Profil für A. Voigt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Voigt
Top-Rezensenten Rang: 337.259
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Voigt (Sachsen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sapphire ATI Radeon HD 6670 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, VGA, DVI, HDMI, 1 GPU)
Sapphire ATI Radeon HD 6670 Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, VGA, DVI, HDMI, 1 GPU)
Preis: EUR 85,58

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alternativlos, 8. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer nur auf Low Profile Grafikkarten zurückgreifen kann, kauft momentan diese Karte.
Alle anderen Grafikkarten der Klasse haben ein viel schlechteres Bang for the buck - Verhältnis.

Dank der Karte kann nun mein 200€ HP N40L Mini Server moderne Spiele in hoher Auflösung ruckelfrei wiedergeben.

Was sagt man dazu. Das hätte sich nicht einmal HP träumen lassen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2012 12:51 PM CET


HP MicroServer Neo N40L (1.5GHz 2C) 2GB 1333-U DR 250GB SATA 7.2k nhp 3.5Zoll 150W nhp TV
HP MicroServer Neo N40L (1.5GHz 2C) 2GB 1333-U DR 250GB SATA 7.2k nhp 3.5Zoll 150W nhp TV
Preis: EUR 431,55

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Teil - nicht nur als Server, 4. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
HP hat hier eine super Basis für HTPCs geschaffen, denn der MINI-Server lässt sich dafür zweckentfremden.

Mein Ziel war ein Rechner mit folgenden Eigenschaften:
- Backup von anderen Rechnern, möglichst hohe Sicherheit gegen Datenverlusst
- zentraler Medienspeicher und Zuspieler
- Blu Ray - abspielen, surfen, Office, vielleicht auch einmal etwas Rechnen lassen
(wenn es Zeit hat)usw.
- als Spielekonsole für relativ aktuelle Titel einsetzbar, wobei ich mich mit geringen
Auflösungen ohne Probleme anfreunden könnte (mehr stört mich aber auch nicht)
- relativ energiesparend

Man sieht, dass einige Ziele durchaus konträr sind und ich hatte eigentlich gedacht, dass es auf einen Spiele-PC und ein separates NAS herauslaufen müsste.

Das tut es aber dank dem N40L nun nicht.

Windows 7 läuft super auf dem Gerät. Installation ging gut nachdem ich einen Blu Ray Brenner hinzugefügt hatte.
Dem Server fehlt eine eigene Soundkarte. Dies kann über eine Grafikkarte mit HDMI Ausgang kompensiert werden, da HDMI Bild + Ton übermittelt. Ich hatte vorher in diversen Foren nach passenden Grafikkarten geguckt. Die Grafikkarte muss zwingend Low Profile sein und auch von denen passen nicht alle. Die dort empfohlenen Grafikkarten leisten aber maximal genug Leistung für HD Decodierung. Für 3D Filme sind die wenigsten gewappnet. Aktuelle Titel spielen, kann man selbst in geringer Auflösung vergessen.
Nach langem Recherchieren bin ich auf die
Sapphire ATI Radeon HD 6670 Grafikkarte (ASIN B0062CHLYI) gestoßen. Diese Grafikkarte hat eine um ein Vielfaches höhere Performance als die Grafikkarten aus den Foren und der Versuch hat sich gelohnt. Sie passt ohne Modifikation in den Server, das Netzteil ist nicht überlastet worden und auch Überhitzung tritt nicht auf. Super! Der Leistungsindex von Windows liefert Note 7.1 von maximal 7.9 für Grafik (Anwendung und Spiele). Geil!

Die Grafikleistung reicht, wenn man Details nicht auf Maximum schraubt, locker für HD Ready Auflösung. Als Vergleich habe ich einen Laptop der gehobenen Mittelklasse, der auch eine Graka mit 1GB hat, Graka im Medium Segment für Notebooks. Der Prozessor mit Core i5 auch nicht gerade lahm. Der N40L gewinnt nun locker gegen die Referenz und ich kann nun ein relativ aktuelles Spiel flüssig in einer Auflösung spielen, die auf dem Notebook zum Dia-Abend würde.

Als Zuspieler für 3D Geräte konnte ich ihn mangels entsprechender Geräte noch nicht testen. Ich habe aber keinen Zweifel, dass die Performance dafür mehr als ausreichend ist.

Zu den NAS Fähigkeiten des Rechners ist in anderen Rezensionen schon genug gesagt worden,
deshalb werde ich wenig darauf eingehen.

Man kann noch erwähnen, wie gut durchdacht das Konzept und der Aufbau ist. Es gibt sogar eine Leiste mit rund 20 Schrauben für den Festplatteneinbau die HP in Voraussicht schnell erreichbar in die Fronttür eingebaut hat, so dass neue Festplatten ohne Probleme in vorhandene Rahmen eingeschraubt werden können.
Motherboard kann ohne Werkzeug entnommen werden, sobald am Anfang einmal spezielle Schrauben an der front gelockert worden sind (vielleicht kriegt Schwarzenegger die Dinger von Anfang an mit den Fingern gedreht, ich aber nicht) und alle Kabel abgeklemmt sind.
Das Herausnehmen ist der eigentliche Clou des Mini-Servers, denn der
Einbau von Komponenten in das herausgenommene Mainboard ist der Frickelei im Mini-Gehäuse, wie ich es vorher von anderen Mini-Towern kannte, vorzuziehen.

Die Verarbeitung ist keinesfalls billig, sondern zum Großteil metallen. Da habe ich schon ganz Anderes erlebt. Meine jetztige Konfiguration ist für den Preis, mit der Leistung, nicht durch einen selbstgestrickten HTPC auf anderer Basis zu schlagen.
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 24, 2013 8:42 AM MEST


Eco-nique natürliche hanf multi-view Hülle für Apple iPad 2 / new ipad 3 (braun)
Eco-nique natürliche hanf multi-view Hülle für Apple iPad 2 / new ipad 3 (braun)

5.0 von 5 Sternen **Nachtrag: doch nicht** Echt stark!, 16. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spürbarer Mehrwert für das Ipad. Gute Verarbeitung. Das Ipad bekommt so einen rustikalen Touch. Das Loch für die Kamera sitzt zwar an der richtigen Stelle, aber das Ipad selbst hat 5mm Freiraum und so ist ab und an bei Aufnahmen ein Tel verdeckt. Würde es für den Preis immer wieder kaufen.

Nachtrag: nach einem Jahr kann man nun über die Qualität besser urteilen. Die ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Das Ipad wird über einen Klettverschluss in der Hülle gehalten. Der nutzt sich mit der Zeit ab und funktioniert nun bei mir nicht mehr ordentlich. Will heißen, dass das Ipad einfach rechts rausrutscht. Man kann es selber wieder zurechtbasteln, finde aber die Lösung mit dem Klett im Nachhinein misslungen.


Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst
DVD ~ Robert Gwisdek
Preis: EUR 15,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jahre lange arbeit ..., 6. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Renn, wenn du kannst (DVD)
... haben sich gelohnt. Die Dialoge sind, soweit ich weiß, in sehr langer arbeit entstanden. Diesen Perfektionismus, die Liebe zum Detail, merkt man dem Film von der ersten Minute an. Ich habe ihn in der Sneak Preview zum ersten mal gesehen und wusste am Anfang nicht, ob ich vor lauter negativer Stimmung des Protagonisten selber negativ über den Film denken soll. Das hat sich dann aber schnell geändert und am Ende war ich ehrlich begeistert von dem Film. Ich war anscheinend nicht der einzige, der ganze Saal hat geklatscht und zwar so, wie zuvor nur bei einem anderen Film. (will keine Werbung für andere Filme hier machen, deshalb keinen Namen :) ) Und ich war bei mindestens 30 Sneakprevies dabei.

Will sagen: Der Film rockt. Und zwar gewaltig. Und je weniger man darüber weiß, desto mehr.

Uneingeschränkte Empfehlung. Ich habe sogar eine Mail an den Publisher geschrieben, in dem ich meinen Unmut Kund tat, dass der Film nirgends erhältlich ist / war. Das hat sich nun geändert. Recht so.


Starcraft + Broodwar
Starcraft + Broodwar
Wird angeboten von online-shop
Preis: EUR 18,80

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Spiel hat ganze Nationen in die Neuzeit katapultiert., 7. Juni 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Sprechen wir vom Spielemarkt, so handelt es sich um ein schnelllebiges Geschäft. Die Gamingindustrie haut Jahr für Jahr hunderte neue Spiele heraus. Selbige werden selten länger als 1 Jahr aktiv unterstützt und gespielt.
Grund dafür ist, dass es selten lang dauert, die Spielmechanismen zu erschließen und sich darauf einzustellen.

Sprechen wir über StarCraft, so sprechen wir um eine Ausnahme.
Das Spiel ist defacto 10 Jahre alt. Spielehistorisch ist das ein Unterschied zwischen wie zwischen Tetris und HalfLife.
Was bringt immernoch mehr als eine Million Menschen weltweit dazu, so ein altes Spiel zu spielen?
Grafik und Benutzerführung sind es sicher nicht.

Die Antwort liegt in der unermesslichen Komplexität des Spiels, die sich trotz jeweils nur rund 12 Einheiten pro Rasse ergeben. Denn jede einzelne Einheit besitzt verschiedene Spielweisen, die ein Spieler auch zu Nutzen wissen muss. So werden in einem (gehobenen) Spiel Terraner gegen Zerg auf Seiten der Terraner völlig andere Einheiten genutzt, als in einem Terraner vs Protoss. Und eine jeweilige Anpassung an die Strategie des Gegners, egal welche Rasse wird auch noch benötigt.
Die wichtigsten Aspekte des Multiplayers sind das Kundschaften, denn Fähigkeiten wie Tarnung und Landungsschiffe werden schnell zum Tod des Unwissenden, dem Expandieren, denn ohne die schnell abgeernteten Ressourcen steht man schnell unter ökonomischen Druck, der Kartenkontrolle, die einem Spieler das schnellere und gefahrlosere Expandieren über den Opponenten gewährt, sowie dem Ärgern des Gegenspielers mittels verschiedenster Varianten, die Ökonomie desselbigen zu Attackieren um am Ende mehrerer Schlachten die Übermacht zu erlangen und den Gegner zu besiegen.
Zu beachten ist, dass berüchtigte Tank Rushes ala Command und Conquer, als der mit den meisten Einheiten gewinnt, ausbleiben.
Grund dafür sind sogenannte Spellcaster. Diese Einheiten besitzen Spezialfähigkeiten, die gegen ein Gebiet, statt auf eine Einheit gewirkt werden können. Diese Einheiten wirken sich umso stärker aus, je mehr Einheiten der Gegner auf engem Raum versammelt.
In der Summe dieser Aspekte geht es in einem Spiel auf hohem Niveau darum, sich kleine Vorteile in Ökonomie und Kartenkontrolle zu erarbeiten, die sich im Laufe der Zeit aufsummieren und ein GG, ein Good Game über seinen Gegner ermöglichen.

Wie man schnell herausliest ist StarCraft ein konkurrenzorientiertes Spiel. Ein Spiel auf hohem Niveau ist wirklich kräftezehrend, geistig wie körperlich.
Jeglichem Gelegenheitsspieler sei vom Kauf abgeraten. Der Einzelspieler ist für jene sicherlich spielbar, aber da gibt es moderne Titel, die da mithalten können.
Der Multiplayer hingegen ist so fordernd, dass Neueinsteiger erst einmal 100-150 Spiele spielen müssen, um sich mit den unteresten 20% der aktiven Spieler messen zu können. Jemand ab und zu mal ein Spiel gegen Menschen spielt, der sieht in Jahren kein Land. Zu Komplex ist die Theorie und die Möglichkeiten, die StarCraft bietet.
Für alle, die eine geistige Herausforderung suchen und bereit sind, sich in die Theorie zu vertiefen (die Ähnlich aufgearbeitet wurde wie bei Schach), die sollten zu SC:BW greifen. Ein spannenderes Spiel gibt es nicht!


Website Boosting: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing
Website Boosting: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing
von Mario Fischer
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwer zu toppen, 28. April 2008
Auf der Suche nach einem Buch über SMO und Usability bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Kurzentschlossen habe ich es gekauft und verschlungen.
Dabei ist festzuhalten, dass obwohl es mit Informationen und Verweisen auf Internetangebote zur Ist-Analyse vollgestopft ist, es sich liest, wie ein Roman.
So mancher Autor glänzt durch unverständlichen pseudo-wissenschaftlichen Schreibstil, mit dem Ziel zu imponieren, statt informieren.
All das, was die falsch machen, wurde hier richtig gemacht.

Einziger Wermutstropfen ist, dass ich jetzt alle Hände voll zu tun haben werde, die Fehler meiner Internetpräsenz auszumerzen ;).


Seite: 1