Profil für Paizo Goblin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Paizo Goblin
Top-Rezensenten Rang: 269.065
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Paizo Goblin

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Shadowrun Regelbuch, 5. Edition
Shadowrun Regelbuch, 5. Edition
von Tobias Hamelmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Einstieg ins Shadowrun Universum!, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Paizo, Fantasy Flight und Wizards of the Coast nehmt euch bitte an diesem Preisleistungs-Wahnsinn ein Beispiel! Pegasus hat es geschafft knapp 500 Seiten Hardcover Farbdruck für den sensationellen Preis von 20€ anzubieten. Als Besitzer der vorherigen 4. Edition konnte ich nicht widerstehen.

Zur Qualität des Buches: der Rücken wirkt gut geleimt und der Druck ist äußerst sauber und saturiert. Die Artworks haben durchgehen hohe Qualität und schaffen es das Dystopia der Shadowrun Welt eindringlich zu vermitteln.

Weiters muss ich die exzellente Struktur und klaren Aufbau des Buches loben. Vom Charakterbau begonnen, kann sich auch ein Neuling einen komplexen Charakter Schritt für Schritt bauen. Gute Bespiele und eine klare Aufschlüsselung der Würfelpool- und Attribut-Zusammensetzung erleichtern diesen doch sehr zeitintensiven Prozess. Wer das einfach überspringen möchte, kann sich einen von 16 vorgefertigten Archetypen nutzen. Hier möchte ich aber etwas Kritik anbringen. Manche der Archetypen sind für ein normales Spiel schlichtergreifend unbrauchbar. Der "Bodyguard" ist leider so nützlich wie eine Steinmauer.

Die neue Einführung der Limits als obere Erfolgsbegrenzung beim Würfelpool scheint übertriebenes Min-Max-Munchkintum zu begrenzen. Aber gewisse Attribute bringen Stärkere Vorteile als andere.

Alles in Allem wäre das Core-Regelwerk bei einem typischen Preis von 40-50€ uneingeschränkt zu empfehlen. Bei den verlangten 19 € gibt es keine vernünftigen Argumente nein zu sagen.


Schwarzer Kreuzzug: Die Chronik des Schicksals - Das Handbuch der Jünger des Tzeentch für das Warhammer 40k Rollenspiel
Schwarzer Kreuzzug: Die Chronik des Schicksals - Das Handbuch der Jünger des Tzeentch für das Warhammer 40k Rollenspiel
von Tim Huckelbery
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,95

4.0 von 5 Sternen Hoher Preis, aber tolle Qualität und Verarbeitung., 4. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
30 € für knapp 150 Seiten ist zwar teuer. Aber die herrlichen Artworks und die guten Stories entschädigen für den hohen Preis. Leider gibt es wieder unzählige Druck und Rechtschreibfehler.


Pathfinder Roleplaying Game: Npc Codex Box (Pathfinder Pawns)
Pathfinder Roleplaying Game: Npc Codex Box (Pathfinder Pawns)
von Paizo Publishing
  Spielzeug
Preis: EUR 32,50

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Exzellente Investion für angehende DMs, 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder ein toller Beitrag zu Pawns Reihe von Paizo. Man bekommt über 300 qualitativ hochwertige Pappaufsteller mit Plastikständern. Damit kann man seinen Spielern nicht nur ein reichhaltiges Sortiment an Gegnern/Spielercharaktären bieten, sondern auch jede Siedlung mit Bevölkerung füllen.

+ Große Auswahl an NPCs aller Basisklassen
+Tolle Artworks
+Viele NPCs
-Farben etwas zu dunkel


Pathfinder Tales: Blood of the City
Pathfinder Tales: Blood of the City
von Paizo Publishing
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,10

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal tolle Tales, 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ein großer Fan der Pathfinder Tales und habe die meisten der Tales nahezu verschlungen.
Klappentext ließ nur ein generisches Abenteuer erahnen. Dann nach den ersten 20 Seiten konnte ich nicht mehr aufhören.
Der Plot lässt sich relativ bald erahnen, hat jedoch keinen EInfluss auf das Lesevergnügen.
Wir beobachten, wie sich der Hauptcharakter von einer schüchternen unscheinbaren Person, zu einem Racheengeln und schließlich zu einer Kämpferin für ihre Stadt wandelt.

Besonders hervor heben möchte ich, die anschauliche Beschreibung und Ausführung zur Magie der Stadtdruiden und zu Reaktion der anderen Charaktere auf die Magie das Hauptcharakters. Überhaupt gibt es ein sehr schönes Beziehungsgeflecht mit vielen Nuancen.

Insgesamt ein überraschend starker Beitrag zur Pathfinder Tales Reihe.


Dark Waters Rising (Pathfinder (Dynamite))
Dark Waters Rising (Pathfinder (Dynamite))
von Jim Zub
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,75

4.0 von 5 Sternen Nette Comics, tolle Artworkwork, gutes Zusatzmaterial., 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Hardcover Sammelband vereint die 6 Issues des Dark Waters Rising Arcs und ergänzt sie um eine Bonus Geschichte, Bonus Artworks (Alternativ/Mocking Covers) und Background Infos und Storyhooks zum Setting rund um Sandpoint.
Als DM, der gerade eine Rise of the Runelords Kampagne in dem Setting begonnen hat, habe ich Geschichte genossen und fand das Zusatzmaterial sehr hilfreich.

Das Comic selbst erzählt eine gute Fantasy Geschichte in sehr dynamischen Bildern. Die Action ist sehr gut und der Fluss und die Iconic Charakters werden nach und nach schön ausgefleischt. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Charakter kein durchgehendes Design haben und sogar auf der selben Seite ihr Aussehen deutlich ändern. Aber trotzdem für Fans sehr zu empfehlen.


The Wizard's Mask (Pathfinder Tales)
The Wizard's Mask (Pathfinder Tales)
von Ed Greenwood
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,45

3.0 von 5 Sternen Bisher schwächster Teil der Pathfinder Tales, 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ein großer Fan der Pathfinder Tales und habe die meisten der Tales nahezu verschlungen.
Die auf Paizo.com vorgestellte Kurzgeschichte machte wirklich auf mehr. Leider entsprach das vorliegende Werk nicht meinen Erwartungen. Die Handlung spielt sich nach einem sehr repetierenden Schema ab. Helden fliehen, werden von Soldaten gestellt. Helden töten/entkommen Soldaten und fliehen. Dieses Spiel wiederholt sich bis zum Ende gefühlte tausend Mal.

Die Chemie der Charaktere bleibt dabei meist schwach und ohne glaubwürdige Interaktion. Weiters ist die Story bis zum Ende hin meist sehr magieleer und ist in dem epischen Setting von Pathfinder ein großer Nachteil.


Seite: 1