Profil für Miezekatze > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Miezekatze
Top-Rezensenten Rang: 2.487
Hilfreiche Bewertungen: 3144

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Miezekatze (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Drachenflamme: Roman
Drachenflamme: Roman
von Naomi Novik
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Nett zu lesen, 8. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Drachenflamme: Roman (Broschiert)
Mir hat "Drachenflamme/Tongues of Serpents" gut gefallen - es stimmt, dass Lawrence und Temeraire fast nur die ganze Zeit durch den australischen Kontinent reisen, aber ich fand sowohl die anfänglichen Ränkespiele in Sydney wie auch die Abenteuer bei der Durchquerung des Kontinents unterhaltsam. Die frischgeschlüpften Drachen brachten einiges an Abwechslung in die Handlung; Caesar und Rankin sorgen für neue Dynamik, und mir ist Kulingile schnell ans Herz gewachsen. Es gelingt der Autorin auch immer wieder, selbst das abgelegene Australien in die große Globalpolitik um Napoleon Bonaparte einzufügen, so dass auch Lawrence und Temeraire nach wie vor an den Rändern des Geschehens teilnehmen.

Dennoch zerfranst sich die Handlung etwas; welchen Kontinent haben Temeraire und Lawrence noch nicht bereist? Geht der Krieg zwischen den Großmächten unendlich lang weiter? Wird Napoleon irgendwann mal besiegt, oder nimmt die Geschichte unserer Welt einen ganz anderen Verlauf? Nach einem knappen Dutzend Romanen wünsche ich mir langsam etwas Schließung statt immer weitere Öffnung mit einer Vielzahl an Zukunftsentwürfen. Daher nur 4 Sterne.


Die Nacht der Raben
Die Nacht der Raben
von Ann Cleeves
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Super Krimi auf den Shetlands, 8. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Nacht der Raben (Taschenbuch)
"Die Nacht der Raben/Raven Black" überzeugt von der ersten Seite an - die Handlung ist spannend mit unkonventionellen Erzählperspektiven, die Charaktere sind rund, und die Shetlands kommen in ihrer Härte und Einsamkeit überzeugend rüber. Jimmy Perez ist ein gelungener Ermittler, der in der eng verwobenen Shetlands Community zuhause ist. Der Roman lebt von den einzigartigen Charakteren; gerade die Kombination aus schrägen Kauzen und neureichen Ölgewinnlern und alternativen Zugezogenen "aus dem Süden" gibt dem Krimi eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Sehr guter Start des Shetland-Quartetts! 5 Sterne.


Raven Black (Shetland)
Raven Black (Shetland)
von Ann Cleeves
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,10

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Krimi auf den Shetlands, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Raven Black (Shetland) (Taschenbuch)
"Raven Black" überzeugt von der ersten Seite an - die Handlung ist spannend mit unkonventionellen Erzählperspektiven, die Charaktere sind rund, und die Shetlands kommen in ihrer Härte und Einsamkeit überzeugend rüber. Jimmy Perez ist ein gelungener Ermittler, der in der eng verwobenen Shetlands Community zuhause ist. Der Roman lebt von den einzigartigen Charakteren; gerade die Kombination aus schrägen Kauzen und neureichen Ölgewinnlern und alternativen Zugezogenen "aus dem Süden" gibt dem Krimi eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Sehr guter Start des Shetland-Quartetts! 5 Sterne.


The Fear Index
The Fear Index
von Robert Harris
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,11

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend und erschreckend, 8. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: The Fear Index (Gebundene Ausgabe)
Da hat Robert Harris endlich wieder einen Thriller geschrieben, den ich nicht aus der Hand legen konnte - seine Darstellung eines Hedge Fonds, der außer Kontrolle gerät, fand ich höchst mitreißend! Da ich selbst im Finanzsektor arbeite, war mir bewusst, dass der Handel an den Kapitalmärkten in hohem Maße von Algorithmen abhängt - doch erst Harris' Roman hat mir die Augen dafür geöffnet, welche (kaum kontrollierbaren) Möglichkeiten Programmierungen im Handel bieten. Die Ent-Menschlichung der Kapitalmärkte durch Algorithmen und der Fokus auf absolute, hochriskante Gewinnmaximierung jenseits des gesunden Menschenverstandes wirkte auf mich erschreckend glaubwürdig. Auch der nächste Schritt, nämlich dass ein selbstlernendes Programm auch die Ereignisse herbeizuführen sucht, um den Gewinn einzufahren, fand ich einerseits gruslig und andererseits leider nachvollziehbar.

Ich fand den Thriller höchst spannend und glaubwürdig; allerdings glaube ich, dass Harris es Lesern nicht leicht macht, die nicht in der Finanzwelt zuhause sind. Mich hat "Fear Index" mit seinem hochaktuellen Thema überzeugt - daher 5 Sterne.


Angst
Angst
von Robert Harris
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend und erschreckend, 8. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Angst (Gebundene Ausgabe)
Da hat Robert Harris endlich wieder einen Thriller geschrieben, den ich nicht aus der Hand legen konnte - seine Darstellung eines Hedge Fonds, der außer Kontrolle gerät, fand ich höchst mitreißend! Da ich selbst im Finanzsektor arbeite, war mir bewusst, dass der Handel an den Kapitalmärkten in hohem Maße von Algorithmen abhängt - doch erst Harris' Roman hat mir die Augen dafür geöffnet, welche (kaum kontrollierbaren) Möglichkeiten Programmierungen im Handel bieten. Die Entmenschlichung der Kapitalmärkte durch Algorithmen und der Fokus auf absolute, hochriskante Gewinnmaximierung jenseits des gesunden Menschenverstandes wirkte auf mich erschreckend glaubwürdig. Auch der nächste Schritt, nämlich dass ein selbstlernendes Programm auch die Ereignisse herbeizuführen sucht, um den Gewinn einzufahren, fand ich einerseits gruslig und andererseits leider nachvollziehbar.

Ich fand den Thriller höchst spannend und glaubwürdig; allerdings glaube ich, dass Harris es Lesern nicht leicht macht, die nicht in der Finanzwelt zuhause sind. Mich hat "Angst/Fear Index" mit seinem hochaktuellen Thema überzeugt - daher 5 Sterne.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 15, 2012 10:45 AM CET


1977
1977
von David Peace
  Taschenbuch

1.0 von 5 Sternen Hat mich kalt gelassen, 8. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: 1977 (Taschenbuch)
Schade, schade, aber trotz aller Vorschusslorbeeren konnte ich mich gar nicht einfinden in den Erzählduktus von "Red Riding 1977". Das Macho-Gehabe mag zwar unglaublich authentisch sein für die Polizei von seinerzeit, aber mich hat es abgestoßen. Trotz Sean Bean auf dem Cover konnte ich nichts damit anfangen und hab das Buch auch nicht zu Ende gelesen.


Nineteen Seventy Seven: Red Riding Quartet
Nineteen Seventy Seven: Red Riding Quartet
von David Peace
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,40

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hat mich kalt gelassen, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schade, schade, aber trotz aller Vorschusslorbeeren konnte ich mich gar nicht einfinden in den Erzählduktus von "Red Riding 1977". Das Macho-Gehabe mag zwar unglaublich authentisch sein für die Polizei von seinerzeit, aber mich hat es abgestoßen. Trotz Sean Bean auf dem Cover konnte ich nichts damit anfangen und hab das Buch auch nicht zu Ende gelesen.


Sterbenskalt: Kriminalroman
Sterbenskalt: Kriminalroman
von Tana French
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Krimi aus Dublin, 8. Januar 2012
"Sterbenskalt/Faithful Place" hat mich gefesselt - die Leiche der jungen Rosie wird gefunden, die mit dem Protagonisten und jetzigem Undercover-Polizisten Frank vor 22 Jahren nach England durchbrennen wollte, aber nie beim verabredeten Ort eintraf. Das Wühlen in der Vergangenheit wirft ordentlich Wellen in der Gegenwart von Frank, seiner Familie und seinen früheren Nachbarn im sozialen Brennpunkt Dublins...

Die Handlung ist clever aufgebaut, die Charaktere überzeugen zu jeder Zeit - und das Irische und vor allem Dublin sind auf jeder Seite lebendig! Mich hat auch deshalb das Buch so fasziniert, weil ich genau zu der Zeit, als Rosie und Frank durchbrennen wollten, in Dublin war, und jedes Detail hat mich zurückversetzt in die Zeit. Ein grandioses Buch, ein großer Wurf! Weiter so, Tana French!

5 wohlverdiente Sterne.


Faithful Place
Faithful Place
von Tana French
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,88

5.0 von 5 Sternen Klasse Krimi aus Dublin, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Faithful Place (Taschenbuch)
"Faithful Place" hat mich gefesselt - die Leiche der jungen Rosie wird gefunden, die mit dem Protagonisten und jetzigem Undercover-Polizisten Frank vor 22 Jahren nach England durchbrennen wollte, aber nie beim verabredeten Ort eintraf. Das Wühlen in der Vergangenheit wirft ordentlich Wellen in der Gegenwart von Frank, seiner Familie und seinen früheren Nachbarn im sozialen Brennpunkt Dublins...

Die Handlung ist clever aufgebaut, die Charaktere überzeugen zu jeder Zeit - und das Irische und vor allem Dublin sind auf jeder Seite lebendig! Mich hat auch deshalb das Buch so fasziniert, weil ich genau zu der Zeit, als Rosie und Frank durchbrennen wollten, in Dublin war, und jedes Detail hat mich zurückversetzt in die Zeit. Ein grandioses Buch, ein großer Wurf! Weiter so, Tana French!

5 wohlverdiente Sterne.


Sunset Park
Sunset Park
von Paul Auster
  Audio CD
Preis: EUR 17,58

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sunset Park (Audio CD)
Erst tat ich mich etwas schwer mit der Handlung von "Sunset Park". Die Vergangenheit von Miles Heller, seine Geschichte, seine Familie und seine Freunde hatten alle etwas Sonderbares, wo ich am Anfang schon etwas mit der Glaubwürdigkeit ringen musste, besonders im einleitenden Teil in Florida. New York gefiel mir dann wieder sehr viel besser, was einzig der Erzählkraft Austers geschuldet ist. Eine Inhaltsangabe zu geben, würde mir sehr schwer fallen bei der beinah eklektischen Ansammlung an Charakteren und Handlungen; allenfalls kann man sagen, dass sich die Geschichte am Protagonisten Miles entlanghangelt, und es ist Austers Talent geschuldet, dass mich die Erzählung schließlich doch noch fesseln konnte. Dennoch empfinde ich in der Rückschau Ecken und Kanten im Roman, daher nur 3 Sterne.

PS: Auster selbst liest das Hörbuch im englischen Original.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20