newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Profil für YinYang > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von YinYang
Top-Rezensenten Rang: 1.497.994
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
YinYang

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Himalaya Power Armband
Himalaya Power Armband

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positive Energie pur!, 12. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Himalaya Power Armband (Schmuck)
Es ist eine Freude, dieses Band zu tragen!

Die hochwertigen Materialien sind hervorragend verarbeitet und der Tragekomfort ist wunderbar angenehm.
Dieses wunderschöne Armband umschmeichelt jedes Handgelenk - sei es ein weibliches oder ein männliches.

Der Anblick der Gravur, wie auch der Steine, geben mir immer wieder aufs Neue die Kraft und die Gewissheit, dass ich alles in meinem Leben erreichen kann und hilft mir meine positive Einstellung zum Leben und zu meinen Zielen zu bewahren.

Ich kann euch nur raten: Kauft es, tragt es und lasst zu, dass ihr durch das Tragen dieses Bandes aus euch herauswachsen könnt.


König Artus und die Ritter der Tafelrunde
König Artus und die Ritter der Tafelrunde
von Karlheinz Koinegg
  Audio CD
Preis: EUR 14,95

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr sehr schlechte Aufnahmequalitaet, 12. April 2010
Die Geschichte ist grundsaetzlich gut erzaehlt. Witzig, spannend etc. Auf den Inhalt brauche ich nicht einzugehen, da dieser ja hinreichend bekannt ist. Was uns alle wirklich sehr sehr gestoert hat (uebrigens auch schon bei dem Hoerbuch "Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus" auch erzaehlt von Karlheinz Koinegg), war die Aufnahmequalitaet. Oft wird genuschelt, so dass man nichts verstehen kann. Aber das Hauptproblem liegt darin, dass die Hintergrundgeraeusche meistens zu laut sind und man staendig die Lautstaerke hoeher drehen muss. Dann ploetzlich ein lauter Knall der in den Ohren schmerzt und alle erschrecken sich. Also wieder Lautstaerke herunterdrosseln. So geht das die ganze Geschichte hindurch, so dass wir letztendlich keinen grossen Spass beim Zuhoeren hatten, da wir staendig mit dem Lautstaerktenregler beschaeftigt waren. Fazit: Diese beiden Hoerspiele kann man absolut nicht weiterempfehlen.


Seite: 1