Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 71.211
Hilfreiche Bewertungen: 83

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "Martin" (Regensburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Philips SC5991/10 Austauschbürste VisaPure für sensible Haut
Philips SC5991/10 Austauschbürste VisaPure für sensible Haut
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen Tolle Ergänzung, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Reinigung mit der Gesichtsreinigungsbürste ist sehr intensiv und gründlich. Bei täglicher Anwendung führt die normale Bürste bei empfindlicher Haut etwas zu Rötungen. Die "sensible" Aufsatzbürste ist dann eine gute Lösung.


Grundig UC 5020 Ultraschallreiniger
Grundig UC 5020 Ultraschallreiniger
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, sehr sauberes Ergebnis, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät haben wir für die tägliche Brillenreinigung, und sind werden streifenfrei sauber.
Auch hartnäckiger Schmutz auf ein paar Metallteilen ging endlich ab.
Die Bedienung ist simpel: Wasser einfüllen, Gegenstand hineinlegen, Startknopf drücken, dann dauert es 5 Minuten und man kann die sauberen Gegenstände herausnehmen.
Stellfläche wie bei einem kleinen Kochtopf.
Anscheinend werden mehrere Ultraschallreiniger angeboten, die sehr gleich aussehen. Das Prinzip ist wohl auch immer dasselbe.
Es ist vermutlich egal, welche Marke man nimmt. Die Benotung gilt aber nur für das Grundig Modell, die anderen haben wir nicht ausprobiert.


Just Bento Cookbook
Just Bento Cookbook
von Makiko Itoh
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,65

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bunt und schwarz-weiß im Mix, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Just Bento Cookbook (Taschenbuch)
Rezepte und Zubereitungen sind sehr vielfältig und gut beschrieben.
Gerade auch der Ablauf der Zubereitung und die Kunst, eine Bento Box geschickt zu befüllen, werden eingängig geschildert.
Irritierend ist lediglich eine "Formalie": Auf je zwei Seiten sind die Abbidlungen bunt, auf den nächsten zwei Seiten dann lediglich in Schwarz-Weiß gedruckt. Hmm. Vielleicht eine enorme Kostenersparnis, aber nicht sehr angenehm anzusehen.


Monbento Bento Box, Lunchbox mit 2 Behältern in Grün
Monbento Bento Box, Lunchbox mit 2 Behältern in Grün
Wird angeboten von Edelstahlstyling
Preis: EUR 24,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr hübsch und wertig, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Angenehmes Material, schöne Farben, klare Form, akkurate Verschlüsse und gute Verarbeitung – was soll man sonst noch von einer Bento Box erwarten?
Vielleicht doch noch mehr als ein Trennstäbchen für diesen Preis, und daher bleibt auch in der Bewertung noch 1 Stern Luft nach oben.


Freelancing in Tokyo
Freelancing in Tokyo

1.0 von 5 Sternen Wenige Infos, und die auch nur für englische Muttersprachler, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Freelancing in Tokyo (Kindle Edition)
Im Wesentlichen beschreibt der Autor in diversen Abwandlungen, dass englische Muttersprachler in Japan mit ihren Englisch-Kenntnissen Geld verdienen können. Das ist natürlich wenig überraschend, da alle internationalen Unternehmen (auch) englische Kommunikation nutzen. Korrekturleser, Presseschreiber und Synchronsprecher sind einige Job-Beispiele. Richtig gut findet der diese Jobs allerdings nicht, wie er durch diverse eher negative Schilderungen immer wieder deutlich macht.
Für Nicht-Muttersprachler gibt es infolgedessen auch keine Tipps. Das kann man dem Autor nicht vorwerfen, da er das Buch ja nicht für Deutschland geschrieben hat. Trotzdem ist es damit für den hiesigen Markt quasi nutzlos.
Aber auch für Engländer stellt es keine wirkliche Hilfe dar, denn Details sind weitgehend Fehlanzeige: Wo bewirbt man sich, wo findet man freie Stellen, welche Fehler kann man bei der ersten Begrüßung machen, worauf legen japanische Kunden Wert – leider wird es nicht klar.
Wer lesen möchte, wie ein english native speaker sich darüber moniert, dass es in Japan / Tokyo keine tollen Jobs dafür gibt, dass man einfach Amerikaner/Engländer/Australier ist, dass man trotzdem Geld verdienen kann, wenn man zufällig eine Ausbildung als klassischer Pianist hat: zugreifen. Sonst: eher doch nicht.


Nokia 101 Dual-SIM Handy (4.6 cm (1.8 Zoll) TFT-Bildschirm, vorinstallierte Spiele) schwarz
Nokia 101 Dual-SIM Handy (4.6 cm (1.8 Zoll) TFT-Bildschirm, vorinstallierte Spiele) schwarz
Wird angeboten von CBär
Preis: EUR 36,50

5.0 von 5 Sternen Praktisch und billig, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr gute Verarbeitung, wenn auch teilweise aus langweiligem Hartplastik.
Super Nutzung von 2 SIM Karten, sehr einfache Steuerung und sehr leichte Auswahl der jeweils gewünschten SIM.
Man ist auf beiden SIM Karten parallel erreichbar.
Die Menüs sind nett, schön farbig und dadurch übersichtlich, Multimedia ist nur sehr abgespeckt vorhanden.
Die Sprachqualität passt, keine Schwierigkeiten.
Als einfaches, aber solides Handy für 2 SIM Karten ein extrem gutes Preisleistungsverhältnis.


Logitech Fold-Up Keyboard Tastatur für iPad2 (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Logitech Fold-Up Keyboard Tastatur für iPad2 (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 27,47

5.0 von 5 Sternen Sehr gut durchdacht, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das iPad 2 rastet sauber ein und hält sich auf dem Schoss oder in der Hand sicher in der Halterung.
Die Tastatur faltet sich aus 2 Teilen in einem ziemlich coolen Mechanismus zusammen und ist dann solide zu nutzen, also keine wackelige Angelegenheit.
Die Tasten sind sehr gut zu nutzen, volle Tastaturgröße (wegen des Klappmechanismus ist die Tastatur ausgefaltet um mehrere cm breiter als die lange iPad-Seite.)
Das iPad erkennt die Tastatur und blendet bei Formularen, Textfeldern etc. nicht automatisch die Bildschirmtastatur ein.
Die Touchbedienung bleibt aber trotzdem voll erhalten.
Der Akku ist unproblematisch, seit dem Kauf habe ich ihn nur 1x nach dem Auspacken geladen.


Die Kanji lernen und behalten 1. Neue Folge: Bedeutung und Schreibweise der japanischen Schriftzeichen
Die Kanji lernen und behalten 1. Neue Folge: Bedeutung und Schreibweise der japanischen Schriftzeichen
von James W Heisig
  Broschiert
Preis: EUR 23,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich und ideenreich, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Heisig hilft dem Lernenden, Bilder zu erkennen, die sich in den Radikalen und den Kanjis verbergen.
Diese Bilder denkt sich Heisig zwar teilweise einfach aus, dennoch helfen sie, die ansonsten sehr abstrakten Zeichen zu memorieren – teilweise gerade weil seine Bilder ungewöhnlich und dadurch leicht zu merken sind.
Schön wäre darüber hinaus eine Erläuterung der tatsächlichen Herkunft und Entstehung der einzelnen Kanji gewesen, um ihre Hintergründe kennenzulernen und ihre Bedeutung dadurch um so differenzierter erfassen zu können.
Das muss aber nicht Aufgabe eines Lehrbuchs zum Erlernem der Kanjis sein, daher volle 5 Punkte.


Der Weg zum Glück
Der Weg zum Glück
von Epikur
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 4,95

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100% Epikur - Was drauf steht, ist auch drin, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zum Glück (Gebundene Ausgabe)
Das Buch besteht, anders als der vorige Kommentator vorgibt, vollständig aus den überlieferten Epikur-Zitaten.
Diese Zitate sind teils direkt aus Epikurs "Feder" erhalten, nämlich in seinen maßgeblichen Lehrsätzen.
Die weiteren Zitate sind im Werk anderer antiker Autoren enthalten und wissenschaftlich ebenfalls als authentische Zitate der Äußerungen Epikurs anerkannt.
Auch die sonst verfügbaren Epikur-Ausgaben greifen auf diese Zitaten als Originalzitate zurück.
Der Vorteil von "Der Weg zum Glück" besteht gegenüber diesen anderen Werken ersten darin, 1.) die Quelle dieser Zitate deutlich zu machen, 2.) die Zitate präzise und gut verständlich zu übersetzen sowie 3.) thematisch zu sortieren, um mehr Tiefenschärfe zu bieten. In der schriftlichen Überlieferung sind die Zitate nämlich lediglich "durcheinandergewürfelt" erhalten.
Es ist bedauerlich, dass der Vor-Kommentator durch sein eigenes Missverständnis möglicherweise andere Kunden irritiert und sich zudem sein eigenes Epikur-Lesevergnügen unnötig madig gemacht hat.


Orakel, Seher und Propheten. Wie die Antike in die Zukunft sah
Orakel, Seher und Propheten. Wie die Antike in die Zukunft sah
von Matthias Hackemann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 6,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Einblick in antike Kulte und religiöse Techniken, 22. April 2010
Das hat Spaß gemacht! Ein Buch, wie ich es mir erhofft hatte. Es fängt "vorne" an, sprich, erklärt zunächst die Entstehung der Orakel/Weissagung und des Götterbildes dahinter. Dann werden die einzelnen Orakelorte und ihre wichtigsten Orakelsprüche vorgestellt, man erfährt anschaulich, welchen Einfluss Orakel und Seher auf die antiken Menschen hatten.
Dann geht es gewissermaßen zur Sache: Wie funktionierte ein Orakelbesuch? Welche Opfer musste man bringen, wie lasen Seher aus Brandopfern die Zukunft und welche verschiedenen Wege gab es, die Zukunft zu erfragen. Immer aufgelockert mit manchmal amüsanten, manchmal schockierenden Beispielen aus der antiken Überlieferung. Erstaunlich, wie "modern" die Menschen damals waren: Geldgier, Sex & Crime am Heiligtum, erfindungsreiche Scharlatene - sehr spannende Geschichten.
Wie man aus dem Vogelflug die Zukunft deutet, was die Leute aus Leber und Galle gelesen haben, warum man in Rom heilige Hühner gezüchtet hat, genau das erfährt man hier einmal gut erklärt. Immer in kurzen Kapiteln von vielleicht drei bis fünf Seiten.
Und dann noch das Pythagoras Orakel im Anhang: Hier kann man alle möglichen Fragen zur Zukunft stellen und erfährt wie ein antiker Römer, was die Zukunft einem bringen wird. Das klappt immer! Sehr witzig.
Meinem Vorrezensenten kann ich mich nicht ganz anschließen: Man erfährt sehr wohl Vieles über die religiösen Vorstellungen, ihre Bedeutung in der Gesellschaft und über das Bild der Götter (selbst witzige antike Randbemerkungen wie etwa, dass es hieß, Apoll sei im Stress, weil er soviele Orakel betreuen musste).


Seite: 1 | 2