Profil für Maximilian Rothmund > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Maximilian Rot...
Top-Rezensenten Rang: 3.832.999
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Maximilian Rothmund (Graz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Whatever People Say I Am, That's What I'm Not
Whatever People Say I Am, That's What I'm Not
Preis: EUR 7,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Indie Platte des Jahres 2006..., 30. April 2006
...bis jetzt zumindest. Und sie haben es allen Konkurrenten mehr als schwer gemacht!! Auf dem momentanen Indie-Markt ein Album zu platzieren, dass sich von den anderen unterscheidet - das ist fast unmöglich. Doch auf dieser Platte fällt nicht nur ein Lied aus dem Rahmen. Der erste Song "The view from the afternoon" legt gleich mal richtig heftig los - und reißt nach kurzer Zeit richtig mit!! Der Drummer trommelt einem den Beat so dermaßen in die Beine - still stehen ist da nicht mehr möglich. Song 3 ist schon der nächste Genie Streich!! Mit den Ideen für "Fake tales of San Francisco" würden andere Bands wahrscheinlich mehrere Alben füllen... Es geht weiter mit "I bet you look good on the dancefloor" und ein paar weitere richtig schnellen wunderbar frischen Nummern. Bis einen der Song "Riot Van" genau an der richtigen Stelle ausbremst... Richtig schönes Singer&Songwriter Lied! Und so setzt sich das einfach bis zum Ende fort. Hat man sich einmal in diese Platte reingehört kommt man nicht mehr los. Ehrlicher, abwechslungsreicher (!), harter und schneller AlternRock... Wenn nur alle Bands der derzeitigen Indieszene auf diesem Niveau spielen würden...


Seite: 1