Profil für michael > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von michael
Top-Rezensenten Rang: 845.957
Hilfreiche Bewertungen: 32

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
michael

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Assassin's Creed: Revelations (Inkl. Assassins Creed) - [PlayStation 3]
Assassin's Creed: Revelations (Inkl. Assassins Creed) - [PlayStation 3]
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 29,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bahnhof AC 2 Gleis 3/4 bitte!!!, 20. März 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Assassins Creed Revelations ist der dritte und damit letzte Teil der Ezio-Trilogie, spielt diesmal aber nicht in Italien sondern in Istanbul, dem damaligen Konstantinopel.

Vorweg kann man denke ich schon mal sagen, dass jeder, der die bisherigen Teile mochte, mit Revelations natürlich nichts falsch macht...denn das Spiel macht auch so gut wie nichts anders als die vorherigen Teile. Man ist mal wieder mit dem ( inzwischen aüsserlich wie stimmlich) deutlich gealterten Florenzer Jung Ezio Auditore unterwegs. Diesmal spielt die Story allerdings wie schon angermerkt nicht mehr im Italien der Renessaince sondern in Konstantinopel anfang des 16. Jahrhunderts. Wie immer bei Assassins Creed ist die Umgebung hervorragend in Szene gesetzt, v.a. durch das lebendige Treiben auf den Strassen und dem dynamischen Tag-und Nachtwechsel, der einfach atemberauebend schön daher kommt, wenn man an der Spitze des Galata Turms über den Bospurus und dem Kaiserviertel hinweg in die endlosen Weiten des asiatischen Ufers Konstantinopels hinweg schaut. Dabei sei gesagt, dass es kein "Land" sondern nur noch Strassen und Wege gibt, anders als in Rom.
Dementsprechend sind auch die Pferde gestrichen, Fußarbeit ist hier gefragt oder man klettert auf einen Turm und benutzt Ezios neuen Fallschirm. Auch neu ist die Hakenklinge mit der Ezio sich an Seilbahnen gleiten lassen kann, oder an Dachrinnen etc. festhalten kann. Neu sind auch die Bomben die man sich mit den richtigen Items auch selbst zusammen basteln kann, es sei denn man macht den Schwarzmarkthändler reich. Innovativ sind sie zwar nicht, denn man kann auch ohne Bomben jede Mission problemlos meistern, aber spassig sind sie auf jeden Fall.

Die Grafik hat sich kaum verändert im Gegensatz zu den anderen Teilen, einzig das Wasser hat sich ein wenig zum positiven geändert wie aber auch die Charaktermodelle, die durchweg detaillierter und schärfer wirken als noch bei Brotherhood. Mit gelegentlichen Tearing und Pop Ups hat das Spiel weiterhin zu kämpfen, was allerdings nicht zu sehr ins Gewicht fällt, denn das ist man als alter Assassins Creed Hase schon gewohnt und reagiert nicht mehr darauf. Allerdings ist das ein Open World Game und da ist die Grafik bekanntlich und verständlicherweise nicht auf dem Niveau eins Uncharted beispielsweise. Angesichts dessen kann man mit der Grafik sehr gut leben.

Der Sound hingegen haut bei Revelations wirklich den Boden aus dem Fass. Sowas schreckliches wie bei diesem Spiel hat man selten gehört, ernsthaft. Mit der Synchro ist soweit alles in Ordnung(aber auch nur bei Haupt Charakteren) aber dieses Gestöne, dass Ezio da bei jeder Bewegung von sich lässt, geht wirklich auf keine Kuhhaut. Bei jedem Sprung, Schritt weiss der Geier hört man Arrghh Uiii Ahhh ... und das alles in schlechter Sound Qualität. Also das ist wirklich eine Katastrophe.

Das Gameplay ist wie bei allen Teilen hervorragend. Die Kämpfe sind zwar nicht wirklich fordernd, aber machen Spass und werden mit ein paar neuen schicken Animationen in Szene gesetzt. Klettern ist noch einfacher und dynamischer geworden, was bei manchen Missionen von Vorteil ist...
Neu dazugekommen sind vereinzelte Minispiele, die sehr gut und praktisch zu steuern sind.

Kurz zusammen gefasst:

+ sehr gut gestaltete Umwelt
+ Missionsvielfalt
+ interessante und weitergeführte story
+ Mehr Möglichkeiten bei Erledigung eines Opfers
+ neues Adlerauge(Fussspuren verfolgen)
+ zahlreiche Quests
+ gut aus balanciertes Wirtschaftssystem
+ Übernahme und Ausbau der Stadt wie bei ACB
+ gute Grafik
+ mehr Moves
+ kniffligere Missionen
+ mehr Variationen bei Verstecken
+ lustige Minispiele
+ Altair Sequenzen, in denen man mehr über ihn erfährt
+ ENTHÄLT ASSASSINS CREED 1
+ guter Multiplayermodus

- schlechte Gegner KI
- etwas kurze Story
- schlechter Sound
- Tearing und Pop Ups
- Gelegentliche Bugs
- seltsame Checkpoint Punkte

Zusammenfassend gebe ich 4 von möglichen 5 Sternen, denn für 5 macht das Spiel dann doch zu wenig anders als seine Vorgänger. Deshalb kann jeder, der die Vörgänger mochte, bedenkenlos zuschlagen. Wem Brotherhood und co. aber nicht zugesagt haben, dem wird auch Revelations nicht gefallen.


FIFA Street - [PlayStation 3]
FIFA Street - [PlayStation 3]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 24,99

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie erwartet - hervorragend!!!, 17. März 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA Street - [PlayStation 3] (Videospiel)
Fifa street...ist ein Knaller. Nach 3 Tagen des eigenen bisherigen Besitzes fühle ich mich in der Lage eine sachliche Meinung abzugeben.

Umfang: Es gibt verschiedene Modi, die über das übersichtliche Menü aufzurufen sind. So kann man klassisch ein schnelles Spiel auswählen, in dem man entweder klassich 5vs5 oder auch nach Panna-Regeln oder Futsal spielen kann. Auch der Spiel modus "Last Man" macht Spass. Hierbei spielt man 4vs4 oder 3vs3 ohne torwart und sobald ein team einen treffer erzielt, verliert es einen Spieler. Das Ziel jeder Mannschaft ist es hierbei als erstes keinen Spieler mehr auf dem Feld zu haben. Auch verfügbar sind der Freestyle Modus und das "benutzerdefinierte Spiel", bei dem man das Spiel mithilfe verschiedener Parameter nach seinen Wünschen gestalten kann.
Hierbei kann man aus über 35 Spielstätten auswählen.
Weitere Modi sind: World Tour, Online, Trainingsarena. In der Would Tour erstellt man seinen Kapitän oder importiert seinen Virtual pro aus fifa 12, erstellt ein eigenes Team und reist um die Welt und tritt dabei in verschiedenen Challenges an. Seien es Futsal Turniere, 1vs1 Meisterschaften etc.
Das Team besteht aus dem Kapitän und erstellten, anderer vereine abgeworbener Spieler oder auch aus den Kapitänen seiner Freunde, die im Spiel unkompliziert zum Download bereitstehen.
Die einzelnen Spieler werden natürlich nach und nach besser. Dabei wird ein Level-system angewendet, dass jeden spieler in jedem spiel individuell bewertet und punkte gutschreibt, die man dann in Fähigkeiten, Skills oder Jubel ummünzen kann. Klasse gemacht!
Der Online Modus bietet wie bei Fifa 12 den "saison Modus" an, allerdings spielt hier jeder Benutzer mit seiner "world tour" Truppe. Spiele a la Barca vs Real sind hier nicht möglich!!!
Ein Pluspunkt gegenüber Fifa 12 hingegen ist, dass man in Ranglistenspielen wieder mit "Gästen" also zu zweit etc. an einer konsole spielen kann. Weiterhin im Reportoire ist auch der Teamwork Modus, wo der Name allerdings Fehl am Platze ist, denn auf Teamplayer trifft man hier selten;)
In der Trainings arena spielt man mit seinem Kapitän in einer Cage ball halle gegen einen torwart, weitere Optionen sind hier nicht möglich.

Lizenzen: Zur verfügung steht: spanische Liga, Englische Liga, Französische Liga, Deutsche Liga, Amerikanische Liga und zahlreiche Nationalmannschaften + Fantasy Teams
Auch gibt es massig Schuhe, Shirts, Hosen von Adidas und co.

Grafik/Sound: Die Grafik ist überragend! Hallenboden, Rasen, Spieler(bis auf wenige) und Zuschauer wirken sehr realistisch. Auch die Austragungsorte sind stets lebendig und liebevoll gestaltet.
Vor allem Pakettboden in klassischen Turnhallen ist ein Leckerbissen für das Auge. Hier gibt es nichts zu bemängeln... wie auch beim Sound,der sehr authentisch und lebendig klingt. Stadionsprecher, Zuschauer, Ball, Spieler hören sich an wie in echt. Die Banden klatschen, wenn der Ball aufprallt, die Spieler motzen, der Stadionsprecher gibt die Zeit durch, die noch zu absolvieren ist etc. Grafik und Sound sind durchweg hervorragend. Nicht zu vergessen ist auch der stimmige Soundtrack.

Gameplay: Das Gameplay ist gut aber nicht sehr gut, denn hier stösst man auf den einzigen wirklichen Minus Punkt des Spiels. Schüsse, Pässe, Animationen usw. alles gut und wie bei Fifa 12+deutlich mehr Tricks aber die Laufwege...oje die sind in vielen Szenen eine einzige Katastrophe. Hier ein Beispiel: A spielt auf B. B läuft aussem mit dem Ball richtung Tor. A läuft mit und B muss nur noch querlegen auf den einschussbereiten A. B passt zu A aber kurz vor dem Pass dreht sich A wie ein beleidigtes Kind um und stolziert Richtung eigenes Tor, der Ball kullert zur Ecke und das wars mit der Grosschance. Passiert nicht immer so, aber auch nicht zu selten. Im Grossen und Ganzen ist das Spielgefühl trotzdem super.

Fazit: Ein tolles Fussballspiel, dass Abwechslung zum Dauerbrenner Fifa 12 bietet und ein guter Reload der Fifa street serie, die nach diesem Comeback sicherlich wieder eine Zukunft hat.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2012 12:56 PM CET


Seite: 1