holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Charles_Boudelaire > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Charles_Boudelaire
Top-Rezensenten Rang: 83.775
Hilfreiche Bewertungen: 1145

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Charles_Boudelaire (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Redeemer of Souls (Deluxe)
Redeemer of Souls (Deluxe)
Wird angeboten von FLASH
Preis: EUR 13,47

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stimme altersbedingt schwächer, aber das Album dafür umso stärker!, 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Redeemer of Souls (Deluxe) (Audio CD)
Ja, Rob kriegt die hohen Parts nicht mehr so hin wie früher. Aber das ist in dem Alter kein Wunder und kein Beinbruch. Der Sound ist absolut genial. Trocken, rau - klingt echt als hätte man eine Platte aus den 80ern eingelegt. Für Nostalgiker - und das sind sicher fast alle Preist Fans - gerade richtig. Und zu guter Letzt: Die Songs. Erstklassig von (fast) vorne bis hinten. Zwei, drei Durchhänger. Die Ballade "Beginnig of the End" hätte nicht sein müssen. Auch der Titelsong haut mich nicht um. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Der Rest ist einfach HAMMER! Witzigerweise finde ich gerade die fünf Tracks auf der Bonusdisk überragend! Die sind noch mehr Old School und gerade die etwas hardrocklastigen "Bring it On" und "Snake Bite" sind Ohrwürmer erster Güte, wie es sie eigentlich seit "Take these Chains Off" vom legendären Screaming Album nicht mehr gab. Schleppend, düster und doch schreit alles ganz laut HIT! Also wenn das Niveau gehalten werden kann, gern noch 20 Jahre dran hängen, selbst wenn die Stimme weiter leidet. Ganz großes Spätwerk!


Black Moon Rising
Black Moon Rising
Preis: EUR 17,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HALLS AND CHAMBERS!, 25. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Black Moon Rising (Audio CD)
Ohne großartiges Marketing ist plötzlich eine neues FALCONER Album da. Ich hätte es fast gar nicht mitbekommen. Nun ja, jetzt habe ich es gehört - und es ist Weltklasse. Was sonst. Es gibt im gesamten Metalbereich keinen Sänger wie Mathias Blad. Er ist so einzigartig - und eben nicht der typische Kiske oder Dickinsonklon. Und das prägt auch dieses Album. Im Grunde haben FALCONER kein einziges schwaches Album veröffentlicht. Selbst die Scheiben ohne Blad hatten starke Tracks zu bieten. Okay, die schwedische Scheibe hat mir nicht so gefallen, einfach, weil ich mich mit dem Klang der Sprache schwertue. Aber ansonsten war jede Langrille ihr Geld wert. Und doch hat mir auf den Blad- Comeback Alben immer ein herausragender ÜBERSONG gefehlt, wie seinerzeit beispielsweise The Clarion Call. Und - hier haben wir wieder einen - Halls and Chambers. Welch ein göttlicher Refrain. Sie könne es also noch. Mehr muss man nicht sagen. FALCONER zählen immer noch zum besten, dass der Metal in den letzten 20 Jahren hervorgebracht hat. Wer diese CD nicht hat, ist selbst schuld.


Empire of the Undead (Special Edition)
Empire of the Undead (Special Edition)
Preis: EUR 9,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album seit POWERPLANT!, 28. März 2014
Richtig gut. Hätte man nach den eher schwachen Alben der letzten Jahre nicht unbedingt erwartet. Mal wieder erfinden GR sich nicht neu, aber das macht nix. Solange am Ende ein so überzeugendes Werk dabei rauskommt, wen juckt es? Hier irgendeinen Song rauszuheben wäre falsch. Es gibt eigentlich keinen schwachen Song auf der Scheibe. Selbst die kitschige Ballade "Time for Delieverance" gefällt. Also - alles richtig gemacht.


10 Premium Druckerpatronen kompatibel für Epson T1811, T1812, T1813, T1814 für Expression Home XP-102 XP-202 XP-205 XP-30 XP-302 XP-305 XP-402 XP-405
10 Premium Druckerpatronen kompatibel für Epson T1811, T1812, T1813, T1814 für Expression Home XP-102 XP-202 XP-205 XP-30 XP-302 XP-305 XP-402 XP-405
Wird angeboten von Tintendienst - Druckerverbrauchsmaterial

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Werden nicht erkannt!!!!!!!!!!!!!!!!!!, 27. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was für ein Müll. Der Drucker erkennt die Patronen nicht. Besser das Geld direkt in den Müllschlucker werfen. Ich verwende einen XP-315. Danke für nichts. Absolut nicht zu empfehlen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 13, 2014 12:40 PM MEST


Master of Confusion
Master of Confusion
Preis: EUR 6,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Appetizer!, 17. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Master of Confusion (Audio CD)
Schon auf den Konzerten zur "Skeletons and Majestic" war ich begeistert, wie gut Kai Hansen doch noch singen kann, wenn er will. Auch bei seinem Beitrag zur AVANTASIA Tour blitzte die alte Klasse auf. Und auch bei dieser CD gibt es am Gesang absolut nichts zu meckern. Die Livetracks sind superb. Es geht also doch noch. Auch "Master of Confusion" ist - trotz Ähnlichkeiten zu "Send me a Sign" und "I want out" ein Hammersong. So darf das neue Album gern klingen. Die Coversongs sind ebenfalls stark. Lediglich den Opener finde ich persönlich langweilig, das geht besser. Aber insgesamt ein schönes Teil.


Mr. Blue Sky - The Very Best of Electric Light Orchestra
Mr. Blue Sky - The Very Best of Electric Light Orchestra
Preis: EUR 18,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alleine "Point of No Return" rechtfertigt den Kauf!, 6. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie unsinnig, bei jeder neuen Veröffentlichung oder von Jeff produzierter Scheibe die immer gleichen Nörgler ertragen zu müssen, die sich erst einmal darüber auslassen, wie schlimm und langweilig doch der Jeff Lynne typische Sound ist. Wer diesen nicht mag, der soll es nicht kaufen. Punkt. Zur vorliegenden Produktion. Auch mir als langjährigem Fan und Wegbegleiter erschliesst sich das Werk nicht völlig. Was war der Beweggrund dahinter? Sollte schnell Geld verdient werden? War es eine Spaßgeschichte? Man weiß es nicht. Aber im Grunde ist das ja auch egal. Das Produkt ist erschienen und die Fans werden es so oder so kaufen. Zwiespältig bleibt es allemal. So konnte Jeff die Uralt-ELO Songs tatsächlich deutlich verbessern. Wie ein neuer Song kommt das im Original doch noch sehr dürftig prdouzierte und unausgegoren klingende 10538 Overture daher. Dieser Song gewinnt ohne Ende und ist für mich eine richtige Neuentdeckung. Klasse. Ebenfalls toll die Neuinterpretationen von Showdown und Can't get it out of my head. Jeff singt sie deutlich besser, das Schräge der alten Produktionen ist weg. Der absolute Kracher ist aber der neue Song Point of no return. WAS FÜR EIN HIT! Grandios. Aber - alle anderen Neueinspielungen hätte der Meister sich klemmen können. Sie sind Note by Note Nachspielungen - nur schlechter. Schade. Somit ein ebenso halbgares Produkt wie das zeitgleich veröffentlichte LONG WAVE, das zwar toll, aber mit nur 26 Minuten Spielzeit schon eine Frechheit ist. Ich setze meine Hoffnung aber in den ARMCHAIR THEATRE Re-Release in 2013. Sein bestes Album überhaupt mit Bonustracks und modernem Klang.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 9, 2012 1:40 PM MEST


Shadowmaker Ltd.
Shadowmaker Ltd.
Preis: EUR 14,99

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Me without the BOYS!, 23. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shadowmaker Ltd. (Audio CD)
Rolf Kasparek ist zurück. Unter running Wild Flagge. Und da muss man sich fragen: War das die richtige Entscheidung? Nun, ehrlich gesgat, klingt das Album nur selten nachdem, was beinharte Altfans von Running Wild erwarten. Und natürlich tut er sich damit keinen Gefallen, denn das Gemeckere war voraus zu sehen. Drum Computer im Metal - es wird an allen Ecken und Enden gemacht, aber es polarisiert noch immer. Und dann eher gemächliche Rocksongs anstatt Metalkrachern auf der Überholspur a la Black Hand Inn. Und doch dürfte es die richtige Entscheidunggewesen sein, denn so ein Album verkauft sich eben besser mit dem vertrauten RW Schriftzug auf dem Cover als Toxic Taste oder sonst einem Namen. Von daher: okay, akzeptiert. Kommen wir zu den Songs. Auch wenn dem Album im letzten Drittel der Saft ausgeht und das Überlange "Dracula" ein bemüht wirkender Langweiler vor dem Herren ist, so sind die ersten seiben Songs in meinen Ohren allesamt Volltreffer. Allen voran die Ohrwürmer "Piece of the Action", "Riding on the Tide" und "Me and the Boys". Bei so geilen Mitgrölsongs, die einfach abgehen und richtig tolle refrains beinahlten, ist mir das ziemlich wurscht, welcher Bandname da drauf streht und ob es zu RW passt oder nicht. Die Nummern sind geil. Punkt. Auch "Locomotive" oder "I am who I am" und "Black Shadow" punkten auf ganzer Linie. Fazit: Ein starkes Album, für alle, die den Tunnelblick abschalten. Ansonsten: Black Hand Inn oder Death and Glory einlegen und in Erinnerungen schwelgen. Jedem das Seine.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 27, 2012 5:30 PM MEST


Ignition (Mini Album)
Ignition (Mini Album)
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HAMMER!, 27. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ignition (Mini Album) (Audio CD)
UNISONIC! Witzigerweise ist der titelgebende Song der schwächste dieser Mini-EP. Nett, irgendwie an Gamma Rays Into the Storm erinnernd. Aber eben nur nett. Die anderen beiden neuen Songs aber sind so gut, das es schon fast beängstigend ist, zu welcher Hochform Hansen und Kiske zusammen auflaufen, wobei man natürlich die restlichen Mitstreiter wie Dennis Ward nicht vergessen sollte. Klasse. Ein Hammer. Das Warten aufs Album wird zur Qual.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 28, 2012 8:55 PM CET


Così è se mi pare
Così è se mi pare
Preis: EUR 12,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenig Innovation, teilweise schwache Gesangsleistung und kein vollwertiges Album, 4. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Così è se mi pare (Audio CD)
Diese drei Gesichtspunkte charakterisieren das neue Werk, das ich mal als E.P. bezeichnen möchte. 6 Titel und eine Gesamtspielzeit von 30:20 Minuten. Auch mit viel Wohlwollen ist das kein Album, sorry. Wenn denn wenigstens die Qualität der Songs so hochwertig wäre, dass man 30 Minuten Highlights bekäme, aber das ist nicht der Fall. Beinharte rosarote Brille Fans jubeln sowieso über Alles, okay. Der kritischere Hörer wird enttäuscht. Und dabei fängt es mit Gira la Testa (bezeichnenderweise auch der einzige Titel der Scheibe, den Branduardi auf der aktuellen Tour zum Album live spielt) noch richtig toll an. Ein schönes Lied, ganz im Zuge und Stil alter Branduardi Klassiker wie z.B. Si puo fare oder Ball in fa diesis minore. Daumen hoch für einen Supersong mit leicht irischen Anleihen. Aber alles, was danach kommt, kann vom Niveau absolut nicht mithalten. Und das hat mehrere Gründe. Vorneweg: An der Produktion liegt es nicht. Das Album klingt fantastisch, was auch an der Rückkehr von Fabrizio liegen dürfte, der dem Klang seinen Stempel aufdrückt und die sehr klinisch und elektronisch klingenden Alben Infinitamente Piccolo und Altro ed altrove vergessen macht. Nun aber zum Hasen im Pfeffer. Babriallen, der zweite Titel der Scheibe, ist beileibe kein schlechter Song, wenn die Melodie nicht fast 1:1 bei sich selber abgekupfert worden wäre. (Man höre mal ins Domenica e Lunedi Album rein) Dennoch mit viel Wohlwollen eine schöne Nummer, vielleicht einen Tick zu lang, da der Song keinen eigentlichen Refrain und keine Abwechslung hat, so daß die immer gleiche Melodie totgespielt wird. Il lungo addo, Stück Nummer drei, eine Coverversion von Elvis Costello, reißt einen auch nicht vom Hocker. Es handelt sich auch nicht wirklich um eine der besten Kompositionen von Costello - zu sperrig die Melodieführung. Geht als Durchschnitt gerade so durch. Mit der nächsten Nummer legt Branduardi in puncto "bei sich selbst abgeschrieben" noch eine Nummer drauf. Hinzu kommen bei diesem Stück eindeutig schiefe Töne beim Gesang - auch bei Titel Nummer fünf liegt er schön daneben. Das tut weh. Was war da los im Studio? Das hätte man korrigieren müssen. So ist es definitiv ein Totalausfall. Die letzten beiden Songs reißen auch keine Bäume mehr aus, sie sind unspektakulär (auch die Gastsängerin überzeugt nicht). Und so ist dieses eine der schelchtesten Veröffentlichungen des Barden, was schade ist, denn die neuen Songs auf Senza Spina waren allesamt erstklassig und bis zum nächsten Popalbum werden wohl wieder fünf oder sechs Jahre ins Land gehen.


Skeletons & Majesties-Mini Album
Skeletons & Majesties-Mini Album
Preis: EUR 7,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hold your Ground... it's already taken!, 12. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skeletons & Majesties-Mini Album (Audio CD)
Was ist mit Kai Hansen los? Unfassbar diese unterirdisch schlechte Gesangsleistung. Hat er keinen Bock mehr? Ich kann mir das nicht erklären. Wer ihn mit Avantasia gehört hat, der schlägt die Hände überm Kopf zusammen. Er hat gesungen wie ein junger Gott, seine Stimme klang ebenso genial wie zu "Land of the Free" Zeiten. Warum also hier wieder so ein peinlicher Rückfall? Oder sind Gamma Ray im Studio immer besoffen am Werk? Ich kann mir das echt nicht erklären. Mit dem Alter hat das nix zu tun - Kai kann es noch, aber anscheinend fehlt ihm bei seiner Leib und Magenband die Motivation. Wirklich schade. Musikalisch eine runde Sache, obwohl ich die beiden Akustikversionen auch nicht vollends überzeugend finde, wobei die mit anständigen Vocals vielleicht zu retten gewesen wären. Am gelungensten finde ich noch Hold your Ground und die Tatsache, dass mit Wannabees einer der beiden To the Metal Bonustracks mit an Bord ist (und Wannabees ist eine Highlight) rettet wenigstens zwei milde Gummipünktchen.
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 20, 2012 1:56 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20