Profil für René > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von René
Top-Rezensenten Rang: 68.398
Hilfreiche Bewertungen: 124

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
René (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Original Samsung LCD Display GT-i9300 Galaxy S III S3 ocean blue inkl. Oberschale (bulk)
Original Samsung LCD Display GT-i9300 Galaxy S III S3 ocean blue inkl. Oberschale (bulk)
Wird angeboten von JZK Express Network
Preis: EUR 128,88

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekter Ersatz für defektes Display, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Durch einen Unfall, bei dem das Glas und das Display zerstört wurden, war ich gezwungen, mich nach Ersatz umzusehen und wurde auf Amazon fündig.

Dieses Ersatzdisplay war in 40 Minuten (inkl. Vorbereitungen) getauscht und ist voll kompatibel und funktionsfähig (logisch - ist ja auch ein original Ersatzteil). Für mit Basteleien an elektronischem Gerät Erfahrene geht der Tausch wahrscheinlich auch in 10 Minuten.
Wichtig für mich ist nur die Tatsache, dass man nach dem Tausch optisch von außen und in der Bedienung keinen Unterschied zu vorher erkennen kann.

Klare Empfehlung von mir!


Griffin GB36052 Survivor für Samsung Galaxy S3 schwarz
Griffin GB36052 Survivor für Samsung Galaxy S3 schwarz
Preis: EUR 18,53

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen optimaler Schutz, einfach perfekt!, 3. März 2013
Zuallererst eine Anmerkung zu den vorigen Rezensionen: aus den Beschreibungen geht hervor, dass fast alle leider eine Fälschung erworben haben! Diese ist u.a. ganz leicht vom Original zu unterscheiden, da die echte Griffin-Hülle keine Metallknöpfe für Menü- und Zurückbutton besitzt.

Dieser Fehlkauf wäre mir beinahe auch passiert, hätte ich nicht die echte Hülle bereits woanders in Händen gehalten und durch den Unterschied im Design darauf aufmerksam geworden. Die Hülle, die von Amazon verkauft wird, dürfte echt sein (wie auf dem Artikelbild dargestellt) - ich habe meine im Elektronikfachhandel erstanden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt zur Bewertung der Hülle:

positiv

- die Verarbeitung und Passgenauigkeit sucht seinesgleichen
- Schutz gegen Beschädigung: Stürze aus normaler Höhe (1 - 2m) dürfte die Hülle locker wegstecken (auf einen spitzen Stein oder ähnliches sollte es mit Display vorraus trotzdem nicht fallen)
- Regen und Spritzwasser hält die Hülle wirkungsvoll vom Telefon ab
- Schutz vor Staub: Membrane hinter allen Öffnungen für Mic und LS und durch Gummistöpsel verschlossene Stecker
- die Displayschutzfolie liegt sehr gut am Display an und ist sehr klar (keineswegs "milchig" wie bei der Fälschung)
- der Touchscreen reagiert ohne Beeinträchtigung (beim ersten Test hatte ich sogar noch eine Adhäsionsfolie dazwischen)
- der Homebutton sowie Sperr- und Volumetasten sind sehr gut bedienbar
- aufgrund der durchgehenden Folie sind auch Menü- und Zurücktaste gut bedienbar und reagieren auch gut
- die Öffnungen für Klinke und USB sind groß genug, leicht zu öffnen und können auch ncht verloren gehen
- die Öffnung für Kamera und Licht lässt sich zur Seite wegdrehen und ist nicht im Weg
- die Hülle liegt sehr gut in der Hand und fühlt sich sehr griffig und angenehm an
- Gesprächsqualität ist durch die Hülle nicht eingeschränkt

negativ

- das Telefon mit Hülle ist recht groß und schwer, geht aber noch in die Hosentasche rein
- die Öffnung für die Kamera ist recht fummelig zu öffnen
- die Bedienung der Menü- und Zurücktaste erfordert etwas Gewöhnung wegen dem hohen Rand der Schutzfolie, geht dann aber sehr gut
- beim Musikspielen über den Lautsprecher ist der Klang bei hohen Lauststärken leicht beeinträchtigt (klingt, als ob der LS beschädigt wäre, weil die Schutzmembran zu vibrieren beginnt)
- das Öffnen der Hülle und Herausnehmen des Telefons geht nicht ganz so schnell und einfach wie das Einlegen

Fazit: Ziegelstein oder Outdoorsmatphone?

Für den Alltag eher etwas klobig und überdimensioniert. Für alle Einsätze draußen und auch bei der Arbeit kann ich diese Hülle nur empfehlen. Ich habe jedenfalls keine Angst mehr vor einer Beschädigung meines wertvollen Galaxy S3. Wie sie sich mit der Zeit abnutzt, ist noch nicht vorhersehbar, der Displayschutz jedenfalls hat bisher (1 Woche)noch keine Gebrauchsspuren und lässt sich leicht reinigen - ganz anders als übliche aufklebbare Folien.


Dyon Sigma 24, 60 cm (23,6 Zoll) LED-Backlight-Fernse... EEK A (Full HD, DVB-T/S2, CI+, DVD Player)
Dyon Sigma 24, 60 cm (23,6 Zoll) LED-Backlight-Fernse... EEK A (Full HD, DVB-T/S2, CI+, DVD Player)

55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen optimal als Zweitgerät, 16. Januar 2012
Ich benutze den Sigma 24 als Zweitgerät im Büro, weil ich mir dort nicht zusätzlich einen Sat-Receiver aufstellen wollte. Der DVB-T-Empfänger und DVD-Player sind ein Extra, das ich eigentlich nicht primär nutzen wollte, aber durchaus Sinn macht (würde ich aber auch nicht vermissen).
Der Vorteil des DVB-T-Receivers ist jedoch (bei Vorhandensein einer Hausantenne) die Ersparnis einer zweiten ORF-Karte! Die Aufnahme für ein CI-Modul wäre ja vorhanden: getestet mit Sky (Nagra A02-Karte in Alphcrypt light) und zufrieden - funktioniert alles.
HD-Empfang ist vorhanden (getestet mit ORF 1 HD, ZDF HD) und erstrahlt in ausgezeichneter Bildqualität; wesentlich besser als beim kleinen Bruder "Gamma 24" ist das Bild beim SD-Empfang: besser kanns mein Series 6 Samsung auch nicht.
Die LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt für minimalen Energieverbrauch und kaum vorhandenes Gewicht: !gut und stabil aufstellen! - ein leichtes Anstreifen genügt und er folgt den Gesetzen der Schwerkraft.

Die Anschlüsse USB, HDMI, Scart, Composite und Component hab ich nicht getestet, weil ich keine Verwendung dafür habe (ist ja schon alles eingebaut, was ich brauche). Dank DVI- und VGA-Buchse kann der Fernseher auch als PC-Monitor genutzt werden.

Etwas schwach ist der Ton - noch eine Spur schwächer als bei Flachgeräten sonst üblich - und keine Möglichkeit, externe Lautsprecher (zb Aktivboxen vom PC) anzuschließen. Weder Kopfhöhrer- noch Chinchanschluss ist vorhanden - ob über den Scart etwas abzugreifen ist, weiß ich noch nicht - werde wohl nach Ablauf der Garnatiezeit einen Anschluss nachrüsten. Aber vorläufig reichts fürs Büro, denn es ist ja bloß ein Zweitgerät; trotzdem: 1 Stern Abzug.

Wünschenswert wäre auch eine Favoritenliste, die alle Sender (also DVB-T, Analog-TV und DVB-S) enthält - es muss nämlich zwischen den Empfangsteilen manuell umgeschalten werden, um auch die dazugehörige Senderliste benutzen zu können. Eine automatische Umschaltung von einer "Gesamtliste" aus wäre sicher praktisch und rein Softwaretechnisch lösbar.

In dieser Preisklasse ist das Gerät aber mit Sicherheit unschlagbar.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2013 7:25 PM CET


Axing SWE 30-01 Satelliten-Einspeiseweiche zum Zusammenschalten von terrestrisch und Twin LNB auf zwei gemeinsame Ausgänge
Axing SWE 30-01 Satelliten-Einspeiseweiche zum Zusammenschalten von terrestrisch und Twin LNB auf zwei gemeinsame Ausgänge
Preis: EUR 14,06

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tut was es soll, 16. Januar 2012
eine bessere Weiche um den Preis habe ich nicht gefunden

zusammengefasst:
- 2 Eingänge für SAT, DC pass nur in Richtung LNB
- 1 Eingang für Terrestrisch, UKW, VHF/UHF, DVB-T
- 2 Ausgänge mit beiden Signalen kombiniert

funktioniert perfekt; betreibe die Weiche mit 2 Sat-Receivern an unterschiedlichen Dosen (1x Twin-Receiver in einem und 1x Einzelreceiver im anderen Raum), einem UKW- und einem DVB-T-Empfänger (jeweils an einer der beiden Sat-Dosen) - eine leicht geringere Signalstärke als ohne der Weiche war von vornherein klar (gut zu sehen an den unterschiedlichen Signalen der beiden Eingänge des Twin-Receiver), terrestrische Signale werden sauber eingespeist und an der Dose korrekt entkoppelt - DC vom Satreceiver wird nur in Richtung LNB durchggelassen und von dem jeweils anderen Sat-Anschluss und dem T-Eingang ferngehalten; funktioniert auch gut, wenn vorläufig nur ein Sat-Eingang beschalten wird (ohne Abschlusswiderstand) - dementsprechend wird die zweite Dose eben nur mit terrestrischen Signalen versorgt.

von mir gibts eindeutig eine Kaufempfehlung.


Gebrauchsanweisung für Schottland
Gebrauchsanweisung für Schottland
von Heinz Ohff
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen amüsannter Reisebericht, 28. Juli 2011
Dieses Buch hat mir über die Reiseerfahrungen des Autors einen Überblick über die schottische Geschichte, Kultur, Mentalität und Eigenheiten verschafft. Trotz der Beschreibung aus der Sicht der Person Heinz Ohff und der zahlreichen amüsanten Anekdoten wirkt das ganze Buch sehr objektiv; wenn Herr Ohff seine subjektive Meinung kundtut, so weißt er eigentlich immer deutlich darauf hin und gibt sich, durch andere Betrachtungsweisen, immer seriös. Dabei ist der Inhalt keineswegs trocken sondern erzeugt in mir eigentlich eine gewisse Verbundenheit mit dem Land und der Bevölkerung, obwohl ich noch nie in Schottland gewesen bin; zugegeben - mich fasziniert dieses Land und es ist schon seit Langem ein großer Wunsch von mir, dorthin zu reisen. Weshalb ich mir dieses Buch auch im Vorfeld meines für heuer geplanten Schottlandurlaubs gekauft und keineswegs bereut habe. Nachdem ich die Seiten nicht selten mit einem Schmunzeln im Gesicht in mich aufgenommen habe, sehe ich diesem Urlaub mit noch größerer Freude entgegen.


Schottland: West Highland Way
Schottland: West Highland Way
von Hartmut Engel
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen praktischer Wegbegleiter, 28. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Schottland: West Highland Way (Broschiert)
Meiner Meinung nach ein Muss für alle, die den West Highland Way zum ersten Mal begehen wollen. Ich war sehr zufrieden mit den Beschreibungen der einzelnen Etappen (im Buch sind es zwar 14 Etappen statt unserer 9, aber das stört kein bisschen: so sind die Beschreibungen noch detailreicher - natürlich inkl. kleiner Übersichtskarte) mit den Sehenswürdigkeiten, die direkt oder nahe am Weg liegen, den Alternativrouten, zusätzlichen "sidequests" (wie z.B. den Ben Lomond) mit kurzer Tourbeschreibung und Richtzeiten und den Tipps zu guten Einkehrmöglichkeiten in den Ortschafen bzw. ab wo mit längeren Versorgungengpässen aufgrund zu hoher Ausgesetztheit des Wegs zu rechnen ist.
Neben Übernachtungsmöglichkeiten für Camper, Biwakierer oder Hotel-/Herbergsschläfer über Standorte zum Auffüllen des Proviants bis zu den Tipps über Ausrüstung, den obligatorischen "country code" und wie man mit den "midges" fertig wird sind auch noch einige Anekdoten über Land und Leute und natürlich das schottische Wetter enthalten.

Somit sind die wichtigsten Informationen in einem dünnen Büchlein zusamengefasst, welches in kurzer Zeit durchgelesen ist und auch auf der Tour aufgrund seiner kompakten Abmessungen ständig zum nochmaligen Nachschlagen herangezogen werden kann.

Von mir gibts eine klare Kaufempfehlung.


Kenwood HB 750 Stabmixer 700 Watt 5 Geschwindigkeitsstufen, weiss
Kenwood HB 750 Stabmixer 700 Watt 5 Geschwindigkeitsstufen, weiss

5.0 von 5 Sternen bester Mixstab, 28. Juli 2011
- häckselt alles kurz und klein (sehr scharfe Messer, starker Motor)
- lässt sich leicht reinigen (Metallgehäuse, abnehmbarer Mixstab)
- liegt gut in der Hand (höheres Gewicht als das übliche Plastikspielzeug)
- klasse Design

- die niedrigste Stufe könnt noch etwas langsamer sein (ich schalte eigentlich nie höher als zur Stufe 2 von 5)


West Highland Way: Map/Guide (Footprint)
West Highland Way: Map/Guide (Footprint)
von John Smith
  Landkarte
Preis: EUR 8,10

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr gute Übersichtskarte, 28. Juli 2011
Die Karte bietet einen sehr guten Überblick über die gesamte Route - für den häufigsten Gebrauch (Wandern über den durchgehend markierten Weg und gelegentlich anhand markanter Wegpunkte kurz den Fortschritt überprüfen) also bestens geeignet.
Durch die Darstellung des 152km langen Weges in acht Ausschnitten wird das Ganze recht platzsparend auf einer dünnen (und somit recht praktischen, wenig gefalteten) Karte untergebracht, welche (dem schottischen Wetter angepasst) auf einem beschichteten und bis zu einem gewissen Maß wasserfestem Papier gedruckt wurde. Alles in allem durchdacht, brauchbar und zu einem fairen Preis (man spart sich immerhin - bei Abdeckung des gesamten Weges - die Anschaffung von 5 Einzelblättern in 1:50.000).

Warum jetzt nur 4 Sternchen?

Die Koordinaten aus dem GPS sind aufgrund fehlender Rasterung nicht auf die Karte übertragbar (gilt natürlich auch umgekehrt) und durch die engen Ausschnitte gibt es sogut wie keine Möglichkeit durch seitliches Einschneiden oder Kreuzpeilung die Position zu bestimmen bzw. werden kleine Ausflüge zu eventuell interessanten Flecken abseits des Weges zum Blindflug.

Fazit:

Wer nur den Weg abwandern möchte und sich dabei auf die Markierungen allein verlassen will und keine Abstecher links oder rechts des Weges vorhat, hat mit dieser Karte auf jeden Fall eine sehr gute Orientierungshilfe in der Hand.

Wer sich, aufgrund seiner Ausbildung oder Gewohnheiten auf Wandertouren, ohne fachgerechte Landkarten nicht wohlfühlt und/oder Entdeckungen abseits der vorgesehenen Route machen möchte, empfehle ich die Landranger Landkarten in 1:50.000 vom Ordnance Survey, die wirklich äußerst detailgetreu ausgeführt sind, oder, wenn ein bestimmtes Gebiet näher erkundet werden soll, die OS Explorer Maps in 1:25.000. Der Preis liegt bei der normalen (nicht regenfesten) Ausführung unterhalb dem vergleichbarer Werke aus unseren Breiten von Freytag&Berndt und Co. bei wesentlich höherer Qualität und das "british grid" ist wirklich einfach zu verstehen.

Ich habe mir die Übersichts-Karte von Footprint trotzdem gekauft, damit ich nicht immer die "richtigen" Karten herauskramen muss, wenn ich mich bloß kurz orientieren möchte (eben auch wegen der "Wetterresistenz") - also auch als Zusatzkarte sehr zu empfehlen.


Nordisk Alu Feldbett Stabiles Feldbett
Nordisk Alu Feldbett Stabiles Feldbett

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach aufzubauen - sehr stabil, 20. Juni 2010
Dieses Feldbett ist - nach ein paar mal üben und dank Klappsystem - innerhalb einer Minute aufgebaut! Es steht sehr stabil und macht einen soliden und vertrauenswürdigen Eindruck. Man liegt darauf ziemlich bequem (so gut es eben von einem Feldbett zu erwarten ist) - ich bin 182 cm groß und habe recht breite Schultern und finde die Liegefläche groß genug; mit einer geeigneten Auflage stören auch die Aluränder nicht mehr.

sehr zu empfehlen


Onkyo DV BD 507 Blu Ray Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX-HD-zertifiziert) schwarz
Onkyo DV BD 507 Blu Ray Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX-HD-zertifiziert) schwarz

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr guter BD-Player, 11. November 2009
Ich habe diesen BD-Player vor 4 Wochen zusammen mit einem Onkyo TX SR 607 AV-Reciever gekauft und in der Zwischenzeit die verschiedenen Funktionen - bis auf die BD-Live Funktion und den SD-Kartenleser - getestet.

Die Verarbeitung ist wie beim Onkyo AV-Reciever absolut top (Aluminium-Frontblende). Das Laufwerk wirkt sehr stabil und der Motor fährt in die Endlagen der Lade reduzierter Drehzahl und ist somit fast geräuschlos. Der eingebaute Lüfter ist nicht laut und störte mich bisher nicht - wenn ein Film läuft, fällt er mir überhaupt nicht auf (auch nicht in stillen Passagen). Die Einschalt- und Ladezeit ist nicht länger als bei einem herkömmlichen DVD-Player.

Das Filmmaterial kommt wahlweise über HDMI, Component- oder Composite-Video auf die Mattscheibe und über Analog-Audio, Optical- oder Coaxial-SPDIF läßt sich der Ton an einen Verstärker oder AV-Reciever übertragen. Der Netzwerkanschluss ist für BD-Live-Funktion und stellt keine Media-Schnittstelle für die MP3- oder MPEG-Wiedergabe dar.

Über die Bildqualität einer Blu-ray braucht man nicht diskutieren - einfach genial. Die Wiedergabe von DVD läßt - dank 1080p-Skalierung - auch keine Wünsche übrig - das Bild der BD ist nur etwas besser (Vorraussetzung ist ein Anschluss an ein FullHD-Gerät über HDMI).
DivX und DivX-HD werden problemlos wiedergegeben, ebenso alle selbergebrannten DVDs aller Formate (was der DV BD 507 nicht spielt, spielt auch der PC nicht); Audio- sowie MP3-CDs und JPG-Bildmaterial von CD und DVD sind kein Problem. Lediglich meine alten Video-CDs und Super Video-CDs spielt er nicht (kein großer Verlust).

Ein gutes Gerät, dass leider nichts für Sparfüchse ist - da gibts billigere. Wer aber Wert auf hohe Qualität bei der Verarbeitung, elegantes Design und verlässliche Funktion legt sollte zugreifen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 21, 2010 9:02 PM CET


Seite: 1 | 2