Profil für islamyahya2 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von islamyahya2
Top-Rezensenten Rang: 3.843.507
Hilfreiche Bewertungen: 87

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"islamyahya2"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Von Allem und vom Einen.
Von Allem und vom Einen.
von Dschelaleddin Rumi
  Taschenbuch

36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als Worte Sagen können, 6. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Von Allem und vom Einen. (Taschenbuch)
Befasse Dich mit der Religion und der künftigen Welt, damit diese Welt hinter Dir herlaufen möge.(Rumi, Fihi ma fihi)
Es gibt nur wenige Menschen, die durch Gleichnisse, Bilder und geschickte Anspielungen das Unaussprechliche in Worten beschreiben können. Rumi gehört zweifelsohne zu denen, die von Gott mit dieser Gnade versehen wurden, wie auch dieses (das einzige von ihm in Prosa verfaßte Werk) beweist.
Dieser Klassiker des Gelehrten und Mystikers ist gleichermaßen bereichernd für jene, die einen mystischen Pfad beschreiten, wie für jene, die das Feingeistige lieben. Bei jedem wiederholten Lesen offenbaren sich kalaidoskopartig neue Aspekte, Nuancen und Factten seiner Gedanken, die das Denken schulen, die Sichtweise der Welt verändern und den Horizont erweitern.
Der Autor bedient sich des Qurans, der Aussprüche des Propheten Muhammad (Allahs Segen und Frieden auf ihm), unterschiedlicher Klassiker der islamischen Geschichtswelt, Besipiele aus dem Leben schlechthin und offenbart dem Leser so immer wieder Anspielungen, auf die Antwort der einen Frage, die die Menschheit seit jeher bewegt, die aber nicht durch Worte, sondern nur durch eigenes, unablässiges Suchen des Herzens gefunden werden kann.


Die kostbare Perle im Wissen des Jenseits
Die kostbare Perle im Wissen des Jenseits
von Abu Hamid Al- Ghazali
  Taschenbuch

51 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Reise des Menschen, 6. September 2003
In diesem erfreulicherweise endlich wiederaufgelegten Buch von Ghazali wird der Leser auf die Reise des Menschen durch die verschiedenen Stationen seines Daseins, beginnend mit seiner Schöpfung bis zum Betreten des Paradieses oder des Höllenfeuers geschickt. Der Autor beschreibt auf Grundlage von Quran und prophetischer Überlieferung die unterschiedlichen Phasen des Sterbens, den Austritt der Seele aus dem Körper, die Situation des Grabes, die Auferstehung, den Weg zum Platz der Abrechnung, die Abrechnung, das Erscheinen von Paradies und Hölle, sowie die diese Stationen begleitenden Freuden und Strafen.
Der Prophet Muhammad (Allahs Segen und Frieden auf ihm)teilte den Menschen mit:"Das Herz des Menschen gleicht einem Metall, das rostet, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Soll ich euch sagen wie ihr es polieren könnt?....Durch das Lesen des Qurans und das Gedenken an den Tod."
Hiernach ist dieses Buch nicht nur ein Muß für Muslime, deren Blick durch die Lektüre auf das Wesentliche im Leben gelenkt wird. Auch die abendländische Psychologie erkennt mittlerweile (1400 Jahre nach dem Ausspruch des Propheten), dass die Verbannung des Todes aus dem Leben der Menschen, wie dies heutzutage in Europa geschieht, zu einer seelischen Verarmung des Menschen führt, wohingegen die Auseinandersetzung mit dem Sterben als Mittel zu innerer Befreiung und Intensivierung der Lebensfreude erkannt wurde.
Somit ist das Werk des großten islamischen Gelehrten auch 1000 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung in jeglicher Hinsicht aktuell, bereichernd und angesagt.


Seite: 1