Profil für Dark Weaver > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dark Weaver
Top-Rezensenten Rang: 36.730
Hilfreiche Bewertungen: 90

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dark Weaver

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Mario Kart 8 (Standard Edition)
Mario Kart 8 (Standard Edition)
Preis: EUR 49,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie erwartet der erhoffte Hit, 1. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Mario Kart 8 (Standard Edition) (Videospiel)
Freitag, der 30.05.2014... . Der Tag, der die Wii U aus dem Loch ziehen soll dank Mario Kart 8, ist gekommen.
Für viele ein Grund sich die Wii U zuzulegen, aber ist das gerechtfertigt? Super Mario 3D World war klasse, Donkey Kong Country: Tropical Freeze war klasse, Pikmin 3 war klasse,aber was macht Mario Kart 8 anders um klasse zu sein? Ich weiss es selbst nicht wieso dieses eine Spiel einen jeden immer wieder in seinen Bann zieht, aber es macht einfach unheimlichen Spass. Zwar fehlen hier einige Modis wie in Sonic Racing welche dem neuen Fun Racer das letzte I-Tüpelchen gegeben hätten, aber es ist alles in allem so stimmig und lustig, da denkt man während einer Session gar nicht drüber nach. Tag 1 mit MK8 habe ich mit ein paar männlichen Kumpels verbracht. Einer mit Wii U Gamepad, die anderen mit Wii U Pro Controller, sowie Nunchuk und Wii Remote Kombi (sowie auch ohne Nunchuk). Alles funktioniert und macht Spass, sofern man die Bewegungssteuerung abschaltet. Beschwerden oder dergleichen gab es nicht, jeder hat mit den Pads seinen eigenen Spielstil gefunden. Was sofort auffällt beim spielen ist das ausgewogene Balancing der Items, auf das ich kurz eingehen möchte bevor ich kurz und knapp in Pro und Contra das Spiel bewerte: war doch in den Vorgängern immer etwas Glück erforderlich, ist im neusten Ableger Spielerskill gefragt, dankeschön. Klar gibt es die ganzen Items noch, jedoch wird man als erster nicht immer zugemüllt, sodass sich der Frustfaktor im Zaum hält ;-) .

+ Steuerung astrein
+ 16 neue + 16 remasterte Strecken
+ Soundtrack per Orchester eingespielt, sehr stimmig
+ Computer KI
+ wie erwähnt das Balancing der Items
+ geniale, butterweiche Optik
+ zig Charaktere, sowie Karts, Quads, Bikes und diverse Modifizierungen
+ fahre an der Wand, an der Decke, dank Gravitation, Vrooooom
+ diverse neue Items (super Hupe, Piranhapflanze, Feuerblume, Boomerang)
+ interessante, fordernde Strecken mit Abkürzungen
+ Online Modus
+ alles andere ;-)

Es fällt mir schwer das negative zu erwähnen, aber es gehört dazu, getrübt hat es den Spielspass meiner Meinung nach nicht
- kein Voice Chat im Online Modus
- keine richtige Siegerehrung
- Renn- und Rundenzeiten werden im Grand Prix nicht angezeigt
- Ballonmodus findet nicht in Arenen statt (lediglich auf den normalen Strecken)
- Fahrer wie Diddy Kong, Knochentrocken und Boo Hoo fehlen gänzlich

nun schnallt euch an und ab ins Getümmel. Diverse 1 und 2 Sternebewertungen kann ich bei dem Spiel nicht für voll nehmen, die sind in keinster Weise gerechtfertigt. Ich spiele auch gerne auf der PS4, aber was Nintendo hier geschaffen hat ist einfach wieder mal eine Meisterleistung, basta!


Bound by Flame - [PlayStation 4]
Bound by Flame - [PlayStation 4]
Preis: EUR 36,21

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sei Mensch oder werde zum Teufel, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bound by Flame - [PlayStation 4] (Videospiel)
Ich weiss zwar nicht welche Erwartungshaltung mancher Rezensent an dieses Spiel hatte, jedoch sind die 1 Sterne Bewertungen wirklich nicht ernst zu nehmen. So hat das Spiel doch ein paar feine Züge welche ich in Pro und Contra kurz zusammen tragen werde.

Pro
+ gutes Kampfsystem
+ tolles Monsterdesign
+ Skillbrett
+ Waffen können mittels Items geupgradet werden
+ stellenweise gute Optik
+ diverse Handlungen bestimmen die Story des Hauptprotagonisten und der NPCs
+ Sei Mensch oder werde zum Teufel
+ Musik

Contra
- miese Synchro
- teils hölzerne Animationen
- nur 3 Charakterklassen (Krieger, Waldläufer, Pyromane)
- Texte teils nervig, statt nützlich
- bockenschwer
- leider viel zu kurz
- Schlauchlevels
- keine grossartigen Rätsel


New Super Mario Bros. 2
New Super Mario Bros. 2
Preis: EUR 33,99

3.0 von 5 Sternen Super Ma... was?, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. 2 (Videospiel)
Ich bin Fan der New Super Mario Bros Reihe. Ich liebe diese auf der Wii und Wii U und habe sie auch mehr wir ein mal beendet, jedoch hat mich dieser Teil nicht ansatzweise motiviert überhaupt bis zum Ende zu spielen. Viele bekannte Sachen welche Spaß machen sind enthalten, jedoch fehlt hier das Feuer.


Tomb Raider: Definitive Edition - D1 Edition - [PlayStation 4]
Tomb Raider: Definitive Edition - D1 Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 89,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lara Croft von ihrer besten Seite, 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich erinnere mich gerne zurück, als ich den 2ten Teil von Tomb Raider auf der PlayStation gespielt habe. Das waren für mich die Spiele um Lara Croft. Nicht besonders abwechslungsreich, dafür fordernd und spaßig. Das neue Tomb Raider hat mit den alten Teilen rein gar nichts mehr gemeinsam.
Hatte ich damals das Spiel noch für meine XBox 360 auf dem Radar, stellte die Definitive Edition letzten Endes den Kaufgrund der PS4 für mich dar. Hatte mich das Spiel damals auf der E3 schon begeistert wusste ich beim HD Remake nun endlich zuschlagen zu müssen. Und siehe da, das Spiel hat meine Erwartungen schlichtweg übertroffen. Für gewöhnlich zocke ich Games wie Super Mario 3D World, Donkey Kong Country und diverse Rollenspiele a la Final Fantasy und Vagrant Story. Mit Tomb Raider hatte ich verdammt viel Spass und habe es mittlerweile auch mit 100% im Storymodus abgeschlossen. Die Grafik war zu PS360 Zeiten schon gut und setzt hier noch einen drauf, viel mehr reizt mich aber die Atmosphäre welche im Spiel erzeugt wird. Der Schnerz, das Leid, alles wirkt glaubhaft und man fühlt mit drn Figuren. Passend dazu dir geniale Musikunternalung, sowie Soundkulisse. Hier und da knarzt der Boden, man hört Vögel, diverse andere Tiere, Geschrei, etc pp. Selten hat mich atmosphärisch ein Titel so gepackt wie hier. In anbetracht meiner knapp 30 Jahren zählt dieser Titel mitunter zu einen der besten welche ich bisher gespielt habe. Negativ anzumerken habe ich lediglich die Day 1 Edition samt Artbook. Die Qualität des Hafters ist echt miserabel. Ich hab mir das Spiel 3 mal von Amazon umtauschen lassen und jedesmal war es aus der Halterung herausgerissen. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden. Wäre das Spiel nicht so genial würde ich hier einen Stern abziehen.


AspenSport Sporttasche, 55 Liter
AspenSport Sporttasche, 55 Liter

5.0 von 5 Sternen sehr geräumig, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze die Tasche fürs Fitnessstudio. Für meine Zwecke passt alles rein und noch viel mehr:
Sportschuhe, Handtuch, Jogginghose, T-Shirt, Shaker, TowerBox für Supps, Ersatzshaker, diverse Tupperboxen und Trainingsgadgets (Lendengürtel, Zughilfen, etc.). Nach 2 Monaten noch keine Gebrauchserscheinungen oder Abnutzung des Materials.


Child of Light Deluxe Edition (Box inklusive Download - Code) - [PlayStation 4/PlayStation 3]
Child of Light Deluxe Edition (Box inklusive Download - Code) - [PlayStation 4/PlayStation 3]
Preis: EUR 15,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gäbe es nur mehr davon..., 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich muss ehrlich gestehen das ich dem Titel erst skeptisch gegenüber stand. Keine Retailversion und eher als Indie-Projekt betrachtet bestellte ich mir Child of Light vor, da zumindest der Grafikstil mit der UbiArt Engine mich dann dennoch ansprach. Butterweich und von handgezeichnet präsentiert sich das Spiel von einer sehr schönen Seite, die man heut seltener antrifft. Musikalisch trumpft das Spiel ebenso. Ein Soundtrack der bewegt. Sprachausgabe gibt es eher seltener, aber das was gesprochen wird hört sich gut an. Das Kampfsystem ist ein interessanter Mix aus rundenbasiertem Kampf mit Zeitleiste. Auf der Zeitleiste bewegen sich Gegner und Aktionäre je nach Tempo-Skill. Ist der Vorbereirungsbereich erreicht, stoppt das Spiel und laesst den Spieler gemuetlich eine Aktion auswählen oder Figuren tauschen. Wird ein Spieler oder Gegner in dem Vorbereitungsfeld getroffen, wird er auf der Zeitleiste zurückgeschlagen. Genial und dennoch simpel. Für RPG Veteranen und Fantasy Freunde ein guter Zeitvertreib. Je nach Spielstil lässt sich das Spiel innerhalb von 10-15 Stunden beenden. Für den Preis ist das geht das vollkommen in Ordnung

PRO
+ liebevoller Grafikstil
+ RPG alter Schule
+ traumhafte Musikkulisse
+ viele Charaktertypen
+ Skilbrett
+ simples und geniales Kampfsystem
+ tolle Geschichte
+ nettes Bausteinsystem der Kristalle

CON
- keine merkliche Charakterentwicklung
- keine Bindung zu den Figuren
- zu wenig Sprachausgabe
- auch auf schwer keine Herausforderung


Knack - [PlayStation 4]
Knack - [PlayStation 4]
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 28,92

3.0 von 5 Sternen nicht ganz überzeugend, 18. April 2014
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knack - [PlayStation 4] (Videospiel)
Ich spiele für mein Leben gerne Jump'n Runs und habe mich zu früheren PlayStation Zeiten gerne mit Crash Bandicoot und Spyro the Dragon durch die Levels geboxt. Nun wartet hier ein weiterer Plattformer welcher zum Launch der PS4 zu glänzen versucht.
Leider vermisse ich beim spielen eben das, was andere Jump'n Run Veteranen wie oben benannte oder Super Mario, Donkey Kong, Rayman und wie sie nicht alle heissen besser machen: die Abwechslung.
Ich hatte während meiner kompletten Spielzeit das Gefühl ständig das gleiche Level aufs neue zu spielen. Klar, es macht schon Spass, nur länger als eine Stunde am Stück konnte ich nie am Ball bleiben. Die Grafik ist dabei allerdings schön in Szene gesetzt. Nicht unbedingt das, um die PS4 in dir Knie zu zwingen, allerdings zweckmäßig und schön. Die Zwischensequenzen hätten für meinen Geschmack dagegen etwas aufpolierter sein können.
Musik und Sound sind stimmig, die deutsche Synchro nicht gut, aber auch nicht grottenschlecht wie manche es gerne betiteln.
Der 2 Spieler KoOp Modus ist ganz witzig, dreht aber die Spielspassschraube nicht unbedingt nach oben.
Knack steuert sich recht angenehm, nur in manchen Sprungpassagen weiss man nicht immer wo man sich nun gerade befindet.
Ein bisschen mehr Abwechslungsreichtum von Nintendo, ein wenig Spyro the Dragon und schon hätten wir ein Toptitel. Crash Bandicoot bot damals auch lineare Schlauchlevel, jedoch strotzten diese vor Ideen. 3 Sterne finde ich gerechtfertigt für diesen Titel


Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Preis: EUR 35,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eiskalter Bananasplit mit verdammt heisser Schokosoße, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ist es nun, das neue Donkey Kong Country. In HD, in 2D, auf Nintendo's neuster Heimkonsole! Ich bin Donkey Kong Country Spieler erster Stunde und habe gehofft das dieser Teil mehr den alten SNES Titeln ähnelt, statt dem Vorgänger auf der Wii. DKC Returns war ein gutes Spiel, keine Frage, aber konnte mich nicht so fesseln wir die alten Teile. Hier nun Tropical Freeze in seiner vollen Pracht. Seit Release rotiert das Game nun in meiner Wii U. 3 Durchgänge + diverse Versuche im Hardcore Mode.
Das Spiel ist gewiss nicht für Einsteiger geeignet, aber Übung macht den Meister. Ich finde die Retro Studios haben hier ein klasse Spagat beim Schwierigkeitsgrad gefunden, wobei manche Levels mir doch etwas zu einfach waren. Auch die länge der Levels ist mehr als passabel und nicht vergleichbar mit bspw. den 2D Marios, klasse. Die Grafik ist stimmig und stehts mit Liebe zum Detail ins Spielgeschehen eingebracht. Im Vorder- und Hintergrund passiert immer etwas und alles läuft butterweich. Der einzig negative Aspekt sind die ruckligen Ladebildschirme, aber HALLO - es ist der Ladebildschirm Leute. Wen störts?
Die Steuerung ist typisch für Nintendo butterweich und gut durchdacht. Fuchtelei wie beim Wii Ableger gehört der Vergangenheit an. Ich habe das Wii U Gamepad dem Pro Controller vorgezogen, auch wenn der stets schwarz ist. Ich mag ihn. Neben springen und rollen kann man sich nun mittels Schultertaste an Lianen und Co festhangeln, gut gelöst. Einen Sprintknopf gibt es nicht mehr, so wirkt alles nicht zu sehr überladen.
Neu sind die spielbaren Kongs Dixie und Cranky. Diddy war im Vorgänger bekannterweise schon am Start. Jeder Kong bringt eine spezielle Fähigkeit mit sich, mit der diverse Geheimverstecke gefunden werden können. Gesammalt werden können wieder einmal K-O-N-G Bichstaben, sowie Puzzleteile, welche Geheimlevel und andere Goodies freischalten. Zudem gibt es auch Geheimverstecke welche gefundem werden wollen.
Die Musik gefällt mir persönlich um Meilen besser wie in Returns und dütfte alteingesessenen Fans oftmals bekannt vorkommen. Dir Tracks wurden neu eingespielt und teilweise geremixed, klasse. Man fühlt sich stets mit dem Areal verbunden, alles stimmig inszeniert.
das einzige Tier welches spielbar ist, ist leider wieder einmal nur Rambi, schade, haben in den Vorgängern gerade diesenochmal ein gewisses Etwas an Spielbarkeit mit sich gebracht.
Zudem darf man sich endlich wieder ins kühle Nasse begeben, ich liebe diese Levels. Es fühlt sich super an mit den Kongs durchs Wasser zu pacen.
Verglichen mit den 2D Jump'n Runs New Super Mario Bros U und Rayman Legends zieht der Affe an beiden winkend vorbei. Hat Rayman Legends die Messlatte schon verdammt hoch gesetzt, setzt Tropical Freeze nochmal einen drauf (meine Meinung)? Es hat so viel Spass gemacht jedes einzelne Geheimnis zu lüften und etliche Bildschirmtode zu verzeichnen. Von dem Aspekt her kann sich jedes, und damit meine ich jedes Computerspiel eine Scheibe abschneiden. Wer es gewohnt ist sich Filmsequenzen anzuschauen und im richtigen Moment den richtigen Knopf zu drücken wird hier sicher nicht glücklich, aber wer sich ein Coregamer nennt (ich hasse dieses Wort...) der soll sich versammt nochmal eine Wii U mit diesem Spiel kaufen.
Donkey Kong Country Tropical Freeze - so haben Spiele auszusehen. Vielen Dank Nintendo. The Show goes on


Yoshi's New Island - [Nintendo 3DS]
Yoshi's New Island - [Nintendo 3DS]
Preis: EUR 32,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ei, Ei, Ei, Du schmeckst mir, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yoshi's New Island - [Nintendo 3DS] (CD-ROM)
Aufgrund vieler negativer Rezensionen und Spieletests muss ich hier meinen Senf dazugeben.
Wieder mal hat Amazon es geschafft dank der deutschen Post meine PRIME Lieferung nicht am Releasetag zu liefern, DANKE!
Zum Spiel selbst:
Dank meinen 29 Jahren konnte ich den SNES Klassiker zu damaligen Zeiten spielen wo alles ja besser war ;) . Den Klassiker hab ich auch besser in Erinnerung wie den neusten Teil, was diesen aber nicht zu einem schlechten Spiel macht. Die Grafik in seinem ganzen Look, sowie die Hintergruende wirken aif mich sehr stimmig und liebevoll. Die Musik koennte abwechlsungsreicher sein, ist aber nicht so schlecht und auch nicht so nervig wie oftmals dargestellt. Die Steuerung geht gut von der Hand und es kommt auch zu keinerlei kraempfen. Vom Schwierigkeitsgrad ist es recht einfach gehalten, wobei Sammelgurus mit den Blumen und roten Muenzen gut bedient sein sollten. Ich habe diese auf Anhieb nicht sofort gefunden und bin ein 100% Jump'n Run Player. Etwas gefordert wird man also doch. Der Umfang ist ueber jeden Zweifel erhaben fuer ein Jump'n Run. Es koennte alles etwas runder laufen, dennoch gefaellt es mir besser wie NSMB2.
Wer Yoshi, Nintendo oder 2D Jump'n Runs mag kann zugreifen, das Spiel erfindet nichts neu, macht im Gegenzug aber auch kaum was falsch.


Super Mario 3D World - [Nintendo Wii U]
Super Mario 3D World - [Nintendo Wii U]
Preis: EUR 43,99

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Beste 2013, 7. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
nach rund 40 Stunden SM3D World möchte ich meine Eindrücke kompakt in Pro und Contra zusammenfassen:

+ Spielumfang (entgegen mancher Testmagazine hat das Spiel eine beachtliche Anzahl an Bonuswelten)
+ 4 (+1) Spielfiguren mit unterschiedlichen Fähigkeiten in Bezug auf Springhöhe, Schnelligkeit und Kontrolle
+ knackscharfe HD Optik, alles wirkt wie aus einem Guss
+ orchestraler Soundtrack mit vielen Ohrwürmern und remixed aus diversen älteren Teilen (mancher Soundtrack reibt älteren Veteranen Tränen in die Augen :`-) )
+ sehr einsteigerfreundlich (das erste Spiel was ich mit meiner Freundin bis auf ,Wii Party und Nintendoland bis zum Ende spielen konnte)
+ viele Items (Katzenanzug, Feuerblume, Tanooki, Bumerang und witzige Gadgets wie Schlittschuh, Gumbamaske, Baseball, Propeller Block, Kugelblock und und und)
+ sammelbare Items (grüne Sterne und Stempel)
+ Miiverse Einbindung mit Stempelnutzung
+ innovative Levelstruktur (jedes Level wartet nahezu mit unterschiedlichen Aufgaben um ans Ziel zu kommen aber hier möchte ich nicht spoilern ;-)
+ Speziallevel wie Kapitän Toad und Rätselhäuser sind eine nette Abwechslung
+ Nintendoklassiker Luigi Bros spielbar
+ sehr gute Steuerung der Figuren
+ nette Eastereggs zu finden (auch hier keine Spoiler)
+ gegen Ende bockenschwer, aber so werden Jump'n Run Profis wie ich es bin zum Schluss hin nochmals richtig gefordert (habe mittlerweile alle Sterne und Stempel freigeschaltet mit viel Mühe und Schweiss)
+ Charles Martinet verleiht Mario und Luigi wieder seine Stimme
+ 4 Player Koop (Spielerherz was willst Du mehr?)
+ freundliche, in 3D begehbare Weltkarte
+ nette Gamepadeinbindung (Touch, Mikrofon pusten)

- Story wieder mal sehr schwach, immerhin wird Peach diesesmal nicht entführt). Aber ein jeder weiss: Super Mario lebt vom Gameplay
- Welten sind in Graswelt, Canyonwel, Eiswelt, etc. aufgeteilt, die Unterlevel entsprechen leider nicht immer dem Thema, so kann es sein das ihr in der Eiswelt auf einmal im saftigen grün steht
- nahezu keine Konversationen zwischen Bowser und den Helden (keine Texte, nichts)
- kaum Gamepadeinbindungen
- Kamera kaum schwenkbar (im Multiplayer gar nicht
- manche Level sind doch arg kurz
- Endgegner zu einfach

so, da ist es nun also, das Spiel auf das alle gewartet haben. Mir persönlich gefällt es besser als Super Mario Galaxy. All die Ideen und innovativen Dinge welche in das Spiel eingeflossen sind machen einfach Lust auf mehr. Für Anfänger bis Vollprofis, für jeden ist etwas dabei und wer mir erzählen will er hätte das Game bis zum Ende in den ganzen Bonuswelten ohne Probleme gespielt, der hat selbst an SM3DW mit entwickelt oder besitzt irgendwelche Cheats
. Ich liebe dieses Mariospiel, mein ausschließlich PS4-Spielender Bruder mag dieses Mariospiel, meine Freundin mag dieses Mariospiel. Nintendo, ihr habt uns überzeugt, vielen Dank für dieses Meisterwerk. Mein Spiel des Jahres 2013, und dieses Jahr waren auf allen Plattformen Hochkaräter verteten!


Seite: 1 | 2 | 3