Profil für Stephan Reips > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan Reips
Top-Rezensenten Rang: 4.589.671
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan Reips (NRW)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Lair
Lair
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 49,80

1.0 von 5 Sternen Schlecht, schlechter, Lair, 13. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Lair (Videospiel)
7 Jahre ist das Spiel nun alt. Und da ich es bis heute nicht durchgespielt hatte, dachte ich mir, ich sollte dem Spiel vielleicht doch mal eine Chance geben. Damals schreckte mich die furchtbare Steuerung ab, die ja wohl schon kurz nach Release durch massive Kritiken nachgepatcht worden ist.

Wie sich herausstelle, ist das Spiel (in meinen Augen) absolute Zeitverschwendung.

Die ersten paar Level gehen recht einfach von der Hand. Dadurch das man jetzt endlich mit den Sticks den Drachen steuern kann und nicht mehr krampfhafte Verrenkungen vor dem Fernseher ausüben muss, lässt es sich eigentlich angenehm steuern.

Aber schon ab dem achten Level, "Stadt des Feuers" war es mit dem Spiel Spass vorbei.

Kurze Levelerklärung: Man fliegt mit einem Angriffstrupp aus Drachen und fliegenden Mantras auf eine Stadt zu, die man dem Erdboden gleich machen soll.

Gleich zu Anfang heisst es "Schalte die Luftabwehr aus". Dazu muss man sich auf einem Glockenförmigen Gebäude festkrallen und dieses mit dämlichem Controller hoch und runter Geschüttel zerstören. Wenn man denn dazu kommt.

Wenn man vorher nicht die Luftabwehr ausgeschaltet hat, kümmert sie sich um einen selbst und damit wird jedes mal der Angriff unterbrochen. Endlos nervig. Oder eben im späteren Levelverlauf von Drachen angegriffen. Und der Angriff wird ebenfalls wieder unterbrochen. Kaum das man aber die erste Luftabwehr zerstört hat, wird gleich von einem verlangt, zusätzlich die Scheinwerfer auszuschalten. Das ist der Punkt, an dem man sich fragt, wofür man die gesamten Scheinwerfer in der voran gegangen Mission deaktiviert hat.... Und noch während man dabei ist, sich gestresst um Luftabwehr UND Scheinwerfer zu kümmern, jammert der Befehlshaber einem schon wieder die Ohren voll, das man nun auch noch von Drachen angegriffen wird und sich bitte darum kümmern soll.

Wo die gefühlt 20-30 Drachen hin verschwunden sind, die eingangs in der Mission zu sehen waren? Keine Ahnung, vielleicht Kaffee trinken, Pokern oder vielleicht grillen sie sich auch ein paar Marshmallows... Jdf sind sie entweder unsichtbar oder, falls sie noch da sind, sind sie einem keine große Hilfe. Man muss sich um alles selber kümmern.

Und während man nun die Luftabwehr und die Scheinwerfer ausschalten soll und noch ganz neben bei einen nicht abreissenden Strom an kleinen Eisdrachen und starken schwarzen Drachen besiegen soll, soll man dann auch noch als viertes Ziel gleichzeitig mal eben so die ganze Stadt bombadieren. Und während man vollkommen gefrustet ist, werden ständig Videosequenzen eingeblendet, in denen ständig die Mantras explodieren, nachdem sie von der Luftabwehr oder feindlichen Drachen zerstört worden sind. Das Spiel setzt alles daran den Spieler dezumotivieren.

Ein Tipp an dieser Stelle: Die ersten 3 Aufgaben kann man getrost vergessen. Man sollte sich einfach nachher um die Bombardierung der Stadt kümmern.

Denn: Man hat pro Level nur 3 Leben. Sind diese Leben verbraucht, muss man das gesamte Level von neu starten. Keine Checkpoints oder Speicherpunkte, nein, alles von neu. Und als wenn das noch nicht dämlich genug wäre, darf man sich dann auch noch brav jedes Mal wieder das Intro angucken. Überspringen gibts nicht. Das gleiche blüht einem Übrigens im Hauptmenü. Das Intro ganz zu Anfang des Spiels lässt sich nicht abbrechen....

Jdf dachte ich mir "Gut, ich hab mich jetzt nicht an die Level Vorgaben gehalten und dadurch das Level geschafft, nun bist du ja weiter. Aber gleich ein Level weiter, wird es nur schlimmer.

Im darauffolgenden Level "Aus der Asche", wird man ständig von irgendwelchen Flugviechern angegriffen (konnte nicht recht erkennen, ob es sich um Skarabäen oder Übergroße Heuschrecken handelt.) Man hat auch eigentlich keine Chance gegen die Biester. Die Spielfigur brüllt einem ständig entgegen, das man die Biester mit seinem Feuerstoss vom Himmel holen solle.

Wenn man sie denn mal trifft. Irgendwie scheinen die Spawns der Viecher kein Ende zu nehmen. Und dann beginnt wieder der Lair Fluch: 3 Level verloren, alles von neu machen, sich das unüberspringbare Intro wieder antun - Repeat.

Fazit:
Das Spiel ist der reinste Mist. Die Steuerung wurde meiner Meinung nach nicht wirklich verbessert. Der Drache macht nicht immer das, was er soll, verbuggt sich gerne an irgendwelchen Wänden, will nicht landen oder wieder hinauffliegen, wenn er es soll etc pp.

Die einzig positiven Aspekte sind der Soundtrack -die orchestralen Untermalungen sind echt klasse, und die Videosequenzen.

Schade. Verschenktes Potential


Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU
Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU
von Stefan Aust
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "Uwe Mundlos hörte Böhse Onkelz", 9. Oktober 2014
Wie oft bis zum erbrechen diese Themen durchgekaut worden sind. Welche Schuld trägt eine Band, wenn man ihre Lieder hört? Sie kann sich nur distanzieren, aber kein direktes Verbot an eine Privat Person aussprechen. Absoluter Humbug.

Und die Behauptung aufzustellen, das die Böhsen Onkelz ein Lied einer Neofaschistischen Band mit zu verantworten oder gar selbst produziert haben, grenzt nicht nur an Versagen auf ganzer Linie, was die journalistische Recherche betrifft. Sowas nennt sich auch Rufmord.

Sollte diese Behauptung wirklich in Ihrem Buch vorkommen, werte Herren Aust und Laabs, sollten Sie sich etwas schämen, solche Unwahrheiten über andere Menschen zu verbreiten.

Über eine Band, die Konzerte gegen Rechte Gewalt unterstützt hat, die noch vor ihrer Auflösung, danach und nach dem Comeback, nach wie vor soziale Projekte unterstützt und selbst Solo, wie Stephan Weidner, der Benefiz Konzerte für Opfer des Krieges in Afghanistan begleitet hat.


Logitech G430 Gaming Headset für PC und PS4 blau
Logitech G430 Gaming Headset für PC und PS4 blau
Preis: EUR 59,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Geld nicht wert, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ohne zu viele Worte zu verlieren:

Das Headset ist qualitativ für den Preis eine Frechheit!

Das Mikrofon soll angeblich Geräuschunterdrückung haben. Pustekuchen! Es überträgt jedes noch so leise Geräusch. Ein Freund fragte mich, als ich das Fenster auf Kippe stellte, ob da bei mir Autos im Hintergrund seien. Die hat er vorher jahrelang NIE gehört, selbst mit einem 30 Euro Headset nicht.

Wenn ich das Headset über Klinke benutze, ist es unter Windows zu leise. Selbst mit voll hochgedrehtem Sprachregler in Skype, kam ich nur sehr leise rüber. Über das USB Verbindungsstück, was ja immerhin dabei ist, bin ich zwar wesentlich lauter, dafür wird es für die anderen dann schon wieder unerträglich und ich höre mich z.B. doppelt. Auch wenn ich den Regler runterdrehe, es gibt dann nur die Extreme, das ich viel zu laut oder viel zu leise bin.

Das Kabel ist zwar immerhin mit Stoff bezogen, aber trotzdem enorm dünn. Das heisst, wenn man das Kabel berührt oder das Headset am Kopf anfasst um es auszuziehen, hört das jeder im Voice.
Und der Tragekomfort, naja. Die Kissen an sich sind recht weich, aber das Headset übt schon nach kurzer Zeit einen unangenehmen Druck auf meinen Kopf aus.

Also roundabout: Die fast 80 Euro (Stand Januar 2013) sind eine ausgesprochene Frechheit. Tut mir leid Logitech, der Schuss ging nach hinten los. Schade drum, hatte mich wirklich darauf gefreut.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 20, 2014 10:44 AM MEST


Beast
Beast
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Bioshock Infinite, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beast (MP3-Download)
Dank der Verwendung dieses Songs im Intro des Spieles Bioshock Infinite, bin ich überhaupt erst darauf gestossen. Super Soundtrack. Leider sagt mir der Rest des Albums nicht zu, aber das dürfte ja Geschmackssache sein :)


Long Life Lamp Halogen-Energiesparlampen, G9-Sockel, 18 Watt, 10 Stück
Long Life Lamp Halogen-Energiesparlampen, G9-Sockel, 18 Watt, 10 Stück
Preis: EUR 15,17

5.0 von 5 Sternen Sind in Ordnung, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Long Life" würde ich jetzt nicht behaupten. Die Sparlampen halten schon eine gewissen Zeit lang. Aber nicht so lange, wie ich mir das wünschen würde. Trotzdem ok für das Geld


WMF 1287859990 Kuchenheber mit Schneide
WMF 1287859990 Kuchenheber mit Schneide
Preis: EUR 13,90

5.0 von 5 Sternen Super, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gute Qualität, auch nach mehrmaligem spülen in der Spülmaschine, gibt es nichts zu beanstanden. Aber ich denke mit WMF macht man an sich eh nichts verkehrt :)


Oral-B SuperFloss 50 Fäden, 4er Pack (4 x 50 Fäden)
Oral-B SuperFloss 50 Fäden, 4er Pack (4 x 50 Fäden)
Preis: EUR 12,23

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Tip Top, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll man groß zu so einem Pflegeartikelschreiben. Ich bestelle das Produkt immer für einen Arbeitskollegen mit und der scheint damit zufrieden zu sein ;)


Katzen Kratzbaum deckenhoch höhenverstellbar von 2,30m bis 2,50m verschiedene Farben
Katzen Kratzbaum deckenhoch höhenverstellbar von 2,30m bis 2,50m verschiedene Farben
Wird angeboten von JAGO24_
Preis: EUR 118,95

3.0 von 5 Sternen Schlechtes Material, Fehlende Stabilität, 2. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also dafür, das der Baum mal ursprünglich um die 300 Euro gekostet hat... mir fehlen die Worte. Gut das ich dafür nicht so viel bezahlen musste.

Alle "Stämme", sind mit Fell überzogene, Plastik/bzw Kunststoffröhren, die wiederum mit enorm dünnen Doppelgewindestangen verschraubt werden. Da frage ich mich, ob der Baum wirklich für Belastungen ausgelegt ist.

Denn es fehlt schon eine entscheidene Sache, die das ganze weitaus stabiler machen würde. Die beiden Treppchen, die von den jeweils äusseren Bäumen zur Mittelplattform führen, kann man zwar unter den jeweils oberen Plattformen festschrauben, allerdings wäre es enorm von Vorteil gewesen, wenn man beide Treppen nochmals mit der mittleren Plattform hätte verschrauben können. Allerdings haben die Treppchen nur einseitig Winkel angebracht.
So darf ich mir jetzt noch selber 2 Winkel plus Schrauben kaufen und die beiden Treppen mit dem Mittelteil verbohren, um die Stabilität wenigstens etwas zu erhöhen. Denn so wabern die unteren Treppenenden lose in der Luft herum.

Die Röhrenteile oder meinetwegen "Tunnel", kann man auch vollkommen vergessen und gleich weg lassen. Der Baum wurde mir nämlich angezeigt, als "Kratzbaum für große Katzen", als ich bei Amazon danach suchte. Mein Kater ist groß. Das mittlere Tunnelteil hat ihn nur daran gehindert, vernünftig klettern zu können.
Die beiden oberen Tunnel, haben auch null Sinn, da er, wenn er sich auf eine der beiden Plattformen setzen wollte, den Kopf einziehen musste, um überhaupt irgendwie dorthin zu passen. Also lieber den Mitteltunnel weglassen, sodass sich das Tier dorthin legen kann und die oberen Tunnel ebenso weglassen, damit er wenigstens vernünftig sitzen kann.

Naja, wenn man die Tunnel ab hat und der Baum stabil steht, dann macht er immerhin einen soliden Eindruck. Ich hoffe der hält jetzt wenigstens eine Weile.

Ausserdem möchte ich noch zusätzlich erwähnen, das man den Händler nur über eine kostenpflichtige Hotline, die obendrein nur Werktags besetzt ist, oder via Email erreichen kann. Für mich war eigentlich klar, das ich diesen Baum haben wollte, trotzdem hatte ich kurz vor dem Kauf eine Frage per Email verschickt. Das war zwar am Wochenende und ich bekam auch, das muss man ja fairerweise sagen, freundlicherweise eine Email, mit dem Hinweis, das man eben nur Werktags arbeite, man sich aber um meine Anfrage kümmern würde. Allerdings habe ich, fernab der automatisch generierten Email, bis heute keine Antwort erhalten. Ich habe die Mail am 24.8.13 verschickt. Heute ist der 2.9.13. ... Nicht sehr kundenfreundlich.

Nach der ganzen Motzerei möchte ich aber anmerken, das immerhin der Versand sehr schnell vonstatten ging und auch alles unbeschadet hier ankam.


Gigaset S810A Schnurlostelefon (4,6 cm (1,8 Zoll) TFT-Farbdisplay, Freisprecheinrichtung, Anrufbeantworter) stahlgrau
Gigaset S810A Schnurlostelefon (4,6 cm (1,8 Zoll) TFT-Farbdisplay, Freisprecheinrichtung, Anrufbeantworter) stahlgrau
Wird angeboten von die TECHNIK-PROFIS
Preis: EUR 89,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht für das Geld, 27. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da wir die Gigaset Telefone auch auf der Arbeit verwenden und damit eigentlich recht zufrieden sind, dachte ich mir, hier kaufe ich nichts schlechtes. Zumal die A Serie von Gigaset ja eigentlich für gute Qualität stehen sollte.

Wie meine Vorredner kann ich mir nur wiederholen:
Klingeltöne sind viel zu leise.
die Sprachqualität ist viel zu leise.
Man kann nicht die gleichen Klingeltöne für Basis und Telefon verwenden (Sinn?!)
Nach nur knapp 3 Monaten spinnen jetzt schon die Tasten.

Enttäuschung pur -.-


Torchlight 2
Torchlight 2
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 10,48

8 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aktivierungs Zwang, 27. November 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Torchlight 2 (Computerspiel)
Meine Bewertung von einem Stern, bezieht sich nur auf den Aktivierungszwang!

Gegen Steam an sich hab ich ja nichts. Aber das ich mich auf der Seite von Runic registrieren muss und dann dort meinen Account mit meinem Steam Account verknüpfen muss, das ist mehr als lächerlich! Bei jedem Spiel in Steam, startet man das Spiel und spielt online, fertig. (Mit Ausnahme von wenigen wo man sich auch nochmal ingame einen Account erstellen muss). Aber das ich meinen Steam Account mit einem Runic Account verknüpfen muss, das schlägt dem Fass den Boden aus!

Dann können die ja gleich anfangen ihr eigenes Süppchen zu kochen und neben Steam, Origin, Uplay und WinLive auch noch ihre eigene Plattform aus dem Boden stampfen.

Frechheit sowas! Demnächst wird dann Runic gehackt und anschließend ist mein Steam Account gleich mit futsch oder wie?! -.-
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2012 12:22 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3