Profil für Thomas Hölzemann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Hölzemann
Top-Rezensenten Rang: 190.012
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Hölzemann (Bielefeld, Deuschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition (Full)
Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition (Full)
Preis: EUR 2,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top!, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder mal eines der wirklich besseren Spiele dieses Genres. Gute Rätsel. Viele Locations. Sehr gut und spannend gemacht. Lohnt das Geld..


The Room (Kindle Tablet Edition)
The Room (Kindle Tablet Edition)
Preis: EUR 0,89

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 22. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Room (Kindle Tablet Edition) (App)
Dieses Spiel macht Spaß und lässt einen nicht los, bevor man die Rätsel zu Ende gelöst hat. Das geht dann fast zu schnell. Soll heißen: Bitte, bitte noch viel mehr von diesen genialen Levels. Richtig gut!


The Bard's Tale
The Bard's Tale
Preis: EUR 2,31

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß, 30. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Bard's Tale (App)
Unterhaltsam, witzig, gut gemacht, nett, spannend, mit einer guten Prise Humor. Bereue den Kauf auf keinen Fall. Gerne mehr davon.


PastorPower
PastorPower
von Martha Ellen Stortz
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,89

3.0 von 5 Sternen Einsichten über Machtverhältnisse in Kirche und Gemeinde, 23. Juni 2001
Rezension bezieht sich auf: PastorPower (Taschenbuch)
Vorneweg zur Sprache des Buches: Stortz schreibt ein verständliches Englisch, so dass nur selten das Wörterbuch hinzugezogen werden muss. Viele unklare Vokabeln erklären sich aus dem Kontext. Auch der ungeübte Englisch-Leser kann die Gedanken der Autorin nachvollziehen.
Zum Inhalt: Stortz nimmt ein innerkirchliches Thema auf, das m.E. bisher zu wenig beachtet wurde. Sie beobachtet Machtverhältnisse unter Mitgliedern christlicher Gemeinden. Anhand leicht zu lesender Kurzgeschichten stellt sie jedem Kapitel ein Beispiel aus dem kirchlichen Alltag (der USA) voraus. In der folgenden Analyse greift sie immer wieder zur Verdeutlichung auf die Geschichte zurück. Dadurch entsteht in Ihren theoretischen Ausführungen eine angenehme Lebendigkeit.
Ihre Beobachtungen beziehen sich auf zwischenmenschliche Beziehungen, Führungs- und Autoritätsverhältnisse, die jedem kirchlich aktivem Menschen sicher einmal begegnet sind. Worin liegt die Autorität des Pastors ? Wie kommt es zu einer Führungsperson in einer Gemeindegruppe, die niemals darüber gesprochen hat, wer die Leitung übernehmen oder nach außen vertreten soll ? Warum funktioniert Zusammenarbeit zwischen begabten Gemeindemitgliedern manchmal sehr schlecht ? Die sind nur einige Fragen die von Stortz beleuchtet werden.
Leider passiert dies m.E. in einer nicht ausreichenden Weise. Stortz dringt zum Teil tief in philosophische, soziologische und theologische Fragebereiche vor. Dies sind aber nur kurze Schlaglichter, die aufkommende Fragen nicht ausreichend beantworten. Die von ihr entwickelten Einteilungen der Arten von Macht lassen sich sicherlich auch anders denken. Allerdings schafft sie es, dem Leser einen Überblick zu geben, wie das Thema Macht in der Kirche angegangen werden kann. Tiefergehende Ansätze würden den Rahmen des Buches sprengen.
Für mich war die Lektüre willkommener Gedankenanstoss über mein Umfeld in der Gemeinde nachzudenken, mein Handeln einmal unter die Lupe zu nehmen und nicht von vorneherein Menschen mit anderen Führungs- oder Leitungsstilen beiseite zu drängen.


Seite: 1