Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Stephan Reips > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan Reips
Top-Rezensenten Rang: 6.282.636
Hilfreiche Bewertungen: 88

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan Reips (NRW)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
TRIXES Niedliche Tasche in Schwarz für Brille und Sonnenbrille mit Reißverschluss, Hard Case für die Reise
TRIXES Niedliche Tasche in Schwarz für Brille und Sonnenbrille mit Reißverschluss, Hard Case für die Reise
Wird angeboten von Digiflex DE
Preis: EUR 9,18

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf bitten des Verkäufers..., 29. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...erstelle ich dann mal ausnahmsweise die Rezension.

Die Tasche ist soweit in Ordnung für den Preis. Hatte sie jetzt schon mehrfach im Rucksack mit dabei. Was man halt für kleines Geld erwartet.

Aber der Geruch, der hier schon angesprochen wurde, ist nicht ohne. Man sollte die schon so bestellen, das man die Tasche vorher offen liegend lüften lässt. Die hat schon einen recht starken Chemiemuff, der verfliegt aber mit der Zeit.


Patchouli Eau de Parfum "Coconut Junky" Gothic Patchouly Kokosnuss
Patchouli Eau de Parfum "Coconut Junky" Gothic Patchouly Kokosnuss
Wird angeboten von Teufelsküche - alle Preise inkl. gesetzlicher Mwst. und zzgl. Versandkosten, Impressum, AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie in der Verkäuferinfo
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Alles bestens, 29. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Lebensgefährtin war wie immer zufrieden, mit den Parfums von Teufelküche. Die Lieferzeit ist in Ordnung und der Duft und die Intensität für den Preis absolut in Ordnung.


Garmin KFZ-Ladekabel für Navigationssystem StreetPilot
Garmin KFZ-Ladekabel für Navigationssystem StreetPilot
Preis: EUR 20,89

5.0 von 5 Sternen Wohl in Ordnung, 29. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte das Ladekabel für einen Arbeitskollegen bestellt. War wohl schon mehrfach in Gebrauch und funktioniert wie es soll.

Mehr kann man dazu ja eigentlich nicht sagen :)


Nostalgic-Art 23159 Home und Country Pizzeria La Vera, Blechschild, 30 x 40 cm
Nostalgic-Art 23159 Home und Country Pizzeria La Vera, Blechschild, 30 x 40 cm
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Super, 29. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schönes Nostalgie Schild. Schöne Verarbeitung, ordentliche Größe, macht sich super in der Küche und wurde auch schon von Gästen "bestaunt" :D


Born In The 80s T-Shirt schwarz XL
Born In The 80s T-Shirt schwarz XL
Wird angeboten von E.M.P.
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Alles bestens, 29. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Born In The 80s T-Shirt schwarz (Textilien)
Die Qualität ist, wie immer bei EMP, vollkommen in Ordnung.

Das Motiv hat auch einen etwas angekratzten Retro Look, das passt ganz gut ^^


AVANTEK 17 Zoll Laptop Kühler Notebook Cooler Ständer Kühlpad Kühlmatte mit Dual 160mm Lüfter
AVANTEK 17 Zoll Laptop Kühler Notebook Cooler Ständer Kühlpad Kühlmatte mit Dual 160mm Lüfter
Wird angeboten von PLEMO DE
Preis: EUR 55,99

5.0 von 5 Sternen Alles bestens., 29. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erfüllt genau das, was es soll. Kühlt zuverlässig den Laptop herunter. In unserer Wohnung, dauert es sehr lange, bis die Hitze mal raus ist, wenn es über mehrere Tage sehr heiß gewesen ist, wie in diesem Sommer. Somit konnten wir es also ausgiebig testen :D

Wo vorher der Laptop mehrfach ausgemacht werden musste, weil er enorm heiß lief, war es mit dem Zusatz Kühler überhaupt kein Problem mehr.


Sin City 2 - A Dame to Kill for
Sin City 2 - A Dame to Kill for
DVD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super genial, 2. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fand den ersten Film schon genial. Aber der zweite schlägt den ersten noch um Längen und hat gestern für einen gelungenen Wochenendabschluss gesorgt.

Ich kann die schlechten Kritiken nicht nachvollziehen. Ja, hauptsächlich basiert der Film auf Sex und Gewalt. Aber neben diesen Attributen, macht gerade der düstere und melancholische Flair der Sin City Reihe den Reiz aus. Wer hier meckert, der sucht auch nach einer Story in Rambo....

Wem der erste gefiel, der wird vom zweiten begeistert sein. :)


Progamer
Progamer
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Gamer 4 Life, 24. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Progamer (MP3-Download)
Die Jungs verstehen, was es heisst, Musik über das zu machen, was wir lieben.

Die besten Jungs in dem Genre, unverzichtbar.


Lair
Lair
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 25,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht, schlechter, Lair, 13. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Lair (Videospiel)
7 Jahre ist das Spiel nun alt. Und da ich es bis heute nicht durchgespielt hatte, dachte ich mir, ich sollte dem Spiel vielleicht doch mal eine Chance geben. Damals schreckte mich die furchtbare Steuerung ab, die ja wohl schon kurz nach Release durch massive Kritiken nachgepatcht worden ist.

Wie sich herausstelle, ist das Spiel (in meinen Augen) absolute Zeitverschwendung.

Die ersten paar Level gehen recht einfach von der Hand. Dadurch das man jetzt endlich mit den Sticks den Drachen steuern kann und nicht mehr krampfhafte Verrenkungen vor dem Fernseher ausüben muss, lässt es sich eigentlich angenehm steuern.

Aber schon ab dem achten Level, "Stadt des Feuers" war es mit dem Spiel Spass vorbei.

Kurze Levelerklärung: Man fliegt mit einem Angriffstrupp aus Drachen und fliegenden Mantras auf eine Stadt zu, die man dem Erdboden gleich machen soll.

Gleich zu Anfang heisst es "Schalte die Luftabwehr aus". Dazu muss man sich auf einem Glockenförmigen Gebäude festkrallen und dieses mit dämlichem Controller hoch und runter Geschüttel zerstören. Wenn man denn dazu kommt.

Wenn man vorher nicht die Luftabwehr ausgeschaltet hat, kümmert sie sich um einen selbst und damit wird jedes mal der Angriff unterbrochen. Endlos nervig. Oder eben im späteren Levelverlauf von Drachen angegriffen. Und der Angriff wird ebenfalls wieder unterbrochen. Kaum das man aber die erste Luftabwehr zerstört hat, wird gleich von einem verlangt, zusätzlich die Scheinwerfer auszuschalten. Das ist der Punkt, an dem man sich fragt, wofür man die gesamten Scheinwerfer in der voran gegangen Mission deaktiviert hat.... Und noch während man dabei ist, sich gestresst um Luftabwehr UND Scheinwerfer zu kümmern, jammert der Befehlshaber einem schon wieder die Ohren voll, das man nun auch noch von Drachen angegriffen wird und sich bitte darum kümmern soll.

Wo die gefühlt 20-30 Drachen hin verschwunden sind, die eingangs in der Mission zu sehen waren? Keine Ahnung, vielleicht Kaffee trinken, Pokern oder vielleicht grillen sie sich auch ein paar Marshmallows... Jdf sind sie entweder unsichtbar oder, falls sie noch da sind, sind sie einem keine große Hilfe. Man muss sich um alles selber kümmern.

Und während man nun die Luftabwehr und die Scheinwerfer ausschalten soll und noch ganz neben bei einen nicht abreissenden Strom an kleinen Eisdrachen und starken schwarzen Drachen besiegen soll, soll man dann auch noch als viertes Ziel gleichzeitig mal eben so die ganze Stadt bombadieren. Und während man vollkommen gefrustet ist, werden ständig Videosequenzen eingeblendet, in denen ständig die Mantras explodieren, nachdem sie von der Luftabwehr oder feindlichen Drachen zerstört worden sind. Das Spiel setzt alles daran den Spieler dezumotivieren.

Ein Tipp an dieser Stelle: Die ersten 3 Aufgaben kann man getrost vergessen. Man sollte sich einfach nachher um die Bombardierung der Stadt kümmern.

Denn: Man hat pro Level nur 3 Leben. Sind diese Leben verbraucht, muss man das gesamte Level von neu starten. Keine Checkpoints oder Speicherpunkte, nein, alles von neu. Und als wenn das noch nicht dämlich genug wäre, darf man sich dann auch noch brav jedes Mal wieder das Intro angucken. Überspringen gibts nicht. Das gleiche blüht einem Übrigens im Hauptmenü. Das Intro ganz zu Anfang des Spiels lässt sich nicht abbrechen....

Jdf dachte ich mir "Gut, ich hab mich jetzt nicht an die Level Vorgaben gehalten und dadurch das Level geschafft, nun bist du ja weiter. Aber gleich ein Level weiter, wird es nur schlimmer.

Im darauffolgenden Level "Aus der Asche", wird man ständig von irgendwelchen Flugviechern angegriffen (konnte nicht recht erkennen, ob es sich um Skarabäen oder Übergroße Heuschrecken handelt.) Man hat auch eigentlich keine Chance gegen die Biester. Die Spielfigur brüllt einem ständig entgegen, das man die Biester mit seinem Feuerstoss vom Himmel holen solle.

Wenn man sie denn mal trifft. Irgendwie scheinen die Spawns der Viecher kein Ende zu nehmen. Und dann beginnt wieder der Lair Fluch: 3 Level verloren, alles von neu machen, sich das unüberspringbare Intro wieder antun - Repeat.

Fazit:
Das Spiel ist der reinste Mist. Die Steuerung wurde meiner Meinung nach nicht wirklich verbessert. Der Drache macht nicht immer das, was er soll, verbuggt sich gerne an irgendwelchen Wänden, will nicht landen oder wieder hinauffliegen, wenn er es soll etc pp.

Die einzig positiven Aspekte sind der Soundtrack -die orchestralen Untermalungen sind echt klasse, und die Videosequenzen.

Schade. Verschenktes Potential
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2015 3:57 PM CET


Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU
Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU
von Stefan Aust
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

15 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "Uwe Mundlos hörte Böhse Onkelz", 9. Oktober 2014
Wie oft bis zum erbrechen diese Themen durchgekaut worden sind. Welche Schuld trägt eine Band, wenn man ihre Lieder hört? Sie kann sich nur distanzieren, aber kein direktes Verbot an eine Privat Person aussprechen. Absoluter Humbug.

Und die Behauptung aufzustellen, das die Böhsen Onkelz ein Lied einer Neofaschistischen Band mit zu verantworten oder gar selbst produziert haben, grenzt nicht nur an Versagen auf ganzer Linie, was die journalistische Recherche betrifft. Sowas nennt sich auch Rufmord.

Sollte diese Behauptung wirklich in Ihrem Buch vorkommen, werte Herren Aust und Laabs, sollten Sie sich etwas schämen, solche Unwahrheiten über andere Menschen zu verbreiten.

Über eine Band, die Konzerte gegen Rechte Gewalt unterstützt hat, die noch vor ihrer Auflösung, danach und nach dem Comeback, nach wie vor soziale Projekte unterstützt und selbst Solo, wie Stephan Weidner, der Benefiz Konzerte für Opfer des Krieges in Afghanistan begleitet hat.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4