander finden. Ich konnte das Buch nicht weglegen ehe ich das Ende gelesen hatte und habe die Schwere ihrer Emotionen mitempfinden können und ihre Ängste fast gespürt. Die Autorin schafft es einem eindringlich zu zeigen, wie es in ihren Charakteren aussieht und einen damit nicht mehr loszulassen.
Ich freue mich jetzt schon auf weitere gedankliche Fernreisen nach Oceanside und bin gespannt, was mich da wieder an emotionsgeladenen Dramen erwartet.


Make it count - Gefühlsgewitter
Make it count - Gefühlsgewitter
von Ally Taylor
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Drama, Liebe und prickelnde Erotik, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies war mein erster 'Make it count' Roman und auch das erste Buch der Autorin Ally Taylor/Anne Freytag.
Ich mochte Katie und Dillen auf Anhieb. :)
Nach dem Tod ihres Vaters muss die siebzehnjährige Katie nach Oceanside zu ihrer Mutter ziehen, die ihr nie eine Mutter war und sieht sich nun dort mit einer unbekannten Familiensituation inklusive Stiefgeschwistern konfrontiert.
Als sie ihre neue Highschool besucht, rasselt sie mit dem geheimnisvollen, sexy Dillen zusammen, der von da an ihre Gedanken einnimmt und ihren Hormonhaushalt ordentlich durcheinanderbringt. Dillen bestimmt jede ihrer sexuellen Fantasien und auch er kann sich Katie nicht entziehen. Immer wieder begegnen die Beiden sich, bis eines Abends auf einer Party dann etwas passiert, was die beiden auf ungewöhnliche Weise zueinander führt.
Ally Taylor schafft es mit ihrer bildhaften Sprache den Leser ans Meer in das kleine Küstenstädtchen Oceanside zu entführen und die prickelnde Erotik und sämtliche Emotionen der Charaktere so darzustellen, dass man gar nicht anders kann als mit ihnen mitzuleiden und zu -fiebern. Das letzte Drittel des Romans hat mich wirklich ergriffen und ich bin froh, dass das Ende mein geschundenes Herz besänftigen konnte.
Ein tolles Buch für Sommertage am See und gedankliche Fernreisen...

PS: Für Fans von Berverly Hills 90210, O.C. California und Dawsons Creek ein wahres Vergnügen! <3


Todeskleid: Thriller
Todeskleid: Thriller
von Karen Rose
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packende Thrillerstory mit Herz, 20. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Todeskleid: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Auf den ersten 90 Seiten dieses Buches werden erstmal alle möglichen Personen eingeführt und man glaubt sich schon völlig in dem Gewirr von Namen, Berufen und Ereignissen verloren, als sich alles so langsam ordnet und man auf 100 Seiten mit einem Jubelschrei feststellt, dass man endlich durchsieht.

Die Geschichte um die junge Paige Holden spinnt sich recht schnell zu einer wirklich packenden und spannenden Story, aus der es kein Entkommen gibt. Jede der Personen hat ihr Daseinsberechtigung und im Laufe der Geschichte ergeben sich immer wieder neue Wendungen und erstaunliche Geschehnisse, die auf den gesamten 700 Seiten keine Langeweile aufkommen lassen.

Ich mochte sowohl die beiden Hauptcharaktere, als auch die Nebenfiguren, wie beispielsweise die Familie von Grayson oder Paige's Freunde. Die Liebesgeschichte innerhalb dieser Geschichte ist sehr schön in das Geschehen eingebunden und wirkt glaubwürdig und authentisch, auch wenn man manchmal meint, es geht alles ganz schön schnell. Durch die besondere Situation jedoch kann man es gut nachvollziehen, dass die Beiden schnell Vertrauen zueinander entwickeln.

Auch für Hundeliebhaber ist dieses Buch besonders geeignet, da Paige einen Rottweiler namens Peabody hat, der sie überall hin begleitet, sie liebevoll bewacht und mit seinem Charme mein Herz erobert hat. Ich persönlich fand es toll, dass sie ihren Hund nie vergisst und sie eine wirklich verantwortungsbewusste Hundehalterin ist und auch Grayson von Anfang an weiß, dass Peabody einen großen Teil von Paige's Leben aumacht.

Es war mal wieder ein richtig gelungener Thriller aus der Feder von Karen Rose, der mich begeistern konnte und mir wieder zeigt, warum ich Ladythriller so gerne mag und wieso sie eine meiner liebsten Vertreterinnen dieses Genres ist.


Demonica: Versuchung der Nacht
Demonica: Versuchung der Nacht
von Larissa Ione
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Dämonen, Engel, Geister..., 28. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Demonica: Versuchung der Nacht (Taschenbuch)
Lore ist ein Halbseminus und wurde bereits im vorigen Band der Demonica Reihe als Halbbruder von Eidolon, Shade und Wraith vorgestellt. Er tötet skrupellos, immer seine Freiheit und die seiner Schwester Sin im Blick, und hat nur noch einen Mord zu begehen um endlich frei zu sein. Doch derjenige, den er töten soll ist kein Unbekannter für ihn und als er versucht ihn zu töten, macht er Bekanntschaft mit dem Engel Idess, die die Beschützerin seines Mordopfers ist. Idess ist wunderschön und steht Lore im Weg, dennoch bringt er sie zu seinen Brüdern ins UGH und als die beiden zusammen auf engem Raum eingesperrt sind, beginnt das Verlangen zwischen ihnen zu Schwelen.
Im Underground General hingegen spuken gefangende Geister umher und verbreiten eine unheilverkündende Stimmung, die sogar zwischen den Brüdern zu Aggressionen führt.

Man merkt, dass sich was verändert hat, es herrscht eine unterschwellig unruhige Stimmung, die sich im Laufe der Geschichte durch die actionreichen Vorkommnisse bestätigt. Während das Chaos in der Unterwelt seinen Lauf nimmt, geht es aber auch zunehmend erotisch zu und sowohl Idess und Lore erliegen ihrem Verlangen als auch Sin und Conall haben eine heiße Begegnung in einer Kammer des UGH.

Larissa Ione schreibt in ihrem gewohnten Tempo und spickt ihre Story mit viel Humor, Härte und Sex, die den Leser kaum zu Atem kommen lassen und einen die Nächte durchlesen lassen.
Auch der vierte Band der Reihe war wieder spannend und mitreißend. Ich liebe Larissas Humor und ihre Art zu schreiben, sie wirkt so frisch und sich selbst so treu, dass sie eine gewisse Einzigartigkeit erreicht hat. Ich bin gespannt, wie es mit Sin und Conall im fünften Band weiter geht.


Firelight - Flammende Träne: Band 2
Firelight - Flammende Träne: Band 2
von Sophie Jordan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

4.0 von 5 Sternen Spannend und gefühlvoll!!!, 13. Januar 2013
Schon lange hatte ich auf die Fortsetzung zu Firelight `Brennender Kuss' gewartet und auch dieses Mal konnte mich die Autorin mit ihrer fantastischen Geschichte bezaubern.

Nach Jacinda's Aktion und der damit verbundenen Enttarnung ihrer Art steht nun die Flucht zurück ins Draki Rudel und ihr Heimatdorf an. Tamra, Jacinda's jüngere Schwester, ihre Mutter und Jacinda sind nun unterwegs um demütig in ihr altes Rudel zurückzukehren und da verfolgt sie ein geheimnisvolles Auto, was zu der Begegnung mit den Draki Jägern führt, welche beinahe die Flucht verhindert. Doch es passiert etwas Unvorhergesehenes und sie können unbeschadet zum Rudel zurückkehren.

Dort wird Jacinda zwar akzeptiert, ihr Ansehen im Rudel ist jedoch sehr gesunken und auch ihre Mutter wird mit Missachtung und absichtlich schlechter Behandlung gestraft. Einzig Tamra wird herzlich willkommen geheißen und von ihrer Schwester und Mutter getrennt.

Jacinda versucht sich einzufügen und im Rudel-Alltag zurechtzufinden. Der Einzige, der noch zu ihr hält ist Cassian, der junge Draki, der sie einst versuchte ins Rudel zurückzuholen und der sie immernoch liebt. Doch Jacinda kann Will nicht vergessen und sie trägt sich mit dem Gedanken an Flucht um wieder bei ihm zu sein.

Sophie Jordan versteht es ihre Leser emotional in ihren Bann zu ziehen und sie fiebenrd und zitternd durch eine faszinierende Geschichte zu führen. Ihr Schreibstil ist fließend und fesselnd, ihre Charaktere haben Tiefe und sind real gezeichnet und die Geschichte um die Draki und den Kampf gegen die Jäger ist unglaublich spannend und mitreißend.

Ich kann es kaum abwarten, endlich den dritten Teil in den Händen zu halten und zu erfahren, wie es weiter geht und welches Schicksal Jacinda und Will nun endgültig erwartet. Firelight ist eine grandiose Jugendbuchreihe, die Leichtigkeit, Spannung und Emotionalität verbindet.


Kein Kuss unter dieser Nummer: Roman
Kein Kuss unter dieser Nummer: Roman
von Sophie Kinsella
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Chaotischer Chick Lit, typisch Kinsella!, 13. Januar 2013
Poppy ist eine typische Heldin eines Kinsella Romans, die mit ihrer chaotischen und liebenswerten Art sofort den Weg in die Herzen der Leser findet. Ihr passieren die unwahrscheinlichsten Dinge und sie gerät in die unglaublichsten Situationen, aus denen sie sich dann mit viel Humor wieder befreit.
Sam ist zuerst ein etwas ruhiger, aber über den Diebstahl seines Handys erzürnter, Charakter, der jedoch bei fortlaufender Geschichte zeigt, dass er auch ein Herz hat und sich in ihm ein loyaler und zuverlässiger Mann versteckt.

Die beiden beginnen einen urkomischen Austausch von Mails und Kurznachrichten, dem zu folgen wirklich Freude macht und viel zu schnell nähert man sich dem etwas ernsthafteren und emotionaleren Ende der Geschichte, wo sich noch einmal Alles für Poppy wendet und sie kurz vor ihrer Trauung mit einer Wahrheit konfrontiert wird, die sie so nicht erwartet hatte.

In gewohnt temporeichem und humorvollem Stil schreibt Sophie Kinsella eine weitere amüsante Geschichte über eine junge Frau, die ihren Weg geht und das Leben meistert. Natürlich wirken einige Szenen überspitzt und realitätsfern, aber Fans der Autorin kennen das ja bereits und dürften sich also daran nicht stören.

Mit dem Thema liegt die Autorin im Trend, aber genau das ist der kleine Punkt, der mich etwas gestört hat. Mir hätte die Geschichte noch besser gefallen, wenn man mehr reale Handlungsstränge verfolgt hätte. Da das heutige Leben aber über Mails, Whats App und Co geregelt wird, scheint dies gar nicht so weit ab von der Realität, wie es sich zuerst anfühlt.

Für Fans der Autorin ist dieses Buch ein absolutes Muss!


Der Feuerstein: Roman (Heyne fliegt)
Der Feuerstein: Roman (Heyne fliegt)
von Rae Carson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine ungewöhnliche Heldin!, 13. Januar 2013
Elisa ist eine außergewöhnliche Heldin, die mit einer großen Aufgabe belastet und mit sich selbst so gar nicht im Reinen ist. Sie ist die Trägerin des Feuersteins und somit die menschgewordene Prophezeiung, von der viel erwartet wird und die im Laufe dieser wunderbaren Geschichte große Aufgaben zu bewältigen hat.

Schon zu Beginn musste ich schmunzeln und habe Elisa aufgrund ihrer Selbstironie und ihres enormen Übergewichtes in mein Leserherz geschlossen. Sie soll an einen Unbekannten verheiratet werden, das Hochzeitskleid will nicht so recht passen und grundsätzlich findet Elisa sich absolut nicht liebenswert.

Jedoch ist Elisa eine gutmütige und sehr kluge junge Frau, deren Stärken ganz klar in ihrem Intellekt und ihrem Humor, sowie ihrer Gütigkeit liegen. Obwohl ihr Großes vorhergesagt wird, verliert sie nie ihre Bescheidenheit und behandelt jeden Menschen, der ihr auf ihrem Weg begegnet, gleich.

Die Geschichte ist voller Wendungen und Abenteuer und sie entführt Einen in eine fremde, völlig unbekannte Welt. Die Autorin schreibt mit großer Lebendigkeit und Liebe zu ihren Figuren und konnte mich somit absolut fesseln und begeistern, obwohl solche Bücher sonst nicht meinem bevorzugten Genre entsprechen. Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit hatte, dieses wundervolle Buch zu lesen und wieder etwas Neues und Faszinierendes entdecken konnte.

Auch an Emotionen mangelt es dieser Geschichte nicht, so kann man mit Elisa und all ihren Wegbegleitern mitfiebern und bangen und hofft die ganze Zeit über, dass Alles gut ausgehen möge.

Endlich ein Buch mit einer unperfekten Heldin, die die Herzen der Leser im Sturm erobert!!! Ich freue mich bereits auf mehr von Rae Carson und der wunderbaren Elisa.


80 Days - Die Farbe der Lust: Band 1 Roman
80 Days - Die Farbe der Lust: Band 1 Roman
von Vina Jackson
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mitreißend, erotisch und süchtig machend!, 13. Januar 2013
Die Farbe der Lust ist der erste Band einer Reihe um Erotik und Fetisch. Die junge Neuseeländerin Summer lebt in London und versucht sich dort mit ihrem Kellnerjob und dem Spielen auf ihrer geliebten Violine in U Bahnhöfen über Wasser zu halten. Als sie eines Tages eine 50 Pfund Note in ihrem Geigenkasten findet, dämmert ihr, dass sie wohl einen Bewunder haben muss.

Dominik ist Literatur-Professor und entdeckt Summer, wie sie in ihr Spiel vertieft in der U Bahn Station steht und ist sofort fasziniert von der rothaarigen, jungen Frau.
Als er erfährt, dass Summers Geige zerstört wurde, meldet er sich bei ihr und bietet ihr an, ihr ein neues Instrument zu schenken, wenn sie sich mit seinen Bedingungen einverstanden erklät.

Ich erwartete voller Spannung, worauf sie sich da nun eingelassen hatte und wurde überrascht, wie fließend und immer nur Schrittweise Summer an diese neue Art der Sinnlichkeit und Erotik herangeführt wurde. Sie ist eine junge Frau, die sehr sexhungrig ist und sich gerne in eine unbekannte Welt voller Erotik begibt. Dominik versteht es ihre Leidenschaft zu entfesseln, zu steigern und demenstprechend zu befriedigen ohne den Respekt vor ihr zu verlieren oder auch nur einen Schritt zu weit zu gehen.

Es wirkt unglaublich realistisch und glaubwürdig, wie die Autoren die Lust beider Protagonisten und ihr Sexualleben beschreiben. Ich habe es genossen, Summers Aufleben zu beobachten und als Leser an ihren wilden Abenteuern teilzuhaben, die mal sehr sinnlich und mal schockierend dargestellt werden.
Doch auch während all dieser sexuellen Abenteuer schreitet die Geschichte vorran und man bekommt einen Einblick in das Gefühlsleben von Summer und die Autoren schaffen es, sehr subtil, die Beziehung von Dominik und Summer zu zeichnen und tiefer werden zu lassen.
Zum Ende der Geschichte war ich etwas enttäuscht, dass sich Summer so tief in die düstere Welt des SM begibt und obwohl sie selber spürt, zu weit gegangen zu sein, doch immer noch eine Grenze mehr überschreitet.

Der Schreibstil des Autorenduos ist fließend und mitreißend, sie beweisen, dass sie durchaus in ihrem Themenbereich bewandert sind und man zweifelt nie an der Glaubwürdigkeit der dargestellten Szenen.
Mich hat das Buch positiv überrascht und restlos überzeugt. Wer eine erotische SM Geschichte lesen möchte, der sollte zu diesem Roman greifen, der keinesfalls gefühlsarm ist aber die Fetisch Szene durchaus glaubwürdig darstellt und vor Lust nur so trieft...

Ich bin gespannt, wie es zwischen Summer und Domink weitergehen wird und kann den zweiten Teil kaum erwarten :)


Wellentraum: Roman (Knaur TB)
Wellentraum: Roman (Knaur TB)
von Virginia Kantra
  Broschiert
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Guter Auftakt, macht neugierig auf die Reihe!, 1. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Wellentraum: Roman (Knaur TB) (Broschiert)
Maggie ist eine Selkie, was ich überaus spannend fand und da ich über diese Meereswesen bisher nur wenig gelesen habe, war ich gespannt, was mich hier erwarten würde.

Sie kann an Land ihr Seehundfell ablegen und kann sich als menschliche Frau unter anderen Menschen frei bewegen. Der Grund, der sie an Land führt, ist der, dass sie sich bei den Männern die Befriedigung holt, die sie braucht und dann verschwindet sie für gewöhnlich wieder im Meer.
Doch als Maggie auf Caleb, den Polizisten des kleinen Örtchens trifft, ändert sie ihre Meinung und als ihr Fell durch einen Überfall verschwindet, ist sie gezwungen an Land zu bleiben und baut somit einen Beziehung zu Caleb auf, der sich rührend um Maggie kümmert.
Im Laufe der Geschichte wird klar, dass Calebs Familie eine ungeahnte Verbindung zu Maggies Leben hat. Caleb und sie versuchen nun gemeinsam herauszufinden, wo ihr Fell ist und wie sie es wiederbekommen kann. Es gibt einige spannende und humorvolle Szenen in der Handlung und auch die Liebe zwischen den beiden kommt hier nicht zu kurz. Die Geschichte beeinhaltet sehr lebendige und liebenswerte Charaktere und die Autorin hat einen flüssigen und einfachen Stil, der sich gut lesen lässt.

Da dies der erste Teil der Reihe ist, erwarte ich noch viel von der Reihe und hoffe, dass in den Folgebänden auch mehr auf das Leben unter Wasser und in der Selkie Welt eingegangen wird.

Ich freue mich auf jeden Fall auf den zweiten Band der Reihe :)


Als die schwarzen Feen kamen
Als die schwarzen Feen kamen
von Anika Beer
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Düster, bedrückend und eindrucksvoll!, 1. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Als die schwarzen Feen kamen (Broschiert)
Als ich dieses Buch zur Hand nahm, hatte ich keinerleid Erwartungen und war völlig überrascht, wie gut geschrieben es war und wie fesselnd diese Geschichte war.

Marie ist ein junges Mädchen, dass in psychotherapeutischer Behandlung ist und von schwarzen, geflügelten Wesen verfolgt wird, die sie bisher immer für Einbildung gehalten hat. Als sie jedoch Gabriel kennenlernt, der die Schatten der Menschen zu sehen vermag und ihr erklärt dass Jeder solche Schattenwesen um sich herum hätte, wird ihr klar, dass sie es sich doch nicht einbildet, dass diese Wesen langsam den Weg in ihre reale Welt finden.

Als Marie's Mutter krank wird, nimmt die Handlung dramatische und berührende Wendungen, die mich absolut gefangen genommen haben und ich war total in der Geschichte versunken und konnte nicht aufhören, bis ich endlich wusste, was hinter all' den geheimnissvollen Geschehnissen steckt.

Anika Beer hat mich restlos mit ihrer geschichte und ihren glaubwürdigen Charakteren überzeugt und ich kann diese spannende und mitreißende Geschichte nur weiter empfehlen. Es ist mal ein etwas Anderes Jugendbuch, mit wirklich überraschenden Ideen und intelligenten Charakteren, die sich selbst und ihre Umwelt reflektiern und sich mit ihrem Leben auseinandersetzen. Gabriel und Marie sind beide sehr stark und geben sich gegenseitig Kraft um den Kampf gegen die schwarzen Feen zu gewinnen.

Ein sehr gelungenes Buch, dass auf mehr von der Autorin hoffen lässt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4