Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Marita Doleschal > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marita Doleschal
Top-Rezensenten Rang: 23.289
Hilfreiche Bewertungen: 213

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marita Doleschal (Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Martin Buber.: Eine erste Begegnung (Zeugen unserer Zeit)
Martin Buber.: Eine erste Begegnung (Zeugen unserer Zeit)
von Bernd Aretz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

5.0 von 5 Sternen Ein Kennenlernbuch, 22. Februar 2016
Wer Martin Buber ein wenig kennenlernen will für den ist dieses Buch genau das richtige. Es ist alles darin erhalten, was man zum Kennenlernen braucht. Eine Zeittafel mit den genauen Daten, ein biographischer Grundriss und verschiedene Aspekte seines Denkens.
Alles leicht verständlich geschrieben und auch für NICHT-Philosophen geeignet. Manchmal habe beim Lesen durchaus auch gedacht, es wäre ja vielleicht durchaus schön etwas mehr über Buber oder von ihm zu lesen. Besonders beeindruckt hat ich seine tiefe Religiösität und seine tiefe Gottesbeziehung. In dem Buch sind außerdem viele chassidische Erzählungen enthalten, die zum Nachdenken anregen und oft auch zum Schmunzeln sind. Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch.


Warten ist eine Kunst: 100 Worte über die Geduld (Hundert Worte)
Warten ist eine Kunst: 100 Worte über die Geduld (Hundert Worte)
von Carola Barchet
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

5.0 von 5 Sternen Ein Loblied auf die Geduld, 5. Oktober 2015
In einer Zeit in der alles schnell gehen muß, erscheint mir der Titel des Buches fast schon als eine kleine Revolution. In 100 Worten beschreiben die unterschiedlichsten Autoren wie das Warten möglich wird. Dabei lohnt es sich sicherlich, sich einen ansprechenden Vers näher zu betrachten und mit ihm eine Zeitlang unterwegs zu sein. Die Verse geben eine neue Sicht auf die Welt mit all ihren Schwierigkeiten. Am besten gefällt mir die Vielfalt der verschiedenen Gedanken. Ein bisschen eröffnen diese auch eine neue Sicht auf den Alltag. So meint z. B. ein Vers aus Russland: 'Geduld wird alle Wege eben', Oder eine französische Weisheit: 'Hab Geduld: Alle Dinge sind schwierig, bevor sie leicht werden.' Das Buch ist eine Fundgrube, gerade für Menschen, die immer wieder erfahren, dass vieles im Leben eben doch so seine Zeit braucht.


Aufbruch nach innen: Auf den Spuren Teresas von Avila. Ein Lesebuch (Spiritualität)
Aufbruch nach innen: Auf den Spuren Teresas von Avila. Ein Lesebuch (Spiritualität)
von Waltraud Herbstrith
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

5.0 von 5 Sternen Wegweiser der Hl. Teresa zu einem glücklichen Leben, 3. September 2015
Waltraud Herbstrith ist eine sehr gute Kennerin der Hl. Teresa von Avila. In diesem Buch hat sie verschiedene Texte der Hl. Teresa zusammengetragen, die sich mit dem Gebet als Beziehung zu Gott beschäftigen. Dabei geht es um die immer intensiver werdende Freundschaft mit Gott und ihre Auswirkungen auf das Leben. So heißt die letzte Überschrift dieser Gedanken interessanter Weise: Freude ohne Maß. Die Hl. Teresa hat in ihrem eigenen Leben selbst erfahren, dass der Aufbruch nach innen zu dieser Freude ohne Maß führt. Durch dieses Buch will sie uns anspornen und ermutigen, diesen Weg auch immer wieder neu einzuschlagen und zu gehen.


Leben bis zuletzt: Über den Wert der letzten Weg-Etappen (LebensWert)
Leben bis zuletzt: Über den Wert der letzten Weg-Etappen (LebensWert)
von Kathy Kalina
  Broschiert
Preis: EUR 12,95

4.0 von 5 Sternen Hilfen für die letzten Wegstrecke des Lebens, 3. September 2015
Die erfahrene Hospizschwester Kathy Kalina erzählt von ihren vielfältigen und verschiedenen Erfahrungen in der Begleitung sterbender Menschen. Diese letzte Wegstrecke menschlichen Lebens nimmt sie dabei aus unterschiedlichen Aspekten in den Blick. Es geht um den Sterbenden und auch um seine Begleiter. Zu jedem Aspekt bringt sie eigene Erfahrungen und Beispiele, was sich sehr gut lesen läßt. Im Anhang des Buches folgen viele Informationen zum Thema. Ich habe das Buch mit Gewinn gelesen. Allerdings stellt es mir das Sterben irgendwie ein wenig zu positiv dar. Trotzdem ist es sicher ein sehr lesenswertes Buch.


"Ich bin die Schwierigkeit in Person.": Der Mensch hinter der Mystikerin (Spiritualität)
"Ich bin die Schwierigkeit in Person.": Der Mensch hinter der Mystikerin (Spiritualität)
von Wolfgang Bader
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine mutige Frau voller Power, 2. September 2015
'Ich bin die Schwierigkeit in Person und habe mich manchmal über ihn ( Johannes vom Kreuz) aufgeregt', schreibt die Hl. Teresa von Avila in einem Brief an einen Priester. In diesem kurzen Buch mit ausgewählten Texten von Wolfgang Bader wird der Schwerpunkt vor allem auf ihre menschliche Seite gelegt. So wie sie eben gewesen ist mit ihren Stärken und Schwächen, ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, über die sie selber gut sprechen konnte. Neben einem Einblick in ihre Kindheit und Lebensentscheidung, kommen auch zwei ihrer vielen Freundschaften zu Wort. Im Anschluss daran gibt es noch ein kleines ABC ihres Denkens und Urteilens. Ich habe dieses Buch mit großem Interesse und Gewinn gelesen. Die vielen Zitate regen zum Nachdenken an und gleichzeitig ermutigen sie, den eigenen Weg weiter zu gehen.


ICH kann nicht reden. IHR könnt nicht schweigen.: Ich, mein Autismus und woran ich glaube
ICH kann nicht reden. IHR könnt nicht schweigen.: Ich, mein Autismus und woran ich glaube
von Federico De Rosa
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Sehnsucht nach Kommunikation und Gemeinschaft, 2. September 2015
Der Autor, Frederico De Rosa ist zwanzig Jahre alt und lebt in Rom. Seit Geburt ist er Autist und kann fast nicht reden. Nur mithilfe seines Notebooks kann er sich verständlich machen und mit den Menschen kommunizieren. Und genau das wünscht er sich von ganzem Herzen. Er schreibt über sein Leben und seine Erfahrungen, über seine Gedanken, Gefühle und Wünsche. Er beschreibt sein Dasein als Autist, sein Anderssein, seine Ängste und Sorgen. Er versucht immer wieder um Verständnis für sich und seine Situation zu werben. Und er bedankt sich für alle Liebe, die er von seinen Eltern, Verwandten, Lehrern und Freunden bekommen hat. Er sieht das Leben auch sein Leben als sehr kostbar und Geschenk Gottes an. Und er gibt auch Einblick in viele Gedanken, die er sich über Gott und die Welt gemacht hat. Es ist ein sehr beeindruckendes Buch, Man erfährt sehr viel über die Schwierigkeiten eines Autisten. Und doch ist es ein sehr liebevolles Buch, denn wie stellt der Autor fest: 'Wir sind alle ein bisschen krank'...


Dein Herz an Gottes Ohr: Einübung ins Gebet (Spiritualität)
Dein Herz an Gottes Ohr: Einübung ins Gebet (Spiritualität)
von Klaus Hemmerle
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Alles rund ums Gebet, 14. Mai 2014
Jeder, der sich auch nur ein kleines bisschen für das Gebet interessiert, hat mit diesem Buch genau die richtige Hilfe dazu gewählt.
Klaus Hemmerle, der ehemalige Bischof von Aachen hat in diesem Buch das Thema Gebet ganz umfassend behandelt. Dabei geht es ihm nicht nur um den 'Nichtbeter', den er zum Beten motivieren will, sondern auch um den 'Beter', dem er einen neuen Zugang und eine Art Reflexion über sein Gebet anbieten möchte. Auch möchte er den Beter sicherlich zu einem immer inniger werdenden Gebet hinführen. Das Buch hat sehr kleine Kapitel, die man schnell und leicht lesen kann. Es enthält sehr viele Weisheitsgeschichten, aber auch viele einfache Erklärungen und Beschreibungen, Es ist ein Buch zum Nachdenken, über Gott, die Welt und uns selbst. So schreibt Bischof Hemmerle: 'Mit das Wichtigste in unserem Leben ist unsere Zeit. Meine Zeit ist mein Leben. Sag mir, was du mit deiner Zeit anfängst und ich sage dir, wer du bist.' Oder: 'Wer gebetet hat, der spricht anders, dessen Wort wird zum Zeugnis - auch in den alltäglichen und pragmatischen Dingen - zumindest zum Zeugnis jener Redlichkeit, die nichts verstellt und weder das Gefüge der Wirklichkeit noch die Würde des anderen verletzt.'
Mich hat das Buch sehr angesprochen. Ich werde es in Zukunft sicherlich noch öfter in Händen halten, um das eine oder andere Kapitel nachzulesen, oder auch einfach über das eine oder andere nachzudenken. Zum Gebet motiviert hat mich dieses Buch auch, denn Bischof Hemmerle versteht es, das Gebet so darzustellen, dass man sich eigentlich fast nichts schöneres vorstellen kann.


Im Licht besehen: Beiträge zu Themen unserer Zeit (Spiritualität)
Im Licht besehen: Beiträge zu Themen unserer Zeit (Spiritualität)
von Papst Franziskus
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

4.0 von 5 Sternen Fundgrube verschiedener Gedanken von Papst Franziskus, 6. Mai 2014
Jeder, der ein wenig besser kennenlernen will, wie Papst Franziskus denkt, ist bei diesem Buch sicherlich an einer guten Adresse. Verschiedene aktuelle Themen werden durch Predigten oder andere Veröffentlichungen aus seiner Zeit als Erzbischof von Buenos Aires beleuchtet. Besonders beeindruckt hat mich dabei die persönliche Art auch von sich selbst als Glaubender und Betender zu reden. Ein Erzbischof, der sich selbst die Frage stellt, ob er eigentlich betet.., das gibt es ja nicht so oft. Natürlich sind alle Themen für die Stadt Buenos Aires und das argentinische Volk behandelt. Manchmal hat mich das ein wenig gestört. Aussagen über die Kirche haben mich jedoch wegen der Deutlichkeit mit der sie gesprochen sind, sehr beeindruckt. Z. B, 'Die Kirche wächst, wenn sie - dank ihrer Zeugen - anziehend ist, nicht durch irgendwelche Strategien.' Oder: 'Die tiefeste oder höchste Vison führt ihn (Jesus) nicht zu neuen Visionen, sondern zu einer demütigen, präzisen, konkreten Tat.' Insgesamt ist es ein lesenswertes Buch, das man nicht von vorne bis hinten in einem Guß durchlesen muß, sondern bei dem man auch gut nur einzelne Kapitel auswählen kann.


Carlo Maria Martini. Wenn das Wort verstummt (Zeugen unserer Zeit)
Carlo Maria Martini. Wenn das Wort verstummt (Zeugen unserer Zeit)
von Damiano Modena
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leiden Carlo Maria Martinis - ganz diskret erzählt., 13. April 2014
In dem Buch 'Wenn das Wort verstummt' erzählt der Sekretär des ehemaligen Erzbischofs von Mailand Damiano Modena auf sehr einfühlsame Art und Weise von den letzten drei Lebensjahren Carlo Martinis. Behutsam schildert er die durch die Parkinsonerkrankung immer größer werdenen Gebrechen. Auch Martinis eigener Kampf mit der 'Schwierigen Freundin - Krankheit' umzugehen, die ihm als erstes immer wieder die Stimme nimmt, kommt auf eine sehr sachte Art und Weise zur Sprache. Auch Gott scheint für Martini in dieser schweren Zeit zu schweigen. Aber Martini entscheidet sich wie der Hl. Karl Borromäus für folgenden Satz: 'Deine Liebe hat so von meinem Herzen Besitz ergriffen, dass ich - auch wenn es keinen Himmel gäbe - dich dennoch lieben würde.' Es ist ein sehr bewegendes und beeindruckendes Buch, das mir wieder gezeigt hat, dass es auch bei Krankheit und Schmerz in erster Linie darauf ankommt, bei den bereits getroffenen Entscheidungen zu bleiben. So wie Martini eben nicht aufgehört hat jeden Tag die Hl. Messe zu feiern, in der Bibel zu lesen...


Quellen sinnvollen Lebens: Woraus wir Kraft schöpfen können (LebensWert)
Quellen sinnvollen Lebens: Woraus wir Kraft schöpfen können (LebensWert)
von Elisabeth Lukas
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

4.0 von 5 Sternen Hilfen auf der Suche nach der persönlichen Quelle des Lebens, 7. April 2014
In ihrem neuesten Buch zeigt die Psychotherapeutin sieben verschiedene Quellen auf, aus denen wir seelische Kraft schöpfen können. Diese Quellen stammen aus der Philosophie, der Sinnfindung, der Literatur, der Logotherapie, der Wissenschaft, dem Glauben und der Stille. Durch verschiedenste Beispiele aus ihrer längjährigen Praxiserfahrung versucht sie ihre Quellen anschaulich werden zu lassen. Mir persönlich hat am meisten die Quelle der Literatur zugesagt. Vielleicht weil ich das am einfachsten für mich persönlich nachvollziehen konnte. Hier stellt sie acht kurze Texte aus der Literatur vor und hinterfragt sie, was wir aus ihnen lernen können. Das fand ich sehr spannend. Insgesamt ist das Buch durch die vielen praktischen Beispiele sehr kurzweilig und gut zu lesen. Bei manchen Quellen hätte ich mir wohl etwas anderes gewünscht. Aber auch das hilft ja bei der Suche nach der persönlichen Lebensquelle ein ganzes Stück weiter.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5