ARRAY(0xb6795fd8)
 
Profil für J. Bartilla > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Bartilla
Top-Rezensenten Rang: 2.471.400
Hilfreiche Bewertungen: 383

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Bartilla "LosBartillos"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Milchgeld. Kommissar Kluftingers erster Fall
Milchgeld. Kommissar Kluftingers erster Fall
von Volker Klüpfel
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Ein etwas anderes Buch, 9. Mai 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Viel wurde von Kluftinger und Milchgeld geschrieben, und ich kann (fast) jede Rezension verstehen, ob gut oder schlecht. Denn die Kluftinger Romane sind einfach anders. Ich habe auch ein etwas anderes Buch erwartet, mehr Krimi, mehr Spannung, und irgendwie musste ich mich schon ziemlich anfreunden mit dem Buch, aber ich muss gestehen, Kluftinger wächst einem (spätestens) ab dem zweiten Buch (das ich gerade lese) ans Herz. Seien wir mal ehrlich, sind wir nicht alle ein wenig wie Kluftinger?! Spießig, dickköpfig, aber im Herzen weich und verletzlich?! Normalerweise lese ich Krimis um des Falles, wer war der Mörder, wie wird ermittelt, das ist bei den Kluftinger Büchern nicht das Wichtigste. Ich lese sie aber gerne, weil ich die "Stories" zwischen den Ermittlungen zum Schießen finde, ob Annegret, Martin Langhammer, oder sonstwer. Was manche als Langweilig ansehen, ist für mich schon liebevoll, aber ich kann verstehen, wenn man zu dieser Art von Bücher nicht so den Zugang findet.

Fazit: Wer Kluftinger nur wegen seiner Krimileidenschaft lesen will, wird wahrscheinlich ettäuscht, wer gerne in Büchern das Zwischenmenschliche schätzt und sich auf Kluftinger einlässt, der wird seinen Spass haben....


Größenwahn: Ein Jack-Reacher-Roman
Größenwahn: Ein Jack-Reacher-Roman
von Lee Child
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner Geheimtipp!, 18. Juni 2008
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert. In meinem diesjährigen Urlaub habe ich es regelrecht verschlungen. Man ist sofort in der Geschichte und dem Geschehen drin. Dadurch entfällt die manchmal zu langwierige Einleitung. Dass andere Personen zu kurz eingeführt werden tut der Geschichte keinen Abbruch, das ist in der Ich-Erzälweise ja oft der Fall.
Der Erzählstil ist gut, flüssig und fesselnd. Was mich allerdings gestört hat, war die Brutalität und die vielen Morde, muss immer alles so brutal ablaufen? Ansonsten ist diese Buch super zu lesen und ein kleiner Geheimtipp unter den Thriller-Büchern


Größenwahn. Stern Krimi-Bibliothek Band 3
Größenwahn. Stern Krimi-Bibliothek Band 3
von Lee Child
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner Geheimtipp!, 18. Juni 2008
Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert. In meinem diesjährigen Urlaub habe ich es regelrecht verschlungen. Man ist sofort in der Geschichte und dem Geschehen drin. Dadurch entfällt die manchmal zu langwierige Einleitung. Dass andere Personen zu kurz eingeführt werden tut der Geschichte keinen Abbruch, das ist in der Ich-Erzälweise ja oft der Fall.
Der Erzählstil ist gut, flüssig und fesselnd. Was mich allerdings gestört hat, war die Brutalität und die vielen Morde, muss immer alles so brutal ablaufen? Ansonsten ist diese Buch super zu lesen und ein kleiner Geheimtipp unter den Thriller-Büchern


Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
DVD ~ Harrison Ford
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,21

29 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider eine große Enttäuschung!, 18. Juni 2008
Oh jeh. Was ist denn das für ein Film? Ich will jetzt nicht in die Details gehen, denn es gibt ja noch Einige, die diesen Film sehen wollen. Diesen spreche ich zuerst eine Warnung aus: Dieser Film hat rein gar nichts mit den alten" Indiana Jones Filmen gemeinsam, ausser Harrison Ford, Marion Ravenwood und ein paar kleinen Gimmicks. Ansonsten ist das eine reine Persiflage und ein Witz an Film.

*Nun gehe ich in die Details, also bitte nicht weiterlesen, der noch in den Film gehen will*

Ich muss als langjähriger Iniana-Jones-Fan meine Enttäuschung der Umsetzung weitergeben...Wie lange hat es gebraucht um so einen Stuss zu verzapfen? 19 Jahre???? Verschiedene Storykonzepte wurden verworfen um dieser Ausserirdischenstory den Zuschlag zu geben? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen Vorschläge schlechter waren.

Entweder bin ich zu alt für solche Video-Game-Optik-Filme (bin Jahrgang 1979), oder sind wirklich die heutigen Filme durch den Einsatz von modernster Tricktechnik so überladen und reizüberflutet, dass man vergisst einen Film hauptsächlich von seiner Story und seinen Hauptdarstellern leben zu lassen?! So kommt es mir hier nämlich vor. In diesem Film hüpfen die Darsteller nur von zusammenhanglosen Action und Tricksequenzen, dass leider keine Indiana-Jones-Atmosphäre rüberkommt.

Wie überdreht und unrealistisch dieser Film daherkommt, die Story an den Haaren herbeigezogen wirkt und dann die Verbindung zu Ausserirdischen, das ist schon harter Tobak und absolut enttäuschend. Ob die lächerliche Szene mit der Tarzan-Imitation, der Baum-Fliegenklatsche, das Überleben von Indy nach einer Atomexplosion im Kühlschrank, und und und...

Es wird leider nicht in die Tiefe gegangen, das andauernde Wechselspiel von IndyŽs Freund, das Einführen von IndyŽs Sohn, die Riesenameisen, die Hochzeit am Schluss... Es kommt leider keine Atmosphäre auf und die Story hinkt an allen Enden.
Dass sie nur so von Esoterik-Scheiß trotzt und die Kinobesucher von so etwas Gefährlichem berieselt werden ist eigentlich nicht zu verantworten.

Ich könnte stundenlang mich aufregen, dass ich abschließend nur noch dieses zu sagen habe:

Leider ist George Lucas dabei seinen Status zu zerstören, erst wurde die Star Wars Saga vernichtet, jetzt verunstaltet er den Indiana-Jones Mythos. Warum nur?


Welcome Home
Welcome Home
Preis: EUR 19,59

5.0 von 5 Sternen Christliches Pop-Album, 12. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Welcome Home (Audio CD)
Um dieses Album zu verstehen, muss man sich im Klaren sein, dass Brian Littrell den Wunsch hatte seine Lebenseinstellung und sein Leben als Christ in seinen Liedern auszudrücken. Dass dies in manchen Fällen als Negativ-Punkt angesehen wird, kann ich somit nicht nachvollziehen.

Dieses Album ist wirklich sehr gelungen, es wurde mit viel Liebe produziert und alle Lieder sind gut anzuhören. Wer hier ein ähnliches Album wie bei den BSB erwartet kann ein wenig enttäuscht sein, obwohl es auch "leicht" und "flüssig" daherkommt. Ich finde besonders das Lied
"Alive" gelungen und es kann schon sein, dass ich es rauf und runterhöre.
Aber auch alle anderen Lieder sind sehr zu empfehlen.

Dieses Album eignet sich gut für die Winterzeit, wenn die Kerzen brennen und man einfach einen gemütlichen Abend haben will.
Danke für den Mut, diese Album zu machen, Brian!


KOSMOS 6900380 - Jambo
KOSMOS 6900380 - Jambo
Wird angeboten von DGulder
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jambo- Achtung Suchtgefahr!, 12. Dezember 2007
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: KOSMOS 6900380 - Jambo (Spielzeug)
Achtung an Alle: Dieses Spiel hat Suchtpotenzial. Anfangs denkt man nur "Oh je, ist diese Spiel kompliziert", doch nach 2-3 Probespielen hat man schnell das Spielsystem raus und man legt es nicht so schnell aus der Hand. Waren kaufen, wieder verkaufen und versuchen zu taktieren, da ist jede Menge Action und Spass mit dabei. Es gibt ja Spiele, die fangen an zu langweilen, weil irgenwann das Spielsystem "ausgelutscht" ist. Hier bei Jambo ist es anders, es macht fast immer mehr Spass.
Das Einzige was stört sind solche mysteriöse Karten wie die Wahrsagerin oder Die Maske der Wandlung. Müssen denn immer solche Themen aufgegriffen werden? Kann man es nicht anders gestalten?
Aber das ist nur eine Anmerkung am Rande. Ansonsten kann ich das Spiel jedem wärmstens empfehlen


Für den König
Für den König
Preis: EUR 13,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hochwertiges und schönes christliches Album!, 25. September 2007
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Für den König (Audio CD)
Als ich die CD geschenkt bekommen habe, war ich positiv angetan, denn allein die Aufmachung braucht sich vor den "Mainstream"-Alben nicht zu verstecken. Oft waren die christlichen bzw. Lobpreis-CDs eher "billig" aufgemacht und somit für den "nicht-gezielten" Käufer eher uninteressant. Ich hoffe das ändert sich hiermit, denn das Album ist echt super-schön!
Die Lieder gehen richtig ins Herz und berühren einen. Schon beim ersten Anhören fand ich das Album sehr gelungen und man kann es wirklich überall hören, zu Hause, im Auto, wenn man gut gelaunt ist, oder wenn man Ruhe sucht. Es gibt ruhigere Lieder, Lieder die von der Melodie sogar fast poppig rüberkommen und die Texte sind natürlich so wie man es von Albert Frey kennt, einfühlsam und ansprechend!

Danke Albert Frey für dieses schöne Album. Absolut empfehlenswert!!!


I'm Not Dead
I'm Not Dead
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,47

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positive Überraschung!, 25. September 2007
Rezension bezieht sich auf: I'm Not Dead (Audio CD)
Ich bin kein Pink Fan und habe mir das Album eigentlich nur gekauft, weil es gerade im Angebot war (für 5€), und ich die Lieder "U+Ur Hand" und "Dear Mr. President" kannte und ganz gut fand.
Aber ich muss sagen, dass sich der Kauf mehr als gelohnt hat. Ich bin positiv überrascht welche bandbreite Pink zu bieten hat und wie ausgeglichen sich das Album gestaltet. Ruhige Lieder (wer hätte das gedacht?) und richtig fetzige Stücke von Rock bis Pop halten sich die Waage und gehen richtig ins Ohr. Es ist von Anfang bis Ende gut anzuhören und das ist die eigentliche Überraschung, denn ich hätte Pink nicht 15 Lieder auf hohem Niveau zugetraut.

Fazit: Das Album ist absolut empfehlenswert und eine positive Überraschung in meinem CD-Regal.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 26, 2007 7:58 PM CET


Lost Highway
Lost Highway
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 14,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Bon Jovi / Country-Album!, 25. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Lost Highway (Audio CD)
Es ist ja eigentlich egal, welche Bewertung man zu diesem Album schreibt, denn irgendjemand ist immer unzufrieden. Die Liebhaber verstehen die Kritik nicht und die Kritiker wollen eine gute Rezension nicht wahr haben.
Aber warum?
Das aktuelle Album von Bon Jovi ist nämlich sehr gelungen. Ich kann die Kritik nicht nachvollziehen. Bon Jovi wollte die Musik nie neu erfinden, sondern gute und unterhaltsame Musik machen.
Und das gelingt hier auf alle Fälle. Anfangs war ich ziemlich skeptisch, als ich hörte, dass es sich eher um ein Country-Album handelte. Aber die erste Auskopplung "Make a Memory" hat mir so gut gefallen, dass ich mir das Album wenig später kaufte. (Als Bon Jovi-Fan hätte ich es mir eh gekauft)

Das erste Reinhören war ok und gut und mit der Zeit gefiel es mir immer besser und alles in Allem finde ich es ein sehr gutes Allround-Album. Besonders gut gefällt mir hier der Country-Einschlag, das hätte ich nicht gedacht. Schnellere und langsamere Lieder und alle hörenswert. Es ist kein "Ausreißer" dabei, der den Gesamteindruck schmälert. Am Besten gefällt mir "Summertime" (ein rockiges Stück, das Spass macht), wie schon erwähnt "Make a Memory" (eine der besten Bon Jovi Balladen) und "Stranger" (ein ruhiges Duett). Alle anderen Lieder sing gutes Beiwerk.

Ich kann dieses Album wirklich weiterempfehlen, jedem Bon Jovi-Fan und auch denjenigen, die ein gutes und ausgeglichenes Album für zwischendurch hören wollen.


Die Insel
Die Insel
DVD ~ Ewan McGregor
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 14,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich wie mit Jerry Bruckheimer, 14. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Die Insel (DVD)
Was gab es denn für Wellen vor und während der Filmveröffentlichung um Michael Bay und Jerry Bruckheimer. Der erste Michael Bay Film ohne seinen "Ziehvater" Bruckheimer, der seinen Stammregisseur ziehen lassen musste und deswegen auch sauer auf ihn war. Jedenfalls viel Publicity um einen, eigentlich , normalen Actionfilm, der aber doch kritische Töne ausspuckt.
Die Story mit den Klonen um die Hauptdarsteller Ewan McGregor und Scarlett Johannson ist von der Grundidee gar nicht mal schlecht und sticht positiv aus der Fließband-Action-Ware heraus. Aber jetzt einen tiefgründigen Film zu erwarten wäre hier vermessen. Obwohl dieser Film Bay-untypisch anfängt und die erste Stunde ohne großartige Action auskommt, zündet Michael Bay in der zweiten Hälfte das Feuerwerk, das man sehnlichst vermisst hat und man hat kaum Zeit zu verschnaufen. Ob da alles realistisch abläuft ist zweitrangig, denn man hat sowieso kaum Zeit darüber nachzudenken.
Und spätestens ab diesem Zeitpunkt an dem die Action den Film überlagert, denkt man, dass Jerry Bruckheimer doch seine Finger im Spiel hat, denn im Gesamten sieht man zu viel die "Handschrift" des Produzenten und man wähnt sich in einem seiner Filme. Auch weil die Musik typisch Bruckheimer ist.
Alles in allem wurde aber unnötigen Wirbel um den Film gemacht, denn es ist eigentlich ein typischer Michael Bay/ Jerry Bruckheimer Film in Hochglanzatmosphäre. Tolle Optik, tolle Action und dazu noch eine Story ein wenig zum Nachdenken, und fertig ist ein gelungenes Popcornkino. Und ob nun in den Credits Jerry Bruckheimer steht, oder wie hier, nicht, interessiert nur am Rande. Hauptsache man hat sich gut unterhalten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11