Profil für Maria Müller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Maria Müller
Top-Rezensenten Rang: 147.691
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Maria Müller "voracious reader" (Koblenz)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
The Longest Ride
The Longest Ride
von Nicholas Sparks
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,26

2.0 von 5 Sternen Es hat mich einfach nicht berührt, 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Longest Ride (Taschenbuch)
Ich liebe die Bücher von Nicholas Sparks und habe alle, die veröffentlicht wurden. Viele berührten mich und rührten mich zu Tränen. Dieses Buch hat mich leider nicht berührt. Ich fand die Geschichte von Ira u. Ruth langweilig und ich fragte mich, was der Sinn dieser Erzählung war. Auch Luke u. Sophia's Story plätscherte so vor sich hin. Zum Schluss hin wurde dann zwar klar, wo die Verbindung ist, aber ich fand das Ende auch ziemlich inszeniert. Schade ! Aber das nächste Buch von ihm werde ich mir dennoch wieder kaufen :-)


Before I Die
Before I Die
von Jenny Downham
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,80

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The best book I have ever read, 1. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Before I Die (Taschenbuch)
Ich kann gar nicht wirklich in Worte fassen, was ich empfand beim Lesen dieses Buches. Alles, was ich hier schreiben könnte, liest sich so .... bedeutungslos irgendwie. Noch nie zuvor hat mich ein Buch so berührt wie dieses. Es sind perfekte Worte, die die Autorin fand, um uns am Sterben Tessas teilhaben zu lassen. - Und am Leben. Awesome... amazing... so deeply touching... Aber lesen Sie selbst. Es wird Sie nicht unberührt lassen.


One Day
One Day
von David Nicholls
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen there are better ones..., 31. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: One Day (Taschenbuch)
Em and Dex... Dex and Em...
Sie begegnen sich an einem 15. Juli, werden enge Freunde. Dieses Buch beschreibt immer wieder den 15. Juli eines Jahres. Was macht Emma gerade, was Dexter? Was ist in deren Leben im vergangenen Jahr passiert? Wo stehen sie gerade?
Sie mögen sich, finden aber irgendwie nicht zusammen, obwohl beide interessiert scheinen bzw. deren Freundschaft/Bekanntschaft etwas besonderes zu sein scheint. Eigentlich ist klar: die beiden gehören zusammen, aber ...
Ein wenig erinnerte mich dieses Buch von der Geschichte her an "Rosie Dunne" - eines meiner Lieblings-Bücher.
Dies hier hat mich aber bei weitem nicht so gefesselt. Die Geschichte ist ja nicht schlecht, aber manchmal zwischendurch fragte ich mich, worauf der Auto hinaus will. What's the point?
Mir fehlten auch etwas Spannung. Die Geschichte plätschert Jahr für Jahr so dahin. Klar, der Leser wird informiert, was in beider Leben in einem Jahr mal wieder so passiert ist, aber gepackt hat mich das nicht, offen gestanden. Vielleicht fehlte etwas Tiefe?
Der Schock kommt dann ohne Vorwarnung auf den letzten 50 Seiten.. Aber insgesamt machte das das Buch auch nicht besser. Ich war mehrfach versucht, es nicht fertig zu lesen. Ich habe es dennoch zu Ende gelesen, weil ich dem Buch trotz allem einen gewissen Reiz nicht absprechen kann.


The Two Lives of Miss Charlotte Merryweather: A Novel
The Two Lives of Miss Charlotte Merryweather: A Novel
von Alexandra Potter
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,46

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amüsant und sehr kurzweilig, 14. Juli 2011
Das Wichtigste vorab: Dieses Buch gibt es schon unter dem Titel "who's that girl". Bitte beachten, sonst ärgert man sich darüber, dass es hierzu keinen Hinweis gibt und man das Buch doppelt hat (wie es mir passierte).

Charlotte Merryweather - 31 Jahre alt, Inhaberin einer erfolgreichen PR-Agentur, hat auf den ersten Blick alles, wovon viele träumen: Sie ist erfolgreich im Job, hat einen very handsome boyfriend ... aber eines hat sie nicht: Zeit. Sie scheint für nichts Zeit zu haben. Ständig hetzt sie Terminen hinterher, vernachlässigt ihre Eltern, Freunde ... Es gibt keine 5 Minuten, die nicht durchgeplant und verplant sind.

Plötzlich trifft sie Lottie, ihr 21-year-old-self. Und sie nimmt sich fest vor, diese Chance zu nutzen und Lottie einiges zu erzählen vom Leben und von ihren Erfahrungen. Lottie soll ihre Haut besser pflegen, nicht so viel in die Sonne gehen - damit Charlotte später damit keine Probleme hat. Aber sie hat die Rechnung ohne Lottie gemacht und irgendwie ist es plötzlich Lottie, die ihr im Gegenzug zeigt, was Charlotte zu vergessen haben scheint. Doch kann das alles Realität sein?

Ein amüsantes, sehr kurzweiliges Buch. Es ist mit viel Humor geschrieben und die Geschichte wird zu keinem Zeitpunkt langweilig. Es ist luftig leicht geschrieben. Ich habe jede Seite genossen und, wenn nicht laut gelacht, dann aber geschmunzelt. Very recommendable. :-))


Stand by Me
Stand by Me
von Sheila OFlanagan
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,08

3.0 von 5 Sternen Mir fehlte etwas, 14. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Stand by Me (Taschenbuch)
Dominique und Brendan sind ein Glamour-Paar. Er der erfolgreiche Unternehmer, sie die Charity-Queen. Das Leben ist nahezu perfekt - Bis sie eines Tages nicht mehr länger stumm sein kann sondern durch sich überschlagende Ereignisse gezwungen wird, Fragen zu stellen und Entscheidungen zu treffen.
Die Entwicklung von Domino finde ich gut beschrieben. Aber der Rest hat mich nicht zufrieden gestellt. Was ist dieser Gabriel für ein Charakter? Oder Brendan? Was ging in ihm vor? Ab und zu kommt mal so ein kleiner Erklärungsversuch, aber die sind nicht ausreichend, um auch diese Charaktere nachvollziehen zu können. Auch die Geschichte mit Greg - sie wird am Rande angerissen, aber nicht ausreichend erklärt. Domino konnte ich verstehen - der Rest blieb für meinen Geschmack zu weit im Dunkeln.
Das Buch ist nicht schlecht aber etwas unausgereift.


Something Blue
Something Blue
von Emily Giffin
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,30

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen besser als "something borrowed", 6. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Something Blue (Taschenbuch)
Diese Fortsetzung der Geschichte (wobei man nicht das vorherige Buch "something borrowed" kennen muss - das Wichtige wird immer mal wieder erwähnt) hat mir deutlich besser gefallen als der Vorgänger.
Die Geschichte von Darcy, die gewohnt war, alles zu haben und auch alles zu bekommen, die plötzlich erleben muss, wie es ist, alleine und verzweifelt zu sein, ist sehr schön erzählt. Anfangs denkt man öfter mal "God, what a bitch!!", aber sie macht eine Entwicklung, die so gut beschrieben und erzählt ist, dass man sie mitfühlen und verstehen kann. Für mich blieben keine Situationen offen, in denen ich als Leser nicht an die Hand genommen und durch die Gefühle und Gedanken von Darcy geführt wurde.
Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Nach dieser Erfahrung werde ich sicher ein weiteres Buch dieser Autorin kaufen. Ich wünsche auch Ihnen viel Spaß beim Lesen!! :-))


Thirtynothing (Roman)
Thirtynothing (Roman)
von Lisa Jewell
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,66

3.0 von 5 Sternen "ganz nett", 2. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Thirtynothing (Roman) (Taschenbuch)
Das Buch ist ganz nett zu lesen, es fehlten mir aber Höhen und Tiefen. Die Geschichte mit Phil bzw. sein Verhalten baut dann plötzlich eine Spannung auf. Hier HÄTTE es interessant werden können, die Ansätze waren da. Aber es verebbt wieder, ohne einen zu fesseln. Chance vertan. Mir waren die Erklärungen zu lahm. Die ein wenig aufgebaute Spannung löste sich auf. Vanished into thin air. Schade.
Im Grunde war es kein so schlechtes Buch. Ich habe schon Schlimmere gelesen. Aber auch Bessere.


Calling Romeo
Calling Romeo
von Alexandra Potter
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,57

2.0 von 5 Sternen langweilig, 2. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Calling Romeo (Taschenbuch)
Ich möchte das Buch so zusammen fassen:
Es fehlt einem nichts, wenn man es nie gelesen hat.
Die Geschichte hat keine Höhen und keine Tiefen. Es ist gleichbleibend uninteressant. Plain boring.
Was sehr schade ist, denn ich habe schon ein paar Bücher von Alexandra Potter gelesen, die ich durchaus gut fand. So don't give up on A.Potter :-))


That Summer
That Summer
von Sarah Dessen
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,50

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Teenager unter Umständen interessanter..., 2. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: That Summer (Taschenbuch)
..als für mich als Mitt-Vierzigerin.
Ich konnte mich nicht wirklich richtig einfühlen in das Buch. Es wirkte irgendwie abgehakt und ich konnte auch keinen richtigen Fluß erkennen. Um was ging es eigentlich genau?
Dennoch - und das ist wirklich seltsam - hat es mich at one point zum weinen gebracht.


Sushi for Beginners
Sushi for Beginners
von Marian Keyes
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas langatmig, 2. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Sushi for Beginners (Taschenbuch)
Lisa will hoch hinaus und ist sehr ambitioniert. Doch plötzlich sieht sie sich in Dublin, wo sie sich um ein Magazin kümmern soll, dass sie aufgrund der geringen Auflage früher nie beachtet hätte.
Dann ist da noch Ashling, Lisa's PA und Clodagh, Ashling's friend. Die Geschichte dreier Frauen, deren Leben ineinander verwoben ist. Zusammenfassungen gibt es ja genug, deshalb verzichte ich darauf.
Im Grunde ist es ein gutes Buch, dass ich auch genoß. ABER:
Erst auf den letzten 150 - 200 Seiten wird die Geschichte wirklich sehr interessant. Aber die ersten 300 Seiten sind leider wenig fesselnd. Die Geschichte plätschert vor sich hin - Seite für Seite für Seite für Seite für Seite für Seite .... Marian Keyes' Bücher sind ja sehr umfangreich. Aber man sollte sie auch füllen (können).
Ich hätte mir mehr Erklärungen gewünscht, dass ich hätte mehr mitfühlen können. Seiten genug waren ja da. :-)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5