Profil für Andreas Oeltjen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Oeltjen
Top-Rezensenten Rang: 44.557
Hilfreiche Bewertungen: 340

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Oeltjen "andreasoeltjen"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
iLuv Premium Kopfhörer mit Fernbedienung und Mikrofon für iPhone/iPod, mit Neodym-Treibern
iLuv Premium Kopfhörer mit Fernbedienung und Mikrofon für iPhone/iPod, mit Neodym-Treibern
Wird angeboten von Jojji
Preis: EUR 12,60

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 20. August 2014
Für diesen Preis ist die Qualität unübertroffen. Klang und Bedienung einwandfrei. 3 verschiedene Größen an Hörerpolstern. Recht massive, will sagen robuste Verarbeitung. Alles was ich haben wollte. Von meiner Seite sehr zu empfehlen.
Bessere Qualität als manch teureres Produkt. Funktioniert auch wunderbar mit IPod Shuffles der 3ten Generation.


Kein Titel verfügbar

3.0 von 5 Sternen Eingeschränkt zufrieden, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Kopfhörer sind im Prinzip so wie beschrieben. Die Qualität der Verarbeitung und der Tonwidergabe sind sehr gut.
Ich möchte hier nur die Einschränkung machen, das für mich die EarPods unangenehm zu tragen sind. Zum einen sind meine Ohren kleiner als der Durchschnitt, wodurch die Hörer nur schwer in Position bleiben (Kopfbewegungen nur in geringem Maße
möglich), zum anderen ist mir das PVC der Hörer unangenehm. Eine Polsterung oder andere Ummantelung wäre mir lieber.
Technisch sonst alles wie beschrieben.
Ausnahme: Fernbedienung funktionert nicht mit IPod Shuffles der 3ten Generation. (Leider)


Wollodrin: Band 1. Der Morgen der Asche
Wollodrin: Band 1. Der Morgen der Asche
von David Chauvel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,80

5.0 von 5 Sternen Hoffnungsvoll, 31. Juli 2014
Insgesamt bin ich sehr zufrieden.
Der erste Band von Wollodrin enthält die ersten 2 Bände der Serie. Sechs Gefangene werden zu einem Himmelfahrtskommando berufen, um die verschollene Erbin der zwölf Familien aus den Hände von Orks zu erretten.
Die Geschichte ist nicht wirklich neu, aber das macht nichts.
Vorneweg, ich bin sehr begeistert vom Zeichenstil. Die Linien sind klar, die Figuren sind schön anzusehen und die Zeichner haben es geschafft, den verschiedenen Personen wirklich Charaktergesichter zu geben.
Das Design ist erstklassig. Die Orks und Goblins entsprechen meinen Vorstellungen, Kleidung, Ausrüstung und Waffen sind detailliert und realistisch. Alles insgesamt sehr stimmig. Großartig sind einige Masseszenen/schlachten, deren Panele über zwei Seiten gehen. Es wurde hier mit großer Liebe zu Detail gearbeitet. Einziger Kritikpunkt ist vielleicht, daß einige Seiten etwas zu dunkel und eintönig sind. Aber ich klage hier auf hohem Niveau.
Die Hauptcharaktere sind gut ausgearbeitet und vielschichtig. Schon in diesem Band erfährt man viel über die Vergangenheit der einzelnen Charaktere und es macht Spaß zu erfahren, wie sie in diese Situation gekommen sind. Man versteht ihre Motivation und warum sie das tun, was sie tun.
Auch die Orks, die vorrangigen Antagonisten, sind exzellent dargestellt und entsprechen voll meinen eigenen Vorstellungen. Man erfährt einiges über ihrer Vergangenheit und kann ein gewisses Verständnis für ihr Tun haben, mindestens aber ihre Handlungen nachvollziehen.
Ich bin neugierig geworden. Ich werde mir die Serie weiter zulegen. Einziger wirklicher Abschreckaspekt ist der EXTREM hohe Preis. In den letzten Jahren sind die Grafiknovellen ja teurer geworden, aber 23 ,- sind ziemlich viel. Andereseits ist der erste Band eine Doppelausgabe.
Ich war zufrieden und kann die Serie empfehlen


Godzilla [Blu-ray]
Godzilla [Blu-ray]
DVD ~ Bryan Cranston
Preis: EUR 16,99

8 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Godzilla? WO???, 17. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Godzilla [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich versuche, eine objektive Rezension abzugeben. Was natürlich nicht möglich ist. Ich hatte mich sehr auf diesen Film gefreut.
Ich bin ein Godzilla-Fan, aufgewachsen mit den alten Godzilla-Filmen und ich habe den Gummianzug-Godzilla geliebt. Emmerichs Godzilla war jetzt nicht schlecht aber erinnerte mich von der Story eher an King Kong. Und jetzt sollte ein echtes Remake kommen. Hurrah!!!

Aber was ist das? Pustekuchen.

Ich erwartete Godzilla. ICH WOLLTE einen Godzilla, meinetwegen auch ne Stop-Motion Figur oder einen Typen im Gummianzug, der eine Modell-Stadt zu Klump trampelt und sich mit einem oder mehreren Stop-Motion-Figuren oder Gummianzuträgern prügelt.
NADA!!!

Ich gebe vorangegangenen Rezensenten recht, die diesen Film mit Cloverfield vergleichen. Hier sieht man auch nicht viel von Godzilla. Der Namensgeber taucht erst nach gut einer Stunde in den Film auf und dann so schlecht animiert das ich mich frage, wofür das Budget draufgegangen ist. So viel Energie in Wasserabperleffekte, so wenig in andere Animation. Und dann noch so schrecklich dunkel. Ja, ich weiß CG sieht bei Tageslicht unecht aus (tut es bei Dunkelheit aber auch), aber dann hätte man auch Animatronik/Stop-Motion/Gummianzüge verwenden können. Und in Aktion dann nach 88 Minuten, Monsterkampf ab Minute 96 (der Film geht 115 Minuten). Das ist nicht viel.

Dann die MUTOs (netter Name, da kommen nur die Amis drauf). Abgesehen davon das man mit wackelkammera meist nur Teilaufnahmen der Viecher sieht (da soll doch realistisch aussehen - BLÖDSINN. Das ist ein Monsterfilm. Was hat das mit Realismus zu tun?). Das Design ist eigentlich ganz gut, erinnert stellenweise an die Heuschrecken aus den 70er Godzilla Filmen. Aber sonst...Warum hat eigentlich ein jahrmillionenaltes Lebewesen als zentrale Verteidigungsfähigkeit einen EMP? Wen hat es denn damals damit abgewehrt? Der Impuls wirkt doch nur auf Elektronik. Noch so eine Idiotie.

Und dann ist da wieder die klassische Vater-Sohn-Spannungs-Schuldstory, die wir schon tausende Male gesehen haben. Viel zu viel davon wird hier der Godzilla-Geschichte geopfert.

Was mir gut gefallen hat, war, daß Godzilla hier ähnlich den 70ern nicht der Bösewicht ist, sondern eher für die Menschheit kämpft, oder wenigstens neutral erscheint.

Ich war insgesamt schwer entäuscht. Als Godzilla-Fan hatte ich Godzilla erwartet, nicht einen langsamen Monster-Film. DAS IST NICHT GODZILLA! Emmerich war dichter dran als dieser Film.. Ich gebe zwei Sterne, weil, wenn man ihn nicht als Godzilla-Film sieht, dieser Film ein ganz passabler Monsterfilm ist, mit der tausendmal gesehenen Vater-Sohn-Story. Nix für Godzilla-Fans.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 29, 2014 2:06 PM MEST


ANTIREFLEX Displayschutzfolie für Prestigio MultiPad 8.0 Pro Duo PMP 5580C_Duo
ANTIREFLEX Displayschutzfolie für Prestigio MultiPad 8.0 Pro Duo PMP 5580C_Duo

2.0 von 5 Sternen Zu teuer, 27. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für eine einzelne Plastikfolie, die auch recht schlecht sitzt und aufzutragen ist, war das einfach zuviel Geld. Nicht wirklich nützlich.


Embo the Bounty Hunter CW33 Star Wars The Clone Wars von Hasbro
Embo the Bounty Hunter CW33 Star Wars The Clone Wars von Hasbro
Wird angeboten von Absolut-Trekkie-Store
Preis: EUR 21,90

5.0 von 5 Sternen Überrascht, 27. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei der Abbildung hatte ich so meine Zweifel, aber als ich die Figur erhalten habe, war ich positiv überrascht. Der Detailreichtum ist gut, Gesicht und Ausrüstung sehr ansehnlich. Die Beweglichkeit ist ausgezeichnet. Jedes natürliche Gelenk ist artikuliert und die Hände, überraschend bei den aktuellen Figuren, halten Wurfmesser und Waffe sehr gut.
Meiner Meinung nach die (aber zumindest eine der) beste(n) Figur(en) der aktuellen StarWars Reihe.


Tree of Life
Tree of Life
Preis: EUR 7,19

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas kurz, 27. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tree of Life (MP3-Download)
Ich hatte in die Lieder reingehört und sie gefielen mir recht gut. Insgesamt eine schöne Sammlung an epische Musikstücken. Ich sage absichtlich nicht Songs oder Lieder, da die Stücke hier einfach zu kurz sind. Keines der Stücke ist länger als 2:30 und so bleibt bei mir immer das Gefühl, nur einen Ausschnitt gehört zu haben. Es fängt gut an, die Stimmung und Geschindigkeit nimmt zu und ... zu Ende. Bis auf einige Ausnahmen geht es mir bei fast allen der Stücke so. Die Musik ist toll, episch ohne Frage, aber einfach zu kurz um einen Eindruck zu hinterlassen oder sich wirklich wie ein Lied(er) anzufühlen. Ich bevorzuge da eher Two Steps from Hell oder Tom Bergensen.


Lego Star Wars 7879 Hoth Echo Base
Lego Star Wars 7879 Hoth Echo Base
Wird angeboten von Vitas Kinderland (alle Preise inkl. MwSt., Widerrufsbelehrung und AGB unter Verkaeufer-Hilfe)
Preis: EUR 129,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt sehr gut, 10. August 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ist für meinen Neffen ein sehr gutes Spielzeug. Die Möglichkeiten sind gross und ermöglichen ein abwechslungsreiches Spiel. Viele Figuren, Fahrzeuge und Ausrüstung. Er ist sehr zufrieden.


Padme Amidala Ilum Mission BD12 - Star Wars The Legacy Collection 2009 von Hasbro
Padme Amidala Ilum Mission BD12 - Star Wars The Legacy Collection 2009 von Hasbro
Wird angeboten von Absolut-Trekkie-Store
Preis: EUR 16,90

3.0 von 5 Sternen Hässlich, 4. August 2013
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Version von Amidala ist einfach hässlich. Ich weiss nicht, ob ich speziell eine schlecht angemalte Version von dieser Figur erhalten habe, aber die Augen und das Gesicht sind schlecht koloriert. Insgesamt gefällt mir die Figur nicht. Die Artikulation ist gut, aber die Beine sind derart nach außen gebogen, daß sie aussehen wie X-Beine. Die beinhaltete Waffe ist sehr dünn und weich und die Figur kann die Waffe nicht halten (scheint ein allgemeines Problem bei der neuen Generation der Figuren zu sein).

Ich bin etwas entäuscht.


Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge - Collectors Edition
Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge - Collectors Edition
Preis: EUR 14,76

10 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht!! Betrug, 4. August 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich weiss, daß oft die Fans eines Orginals sagen, daß das Remake schlechter sei, aber so wahr wie hier, war diese Aussage wohl nie.
Vorweg die allgemeine technische Seite des Spiels: Eine Katastrophe!!! Trotz aktuell 6tem!!! Patch läuft das Spiel ruckelig und zickig wie ein Highend-Game auf einem Vorzeitrechner. Die Anforderungen sind gering, daß, was das Spiel liefert rechtfertigt nicht diese Schwierigkeiten.
Das Spiel strotzt vor Bugs. Ich bin es ja gewöhnt, das zum Start nicht alle Fehler ausgemerzt sind. Das gab es bei Age of Conan, Crysis und vielen anderen. Aber das ein Spiel absolut nicht spielbar ist, die Framerate auf unter 5 einbricht, daß das Interface verschwindet oder das einfach die Charaktere nichts von ihren Fähigkeiten einsetzen können, das hatte ich bisher auch noch nicht.

Zur Zeit gibt es in dem Spiel weder die Magie (funktioniert einfach nicht), viele der Fertigkeiten sind nicht implementiert (allen voran das wichtige Heilkunde Wunden), Werte werden falsch berechnet und man erhält plötzlich Infos, die man zu dem Zeitpunkt gar nicht kriegen kann, das Inventar leert sich von selbst, etc. Ein heilloses Durcheinander.

Weiterhin schockiert mich die Tatsache, daß das alte ursprünglich Schicksalsklinge mehr Komfort, Optionen und letztlich auch bessere Grafik bietet als das Remake. Die Charakterportraits änderten sich abhängig von Verletzung und Krankheit, es gab mehr Zauber und Fertigkeiten, man konnte auf das Inventar zugreifen, ZAUBERN, die Liste ist endlos. Es machte Spaß, es war ein Abenteuer.

Das einzig Gute hier ist der Soundtrack. Aber der stammt ja auch vom Orginal.

Nein, diese Version ist eine Frechheit. Der Käufer wird zum Beta-, ach was red ich, zum Alpha-Tester verdammt. Ich rate dringend vom Kauf ab. Wenn es möglich wäre, würde ich das Spiel zurückgeben. Nicht mal Masters of Orion 3 war so schlecht. Das lief wenigstens.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5