Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Jürgen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jürgen
Top-Rezensenten Rang: 5.554.160
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jürgen "jdobelmann"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Somewhere Else Is Here
Somewhere Else Is Here
Preis: EUR 36,89

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Album des Jahres?, 27. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Somewhere Else Is Here (Audio CD)
Ein Glück, wenn man gute Freunde hat - auf die meinungsbildenden Fach-Medien kann man jedenfalls nicht wirklich verlassen, scheint mir. Warum dieses Album von der Presse hierzulande weitestgehend ignoriert wurde, ist mir völlig schleicherhaft. Nun gut. Also, "Somewhere Else Is Here" wurde mir von einem befreundeten Plattensammler so dermassen euphorisch ans Herz gelegt, dass ich fast schon monetären Eigennutz als Motivation annehmen musste. Doch mitnichten: Das neue Funky Lowlives Album ist von vorne bis hinten absolut brillant produziert - einen einzigen Track hervorzuheben, ist beinahe unmöglich. Hm, vielleicht "'Til I left the music" oder so, wenn's denn wirklich sein muss. Auf jeden Fall werde ich in Zukunft beobachten, was dieses Label "Modern Soul" (??) in Zukunft so veröffentlicht. Könnte interessant werden. Das neue !K7 vielleicht?


Travel Edition 1990-2005
Travel Edition 1990-2005
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 31,95

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverzichtbar oder auch irgendwie nicht, 3. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Travel Edition 1990-2005 (Audio CD)
Okay. Komplett irre Saint-Etienne-Komplettisten wie ich kaufen sich auch die 27. "Best Of"-Compilation, auch wenn mal wieder gewünschte Stücke wie "Lover Plays The Bass" NICHT enthalten sind. Umso überraschter war ich dann doch, als ich nach Erhalt den bis dato unveröffentlichten Song "Fascination" zum ersten Mal hörte. Sapperlot! Keine groteske Instrumental-Klangcollage aus dem Stanley'schen Hobbykeller wie sonst gerne als Bonus-Stück verwendet, sondern propperer Saint-Etienne-Pop, der keines der gängigen Band-Klischees ausser acht lässt. Wunderschöne Streicher-Samples, ein putziger HipHop-Beat (hey, ich weiss, HipHop ist die komplette KULTUR und besteht aus Rap, Grafitti und Breakdances... schnarch...) und tolle Cracknell-Vocals. Ganz großartig. Und laut Bob Stanley soll das Stück auch nicht auf dem kommenden Album sein...


Friday
Friday
Preis: EUR 16,71

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da kann man nicht meckern, 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Friday (Audio CD)
Ich mag Popmusik aus England. Saint Etienne, New Order, Beloved, Frazier Chorus und diese ganzen anderen Spätachtziger/Frühneunziger-Quatsch. Und weil ich sonst immer nur rumnöhle an deutschen Popbands, hat mir ein Freund diese CD ausgeborgt (Seine Argumentation: Wenn ich Geld dafür ausgebe, "erkaufe" ich mir gleichsam das "Recht", daran rumzumeckern. Beim Ausleihen hat dann gefälligst ein gewisser Mildheits-Bonus zu gelten.)
So. Jetzt habe ich mir das Ding anghört. Ist richtig gut. Die Stimme des Sängers geht zwar durch ihre anämischen Jenseitigkeit nach einigen Stücken ordentlich auf dem Sack, aber das passiert mir ja auch bei den Pet Shop Boys. Auf jeden Fall ist das hier besser als diese komischen Coloma (oder so), die ich mir neulich gekauft habe.
Gute elektronische Popmusik eben. Ich hatte schon immer was übrig für Bands, die eingängige bzw. kommerzielle Musik machen und trotzdem unglaublich erfolglos sind.
Bitte kauft diese CD - ich mach's jetzt auch. Versprochen.


Crystal
Crystal
Wird angeboten von all-my-music-lahn-dill
Preis: EUR 5,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Behind Closed Doors... I Listen To The Corrs, 21. August 2001
Rezension bezieht sich auf: Crystal (Audio CD)
Augen auf beim Maxi-CD-Kauf. "Crystal" und der "Bedrock-Remix" schön und gut: New Order Afficionados kaufen sich Maxi-CD Part 1 wegen der exklusiven B-Seite. "Behind Closed Doors" wurde - im Gegensatz zum Album - nicht von Steve Osborne, sondern Arthur Baker produziert, der bereits New Orders berühmteste B-Seite "1963" zum UK Top 30 remixte. Der Track ist wohltuend spärlich instrumentiert, Bernard Sumners Stimme ist (zu Beginn) kaum wieder zu erkennen und ein funky Drumbeat tuckert im Hintergrund sympathisch vor sich hin. Höhepunkt: Die Zeile "Behind closed doors.... I listen to The Corrs". Kaufen.


Get Ready
Get Ready
Wird angeboten von Bridge_RecordsDE
Preis: EUR 8,85

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen What the world was waiting for, 2. August 2001
Rezension bezieht sich auf: Get Ready (Audio CD)
Acht Jahre Wartezeit, ein deprimierend uninspirierter Soundtrack-Beitrag zu "The Beach" als erstes Lebenszeichen im vergangenen Jahr, dann der fiese Billy-Corgan-neues-Bandmitglied-Schock. Die Vorzeichen für den neuen Longplayer der "Disco Beatles" (Select, 1994) standen denkbar schlecht. Und nun das: "Get Ready" entpuppt sich nach ca. fünf- bis siebenmaligem Hören als erhabenes Spät-Meisterwerk im an Höhepunkten ohnehin nicht armen New-Order-Ouevre. Die Vorab-Single "Crystal" dürfte wohl eher als Statement der neuen Bandbefindlichkeit gewertet werden denn als der große Hitsingle (vgl. Oasis "D'you know what I mean"): Jetzt erstmal allen zeigen, daß man ordentlich noisy rocken kann - Indie-Disco kommt später. Neben den beherzt schrammeligen Gitarren-Tracks wird der klassische N.O.-Fan vor allem von zwei Stücken verzaubert: "Turn My Way" (brilliant TROTZ Billy Corgan) und "Vicious Streak". Sehr reduzierte und betont ungroovy Beats, schlichte Melodieführung, catchy Hookline, unaufgeregte Elektronik, simple Lyrik, dargebracht mit dem ungekünstelten Gestus der milden Verzweiflung eines mehr oder minder glücklich verheirateten Mittvierzigers: Das sind die Stilmittel, die New Order einzigartig und unersetzlich machen. Der USP. Ihre Magie. Inhaltlich zeigt sich Bernhard Sumner zudem weitaus versöhnlicher als früher: Die Themen "Frauen, die mir das Geld aus der Tasche ziehen" und "alle wollen mich abzocken" tauchen kaum auf. Eine positive Grundstimmung überwiegt. Tolle Platte - vielen Dank, New Order.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 27, 2009 12:25 PM CET


Seite: 1