Profil für Lars D. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lars D.
Top-Rezensenten Rang: 537.354
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lars D.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hydor T08200 ETH Heizer 300 W, 16 / 22 mm
Hydor T08200 ETH Heizer 300 W, 16 / 22 mm
Preis: EUR 49,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schlicht und funktional, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Betreiber eines 750 Liter fassenden Amazonasaquariums mit einem Unterschrankfilter war ich auf der Suche nach einer Alternativen zu den bekannten Stabheizungen. Diese sind meiner Meinung nach für kleinere Anlagen gut geeignet, stoßen aber ab einer Größe von mehreren hunderten Litern an ihre Leistungsgrenzen, sodass durchaus auch mehrere Heizstäbe zum Einsatz kommen können. Die Wasserzirkulation im Becken ist für eine optimale Heizleistung der wesentliche Faktor. Eine weitere Überlegung die Stabheizung zu ersetzen liegt in der Optik im Becken. Ich wollte mein AQ nicht mit einer Batterie mehrerer Heizungen bestücken. Ein Einsatz im Filterbecken kam aufgrund der Baulänge des Heizstabes nicht in Frage.

Zum Produkt Hydor T08200 ETH Heizer 300 W, 16 / 22 mm: Das Teil ist in einer schlichten aber funktionalen Kunststoffummantelung verbaut. Die Anschlüsse schließen dicht ab. Lediglich der Einstellregler für die Temperatur könnte ein wenig genauer skaliert sein. Die Heizleistung vom 300W reicht für mein Becken (bei einer Durchschnittlichen Temperatur von 26 Grad vollkommen aus. Der Heizer schaltet in dem Umfeld deutlich seltener ein als meine bisherige Heizung mit ebenfalls 300 Watt Leistung. Wer eine Alternative zu einem Stabheizer sucht und keinen Thermofilter besitzt, ist hier gut bedient.


Hähnel Twin V Pro Doppelladegerät für Canon DSLR Akkus (LP-E6 mit Chip-Aufladung) inkl. 12V Auto-Ladekabel
Hähnel Twin V Pro Doppelladegerät für Canon DSLR Akkus (LP-E6 mit Chip-Aufladung) inkl. 12V Auto-Ladekabel

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 27. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als begeisterter Freizeitfotograf, der gerne auch in Foren geschilderte Erfahrungen zum Anlass für Käufe nimmt, habe ich mir den Hähnel Twin V Pro kurzerhand bei Amazon bestellt. Vorweg sei gesagt, dass ich den Akkulader nach einigen Tagen retourniert habe.
Kurz zum Hintergrund meines Kaufes und dem Grund der Rückgabe. Ich besitze neben einer Canon EOS 1Dmk 3, von der ich ein Doppelladegerät gewöhnt bin, eine 5Dmk3 mit Batteriegriff. Hierfür legt Canon aber einen primitiven, aber gut arbeitenden Monolader bei. Einen Doppelakkulader, analog zu der 1er Serien, gibt es keinen. Insofern war ich begeistert über die Rezensionen zum Hähnel und der Möglichkeit einer zeitgleichen Ladung der Akkus. An der Stelle sei übrigens gesagt, dass der Hähnel im Gegensatz zu den Akkulader der 1er (ca. 500€, wie der Preis von Canon gerechtfertigt wird bleibt ein Firmengeheimnis) zeitgleich laden kann. Das Teil lädt parallel und nicht erst Akku 1 und dann Akku 2. Die Lieferung erfolgt schnell, Verpackung und Gerät selber waren ebenfalls bestens. An der Optik und Haptik des Hähnels gab es nichts auszusetzen. Ebenfalls erwähnenswert ist das reichhaltige Zubehör.
Nun aber zum großen Aber.
Leider hat das Gerät im Gegensatz zum Canon Original keinen der verschiedenen (Original) Akkus zu 100% geladen. Bei einem durch das Hähnel Gerät ausgewiesenen Ladestand von 100%, also voll, hat meine 5Dmk3 einen Ladestand von nur 88% angezeigt. Das erfolgte auch dann, wenn die Akkus noch länger als Notwendig geladen wurden. Bei einem Wechsel auf den Canon Lader zeigte dieser durch das bekannte Blinken der Diode einen nicht abgeschlossenen Akkuladestand an. Wurde der Ladestand bei dem Canon Akkulader durch die grüne Diode als erfolgt angezeigt, zeigte auch die DSLR den Akku tatsächlich als geladen an.
Fazit: Auch wenn der Hähnel nicht die Welt gekostet hat, akzeptiere ich kein Teil, dass seine Aufgabe nur zu 88% und nicht zu 100% erfüllt. Es ist Bedauerlich, das Canon nur für die 1er Modelle einen Akkulader anbietet, obgleich Batteriegriffe für zwei Akkus verkauft werden. Das ist schon ein wenig sinnfrei und bedürfte sicherlich einer Anpassung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 17, 2013 12:19 PM MEST


Seite: 1