Profil für Katharina Budach > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Katharina Budach
Top-Rezensenten Rang: 3.683.012
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Katharina Budach "katinski" (Altmannstein, Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Stadt der träumenden Bücher: Ein Roman aus Zamonien
Die Stadt der träumenden Bücher: Ein Roman aus Zamonien
von Walter Moers
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht mehr aus der Hand zu legen..., 11. Oktober 2006
Ich schließe mich meinen Kritiker-Vorgängern an und kann dieses Buch nur in den höchsten Tönen loben. Walter Moers taucht in diesem Meisterwerk noch tiefer in die etwas skurrile Welt von Zamonien ein... Anfängliche Bedenken, dass man sich vielleicht über "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" eine Einführung in diesen wundersamen Kontinent geben sollte sind völlig unbegründet. Langeweile ist beim Lesen dieses Buches ein absolutes Fremdwort. Wenn es Zamonien wirklich gäbe würde ich darauf schwören, dass auch Walter Moers mit "Ohm" beseelt ist... ;)


Don Camillo und Peppone: Roman
Don Camillo und Peppone: Roman
von Giovanni Guareschi
  Taschenbuch

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unheimlich gutes Buch, 27. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Don Camillo und Peppone: Roman (Taschenbuch)
Während sich die Don Camillo & Peppone Filme eigentlich nur auf die lustigen Auseinandersetzungen zwischen dem Dorfpfarrer und dem kommunistischen Bürgermeisters eines kleinen italienischen Provinznestes konzentrieren, wird man in den Büchern von Giovanni Guareschi noch tiefer in "die kleine Welt" entführt.

Unter anderem auch dadurch, dass den Leser in den Büchern noch viele Geschichten erwarten, die nicht in die Filme übernommen wurden, und der Erzählstil Guareschis in Schriftform noch viel mitreissender wirkt.

Die Bücher sind in kleine, zumeist in sich geschlossene, Geschichten unterteilt, von denen es jede einzelne nicht nur vermag den Leser zum Schmunzeln zu bringen, sondern auch etwas Lebensweisheit enthält: Denn trotz aller Streiterein der beiden liebevoll gestalteten Hauptcharaktere besinnt sich jeder am Ende immer wieder auf das Gute. So dass man sich als Leser vielleicht auch so manches mal dabei ertappt, selbst Teil dieser "kleinen Welt" sein zu wollen.


Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
von N Gregory Mankiw
  Gebundene Ausgabe

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine "Bibel" für VWL :), 30. März 2005
Ich studiere BWL an der FH und im Zusammenhang mit dem Fach Volkswirtschaftslehre wurde uns nahegelegt dieses Buch vorlesungsbegleitend zu lesen. Jeder BWLer wird mir zustimmen, wenn ich sage dass man es in diesem Studiengang öfters mal mit äußerst trockener Kost zu tun bekommt aber dieses "Meisterwerk" schlägt total gegen die Stränge... Nicht nur, dass Mankiew es schafft ein derart komplexes Thema anschaulich und dennoch mit einer guten Prise Humor darzustellen, sondern wird, um das Verständnis zu erleichtern mit wunderbaren und höchst interessanten Beispielen aus Alltag und Weltgeschehen gearbeitet. Zwar mag der Preis abschreckend wirken, doch erweist sich dieses Buch als durchaus sinnvolle Investition. Meine Empfehlung: Im zugehörigen Arbeitsbuch die entsprechenden Aufgaben begleitend zu jeden Kapitel durcharbeiten, beseitigt auch die allerletzten Unklarheiten!


P.S. Ich liebe Dich: Roman
P.S. Ich liebe Dich: Roman
von Cecelia Ahern
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach grandios..., 26. März 2004
Ich entdeckte dieses Buch zufällig in einer Buchhandlung im Bestsellerregal und dachte wegen dem Titel zuerst an einen Kitschroman...
Meilenweit gefehlt... ich las den Klappentext und blätterte aus Neugier einmal quer durch's ganze Buch und stand am Ende tatsächlich tränenüberströmt und zutiefst gerührt in der Buchhandlung.
Selten findet man ein Buch dessen Geschichte so fesselnd aber auch zugleich so einfühlsam erzählt ist wie in diesem. Absolut empfehlenswert... schade dass es nicht mal ausnahmsweise sechs Sterne zu verteilen gibt ;)


Seite: 1